Home / Forum / Liebe & Beziehung / Klammere ich zu sehr?

Klammere ich zu sehr?

12. Mai 2013 um 13:08

Ich bin seit etwas über 3 Wochen mit meinem neuen Freund zusammen und bin wahnsinnig verliebt.Am liebsten würde ich ihn jeden Tag sehen, doch mir ist auch klar, dass das nicht geht.Gestern hab ich ihn gefragt,ob wir uns sehen könnten, weil wir uns am Tag vorher nicht gesehen haben und ich ihm was Wichtiges erzählen wollte. Er hat mir dann gesagt, dass er schon was vor hat und dann habe ich ihm gesagt, dass ich das schade finde, dass wir uns dann nicht sehen könnten,aber er meinte dann zu mir, dass er das Treffen für mich absagen würde. Ich hatte deswegen schon ein bisschen ein schlechtes Gewissen,was ich ihm auch gesagt habe. Abends sagte er mir dann, dass ich klammern würde und dass er ein Typ ist, der öfters mal Zeit für sich braucht. Im Grunde finde ich das ja auch nicht schlimm und wenn wir etwas länger zusammen sind,werde ich ihn bestimmt auch nicht jeden Tag sehen wollen.Aber weil alles noch so frisch ist, finde ich es schon schade, wenn er jetzt schon nicht so viel Lust auf mich hat.

Mehr lesen

12. Mai 2013 um 13:14

Ich denke dass klammern ist hier normal,
Ich finde nicht dass du Klammerst. Es ist normal dass man (bei frisch verliebten) einfach nicht OHNE EINANDER sein will.
Ich weis jetzt nicht obs anderen auch so geht, aber ich fände es komisch wenn mein Freund nach 3 wochen zu mir sagen würde: Du klammerst.
Zudem finde ich dass nicht mal Klammern, du hattest ja ein schlechtes gewissen wegen dem treffen dass er absagte für dich.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Mai 2013 um 18:14

...
Ja ich finde es auch komisch das er nach 3 wochen sagt du klammerst! Gerade dann wenn die Beziehung ganz frisch ist will man sich eigentlich jeden Tag sehen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Mai 2013 um 21:10


Klar, wenn man verliebt ist möchte man sehr viel Zeit mit seinem Partner verbringen, ABER du MUSST ihm Freiraum lasse und aucj dir Freiraum gönnen.
das ist wichtig, nur so kann die Beziehung halten.

Was mich allerdings wundert ist, dass er sagt, dass du anfängst zu klammern und er Freiraum braucht.
Alles schön und gut, aber dann soll er sein Treffen nicht absagen um was mit dir zu machen um dir dann noch hinterher die Schuld in die Schuhe zu schieben.

Wenn er Freiraum will. Akzeptier das. Dann soll er aber auch bei seiner Meinung bleiben.
Wenn er seinem Kumpel usw. absagt, seine Entsscheidung. Damit muss er dann leben und dann brauch er dir auch nicht die Schuld geben.

Ok, möglicherweise hat er es getan, damit du glücklich bist.
ABER, wenn das bei euch schon so anfängt, dann hat das keine Zukunft, meine Liebe.

Ihr dürft beide sagen, was ihr euch in dieser Beziehung wünscht. Trotzdem ist Freiraum ein wichtiger Begleiter.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Mai 2013 um 22:23
In Antwort auf americanmary


Klar, wenn man verliebt ist möchte man sehr viel Zeit mit seinem Partner verbringen, ABER du MUSST ihm Freiraum lasse und aucj dir Freiraum gönnen.
das ist wichtig, nur so kann die Beziehung halten.

Was mich allerdings wundert ist, dass er sagt, dass du anfängst zu klammern und er Freiraum braucht.
Alles schön und gut, aber dann soll er sein Treffen nicht absagen um was mit dir zu machen um dir dann noch hinterher die Schuld in die Schuhe zu schieben.

Wenn er Freiraum will. Akzeptier das. Dann soll er aber auch bei seiner Meinung bleiben.
Wenn er seinem Kumpel usw. absagt, seine Entsscheidung. Damit muss er dann leben und dann brauch er dir auch nicht die Schuld geben.

Ok, möglicherweise hat er es getan, damit du glücklich bist.
ABER, wenn das bei euch schon so anfängt, dann hat das keine Zukunft, meine Liebe.

Ihr dürft beide sagen, was ihr euch in dieser Beziehung wünscht. Trotzdem ist Freiraum ein wichtiger Begleiter.

Hmm
ich hatte ihm ja sogar noch gesagt, dass es ok ist wenn wir uns dann nich sehen aber er meinte dann, dass er seinem kumpel auf jeden fall absagt nur damit ich glücklich bin.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Mai 2013 um 22:27

Dass...
... er keine Lust auf Dich hat, ist DEINE Interpretation, nicht das, was er tatsächlich denkt. Hätte er keine Lust auf Dich, wäre er nicht mit Dir zusammen.

Er denkt womöglich nur, dass er keine Lust auf Gejammere hat, wenn er hin und wieder was anderes machen will. Das ist ein Riesenunterschied. Er hat vermutlich auch keine Lust darauf, Dir dann jedesmal das Köpfchen zum Trost zu tätscheln für eine Sache, die vollkommen normal ist. Nämlich seine Freundschaften zu pflegen.

Ob er Dich gern trifft oder nicht, hängt schlicht und einfach davon ab, inwieweit Du in der Lage bist, diesen Unterschied zu sehen und Deinen Freund nicht zum Lebensmittelpunkt zu machen, sondern ihn als Sahnhäubchen zu betrachten.

Ich meine, so wie ich es verstanden habe, seht ihr euch schon relativ oft, alle zwei Tage? Für eine frische Beziehung ist das nicht wenig. Außerdem muss man sich auch hin und wieder ein bisschen vermissen dürfen - der andere sollte nicht zur Selbstverständlichkeit werden und alle anderen Kontakte ersetzen.

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Mai 2013 um 22:32
In Antwort auf saintchan

Ich denke dass klammern ist hier normal,
Ich finde nicht dass du Klammerst. Es ist normal dass man (bei frisch verliebten) einfach nicht OHNE EINANDER sein will.
Ich weis jetzt nicht obs anderen auch so geht, aber ich fände es komisch wenn mein Freund nach 3 wochen zu mir sagen würde: Du klammerst.
Zudem finde ich dass nicht mal Klammern, du hattest ja ein schlechtes gewissen wegen dem treffen dass er absagte für dich.

Die TE...
... hat aber nachgehakt, als er sagte, er habe schon was vor. Sie fand es "schade", dass sie sich dann nicht sehen könnten. Und weil die Beziehung ja frisch ist und er vermutlich auch verliebt ist in sie, hat er eben das Treffen abgesagt. Und dann gemerkt, dass ihr Verhalten schon etwas manipulativ war.

Normal wäre gewesen zu sagen: Ja, schade, dann treffen wir uns eben morgen oder übermorgen. Ich wünsche Dir viel Spaß bei Deinem Treffen, hab einen schönen Abend!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Mai 2013 um 22:45
In Antwort auf tyche26

Dass...
... er keine Lust auf Dich hat, ist DEINE Interpretation, nicht das, was er tatsächlich denkt. Hätte er keine Lust auf Dich, wäre er nicht mit Dir zusammen.

Er denkt womöglich nur, dass er keine Lust auf Gejammere hat, wenn er hin und wieder was anderes machen will. Das ist ein Riesenunterschied. Er hat vermutlich auch keine Lust darauf, Dir dann jedesmal das Köpfchen zum Trost zu tätscheln für eine Sache, die vollkommen normal ist. Nämlich seine Freundschaften zu pflegen.

Ob er Dich gern trifft oder nicht, hängt schlicht und einfach davon ab, inwieweit Du in der Lage bist, diesen Unterschied zu sehen und Deinen Freund nicht zum Lebensmittelpunkt zu machen, sondern ihn als Sahnhäubchen zu betrachten.

Ich meine, so wie ich es verstanden habe, seht ihr euch schon relativ oft, alle zwei Tage? Für eine frische Beziehung ist das nicht wenig. Außerdem muss man sich auch hin und wieder ein bisschen vermissen dürfen - der andere sollte nicht zur Selbstverständlichkeit werden und alle anderen Kontakte ersetzen.

LG

:/
also momentan ist es so, dass wir beide halt viel freizeit haben (er urlaub,ich hab grad mein abi) und ich mir daher wünsche oft was mit ihm zu machen. ich interpretiere anscheinend wirklich zu viel in alles hinein, aber nur weil das in meiner ex-beziehung der fall war..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram