Home / Forum / Liebe & Beziehung / KINDERWUNSCH geht nicht weg

KINDERWUNSCH geht nicht weg

22. Januar 2014 um 16:59

hallo,
erst ml was zu meiner person.
ich bin 25 jahre alt und habe eine 7 jaehrige tochter und bin super gluecklich das ich sie habe!
jetzt bin ich seit ueber einem jahr mit meinem mann verheiratet. er ist nicht der vater meiner tochter.

mit den letzten monaten habe ich einen extremen kinderwunsch bekommen, den wunsch nach einem kind mit meinem mann. damit waere unsere familie koplett.

ich muss dazu sagen ich wuensche mir nix mehr als ein kind von meinem ehemann.

aber er findet immer neue ausreden wieso es gerade nicht passt.
ich kann auch mit ihm nicht mehr darueber reden ohne das es im streit ausgeht.
fakt is er will KEINE kinder!
das macht mich unendlich traurig und ich weis nicht wie lange ich meinem kinderwunsch noch unterdruecken kann.

es tut mir so weh, das er es einfach bestimmt das wir kein kind zusammen haben werden.

.
ich brauche wirklich hilfe dabei.


Mehr lesen

22. Januar 2014 um 17:34

Trennung?
Hey,
Nein leider haben wir nicht vor der ehe übers thema kinder kriegen geredet.

Zu mindest dachte ich nicht das er KEINE kinder möchte. Da ich ha bereits eins habe, dachte ich er mag kinder.

Naja nun ist es anders.
Ich weis das es da keine kompromisse gibt!
Das habe ich ihm auch gesagt.
Dann meinte er wir bekommen in 18monaten
Ein kind. Wieso 18 monate -frag mich nicht- ich sehe das als ein hinhalte versuch von ihm

Trennen möchte ich mich nicht! Er is der mann meiner träume ich liebe ihn!!!

Ich kann meinen kinderwunsch einfch nicht unterdrücken. Und bestimmt nicht mein leben lang...
Ich bin ziehmlich verzweifelt -.-

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Januar 2014 um 19:26

Äh
Du hast mit deinem Mann nicht vor der Eheschließung über Kinder gesprochen? Warum nicht? Es ist doch unglaublich wichtig mit seinem Partner darüber zu sprechen, ob er Kinder will und wie seine Planung dahingehend aussieht!

Nun bist du mit einem Mann verheiratet, der keine Kinder will. Entweder lebst du damit oder du lässt dich scheiden und suchst dir einen neuen Partner.

Bein nächsten Mal solltest du SOFORT klären, ob Kinder gewünscht sind oder nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Januar 2014 um 20:11

...
also zum unterjubeln kann ich dich beruhigen, bei mir is das nicht so leicht schwanger zu werden.

als ich mich fragte wieso bisher nix passiert is habe ich mich untersuchen lassen und es wurde pco festgestellt.
das heisst es is mit nem aufwant verbunden schwanger zu werden.und ohne ihn gehts nicht.
nix desto trotz wuensche ich mir ein kind mit dem mann den ich liebe.

was ist daran falsch?

ich frage mich wie wir bei diesem thema auf einen nenner kommen sollen.
ich will,er nicht.... zwick muehle und kreislauf situartion....


meine beste freundin sagt; vanessa du wirst auf dauer nicht gluecklich....

is das so? ich meine ich liebe ihn doch und denke er mich auch aber zwungen kann und will ihn nicht... nicht das er nachher SEIN kind nicht lieben kann.

denkt ihr es kann was mit seiner vergangenheit zu tuen haben?
er selbst hatte keinen papa, vielleicht passt das denken deshalb ja nich zusammen.
eine familie mit kindern.
aber dann kommt die frage wieso hat er dann gerade mich geheiratet?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Januar 2014 um 20:21

Ihr tut so
als waere es verwaerflich sich ein kind von einem menschen zu wuenschen den man liebt!

ich moechte meine tochter nicht missen oder sowas sie ist mein geschenk gottes!!

aber ich fuhle mich noch nicht komplett in einer familien konstelation.
ich kann es einfach fuehlen das noch etwas fehlt.
ich wollte immer 2 kinder.
und nun habe ich meinen deckel gefunden und moechte sehr gern unsere famillie vervollstaendigen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Januar 2014 um 20:28


ich denke er hat angst!!!
aber ich kann euch sagen er waere ein super papa und er braucht keine angst zu haben.
wir alle hatten angst vorm eltern sein.
und... mann waechst darein!
aber mit diesen argumenten komme ich bei ihm nicht weit, ich kann ihn ja nicht versuchen von etwas zu ueberzeugen was er nicht will....
genau so kann er nicht fuer mich entscheiden kein kind zu bekommen.

ich weis doch nicht was ich tun soll...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Januar 2014 um 20:56

Hi!
Ich kann dir nur sagen wie es bei mir war:
Mein Exfreund war sich immer unsicher, meinte der richtige Zeitpunkt wäre nicht da.
Allerdings hat er es nie ganz abgelehnt, nur betont, wir sollen noch warten.

Tja, dann hat er sich von heute auf morgen verabschiedet und nun mit über 40 bleibt wohl kaum noch Zeit.

Also überlege dir, ob du das wirklich möchtest.

Ich kann dich sehr gut verstehen und auch wie schmerzhaft es ist einen Kinderwunsch zu unterdrücken.

Während unser Beziehung ist einmal das Kondom geplatzt und ich hatte inständig gehofft, war sogar Scheinschwanger.

Als der Test dann keine Schwangerschaft anzeigte war ich unendlich traurig!

Ich finde dass eine gegenteilige Vorstellung in diesem Punkt zu einer Trennung führen sollte.

Eine bekannte Schauspielerin, habe den Namen vergessen, beschrieb vor kurzem in einem Interview, dass für sie die schmerzlichste Empfindung im Leben war, ein Alter erreicht zu haben, wo auf einmal klar wurde: Ok, ich werde kein Kind mehr bekommen können.

Ich empfinde das ähnlich. Ich habe es jedes Mal, wenn wir miteinander schliefen als schmerzhaft empfunden, oft geheult, meinen Kinderwunsch unterdrücken zu müssen. Ich kann dich verstehen. Überlege, ob du dir das antun willst. Du selber hast die Wahl. Du bist noch jung und du kannst nochmal ganz neu anfangen, auch wenn es für dein Kind sicher schlecht, sehr schlecht ist. Da musst du abwägen. Höre auf dein Herz.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Januar 2014 um 21:11

Normalerweise
würde ich dir zur Trennung raten, weil ihr in einem absolut fundamentalen Punkt nicht zusammen stimmt. Aber bei dir ist die Situation etwas anderes: du hast ja bereits ein Kind und möchtest noch ein weiteres dazu. Da kann man schon ins Grübeln kommen. Wieso ist dein erstes Kind nicht die Komplettierung eurer Familie? Weil es nicht von ihm ist?

Mir scheint, du hast etwas unreife Vorstellungen, für ihn bleibt da nur die Hoffnung, dass das Kondom nie reißen möge, denn darauf, dass du deine Pille nimmst, wird er sich sicherlich nicht verlassen können. Besucht vielleicht mal gemeinsam eine Ehetherapie, vielleicht könnt ihr mit einer Moderation ein gemeinsames Ziel finden. Ansonsten bleibt nur die Trennung, aber das hatten wir ja schon.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Januar 2014 um 5:25
In Antwort auf py158

Normalerweise
würde ich dir zur Trennung raten, weil ihr in einem absolut fundamentalen Punkt nicht zusammen stimmt. Aber bei dir ist die Situation etwas anderes: du hast ja bereits ein Kind und möchtest noch ein weiteres dazu. Da kann man schon ins Grübeln kommen. Wieso ist dein erstes Kind nicht die Komplettierung eurer Familie? Weil es nicht von ihm ist?

Mir scheint, du hast etwas unreife Vorstellungen, für ihn bleibt da nur die Hoffnung, dass das Kondom nie reißen möge, denn darauf, dass du deine Pille nimmst, wird er sich sicherlich nicht verlassen können. Besucht vielleicht mal gemeinsam eine Ehetherapie, vielleicht könnt ihr mit einer Moderation ein gemeinsames Ziel finden. Ansonsten bleibt nur die Trennung, aber das hatten wir ja schon.

Ich habe doch gesagt
Ich kann nicht von alleine schwanger werden!!!
Und ich würde niemals jemanden ein kind anhängen!!!!völlig egal ob es mein mann ist oder sonst wer!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Januar 2014 um 7:41
In Antwort auf palina_12844820

Ich habe doch gesagt
Ich kann nicht von alleine schwanger werden!!!
Und ich würde niemals jemanden ein kind anhängen!!!!völlig egal ob es mein mann ist oder sonst wer!

Liebe nessa,
es ist allgemein bekannt, dass es für eine Schwangerschaft 2 Leute braucht. Und dass du niemandem ein Kind anhängen möchtest, ehrt dich sehr.

Trotzdem hast du meine Frage(n) nicht beantwortet.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Januar 2014 um 7:48
In Antwort auf py158

Liebe nessa,
es ist allgemein bekannt, dass es für eine Schwangerschaft 2 Leute braucht. Und dass du niemandem ein Kind anhängen möchtest, ehrt dich sehr.

Trotzdem hast du meine Frage(n) nicht beantwortet.

Was waren deine fragen nochmal?
Stell mir nochmal deine fragen und du bekommst antworten

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Januar 2014 um 8:10
In Antwort auf palina_12844820

Was waren deine fragen nochmal?
Stell mir nochmal deine fragen und du bekommst antworten

Nessa,
das kann nicht dein Ernst sein. Meine Fragen stehen vor den 2 Fragezeichen im ersten Posting von mir - muss ich die jetzt wirklich wiederholen oder bist du schon groß und kannst sie alleine nachlesen?

Christoph

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Januar 2014 um 14:38

Eigentlich
Kommt er mit meiner tochter super klar!
Keine probleme. Er akzeptiert sie.

Wieso sollte mein wunsch nach einem kind weggehen wenn ich im forum lese?

Es wird niemals von allein weggehen glaub ich.

Und wenn mein mann kein kind möchte dann word er wohl der falsche mann für mich sein.
So gut auch alles läuft zwischen uns, aber wenn einer will und der andere nicht kann das auf dauer nicht gut sein -.-

Mensch is das ne scheiss situartion.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Januar 2014 um 14:43
In Antwort auf py158

Normalerweise
würde ich dir zur Trennung raten, weil ihr in einem absolut fundamentalen Punkt nicht zusammen stimmt. Aber bei dir ist die Situation etwas anderes: du hast ja bereits ein Kind und möchtest noch ein weiteres dazu. Da kann man schon ins Grübeln kommen. Wieso ist dein erstes Kind nicht die Komplettierung eurer Familie? Weil es nicht von ihm ist?

Mir scheint, du hast etwas unreife Vorstellungen, für ihn bleibt da nur die Hoffnung, dass das Kondom nie reißen möge, denn darauf, dass du deine Pille nimmst, wird er sich sicherlich nicht verlassen können. Besucht vielleicht mal gemeinsam eine Ehetherapie, vielleicht könnt ihr mit einer Moderation ein gemeinsames Ziel finden. Ansonsten bleibt nur die Trennung, aber das hatten wir ja schon.

Ich möchte ein kind
Von meinem mann ganz einfach aus den grund weil ich immer2 kinder wollte. Und dann natrürlich noch weil er der mann meines lebens is das ich da eine richtige familie mit ihm haben möchte is doch nicht verwerflich oder? Ich kann einfach fühlen das ich mich noch nicht komplett fühle mit unserer familie.
Es hat nix damit zu tun das meine große nicht von ihm is!!! Er kommt super klar mit ihr und sie liebt ihn sehr! Sie hat ihn toll angenommen und das obwohl sie ihren leiblichen vater jedes zweite wochenende sieht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Januar 2014 um 14:44


Wie meinst du das? Bzw was meinst du damit?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Januar 2014 um 15:16


Nein so direkt habe ichs nicht gesagt. Ich möchte ihn ja nicht unter druck setzten.
Aber er weis das mir diese ganze geschichte sehr ernst is.
Und er meinte ja zu mir das er in 18monaten ein kind möchte. Aber frag mich nicht wieso gerade 18monate.
Ich denke es hat was damit zu tun das wir dieses ja auswandern müssen. Da er soldat ist wird er abgegezogen aus deutschland.
Ich denke er will mich hinhalten. Also ruhig stellen mit der aussage 18 monate.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Januar 2014 um 19:46


und was genau sollte ich da lesen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Januar 2014 um 19:51


meinst du eine samenspende?
AUF GAR KEINEN FALL waere das eine moeglichkeit die ich wage in erwegung zu ziehen!
ich moechte ja nicht irgendein kind von irgendeinem kerl..
ich moechte ein kind von meinem mann.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Januar 2014 um 23:36

Schlimm
Wenn Frauen ihre ganze Lebensexistenz mit Kinderkriegen begründen.

Du hast doch ein Kind! Reicht das nicht? Und du bist erst 25! Gibt es nicht noch andere Dinge, die du erreichen willst? Oder hast du sonst nichts im Leben?

Mir tut dein Mann leid...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Januar 2014 um 8:02
In Antwort auf whitechunky

Schlimm
Wenn Frauen ihre ganze Lebensexistenz mit Kinderkriegen begründen.

Du hast doch ein Kind! Reicht das nicht? Und du bist erst 25! Gibt es nicht noch andere Dinge, die du erreichen willst? Oder hast du sonst nichts im Leben?

Mir tut dein Mann leid...


sooo...
als erstes ich bedruende ganz sicher nicht meine lebensexistens mit "kinderkriegen"!!!
ich wuensche mir lediglich ein weiteres kind mit meinem mann!!!

ich habe eine tochter und moechte sie auf keinen fall missen!!
aber das ist nicht das gleiche.
ich habe schon so ziemlich ales erreicht was ich mir vorgenommen habe!
habe einen super job, ein tolles haus und ein klasse kind!

ich fuehle trotzdem das noch eine kleinigkeit fehlt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Januar 2014 um 10:38

Ja klar!
Ja das haus in deutschland is schon abbezahlt. Habe es günstig von mein meinem eltern gekauft.
Also finanziell kann es nicht seinproblem sein.
Selbst wenn wir im juli nach england gehen werde ich mein haus vermieten und dann kommt auch wieder geld rein.
Ich verdiene sehr gut. Und er als soldat hat einen hohen rang daher verdient er auch genug.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Januar 2014 um 10:42

Er is
33!!!
Ich meine irgendwann is der zug auch bei ihm abgefahren. Das versuche ich ihm klar zu machen.

Wie gesagt mit der schwangerschaft würde es nicht so leicht sein. Weil wir durch eine hormontherapie müssen und dann wenns nicht klappt eine künstlichebefruchtung in erwegung ziehen müssen.

Meine große is sehr sehr pflegeleicht. Und gar nicht anstrengend oder sowas.
Also kann ihn das nicht abschrecken.


Alles komisch...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Januar 2014 um 11:04
In Antwort auf palina_12844820


sooo...
als erstes ich bedruende ganz sicher nicht meine lebensexistens mit "kinderkriegen"!!!
ich wuensche mir lediglich ein weiteres kind mit meinem mann!!!

ich habe eine tochter und moechte sie auf keinen fall missen!!
aber das ist nicht das gleiche.
ich habe schon so ziemlich ales erreicht was ich mir vorgenommen habe!
habe einen super job, ein tolles haus und ein klasse kind!

ich fuehle trotzdem das noch eine kleinigkeit fehlt.

Haha
Und das Kind soll diese Lücke dann füllen? Aus deiner Einfallslosigkeit heraus und weil du Leere für dich selbst empfindest, willst du ein Kind? Du stellst aber hohe Erwartungen an ein Kind. Kinder bekommen ist für dich "was erreichen"? Sorry, jeder Depp kann Kinder kriegen und Millarden Menschen auf der Welt schaffen das auch.

Mann, echt! Du bist 25, dein Mann 33. Du hast noch mindestens 15 Jahre Zeit um weitere Kinder zu bekommen, dein Kerl ist auch noch lange nicht zu alt dafür.

Ich verstehe deinen Mann vollkommen. Du hast schon ein Kind, das zum Glück aus dem gröbsten raus ist. Ihr seid beide noch jung, er will Zeit mit dir genießen und befürchtet wohl, ganz zu Recht, dass du zum Muttertier mutierst, wenn da wieder was Kleines kommt.

Ich versteh's einfach nicht: Du hast ein Kind, noch viel zeit um weitere Kinder zu bekommen, einen netten Mann, der auch deine Tochter mag, und du willst dich trennen, weil er keine Lust hat, seine Freiheit schon jetzt aufzugeben.

Meist du allen Ernstes du findest mit einem Kind im Anhang wieder so leicht einen neuen Kerl, der auch sofort Kinder will? Wohl eher nicht. Wahrscheinlich müsstest du nochmal zehn Jahre warten, und dann wäre dein jetziger Mann auch bereit gewesen. Aber du trennst dich ja lieber von einem netten Mann. Und würdest wohl lieber ein A*** nehmen, Hauptsache, er will sich vermehren.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Januar 2014 um 11:34
In Antwort auf whitechunky

Haha
Und das Kind soll diese Lücke dann füllen? Aus deiner Einfallslosigkeit heraus und weil du Leere für dich selbst empfindest, willst du ein Kind? Du stellst aber hohe Erwartungen an ein Kind. Kinder bekommen ist für dich "was erreichen"? Sorry, jeder Depp kann Kinder kriegen und Millarden Menschen auf der Welt schaffen das auch.

Mann, echt! Du bist 25, dein Mann 33. Du hast noch mindestens 15 Jahre Zeit um weitere Kinder zu bekommen, dein Kerl ist auch noch lange nicht zu alt dafür.

Ich verstehe deinen Mann vollkommen. Du hast schon ein Kind, das zum Glück aus dem gröbsten raus ist. Ihr seid beide noch jung, er will Zeit mit dir genießen und befürchtet wohl, ganz zu Recht, dass du zum Muttertier mutierst, wenn da wieder was Kleines kommt.

Ich versteh's einfach nicht: Du hast ein Kind, noch viel zeit um weitere Kinder zu bekommen, einen netten Mann, der auch deine Tochter mag, und du willst dich trennen, weil er keine Lust hat, seine Freiheit schon jetzt aufzugeben.

Meist du allen Ernstes du findest mit einem Kind im Anhang wieder so leicht einen neuen Kerl, der auch sofort Kinder will? Wohl eher nicht. Wahrscheinlich müsstest du nochmal zehn Jahre warten, und dann wäre dein jetziger Mann auch bereit gewesen. Aber du trennst dich ja lieber von einem netten Mann. Und würdest wohl lieber ein A*** nehmen, Hauptsache, er will sich vermehren.

Verstehst
Du nicht das ich nicht mit irgendeinem kerl ein kind will!?!?

Ich möchte ein kind mit meinem mann und keinem anderen.

Und es soll auch bei gott keine lücke füllen.

Ich weis ich bin noch jung und habe theoretisch alle zeit der welt.
Aber wie gesagt meine tochter is schon 7 wie lange soll ich denn warten?

Bis er evtl in 10 jahren lust auf ein kind bekommt!!!
Und stell dir mal vor er sagt dann nein!
Dann habe ich 10 jahre für nix gewartet.
Und meine tochter is dann 17 denkst du im ernst dann fange ich noch mal von vorne an?!?

Ud von akuter trennung war von meiner seite nie die rede! Ich suche lediglich ratschläge wie ich meinen wunsch nach einem zweiten kind bestmöglich unterdrücken kann!!!
Ohne unglücklich zu werden!!!

Es is kein grund mich hier anzugreifen.
Und mir mehr HIRN zu wünschen!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Januar 2014 um 11:43
In Antwort auf palina_12844820

Verstehst
Du nicht das ich nicht mit irgendeinem kerl ein kind will!?!?

Ich möchte ein kind mit meinem mann und keinem anderen.

Und es soll auch bei gott keine lücke füllen.

Ich weis ich bin noch jung und habe theoretisch alle zeit der welt.
Aber wie gesagt meine tochter is schon 7 wie lange soll ich denn warten?

Bis er evtl in 10 jahren lust auf ein kind bekommt!!!
Und stell dir mal vor er sagt dann nein!
Dann habe ich 10 jahre für nix gewartet.
Und meine tochter is dann 17 denkst du im ernst dann fange ich noch mal von vorne an?!?

Ud von akuter trennung war von meiner seite nie die rede! Ich suche lediglich ratschläge wie ich meinen wunsch nach einem zweiten kind bestmöglich unterdrücken kann!!!
Ohne unglücklich zu werden!!!

Es is kein grund mich hier anzugreifen.
Und mir mehr HIRN zu wünschen!!!

Nö, ich verstehs nicht
Du hast doch gsagt, dass du dich wohl trennen musst!

Und wenn er eben kein Kind will, so what? Du hast doch ein Kind, das ist mehr als die meisten sich jemals leisten können. Und warum sollte man kein Kind mehr bekommen, nur weol das andere schon 17 ist? Wenn man selber noch jung genug ist?

Und von wegen ratschläge: Du heulst hier rum, Ratschläge nimmst du nicht an. Es gibt nur zwei Optionen: Trennen und wahrscheinlch kein zweites Kind oder mit dem Mann zusammen bleiben und vielleicht noch ein Kind, aber wahrscheinlich auch nicht. Tadaaa!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Januar 2014 um 15:15

Es ist ein engländer.
Und wir werden wieder nach england versetzt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Januar 2014 um 15:52


DANKE!!! Wenigstens eine die versteht was ich meine!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Januar 2014 um 16:53

Ich kann sehr gut lesen
Und es geht AUCH ums Kinderkriegen an sich. Nämlich warum sie auf Teufel komm raus jetzt sofort ein Kind will, obwohl er nich will und man schon eins hat. Wenn man das verstehen könnte (was ich wirklich nicht kann), dann könnte man vielleicht auch eine Idee haben wie sie damit umgehen kann, dass es nicht passieren wird. Denn, er will nicht. Und daran kann sie nichts ändern.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Januar 2014 um 17:13

Was ich erwarte?
Das weis ich auch nicht genau.

Ich versuche einfach unabhänging von meinem mann meinungen zu hören um vielleicht zu verstehen was genau sein problem is.

Aber ich will nicht hören das mir doch ein kind reichen soll. Oder man sich heut zu tage eh nur noch eins leisten kann weil wenn es nach dem geld geht könnten wir uns ruhig noch 3 leisten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Januar 2014 um 21:23

Meine Meinung
ist nicht, dass man keine Kinder kriegen soll. Nur auf Teufel komm raus Kinder zu bekommen, obwohl ALLES (vor allem der Wunsch des PartnersI) dagegen spricht, geht nicht in mein Hirn rein. Ich meine ein Wunsch ist ein Wunsch, aber man besitzt doch noch ein wenig Hirn und Vernunft. Vor allem kann der Wunsch ja noc erfüllt werden. Später halt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Hat unsere Beziehung noch Sinn!Liebt er mich?dringend hilfe
Von: melita_11942657
neu
25. Januar 2014 um 18:07
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen