Home / Forum / Liebe & Beziehung / Klammere ich zu sehr - oder ist sein distanziertes Verhalten wirklich ungerecht?

Klammere ich zu sehr - oder ist sein distanziertes Verhalten wirklich ungerecht?

13. Juli 2014 um 11:52 Letzte Antwort: 15. Juli 2014 um 15:33

Hallo!

Das ist mein erster Beitrag hier im Forum - ich habe mich angemeldet, weil ich wirklich mal die Meinung von Außenstehenden brauche.

Ich versuche mich kurz zu fassen (soweit es geht :P)

Also...

Ich bin mit meinem Freund nun 9 Monate zusammen. Wir leben eigentlich in Thailand (er ist Thai), aber ich bin zur Zeit für 1 Monat zu Besuch bei meiner Familie in Österreich.

Unsere Beziehung ist bisher wirklich gut gelaufen, und wir hatten auch schon Zukunftspläne geschmiedet. Während der gesamten letzten Monate hatten wir wirklich ständig Kontakt (es ist mir anfangs sogar wirklich viel vorgekommen...) - und wir haben auf LINE wirklich ununterbrochen geschrieben!

Ab und zu gab es dann aber einige Tage, da war er dann plötzlich wie vom Erdboden verschwunden - keine Nachricht, geht nicht ans Telefon... etc.! Man könnte denken: "hmm... was macht er - belügt er mich? betrügt er mich?" - aber nein, meine Intuition sagt mir schon, dass das definitiv nicht so ist.

Er meinte dann meistens, er habe entweder geschlafen oder viel im Haushalt erledigt, und sei deshalb nichts ans Telefon gegangen. Das glaube ich ihm auch.

Jetzt, wo ich in Österreich bin, ist mir regelmäßiger Kontakt aber natürlich noch viel wichtiger, da wir uns ja nicht einfach so treffen können. Ich weiß er hatte die letzten Tage viel auf der Arbeit zu tun, und er hat auch mal wieder was mit seinen Freunden unternommen. Ab und zu hat er auch kurz ein Foto geschickt. Alles so weit so gut.

Ich habe mich auch mit Freunden getroffen, und ihm auch immer Fotos geschickt.

Was mich nun stört und traurig macht:

- Wenn ich ihm in den letzten Tagen, seit ich hier bin, geschrieben habe, hat er die Nachrichten oft nur gelesen und nicht geantwortet. (nein, ich habe ihn nicht mit Messages bombardiert )

- Wenn er dann geantwortet hat dann meistens so, als ob er genervt von mir wäre. (was ich aber wirklich nicht verstehe, da wir normalerweise noch viel mehr schreiben, was auch oft nur von ihm ausgeht.)

- Wenn ich ihn dann frage ob ich ihn nerve und ob wir nicht lieber ein andermal schreiben sollten (was absolut ok für mich wäre!), dann kommt nichts!! Er sagt auch nicht "bin müde...bin busy etc. - schreiben wir uns morgen" - Ich meine, das wäre schließlich vollkommen okay... aber er ist einfach still, schreibt nichts, und wenn, dann kurz angebunden und genervt!

Das war jetzt schon öfter so. Ich habe das Gefühl, er ist unheimlich launisch!!

Manchmal hingen seine Launen mit mir zusammen - ich habe irgendwas getan, was ihn gestört hat ... doch statt es mir direkt zu sagen, hat er sich so distanziert verhalten - bis es dann doch irgendwann rausgekommen ist (meistens hatte ich aber wirklich gar keine Ahnung, was ich denn falsch gemacht haben soll )

Nun - die derzeitige Situation ist wie folgt:

Sein Verhalten hat mich gestört - und weil ich genervt war, habe ich ihn auch genervt! :P Er hat jetzt ein paar Messages von mir bekommen, u.a. "Sag halt, was los ist. Wenn dir noch irgendwas an uns liegt, dann melde halt! Wenn nicht, sag es einfach. Dann geh ich dir auch nicht mehr auf die Nerven."

Dazu sollte gesagt sein, dass heute eigentlich euer 9. Monatstag ist, den wir aber nicht gemeinsam feiern können.

Es würde mich wirklich interessieren, was ihr denken würdet und wie ihr sein Verhalten interpretiert.

Freue mich schon sehr auf eure Antworten!!

Mehr lesen

13. Juli 2014 um 12:07

Ähnliches Verhalten auch in Bangkok
Danke für deine schnelle Antwort!

Ein ähnliches Verhalten hat er auch ab und zu schon in Bangkok an den Tag gelegt. Wir waren schon 1,2 mal in der gleichen Situation ... aber es ist natürlich viel schwerer für mich damit umzugehen, wenn ich hier so weit weg in Österreich bin...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
13. Juli 2014 um 12:21

... noch etwas:
... ich lebe bereits seit 8 Jahren in Bangkok und das weiß er auch. Ist also kein "Urlaubsflirt"
... ich habe das Gefühl, dass er manchmal versteckte Signale setzt. Vielleicht überinterpretiere ich das auch... aber ich habe gesehen, dass er auf Facebook zwei bestimmte Bilder geliked hat (... auf Thai, frei auf Deutsch von mir übersetzt): "Meine Mutter sagt: Bei Liebeskummer verliert man keinen Geliebten, sondern nur jemanden der einen nicht liebt." und "Deine Freundin kann aufhören dich zu lieben. Deine Mutter wird dich immer lieben."

Das, und: Er hat heute morgen seinen Status geupdated - und zwar ohne mir zu schreiben, obwohl er doch Zeit gehabt hätte (er war gestern mit Freunden Fußball schauen, und hat meine Messages eben gelesen, aber nicht geantwortet)

"Life=" (Was bedeutet: "Leben=Leben")

... Ich weiß wirklich nicht, was ich davon halten soll

(Unsere Beziehung ist eigentlich wirklich innig, und die letzten Monate waren sehr intensiv. )

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
13. Juli 2014 um 12:24

Wie gesagt ...
...kein Urlaubsflirt!
(siehe: "...noch etwas")

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
13. Juli 2014 um 12:34

Ich finde es unfair,
dass er Dir nicht versichern kann, dass alles ok ist zwischen euch.
Wenn er Dir ein schlechtes Gefühl vermittelt, dann ist von Deiner Warte aus auch die Annahme berechtigt, dass in eurer Beziehung etwas nicht stimmt.
Beziehungen sind nicht immer leicht, sie sollten sich im großen und ganzen aber "richtig" anfühlen.

Wie ist das denn sonst so?
Wie ist er sonst so?

Du schreibst, dass es diese Situationen schon öfter gab - vielleicht ist er auch einfach jemand, der seinen Freiraum braucht und mit zu viel Nähe schlecht umgehen kann? Solche Menschen ziehen sich dann noch mehr zurück und werden abweisend und kühl wenn man versucht ihnen näher zu kommen durch zB Kontaktaufnahme oder nachfragen was los ist.
Das kann vor allem dann ein Problem sein, wenn der andere ein hohes Bedürfnis nach Nähe hat.
Das klingt bescheuert, ist auch so, aber so Leute gibt es.

Hast Du schonmal versucht Dich ein oder zwei Tage garnicht zu melden und zu schauen was dann passiert?

Er kann aber auch einfach der Typ sein, der sich bei Problemen zurückzieht und sich einmauert, anstatt zu sagen was Sache ist.

Das ist aber nur was ich darüber denke, nachdem ich den kleinen Auszug oben gelesen habe. Es ist schwierig sowas aus der Ferne zu beurteilen.

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
13. Juli 2014 um 12:51

Würd ich ja!!
wenn er antworten würde

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
13. Juli 2014 um 13:03
In Antwort auf jessi_12169818

Ich finde es unfair,
dass er Dir nicht versichern kann, dass alles ok ist zwischen euch.
Wenn er Dir ein schlechtes Gefühl vermittelt, dann ist von Deiner Warte aus auch die Annahme berechtigt, dass in eurer Beziehung etwas nicht stimmt.
Beziehungen sind nicht immer leicht, sie sollten sich im großen und ganzen aber "richtig" anfühlen.

Wie ist das denn sonst so?
Wie ist er sonst so?

Du schreibst, dass es diese Situationen schon öfter gab - vielleicht ist er auch einfach jemand, der seinen Freiraum braucht und mit zu viel Nähe schlecht umgehen kann? Solche Menschen ziehen sich dann noch mehr zurück und werden abweisend und kühl wenn man versucht ihnen näher zu kommen durch zB Kontaktaufnahme oder nachfragen was los ist.
Das kann vor allem dann ein Problem sein, wenn der andere ein hohes Bedürfnis nach Nähe hat.
Das klingt bescheuert, ist auch so, aber so Leute gibt es.

Hast Du schonmal versucht Dich ein oder zwei Tage garnicht zu melden und zu schauen was dann passiert?

Er kann aber auch einfach der Typ sein, der sich bei Problemen zurückzieht und sich einmauert, anstatt zu sagen was Sache ist.

Das ist aber nur was ich darüber denke, nachdem ich den kleinen Auszug oben gelesen habe. Es ist schwierig sowas aus der Ferne zu beurteilen.

lg

Normalerweise versichert er mir, dass alles ok bei uns wäre...
... aber leider immer erst nach einer Phase von "Stille"

Ich hab schon tausendmal gesagt, dass mich das stört! Ich möchte doch nur verstehen, was in so einer "Phase" dann in ihm vorgeht Er sagt dann immer "nichts"!

Ich frage: Bist du müde?
Er: Nein.
Ich: Bist du gestresst?
Er: Nein.
Ich: Was ist es dann - ist es irgendwas wegen mir / uns?
Er: Nein.

Aber er sagt mir NIE, was wirklich mit ihm los ist! Er wirkt dann so träge, müde, und belanglos. Ich weiß nicht, wie ich das verstehen und was ich dann machen soll?!

Er sagt immer wie schon er es fände, dass wir noch nie gestritten hätten. Das stimmt - Streit hatten wir eigentlich keinen, aber dieses Verhalten von ihm tut mir unheimlich weh!

Und ja, danke cassis257 ... er ist wirklich so ein Typ der absolut zu macht und sich bei Problemen erst zurückzieht, bevor er darüber spricht. Das hat er mir selbst gesagt. Aber das ist unheimlich schwer für mich... ich möchte immer alles sofort geklärt haben

... ich dachte auch zwischendurch, dass er vielleicht depressiv ist oder extrem ausgelaugt, wenn er bei der Arbeit etwas mehr wird! Aber das müsste er doch merken und mir dann sagen können, dass er einfach nur müde ist. Oder nicht ?!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
13. Juli 2014 um 13:05

Aus den Augen, aus dem Sinn -
-... kam dann aber wie gesagt auch schon in Bangkok vor.

Wir drehen uns also wirklich im Kreis

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
13. Juli 2014 um 13:06
In Antwort auf maura_873880

Normalerweise versichert er mir, dass alles ok bei uns wäre...
... aber leider immer erst nach einer Phase von "Stille"

Ich hab schon tausendmal gesagt, dass mich das stört! Ich möchte doch nur verstehen, was in so einer "Phase" dann in ihm vorgeht Er sagt dann immer "nichts"!

Ich frage: Bist du müde?
Er: Nein.
Ich: Bist du gestresst?
Er: Nein.
Ich: Was ist es dann - ist es irgendwas wegen mir / uns?
Er: Nein.

Aber er sagt mir NIE, was wirklich mit ihm los ist! Er wirkt dann so träge, müde, und belanglos. Ich weiß nicht, wie ich das verstehen und was ich dann machen soll?!

Er sagt immer wie schon er es fände, dass wir noch nie gestritten hätten. Das stimmt - Streit hatten wir eigentlich keinen, aber dieses Verhalten von ihm tut mir unheimlich weh!

Und ja, danke cassis257 ... er ist wirklich so ein Typ der absolut zu macht und sich bei Problemen erst zurückzieht, bevor er darüber spricht. Das hat er mir selbst gesagt. Aber das ist unheimlich schwer für mich... ich möchte immer alles sofort geklärt haben

... ich dachte auch zwischendurch, dass er vielleicht depressiv ist oder extrem ausgelaugt, wenn er bei der Arbeit etwas mehr wird! Aber das müsste er doch merken und mir dann sagen können, dass er einfach nur müde ist. Oder nicht ?!!

Dazu muss ich noch anmerken...
... dass bei unserer Beziehung außer diesem Thema wirklich absolut alles 100% passt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
13. Juli 2014 um 13:27

Nein nein, nicht Single!
Ich meinte, er hat geschrieben: "Life=Life" (vorher hat es mir das Thai Wort für "Leben" nicht angezeigt.

Also, er hat geschrieben: "Life=Chivid" ("Leben=Leben")

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
13. Juli 2014 um 15:13

und das, obwohl sonst eigentlich alles passt?!
... es sind immer nur so Phasen. Dann ist er auf einmal wieder wie ausgewechselt!

Wenn er seinen Freiraum haben möchte oder sich eingeengt fühlt, dann soll er das doch einfach sagen. Aber das tut er nicht

... Wie sollte ich deiner / eurer Meinung nach jetzt weiter vorgehen?

Ich glaube, momentan schläft er gerade weil er erst morgens heekommen ist (Zur Info: Fußball läuft dort erst ab 3 Uhr nachts, und Alkohol trinkt er keinen. War also keine durchgezechte Partynacht.)

Er hat noch ein paar Nachrichten von mir die ich glaube ich wirklich geschickt habe, nachdem er schlafen gegangen ist.

Ich will ihn jetzt wenn er sich irgendwann mal wieder meldet nicht die totale Szene machen - aber dieses Verhalten macht mich so traurig, und so unsicher!

Und das obwohl er mir sonst, wenn er nicht gerade in so einer Phase steckt, eigentlich immer Sicherheit in unserer Beziehung gibt...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
13. Juli 2014 um 15:25

Leider erst wieder ab 6. August
... deshalb würde ich das klärende Gespräch am liebsten sofort machen - wenn er sich wieder meldet.

Hab aber Angst, dass er dann nur noch mehr genervt von mir ist

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
13. Juli 2014 um 16:04

Neinnn - das ganz sicher nicht!
... und er war ja phasenweise auch genau so, als ich noch in Bangkok war.

(Mit Drogen oder ähnlichem, das fällt 100% weg.)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
13. Juli 2014 um 21:03

Vielleicht...
... ist er ganz einfach nur eifersüchtig, hat Schiss und kann es nicht sagen.
Oder er ist halt ein Typ, der immer mal auch wieder Abstand braucht.

Nun, ich weiss es nicht, ich kann es ja auch nicht wissen.

Wenn das bei ihm nicht neu und nicht ungewöhnlich ist - was willst Du da jetzt "klären"?
Zu Deiner Eingangsfrage: wenn es neu wäre, fände ich es ungerecht, wenn das die ganze Zeit bekannt ist, als etwas, was bei ihm nun einmal so ist, dann mag das etwas sein, womit Du nicht klarkommst, aber dass er so ist, wie er eben (immer wieder mal) ist, ist wohl nicht "ungerecht".

Es gibt nicht wenige Menschen, die auch in einer Beziehung phasenweise oder generell ein höheres (oder hohes) Mass an Distanz brauchen. Wenn der andere damit nicht umgehen kann, hat die Beziehung keine Zukunft. Aber ungerecht? Nein.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
13. Juli 2014 um 21:17
In Antwort auf an0N_1189750099z

Vielleicht...
... ist er ganz einfach nur eifersüchtig, hat Schiss und kann es nicht sagen.
Oder er ist halt ein Typ, der immer mal auch wieder Abstand braucht.

Nun, ich weiss es nicht, ich kann es ja auch nicht wissen.

Wenn das bei ihm nicht neu und nicht ungewöhnlich ist - was willst Du da jetzt "klären"?
Zu Deiner Eingangsfrage: wenn es neu wäre, fände ich es ungerecht, wenn das die ganze Zeit bekannt ist, als etwas, was bei ihm nun einmal so ist, dann mag das etwas sein, womit Du nicht klarkommst, aber dass er so ist, wie er eben (immer wieder mal) ist, ist wohl nicht "ungerecht".

Es gibt nicht wenige Menschen, die auch in einer Beziehung phasenweise oder generell ein höheres (oder hohes) Mass an Distanz brauchen. Wenn der andere damit nicht umgehen kann, hat die Beziehung keine Zukunft. Aber ungerecht? Nein.

Ja, das könnte durchaus sein!
... also, dass er einfach der Typ ist, der immer mal Abstand braucht.

Damit hätte ich auch überhaupt kein Problem, wenn er mir offen und ehrlich sagen würde, dass das so ist. Aber jedes Mal wenn ich ihn zB frage ob er denn einfach mehr Zeit für sich brauchen würde, verneint er es!

Ich habe schon oft zu ihm gesagt dass ich aufhören würde ihm auf die Nerven zu gehen und immer wieder zu fragen was denn los sei - wenn ich nur einfach verstehen würde, weshalb er so ist

Aber vielen Dank, avarrassterne! Deine Antwort hat mich doch etwas zum Nachdenken angeregt. Vielleicht spreche ich das Thema "Freiraum" in dem klärenden Gespräch dann auch wieder einmal an.

Er hat sich bis jetzt aber noch immer nicht gemeldet

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
13. Juli 2014 um 21:26
In Antwort auf maura_873880

Ja, das könnte durchaus sein!
... also, dass er einfach der Typ ist, der immer mal Abstand braucht.

Damit hätte ich auch überhaupt kein Problem, wenn er mir offen und ehrlich sagen würde, dass das so ist. Aber jedes Mal wenn ich ihn zB frage ob er denn einfach mehr Zeit für sich brauchen würde, verneint er es!

Ich habe schon oft zu ihm gesagt dass ich aufhören würde ihm auf die Nerven zu gehen und immer wieder zu fragen was denn los sei - wenn ich nur einfach verstehen würde, weshalb er so ist

Aber vielen Dank, avarrassterne! Deine Antwort hat mich doch etwas zum Nachdenken angeregt. Vielleicht spreche ich das Thema "Freiraum" in dem klärenden Gespräch dann auch wieder einmal an.

Er hat sich bis jetzt aber noch immer nicht gemeldet

Naja ...
ich bin auch ein Typ, der einiges an Freiraum braucht - und auch immer mal Distanz - was nicht heisst, dass ich Nähe nicht auch geniesse.
Aber ich geniesse z.B. die Zeit, wo er mit Junior wegfährt und ich allein bin oder ich allein wegfahre ungemein - und da habe ich auch nicht das Mega-Kommunikationsbedürfnis, mal vorsichtig ausgedrückt. Allerdings sind das bei uns ein paar Tage, max. 2 Wochen (ein Monat ginge gar nicht -.- ) und wir sind mehr als 15 Jahre zusammen (wobei es aber von Anfang an nicht anders war).

Nicht nur in Beziehungen - Telefon tagelang ausgeschalten ist bei mir alles andere als ein Ausnahmefall.

Aber zum Glück weiss mein Mann (also auch emotional, nicht nur rational), dass das kein Zeichen mangelnder Liebe o.ä. ist - sondern, dass Distanz und Nähe bei mir immer etwas sind, wo die Balance nicht ganz simpel ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
13. Juli 2014 um 21:33
In Antwort auf an0N_1189750099z

Naja ...
ich bin auch ein Typ, der einiges an Freiraum braucht - und auch immer mal Distanz - was nicht heisst, dass ich Nähe nicht auch geniesse.
Aber ich geniesse z.B. die Zeit, wo er mit Junior wegfährt und ich allein bin oder ich allein wegfahre ungemein - und da habe ich auch nicht das Mega-Kommunikationsbedürfnis, mal vorsichtig ausgedrückt. Allerdings sind das bei uns ein paar Tage, max. 2 Wochen (ein Monat ginge gar nicht -.- ) und wir sind mehr als 15 Jahre zusammen (wobei es aber von Anfang an nicht anders war).

Nicht nur in Beziehungen - Telefon tagelang ausgeschalten ist bei mir alles andere als ein Ausnahmefall.

Aber zum Glück weiss mein Mann (also auch emotional, nicht nur rational), dass das kein Zeichen mangelnder Liebe o.ä. ist - sondern, dass Distanz und Nähe bei mir immer etwas sind, wo die Balance nicht ganz simpel ist.

Oh, okay - verstehe!
Interessant

Aber hat dich dein Mann zu Beginn eurer Beziehung gefragt, weshalb du so auf Distanz gehst? Falls ja, was hast du dann geantwortet?

Oder seid ihr da beide gleich?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
14. Juli 2014 um 7:39
In Antwort auf maura_873880

Oh, okay - verstehe!
Interessant

Aber hat dich dein Mann zu Beginn eurer Beziehung gefragt, weshalb du so auf Distanz gehst? Falls ja, was hast du dann geantwortet?

Oder seid ihr da beide gleich?

Jein...
also erst einmal: nein, wir sind halbwegs ähnlich (alles andere kann m.E. nicht funktionieren) aber gleich noch lange nicht. Ich weiss auch ehrlich gesagt nicht, ob eine Beziehung überhaupt funktionieren könnte, wenn beide ein übermässig starkes Distanzbedürfnis haben Wahrscheinlicher wäre das Ergebnis zu locker, um auf Dauer halten zu können.

Gefragt in dem Sinne hat er nicht, er kannte mich so. Ich gehe Beziehungen generell nicht "schnell" ein - meint: bevor wir eine Beziehung überhaupt begonnen haben, waren wir schon einige Monate sehr häufig zusammen, haben uns regelmässig getroffen, beim anderen übernachtet, auch einige Nächte hintereinander usw. - sprich wir kannten uns schon relativ gut, bevor wir überhaupt eine Beziehung begonnen haben.

Dazu kommt: zu der Zeit war ich Anfang 20. Da war ich mir meiner selbst und der Art, wie ich "ticke" und "funktioniere" noch nicht so bewusst, wie ich es jetzt bin. Da hätte ich so viel da auch nicht erklären können.
Ich wusste, dass ich regelmässig auch mal das Bedürfnis habe, da unbedingt mal paar Schritte zurück zu gehen - aber wenn ich das nicht gekriegt habe, konnte ich es nicht wirklich erklären, ich bin einfach nur ziemlich zickig geworden (nicht bei meinem Mann, in früheren Beziehungen). Weil es einfach nur das Gefühl von... hm, ähnlich wie Platzangst... war, ohne dass ich mir überhaupt klar darüber war, was genau da mit mir passierte.
Ich habe es nicht zuletzt auch meinem Mann zu verdanken, dass ich es heute erklären könnte. Ein gegenseitiges / wechselseitiges Lernen also

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. Juli 2014 um 11:05

Ich glaube, das hängt davon ab, wie die Beziehung im Allgemeinen läuft.
Bei uns ist es so, dass wir andauernd über LINE in Kontakt sind. Wir haben generell glaube ich einfach das Bedürfnis, ständig in Kontakt zu bleiben - und ich sage ihm regelmäßig dass er jederzeit sagen kann, wenn er keine Zeit oder Lust zu schreiben hat. Ebenso umgekehrt. (Und nein - es ist nicht so, dass die Kontaktaufnahme nur von mir aus ginge. Das hält sich wirklich die Waage!)

Sein "Schweigen" hat sich diesmal als Missverständnis geklärt ich werde gleich noch schreiben, was genau vorgefallen ist.

Was frühere Phasen angeht: Ich glaube, ich habe das einfach überinterpretiert, weil ich die Situation diesmal einfach absolut nicht verstehen konnte. Aber wir werden ja sehen, was die Zukunft bringt!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. Juli 2014 um 11:17

Ja - und das alles war wohl ein großes Missverständnis!
Folgendes ist vorgefallen:

Ich hatte ja geschrieben, dass er sich die letzten Tage distanziert verhalten hatte. Er hat mir mittlerweile erzählt, was ihm alles passiert ist: Reifenplatzer, dann zu spät zur Arbeit, Stress bei der Arbeit - und das alles auch noch in der Fastenzeit (er ist Muslim).

Na ja... dann hat er mir mir natürlich weniger geschrieben, da er selbst müde, ausgelaugt und gestresst war. Noch dazu die Zeitverschiebung (Österreich - Thailand, 5 Stunden) - das war schwierig!

Am Samstag war er dann eben mit seinen Freunden Fußball gucken, und da war er nicht so oft am Handy dran.

Dann, was passiert ist: Er hatte Samstagabend einen Streit mit seiner Schwester. Das hat ihn natürlich noch mehr in Anspruch genommen. Dann war er bei einem Freund und ist am Sonntag nur kurz nach Hause gefahren, um seine Sachen zu holen und dann wieder zu seinem Freund zu fahren um das Endspiel anzusehen. Er wollte seiner Schwester nur aus dem Weg gehen und war nur kurz daheim. Dann hat er sein Handy zu Hause liegen gelassen.

Deshalb konnte ich ihn absolut nicht erreichen. Er hat natürlich nicht geantwortet, nichts gelesen, nicht abgehoben, und war nicht auf Facebook online. Durch sein distanziertes Verhalten zuvor habe ich das wohl überinterpretiert.

Am Montag war er dann wieder daheim und hat mir erzählt, was alles vorgefallen ist. Er meinte es tut ihm unheimlich Leid und er dachte sich bei seinem Freund schon, dass ich mir wahrscheinlich Sorgen mache.

Hat sich also wirklich alles aufgeklärt - und ganz anders, als ich es je erwartet hätte.

Ich glaube ihm auch alles - es macht wirklich Sinn! Das Einzige was er hätte machen können wäre, sich kurz über das Handy eines Freundes zu melden - aber ich verstehe natürlich, dass er nicht gut drauf war und anderes im Kopf hatte.

Oder was meint ihr zu dem Ganzen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. Juli 2014 um 15:33
In Antwort auf maura_873880

Ja - und das alles war wohl ein großes Missverständnis!
Folgendes ist vorgefallen:

Ich hatte ja geschrieben, dass er sich die letzten Tage distanziert verhalten hatte. Er hat mir mittlerweile erzählt, was ihm alles passiert ist: Reifenplatzer, dann zu spät zur Arbeit, Stress bei der Arbeit - und das alles auch noch in der Fastenzeit (er ist Muslim).

Na ja... dann hat er mir mir natürlich weniger geschrieben, da er selbst müde, ausgelaugt und gestresst war. Noch dazu die Zeitverschiebung (Österreich - Thailand, 5 Stunden) - das war schwierig!

Am Samstag war er dann eben mit seinen Freunden Fußball gucken, und da war er nicht so oft am Handy dran.

Dann, was passiert ist: Er hatte Samstagabend einen Streit mit seiner Schwester. Das hat ihn natürlich noch mehr in Anspruch genommen. Dann war er bei einem Freund und ist am Sonntag nur kurz nach Hause gefahren, um seine Sachen zu holen und dann wieder zu seinem Freund zu fahren um das Endspiel anzusehen. Er wollte seiner Schwester nur aus dem Weg gehen und war nur kurz daheim. Dann hat er sein Handy zu Hause liegen gelassen.

Deshalb konnte ich ihn absolut nicht erreichen. Er hat natürlich nicht geantwortet, nichts gelesen, nicht abgehoben, und war nicht auf Facebook online. Durch sein distanziertes Verhalten zuvor habe ich das wohl überinterpretiert.

Am Montag war er dann wieder daheim und hat mir erzählt, was alles vorgefallen ist. Er meinte es tut ihm unheimlich Leid und er dachte sich bei seinem Freund schon, dass ich mir wahrscheinlich Sorgen mache.

Hat sich also wirklich alles aufgeklärt - und ganz anders, als ich es je erwartet hätte.

Ich glaube ihm auch alles - es macht wirklich Sinn! Das Einzige was er hätte machen können wäre, sich kurz über das Handy eines Freundes zu melden - aber ich verstehe natürlich, dass er nicht gut drauf war und anderes im Kopf hatte.

Oder was meint ihr zu dem Ganzen?

Na dann...
... ist doch alles schick

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Teste die neusten Trends!
experts-club