Home / Forum / Liebe & Beziehung / Kinderwunsch

Kinderwunsch

24. Juli 2015 um 5:56

frage an die Männer..würdet ihr pasr Jahre warten wenn eure Freundin noch nicht bereit ist für das Kind..sagen wir mal bis zu 5 Jahre...und wie sieht es bei den Frauen aus...ich habe das gefühl dass Männer etwas toleranter sind bei der Sache..hatte schon mal ein änliches Thema und da haben viele Frauen gesagt wenn er kein Kind will, dann liebt er dich nicht oder man soll ihn verlassen..ist es so? soll Mann sofort springen wenn Frau sich ein Kind wünscht und ein Mann dagegen muss sich immer der Frau anpassen? wenn sie noch drei vier Jahre warten will, dann akzeptieren es die meisten Männer und warten.. ist es so?

Mehr lesen

24. Juli 2015 um 9:01

Ich denke,
jede Frau hat das Recht, ein Kind zu bekommen. Das ist einfach Natur.

Was Viele vergessen, ist, dass der alte Partner schnell verlassen ist, aber sich oft kein geeigneter Ersatz findet.
Ich kenne ein paar Fälle, wo eine Trennung keine Verbesserung gebracht hat. Wo es ewig keinen neuen Partner gab und wenn, dann einen mit viel mehr Problemen.

Nein, ich denke nicht, dass man "beim Kinderthema" ewig warten sollte.
Gerade Männer halten oft eine bestimmte Partnerin jahrelang hin und verlassen sie dann von heute auf morgen für eine andere. Und mit der machen sie dann alles im Schnelldurchlauf. Wozu auf so jemanden warten?
Ich denke, ein Kinderwunsch hängt auch von der Innigkeit der Beziehung ab. Und wieviel man dem anderen zutraut.

Mein Mann hat auch immer Bedenken geäußert, weil ich gerne lange schlafe.
Seit einigen Wochen haben wir einen Kater und ich bin morgens automatisch, ohne Wecker, wach, um ihn zu versorgen. Mein Mann ist total baff!
Wir haben noch keine Kinder, aberden Einwand: "Wer kümmert sich dann um die Kinder?" hat er schnell aufgegeben. Seine Hauptsorge war nämlich, dass ich das nicht alleine hinkriege. Er möchte einfach nur tagsüber arbeiten und abends nicht auch noch daheim.

Bist Du denn selbst in der Situation, d.h. möchtest Du ein Kind und Deine Partnerin nicht?
Frag sie doch mal, warum nicht.

Gefällt mir

24. Juli 2015 um 12:26

Bei uns war es so
ich wollte ein kind er war noch nicht bereit, also haben wir noch 3jahre gewartet. jetzt ist unser sohn bald 3 und er will uuuunbedingt ein 2tes nur ich will kein weiteres kind mehr. das führt immerwieder zu spannungen und diskusionen. ich bin der meinung man kann über alles reden und der ein oder andere muss längerfristig gesehn kompromisse eingehen. wenn sich ein/e partner/in klar gegen kinder ausspricht und die andere hälfte will unbedingt und niemand will "nachgeben" ist es sicher besser sich zu trennen, da dies längerfristig nur chaos und unwohlsein auslöst.

Gefällt mir

24. Juli 2015 um 13:49

Recht
Doch, ich denke schon, dass JEDE Frau ein Kind haben darf.
Natürlich auch jeder Mann, der es möchte.
Allerdings kann eine Frau nichtmal eben irgendwelche Körperteile irgendwo rein stecken und somit Vater bzw. Mutter werden!

Ich glaube, viele Frauen wären gerne aktuell Mütter, aber der richtige Partner fehlt noch oder der aktuelle Partner weigert sich.
SOWAS finde ich einfach nur traurig!

Es ist schade, dass so vieles nur mit einem tollen Partner möglich ist.

Ich verstehe Singlefrauen, die sich künstlich befruchten lassen, total.
Ob die Kinder es bei denen später gut haben, das muss man individuell betrachten, aber prinzipiell darf einer Frau oder sagen wir einem Menschen ein so elementarer Wunsch nicht verweigert werden.

Ich habe aktuell keinen Kinderwunsch, aber für viele Menschen ist das ein genauso dringendes Bedürfnis wie Trinken oder aufs Klo Gehen. Und das verbietet man ja auch niemandem!
Ich denke, ein Kinderwunsch sollte respektiert werden und nicht von den Launen des Partners oder den Zufällen des Lebens abhängen.

Ich zB liebe Tiere. Ein Leben ohne Tiere wäre für mich undenkbar.
Mein Mann respektiert das und er mag selber auch Tiere. Zwar müsste er nicht unbedingt ein eigenes besitzen, aber er mag unseren neuen Kater. Und für ihn ist es selbstverständlich, dass dieser nun dazugehört. Mein Mann schmust genauso mit dem und er meckert auch nicht, dass das Katzenzubehör Geld kostet.
Mein Mann hat bereits in der 1. Woche mit Kater gesagt, ich wäre total aufgeblüht.

Gefällt mir

24. Juli 2015 um 14:24

Nein, würde ich nicht noch mal
denn nun hat sie Kinder, aber ich nicht.
Also war das definitiv eine dumme Entscheidung mit dem Warten.

Gefällt mir

27. Mai 2016 um 17:46

...
noch mehr meinungen zu dem thema?

Gefällt mir

27. Mai 2016 um 22:19
In Antwort auf miminichtganzhundert

Bei uns war es so
ich wollte ein kind er war noch nicht bereit, also haben wir noch 3jahre gewartet. jetzt ist unser sohn bald 3 und er will uuuunbedingt ein 2tes nur ich will kein weiteres kind mehr. das führt immerwieder zu spannungen und diskusionen. ich bin der meinung man kann über alles reden und der ein oder andere muss längerfristig gesehn kompromisse eingehen. wenn sich ein/e partner/in klar gegen kinder ausspricht und die andere hälfte will unbedingt und niemand will "nachgeben" ist es sicher besser sich zu trennen, da dies längerfristig nur chaos und unwohlsein auslöst.

Kompromiss?
Es gibt in allen Sachen die Möglichkeit einen Kompromiss einzugehen, aber nicht in Sachen Kinder. Denn ein halbes Kind gibt es nicht. Entweder man ist bereit oder nicht.

Gefällt mir

27. Mai 2016 um 22:21

Das kommt
auf das Alter an. Gerade bei Frauen ist es ab einem gewissen Alter schwierig noch ein paar Jahre zu warten. Da es dann einfach zu spät sein kann. Männer können sich da etwas mehr zurück lehnen. Biologisch gesehen haben die keine Probleme mit 40 oder 50 noch ein Kind zu zeugen.
Dennoch bin ich der Meinung dass man sich in dieser Sache schon einig sein sollte. Klar man kann drüber reden und vielleicht erscheinen die Gründe für ein bisschen warten auch als sinnvoll. Einen Kompromiss gibt es dabei für mich nicht. Entweder man möchte oder nicht. Und wie gesagt 4 Jahre warten können für eine Frau schon das aus bedeuten. Hat für mich aber nichts damit zu tun ob man den Partner liebt oder nicht.

Gefällt mir

29. Mai 2016 um 1:57

...
aber jeder mensch ist individuell.
wenn für viele männer es nicht tragisch ist,kann es für diesen einen mann der sinn des lebens sein

Gefällt mir

30. Mai 2016 um 13:11

Nein,
ein Kinderwunsch kann nicht warten.

Habe selbst in den letzten 2 Jahren einen starken Kinderwunsch entwickelt. War heilfroh, dass mein Mann damit kein Problem hatte/hat.

Als Frau sollte man definitiv nicht warten und ja, einen Partner lieber verlassen, wenn er nicht will.

Viele Männer wollen nämlich nicht direkt am Anfang einer Beziehung ein Baby und man muss noch all die Reinfälle einplanen, die man als Single erlebt.
D.h. wenn der aktuelle Partner kein Kind will und man ihn verlässt, kann es gut sein, dass frau gute 5 Jahre warten muss, bis sie überhaupt wieder einen "willigen" Partner hat.
Die Natur hat es so eingerichtet, dass es für Frauen ab 30 immer schwieriger wird, ein gesundes Baby zur Welt zu bringen bzw. überhaupt mal schwanger zu werden. Deswegen sollte frau nicht trödeln!

Allerdings benutzen viele Frauen ein Baby bzw. eine (heimliche) Verhütungspanne als Instrument.
Sie wollen einen Partner, der eh schon das Interesse verloren hat, wieder an sich binden oder es gibt andere Gründe, warum sie ein Kind wollen. Vielen geht es gar nicht um das Kind selbst!

Als Mann ist es nicht so eilig und die meisten Männer verspüren keinen brennenden Kinderwunsch. Die sagen eher, ja ok, wenn meine Partnerin ein Baby bekommt, ist das ok, wenn nicht, dann ist es auch ok.
Das finde ich schade, aber das liegt offenbar in der Natur.

Als Fazit: Jeder mit Kinderwunsch sollte meiner Meinung nach den "unwilligen" Partner verlassen.
Das Leben ist zu kurz, um es zu verschwenden und ein Kinderwunsch legt sich nicht einfach wieder. Im Gegenteil, der wird mit jedem Tag stärker. Bei diesem Thema kann man keine Kompromisse schließen. Ein "halbes Kind" gibts einfach nicht.

Gefällt mir

30. Mai 2016 um 13:18

Ungeplant schwanger
Gibts nicht, wenn man gewissenhaft verhütet.

Gefällt mir

30. Mai 2016 um 19:38
In Antwort auf heartsease

Nein,
ein Kinderwunsch kann nicht warten.

Habe selbst in den letzten 2 Jahren einen starken Kinderwunsch entwickelt. War heilfroh, dass mein Mann damit kein Problem hatte/hat.

Als Frau sollte man definitiv nicht warten und ja, einen Partner lieber verlassen, wenn er nicht will.

Viele Männer wollen nämlich nicht direkt am Anfang einer Beziehung ein Baby und man muss noch all die Reinfälle einplanen, die man als Single erlebt.
D.h. wenn der aktuelle Partner kein Kind will und man ihn verlässt, kann es gut sein, dass frau gute 5 Jahre warten muss, bis sie überhaupt wieder einen "willigen" Partner hat.
Die Natur hat es so eingerichtet, dass es für Frauen ab 30 immer schwieriger wird, ein gesundes Baby zur Welt zu bringen bzw. überhaupt mal schwanger zu werden. Deswegen sollte frau nicht trödeln!

Allerdings benutzen viele Frauen ein Baby bzw. eine (heimliche) Verhütungspanne als Instrument.
Sie wollen einen Partner, der eh schon das Interesse verloren hat, wieder an sich binden oder es gibt andere Gründe, warum sie ein Kind wollen. Vielen geht es gar nicht um das Kind selbst!

Als Mann ist es nicht so eilig und die meisten Männer verspüren keinen brennenden Kinderwunsch. Die sagen eher, ja ok, wenn meine Partnerin ein Baby bekommt, ist das ok, wenn nicht, dann ist es auch ok.
Das finde ich schade, aber das liegt offenbar in der Natur.

Als Fazit: Jeder mit Kinderwunsch sollte meiner Meinung nach den "unwilligen" Partner verlassen.
Das Leben ist zu kurz, um es zu verschwenden und ein Kinderwunsch legt sich nicht einfach wieder. Im Gegenteil, der wird mit jedem Tag stärker. Bei diesem Thema kann man keine Kompromisse schließen. Ein "halbes Kind" gibts einfach nicht.

...
das erklärst du gut..
und jetzt noch eine frage..
wie lange warten ist ok?
man kann ja nicht erwarten dass der partner sofort ein ja zum kind sagt..
wie z.b eine userin unten geschrieben hat sie hat halbes jahr gebraucht..

Gefällt mir

30. Mai 2016 um 19:44

Ja
habe kinderwunsch, aber mein freund möchte noch 3-4 jahre warten, ich hätte es gern schon in 1-2 jahren. ich kann bzw. muss warten. die beziehung ist wundervoll und wenn ich mich trenne, 1-2 jahre brauche um drüber hinwegzukommen, dann 1-2 jahre suche nach dem "richtigen"....irgendwie bekloppt der gedanke haha. den kinderwunsch habe ich ja auch, weil meim freund mega gut mit kindern kann und ich in ihn den perfekten papa sehe...ich muss dazu sagen,dass ich noch keine 30 bin und meine innere uhr noch nicht tickt

Gefällt mir

30. Mai 2016 um 20:01

Kinderwunsch
Ich finde es total verrückt zu sagen, dass man noch drei bis vier Jahre warten will. Warum drei bis vier Jahre, was ist dann anderes und woher nimmt man die Gewissheit und Sicherheit, dass dann was anders ist? Ausnahme: Ausbildung oder Studium, das ist zeitlich ja fest.

Ich persönlich würde mich nicht ohne triftigen Grund drei bis vier Jahre auf die Bank schieben lassen. Sechs bis 12 Monate ist was anderes. Alles andere ist eine Ausrede für mich.

Und nein, niemand muss springen, weil der Partner einen Kinderwunsch hat. Allerdings ist der Wunsch nach einem Kind bei Frauen oft größer als bei Männern, zumal Frauen eine biologische Uhr haben, Männer hingegen nicht. Über einen Mann, der mit 49 noch Vater wird sagt keiner was, bei einer Frau würde heftig diskutiert werden. Zumal der Mann das Kind nicht austragen muss und je älter die Frau wird, desto beschwerlicher wird oft auch die Schwangerschaft. Ich merke das jetzt selbst, bekomme das zweite Kind. Bin über 30. Mein erstes Kind kam vor 12 Jahren. Mit 20 war es deutlich einfacher als heute. Ich werde halt nicht jünger.

Gefällt mir

30. Mai 2016 um 20:08

Ich denke....
... eine Beziehung ist doch vor allem darauf aufgebaut eine gemeinsame Zukunft zu planen. Wenn ich also einen Mann kennen lernen würde, der partout kein Kind möchte, wäre er, so denke ich, automatisch "aus dem Rennen". Natürlich fragt man sowas nicht gleich beim 1. Date, aber letztendlich wenn es ernster wird, kommt diese Thema doch automatisch.

Aus eigener Erfahrung kann ich sagen, dass ein Mann im Allgemeinen dieses Thema entspannter sieht, als eine Frau. Hab das bei meinem Ex immer gesehen, wie locker und "unwichtig" er das Thema nahm, während ich schon am Liebsten in den Ikea gefahren wäre um Kindermöbel zu kaufen (um es mal übertrieben darzustellen)
Ich möchte zB nicht mega alt sein, wenn ich Mutter werde. Ich bin derzeit Single und für mich ist die Kinderwunsch-Frage einfach ein wichtiges Thema. Habe schon Bedenken, bin jetzt 28, bis man den Richtigen kennen lernt, vergeht Zeit und dann will man ja auch nicht gleich schwanger werden. Hach, schwieriges Thema!

Gefällt mir

30. Mai 2016 um 21:28

...
das ist gerade die einladung für frauen mit kinderwunsch einfach die pille abzusetzen ohne dem partner bescheid zu sagen...man redet ja nicht über den kinderwunsch

Gefällt mir

30. Mai 2016 um 21:32
In Antwort auf fusselbine1

Kinderwunsch
Ich finde es total verrückt zu sagen, dass man noch drei bis vier Jahre warten will. Warum drei bis vier Jahre, was ist dann anderes und woher nimmt man die Gewissheit und Sicherheit, dass dann was anders ist? Ausnahme: Ausbildung oder Studium, das ist zeitlich ja fest.

Ich persönlich würde mich nicht ohne triftigen Grund drei bis vier Jahre auf die Bank schieben lassen. Sechs bis 12 Monate ist was anderes. Alles andere ist eine Ausrede für mich.

Und nein, niemand muss springen, weil der Partner einen Kinderwunsch hat. Allerdings ist der Wunsch nach einem Kind bei Frauen oft größer als bei Männern, zumal Frauen eine biologische Uhr haben, Männer hingegen nicht. Über einen Mann, der mit 49 noch Vater wird sagt keiner was, bei einer Frau würde heftig diskutiert werden. Zumal der Mann das Kind nicht austragen muss und je älter die Frau wird, desto beschwerlicher wird oft auch die Schwangerschaft. Ich merke das jetzt selbst, bekomme das zweite Kind. Bin über 30. Mein erstes Kind kam vor 12 Jahren. Mit 20 war es deutlich einfacher als heute. Ich werde halt nicht jünger.

...
vllt weil man sich noch zu jung fühlt?
z.b wenn der mann erst gerade 23 ist
kann er nicht sagen ich will erst in 4-5 jahren ein kind,weil ich noch mein kinderloses leben genissen will,reisen ohne kind oder sonstiges?

Gefällt mir

30. Mai 2016 um 22:26

..
und wenn er ein loch in den gummi macht,weil er kinderwunsch hat..ist es auch okey?

Gefällt mir

31. Mai 2016 um 7:48
In Antwort auf malibalii

...
vllt weil man sich noch zu jung fühlt?
z.b wenn der mann erst gerade 23 ist
kann er nicht sagen ich will erst in 4-5 jahren ein kind,weil ich noch mein kinderloses leben genissen will,reisen ohne kind oder sonstiges?

Mit 23
Mit 23 kann er das sicher, nur welche Frau in dem Alter hat so einen dringenden Kinderwunsch? Die meisten Frauen sind doch bereits 26 bis 35, die darüber klagen, dass ihr Freund (28 bis 38) noch warten will. Sieht man im Forum prima, das sind sehr selten so ganz junge Frauen. 23 und 28 sind zwei völlig verschiedene Paar Schuhe.

Gefällt mir

31. Mai 2016 um 9:27

Hallo Daphne
Ah stimmt, wir schrieben früher auch miteinander. Schön, ich lese hier schon ganz viele Nicknames, die mir was sagen, aber die Storys dazu weiß ich nicht mehr.

Aus der Schweiz bin ich nicht, bin aus Deutschland, mein Ex ist allerdings Belgier und ich hab auch einige Zeit dort gelebt.
Nein, wir sind nicht mehr zusammen. Wir hatten ja eine ON-/Off-Beziehung und es hat sich irgendwie nie was geändert... Letztes Jahr im September hab ich mich getrennt, einen neuen kennen gelernt, was auch nicht dolle war. Naja und mit meinem Ex hab ich nun seit März wieder Kontakt, aber diesmal wissen wir, dass wirs nicht nochmal miteinander versuchen werden, weils schon ein bisschen krank wäre. Eine gute Freundschaft, Seelenverwandtschaft ja.
Aber das ist gerade völlig OT hier, SORRY!

Gefällt mir

31. Mai 2016 um 12:03

Yeah!
Dank der vielen Smileys hab ich dich sooooooooooooooofort wieder erkannt! Trotz anderen Nick!

Gefällt mir

31. Mai 2016 um 12:43

Du widersprichst
Dir doch selbst, wenn man einerseits nicht über das Kinder kriegen redet, aber andererseits beide einverstanden sein sollen, dass man versu eines zu zeugen, denn spätestens wenn du kein kondom raus ziehst, wird der partner ja mal sagen: "ach so, verhüten wir heute nicht? " und wenn er aber doch verhüten will, wird das Gespräch sogar noch ausführlich

Gefällt mir

31. Mai 2016 um 13:49
In Antwort auf malibalii

...
das erklärst du gut..
und jetzt noch eine frage..
wie lange warten ist ok?
man kann ja nicht erwarten dass der partner sofort ein ja zum kind sagt..
wie z.b eine userin unten geschrieben hat sie hat halbes jahr gebraucht..

Wie lange
Das musst Du selbst entscheiden.
Das kann ich Dir nicht pauschal sagen. Als Frau sollte man dabei sein Alter im Auge behalten. Ab 25 würde ich Keiner mehr raten, sich jahrelang vertrösten zu lassen!

Ich selbst hätte es merkwürdig gefunden, wenn mein Mann, der immer gesagt hat "Wenns passiert, passierts." nicht sofort ja gesagt hätte!

Wie lange eine Beziehung schon bestehen "muss", bevor es Nachwuchs gibt, dazu gibt es keine allgemein gültige Regel. Das muss jeder Mensch und jedes Paar für sich entscheiden.

Ich finde, dass ein Baby nicht direkt am Anfang kommen sollte, also im 1. Jahr. Ein bisschen sollte man die Beziehung schon noch in trauter Zweisamkeit "genießen" können, bevor man sich voll der Elternrolle verschreibt.

Ich kann nur aus eigener Erfahrung sagen, dass ein Kinderwunsch immer stärker wird.
Wenn man einmal darüber nachgedacht hat, dann will man es immer mehr. Und man beschäftigt sich gedanklich (freiwillig) halt nur mit Themen, die einen auch interessieren..

Ich habe mit 27 angefangen, über ein eigenes Baby nachzudenken und ich rückblickend kann ich sagen, dass "damals" der richtige Zeitpunkt gewesen wäre, um "anzufangen".
Jetzt bin ich nämlich schon 30, ärgere mich seit einem halben Jahr, dass ich nicht schwanger werde, und hätte am liebsten schon gestern die Geburt hinter mir gehabt. Ich habe nicht mehr diese Geduld und Gelassenheit wie noch mit 27. Frau bzw. man sollte SOFORT anfangen, sobald man nicht mehr kategorisch nein zu Nachwuchs sagt!!! Dann gerät man gar nicht in diesen Stress des nicht-schwanger-werdens rein, weil man es noch nicht so erzwingen will.

Gefällt mir

31. Mai 2016 um 13:57

Der
Pearl-Index kommt durch Anwendungs- und Materialfehler zustande.

Viele Frauen vergessen eine Pille oder übergeben sich und werden so schwanger.
Dann muss man sich echt nicht wundern!

Ein Kondom muss exakt passen und richtig gelagert werden.
Nicht im Portemonnaie, wie das leider viele Herren der Schöpfung machen...
Ein Kondom kam im schlimmsten Fall auch einfach reißen - wenn man dann zu Hause sitzt und Däumchen dreht, bis der Schwangerschaftstest positiv anschlägt, ebenfalls selbst schuld. Dafür gibt es die Pille Danach!

Mechanische "innere" Verhütungsmittel wie die Spirale verrutschen oft.

Und dann gibt es da auch noch diese Frauen, die meinen, sie könnten allein durch Temperaturmessen ihre fruchtbaren Tage bestimmen.
Sowas macht man, wenn man schwanger werden will, nennt sich auch Ovulationstest.
Das ist meiner Meinung nach die dämlichste Verhütungsmethode überhaupt.

Aber nun gut - was ist denn bei Dir passiert?

Offensichtlich war euer Baby dann doch kein so großes Unglück.
Ist ja oft so, dass die "ungeplanten" Eltern dann eigentlich doch ganz gerne welche sind.


Gefällt mir

31. Mai 2016 um 14:39

???
Wenn man zusammen bleiben will dann schmiedet man doch auch Pläne für die Zuknft. Dann kommt das Gespräch zwangsläufig auf Kinder. Die sollte man aber nur kriegen wenn es beide wollen. Finde es unmöglich einem Mann ein Kind unter zu jubeln oder zu versuchen durch ein Kind die Beziehung zu kitten. Geht meistens nicht gut aus. Wir haben uns beide Kinder gewünscht, haben aber praktischerweise damit gewartet bis wir mit dem Studium fertig waren.

Gefällt mir

31. Mai 2016 um 14:53

Aus der
Schublade natürlich, nicht aus der frau.... man kann dinge auch absichtlich falsch verstehen.

Und nein: Kinder sind schon etwas so wichtiges, dass man mal nen satz dazu sagen kann und nicht nur stillschweigend machen.

Gefällt mir

31. Mai 2016 um 15:07

Was
sollen diese frechen Kommentare?

Wir verhüten erst seit diesem Jahr nicht mehr und davor haben wir gar nicht versucht, ein Kind zu bekommen.

Was willst Du eigentlich?
Versuchst hier jeden zur Sau zu machen!

Gefällt mir

31. Mai 2016 um 17:17

Wer sagt,
dass man beim Sex über das Kind nachdenken muss? Aber vorher darüber sprechen, ob man Kinder möchte und zwar jetzt oder eben erst später wird ja wohl erlaubt sein.

Gefällt mir

31. Mai 2016 um 19:10


Adieu!

Gefällt mir

1. Juni 2016 um 1:47

...
hä? in deinem post oben hast du gesagt man soll nicht drüber quatschen..nun was jetzt?

Gefällt mir

1. Juni 2016 um 1:55
In Antwort auf fusselbine1

Mit 23
Mit 23 kann er das sicher, nur welche Frau in dem Alter hat so einen dringenden Kinderwunsch? Die meisten Frauen sind doch bereits 26 bis 35, die darüber klagen, dass ihr Freund (28 bis 38) noch warten will. Sieht man im Forum prima, das sind sehr selten so ganz junge Frauen. 23 und 28 sind zwei völlig verschiedene Paar Schuhe.

...
ah ich weiss nicht,früher waren männer mit 23 schon reif für das kind,heute sind es manche mit 28 noch nicht.genauso bei frauen

Gefällt mir

1. Juni 2016 um 2:11
In Antwort auf coquette164


Adieu!

Blitzbrot
schreibt hier nur Blödsinn und versucht, jeden User zu verärgern.

Ich würde sie/ihn gerne blacklisten, aber ich kann derzeit kein einziges Profil aufrufen.

Gefällt mir

1. Juni 2016 um 13:52

...
soll man jetzt darüber quatschen dürfen oder nicht?

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Verliebt in die Affaire
Von: selinajasmin47
neu
1. Juni 2016 um 13:27
Diskussionen dieses Nutzers
Kein Mann will eine Beziehung mit mir
Von: malibalii
neu
27. Oktober 2017 um 20:22
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen