Home / Forum / Liebe & Beziehung / Kinderwunsch und beziehungen

Kinderwunsch und beziehungen

16. Juni 2013 um 14:45

Könntet ihr euch vorstellen mit jemandem eine beziehung einzugehen obwohl einer von beiden keinen kinderwunsch hat der andere aber schon? ??? oder wäre das nichts für euch? Oder würdet ihr einfach glauben mal sehen was die zukunft bringt vielleicht ändert sich ja die entscheidung noch???

Mehr lesen

17. Juni 2013 um 13:05

Die Frage musste ich mir nie stellen!
Ich wollte eigentlich auch keine Kinder. Oder vielleicht doch (wenn ich mich heute so betrachte, als Mutter) und ich dachte nur, ich würde keine wollen. Keine Ahnung!

Mein Leben war schon immer total anders gestrickt. Ich habe nie an mein Alter und die Zukunft gedacht. Oder mich mit anderen verglichen, sie beneidet oder sonst was. Und ich hatte keinen "Lebensplan".
Alle Entscheidungen, die ich getroffen habe, habe ich getroffen, weil sie sich in diesem Moment richtig angefühlt haben. Auch wenn sie dann im Nachhinein falsch waren, war das kein Beinbruch für mich.
Und ich habe an jedem Zustand, in dem ich mich befand, positive Aspekte gefunden.

Ich habe mir keine Gedanken über Kinder gemacht. Nie! Ich habe auch nicht in einen Kinderwagen geschaut und wurde traurig. Ich wollte mein eigenes Leben leben, nicht dieses dieser Mutter. Und mein Leben war wohl aktuell dafür nicht zu haben, weil ich z.B. Single war oder der aktuelle Mann nicht zum Vater taugte. Dafür hatte ich zu diesem Zeitpunkt mehr Spaß und Freizeit !
Warum jemand etwas vermissen kann, was er gar nicht kennt, ist mir eh schleierhaft.

Ich weiß, keine Antwort auf die Frage, aber ich wollte das mal gesagt haben!
Ich habe auch ehrlich gesagt keine Antwort auf diese Frage!

Gefällt mir

17. Juni 2013 um 20:32

Definitiv nicht
Ein Mann der seine innere Uhr ticken hört wäre für mich ein absolutes NoGo!
Ich wäre ständig angespannt und hätte Angst das er irgendwann mit einer affektierten Elternstimme anfängt über etwa szu sprechen für das ich GARNICHTS übrig hab. Da käme ich mir vor wie eine laufender Brutkasten bei dem baldige Einsatzbereitschaft gefordert wird.

Ich habe auch keine Freunde die auf eine Familie hinausarbeiten. Hatte ich mal aber das war mir zu blöd auf Dauer.... immer wieder das selbe Thema. Die selben öden Diskusionen. Luftschlösser basteln und das Hier und Jetzt völlig verdrängen. Eine Davon war auch noch Krankenschwester und hat mir dann immer wieder übger die tollen Entbindungen erzählt Ich muss wohl nicht erwähennd as wir uns jetzt nurnoch Bekannte nennen....

Ich komm vom Thema ab... so etwas läuft nur auf Ablehnung, Abwehr und Streit hinaus. Ich halte es für beinahe schon dumm so eine Beziehung einzugehen. ABER: Das ist nur meine Meinung! Soll nciht allgemeingültig sein!

Gefällt mir

17. Juni 2013 um 20:57

Nein,
könnte ich mir nicht vorstellen. Ich bin noch jung genug, um keinen Mann zu brauchen (wollen), der auf der Stelle Kinder haben möchte, aber einen Mann, der sagt, dass er nie Kinder haben möchte, möchte ich auch nicht, denn wo sollte diese Beziehung hin führen? Einer von beiden ist dann irgendwann unzufrieden. Dieses Thema ist viel zu wichtig, als dass man auf ein Kind verzichten sollte, wenn man es sich wünscht oder sich ein Kind einreden lässt, wenn man keins haben möchte.

Gefällt mir

17. Juni 2013 um 21:45

Womit?
Ich glaub, ich steh gerade auf der Leitung.

Gefällt mir

18. Juni 2013 um 1:23

Wollt ihr
mal woanders flirten??!!! ihr sprengt meinen thread!!! es gibt auch private nachrichten!!!

Gefällt mir

18. Juni 2013 um 8:57

Ich glaube, du hast
meinen Text missverstanden.......Nachdem ich später mal Kinder haben möchte, möchte ich einen ebenso denkenden Mann. Jetzt (im Sinne von heute!) will ich aber noch keine Kinder, weil ich dafür noch zu jung und mein Leben noch nicht passend ist. Das ist ja aber kein ungewöhnlicher Gedanke, sondern eine Einstellung, die viele Männer teilen.

Ja, ich denke schon, dass ich mich auf einen Mann eingelassen hätte, der es noch nicht weiß, aber vielleicht würden mir da teilweise Bedenken kommen. Kann ich aber schwer beurteilen, weil mir jemand, der unentschlossen ist noch nicht begegnet ist.

Gefällt mir

19. Juni 2013 um 20:19

Hmmmm...!
Und warum ist man dann unglücklich mit einem Partner, der für das gemeinsame Glück perfekt schien???
Der Partner ist immer noch da und der selbe, das Leben noch das gleiche. Man kann selbst was draus machen.
Woher weiß man vorher, ob ein Kind das Leben besser macht?

Ein Kind ist unbeschreibliche, bedingungslose Liebe. Aber es bringt auch Aufgaben und
Einschränkungen mit sich, die man sehr gerne
in Kauf nimmt, die einem aber auch bewusst sind (zumindest geht das mir so). Dazu kommt, dass das nicht jede Partnerschaft spielerisch aushält. Selbst manche Frauen werden teilweise plötzlich depressiv oder zumindest weniger "lustig".

Aber das kann man alles nicht wissen, wenn man noch keines hat.

Vielleicht ist der Kinderwunsch den Frauen einfach als Instinkt oder sowas in die Wiege gelegt. Hormone oder was weiß ich. Ich bin anders! Weiß auch nicht warum.

Gefällt mir

21. Juni 2013 um 11:46

Wie dumm ist das denn,
wozu eine Beziehung, wenn man keine Kinder will?

Gefällt mir

21. Juni 2013 um 23:06

Ich würde
eine solche Beziehung ablehnen.

Begründung: Die Person, die sich Kinder wünscht leidet, weil der Partner keine will.
Die, die keine will, ist genervt, weil der andere sich welche wünscht.
Ich glaube, daß das wirklich eine elementare Sache ist...denn so wird ja keiner wirklich glücklich. Hinter einer solchen Entscheidung müssen schon beide stehen.

Ich denke aber auch nicht, daß eine Beziehung nur sinnvoll ist, wenn man Kinder bekommt. Eine Beziehung mit einem Menschen ist doch mehr als reine Reproduktion, und wenn zwei Menschen ohne Kinder glücklich sind, dann ist das ihr gutes Recht.
Wenn man die Aussage "Wie dumm ist das denn,wozu eine Beziehung, wenn man keine Kinder will?" weiterspinnt, ist also jede kinderlose Beziehung sinnlos, somit sollte dann jeder Mensch, der nicht in der Lage ist ein Kind zu zeugen, bis an sein Lebensende alleine bleiben ? Somit dürften ja dann auch homosexuelle Paare (ich weiß, es gib ja immer Wege und Möglichkeiten, aber die schließe ich jetzt gerade bewußt aus) keine Beziehung führen, denn auf natürlichem Weg ist es da ja nun mal unmöglich ein Kind zu zeugen.
und wenn ich dann erst an die Paare denke, die erst eine Beziehung führen, nachdem jegliche Kinderplanung schon als abgehakt gelten kann (also beide Ü50)...dürfen die dann auch keine Beziehung mehr haben ?

Gefällt mir

22. Juni 2013 um 7:59

Mit so eienr wie dir
hatte ich gestern erst eine schöne Diskusion, weil sie meinen Wunsch kinderlos zu sein meinte ausdiskutieren zu müssen
Witzigerweise hatte ich handfeste Argumente und sie nur verständnisloses Gestammel auf LAger. "Gehört doch dazu, niedlich, biologische Aufgabe, blaablabla".

Hab deine Meinung aber stempel uns nciht als bescheuert ab weil wir sie nicht teilen, das ist unreif, beleidigend und du hast da absolut kein Recht zu!

Gefällt mir

22. Juni 2013 um 8:01
In Antwort auf griskram

Wie dumm ist das denn,
wozu eine Beziehung, wenn man keine Kinder will?

Wie dumm
das Leute wie du, die es ncihtmal schaffen einen einzigen Satz vernünftig hervorzubringen, sich wahllos vermehren dürfen....

Gefällt mir

22. Juni 2013 um 16:01
In Antwort auf sainsaiblue

Mit so eienr wie dir
hatte ich gestern erst eine schöne Diskusion, weil sie meinen Wunsch kinderlos zu sein meinte ausdiskutieren zu müssen
Witzigerweise hatte ich handfeste Argumente und sie nur verständnisloses Gestammel auf LAger. "Gehört doch dazu, niedlich, biologische Aufgabe, blaablabla".

Hab deine Meinung aber stempel uns nciht als bescheuert ab weil wir sie nicht teilen, das ist unreif, beleidigend und du hast da absolut kein Recht zu!

Oh ja...
...ich habe meiner Meinung nach plausible Argumente, mich (zumindest für die nächsten Jahre) gegen ein Kind zu entscheiden:

- noch nicht lange mit dem Studium fertig
- befristeter Arbeitsvertrag
- noch nicht sehr gefestigte Beziehung
- einfach noch nicht bereit dazu, so eine Verantwortung zu übernehmen (meiner Meinung nach der wichtigste Grund!)

Und darauf kommt immer nur so ein Gewäsch, von wegen "das gehört halt einfach dazu...es gibt nix schöneres...dazu wurden wir Frauen doch gemacht."

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Trennung oder Aushalten?
Von: hattie123
neu
22. Juni 2013 um 15:12
Nach einer beziehung fragen - wie habt ihr's gemacht?
Von: fibihimari
neu
22. Juni 2013 um 13:44
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Geschenkbox

Teilen

Das könnte dir auch gefallen