Home / Forum / Liebe & Beziehung / Kindsvater ignoriert mich und sein Kind

Kindsvater ignoriert mich und sein Kind

14. November 2015 um 12:57

Hallo liebe Community,
jetzt bin ich auch mal soweit und muss euch um eure Meinungen zu meinem Thema bitten.
Ich werde sicher das ein oder andere vergessen oder auslassen,aber im Großen und Ganzen habe ich folgendes Problem:

Mein Ex hatte sich kurz vor dem Bekanntwerden meiner Schwangerschaft von mir getrennt. Wir hatten zwar eine kleine Vermutung, aber es war eigtl eher abwegig und ich konnte noch keinen Test machen. Er hat sich damals plötzlich und mit komischen Ausreden von mir getrennt. Zwar im Guten,aber für mich war dies ein Schock.

Ein paar Tage nach der Trennung rief ich ihn dann an, um ihm das mitzuteilen,dass ich doch schwanger bin. Er sagte,dass er mich gleich zurückrufen werde und hat seitdem nie wieder angerufen,geschweige denn auf Nachrichten geantwortet und ans Telefon ist er auch nie wieder gegangen. Er wusste selbst, dass es für mich ein riesiger Schock gewesen sein muss und ich wollte einfach mit ihm darüber reden,was wir noch tun könnten. Mit ihm zusammen eine Entscheidung treffen.
Ich war dann selbst bei einer Beratungsstelle und habe immer wieder gehofft,dass er sich doch noch melden wird, dass er vielleicht selbst erstmal damit überfordert war.

Leider ist davon nichts eingetroffen. Mein Baby ist seit 4 Monaten auf der Welt und ich bereue meine Entscheidung keine Sekunde. Allerdings meldet sich mein Ex auch jetzt auf nichts was ich tue. Ich habe ihm auch schon Fotos geschickt und er ignoriert einfach alles.

Ich habe jetzt schon von einigen Bekannten gehört, dass er seit längerem einen sehr belasteten / mürrischen Eindruck macht und er sich geändert hätte, z.b. sich über Kleinigkeiten aufregt,die er früher unwichtig fand.

Was meint ihr zu dieser Geschichte?
Wieso ignoriert er uns?
Gerne auch antworten von Männer.
Liebe Grüße
Lena

Mehr lesen

14. November 2015 um 13:11

Angst?
Wolltet ihr beide denn wirklich ein Kind?

Wenn es bei ihm nicht der Fall ist, bekam er es vielleicht mit der Angst zu tun bei der bloßen Vorstellung dass du Schwanger bist und geriet ins grübeln ob er das überhaupt will. Kam dann zum Schluss zu fliehen.

Dass er sich natürlich überhaupt nicht meldet und das ganze klärt ist auf jeden Fall feige und unreif.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. November 2015 um 13:19
In Antwort auf cloudi6

Angst?
Wolltet ihr beide denn wirklich ein Kind?

Wenn es bei ihm nicht der Fall ist, bekam er es vielleicht mit der Angst zu tun bei der bloßen Vorstellung dass du Schwanger bist und geriet ins grübeln ob er das überhaupt will. Kam dann zum Schluss zu fliehen.

Dass er sich natürlich überhaupt nicht meldet und das ganze klärt ist auf jeden Fall feige und unreif.

Ich weiß es nicht...
Wir wollten beide eigtl kein Kind. Aber als wir 2 Tage vorher noch nebeneinander lagen und darüber gesprochen hatten,meinte er,dass er sich freuen würde und ich habe eher gesagt,dass es mir viel zu schnell gehen würde.
Schluss gemacht hat er auf einmal,weil er meinte,wir würden doch nicht zueinander passen,obwohl er mir morgens noch sagte,dass er mich liebt und sich auf die gemeinsame Zukunft freut.
Ich kann das alles einfach immer noch nicht verstehen,da er sich einfach nie wieder gemeldet hat.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. November 2015 um 13:24

Können die Bekannten
Nicht auf Ihn aufreden!? Ja er ist schockiert, sonst er hätte sich nicht mit halbgaren Ausreden von Dir getrennt. Und es ist über ein Jahr her, dass die Schwangerschaft bekannt wurde. Hast Du dir schon Gedanken gemacht wegen Unterhalt für Dein Baby?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. November 2015 um 13:48
In Antwort auf reddevils83

Können die Bekannten
Nicht auf Ihn aufreden!? Ja er ist schockiert, sonst er hätte sich nicht mit halbgaren Ausreden von Dir getrennt. Und es ist über ein Jahr her, dass die Schwangerschaft bekannt wurde. Hast Du dir schon Gedanken gemacht wegen Unterhalt für Dein Baby?

Seine Eltern
Ja,seine Eltern,bzw sein Stiefpapa hatte ziemlich macht über ihn,auch wenn mein ex nicht mehr der Jüngste ist.
Unterhalt kann ich erst beantragen,wenn er die Vaterschaft anerkannt hat. Das macht er aber nicht, er will einen Test und alles geht demnächst vor das Gericht. ;-(

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. November 2015 um 15:53
In Antwort auf wei_11984382

Seine Eltern
Ja,seine Eltern,bzw sein Stiefpapa hatte ziemlich macht über ihn,auch wenn mein ex nicht mehr der Jüngste ist.
Unterhalt kann ich erst beantragen,wenn er die Vaterschaft anerkannt hat. Das macht er aber nicht, er will einen Test und alles geht demnächst vor das Gericht. ;-(

Du kannst aber schon
Unterhaltsvorschuss vom Staat beantragen. Dies sollte in Deinem Fall genehmigt werden.

Schade, dass es vor Gericht geht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. November 2015 um 17:02
In Antwort auf reddevils83

Du kannst aber schon
Unterhaltsvorschuss vom Staat beantragen. Dies sollte in Deinem Fall genehmigt werden.

Schade, dass es vor Gericht geht.

Das habe ich
schon gemacht und wurde auch bewilligt.
Aber das wiegt die emotionale Seite leider bei langem nicht auf.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. November 2015 um 0:28
In Antwort auf wei_11984382

Ich weiß es nicht...
Wir wollten beide eigtl kein Kind. Aber als wir 2 Tage vorher noch nebeneinander lagen und darüber gesprochen hatten,meinte er,dass er sich freuen würde und ich habe eher gesagt,dass es mir viel zu schnell gehen würde.
Schluss gemacht hat er auf einmal,weil er meinte,wir würden doch nicht zueinander passen,obwohl er mir morgens noch sagte,dass er mich liebt und sich auf die gemeinsame Zukunft freut.
Ich kann das alles einfach immer noch nicht verstehen,da er sich einfach nie wieder gemeldet hat.

Da haste dir aber ein Mysterium geholt!
Es gibt aber auch Frauen (bestimmt auch Männer ) die sich aus den Botschaften des Partners das rausfiltern was sie hören wollen.

Wenn ich mal ein Beispiel nennen darf: ich. Habe dieses Jahr 2 mal Schluss gemacht mit meiner (ex-) Frau, bin ausgezogen, schrieb ihr das ich gerade alleine glücklicher bin und dass sie sich keine Hoffnung machen soll. Außerdem bat ich sie mich in ruhe zu lassen.
sie schreibt mir täglich. Auch häufig das sie mich lieb hat (öfters sogar als jn der Beziehung). Das wir nur reden müssten. ... Als ich vor Jahren schon sagte:" so geht es nicht weiter.Ich kann nicht mehr" - hatte sie kein Interesse zumindest konstruktiv drüber zu reden

... Kurzum manchmal redet man auch am Partner vorbei!

Wenn's nicht die Torschuss Panik bei deinrm freund war, würde mir dann nur noch einfallen, dass eine andere in der Zeit geschwängert hat oder seine große Liebe gefunden hat.... Vielleicht ist ihm auch was zugestoßen...

Sorry, sind alles keine schönen Szenarien

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen