Anzeige

Forum / Liebe & Beziehung

Kinder verheimlicht

Letzte Nachricht: 29. März 2006 um 9:22
Z
ziba_12301663
28.03.06 um 20:51

Hallo zusammen,
ich lese schon seit einiger Zeit sehr aufmerksam in diesem Forum und möchte mich heute auch einmal an Euch wenden, weil ich alleine kaum noch weiter weiss.Ich habe einen grossen Fehler begangen, das weiss ich, und ich suche auch ganz bestimmt kein Mitleid oder verständnisvollen Zuspruch.Aber hört erstmal worum es geht:
Ich habe vor einiger Zeit im Internet jemanden kennengelernt, kennengelernt eigentlich schon vor 2 Jahren,also immer mal wieder oberflächlich miteinander geredet, da wir im gleichen Board schreiben, aber vor einiger Zeit hat es dann plötzlich zwischen uns gefunkt.Nun wohnen wir sehr viele Kilometer auseinander und es ist bislang nur so das wir übers icq jeden Tag in jeder freien Minute reden oder halt oft und lange telefonieren.Für den April, wenn wir ein paar Tage frei haben, haben wir uns zu einem ersten Treffen verabredet.So weit so gut, es geht hier auch gar nicht um die Problematik "Internetbekanntschaften" dass es da auch zu manchen Überraschungen kommen kann wenn man sich dann wirklich sieht, das weiss ich auch
Also das Schlimme, was ich getan habe ist, ich habe ihm meine Kinder 4+6 verheimlicht.Die stammen aus einer langjährigen Beziehung die gelinde gesagt sehr unschön war.Mein Ex-Freund hat überhaupt keine Beziehung zu seinen Kindern aufbauen können, konnte auch so weder ihnen noch mir gegenüber Gefühle zeigen, ausser Gewalt und Beleidigungen.Vor ca einem Jahr habe ich mich dann endlich getraut einen Schlussstrich zu ziehen und habe mich getrennt.Die Kinder interessieren ihn auch jetzt überhaupt nicht.Ich habe nichts von meinen Kindern erzählt, weil ich erst einmal schauen wollte, ob wir denn überhaupt zusammen passen würden und ich wollte auch einfach mal wieder die Chance bekommen, als Frau gesehen zu werden beim kennenlernen und nicht immer als Mama.Ich habe mir da am Anfang gar nichts schlimmes bei gedacht, dachte halt wenn wir uns kennenlernen und ich merke es könnte wirklich etwas werden, dann würde ich es ihm sagen.Inzwischen plagen mich aber nur noch Gewissensbisse, denn ich weiss jetzt das mein Verhalten furchtbar egoistisch war und das ich so einen wichtigen Teil von meinem Leben ja nicht einfach unerwähnt lassen kann.Nur wie soll ich es jetzt sagen? Ich kann ja kaum auf einmal sagen :"Du, was ich noch gar nicht gesagt hab, ich hab auch noch Kinder" Der Zeitpunkt wo ich es hätte sagen können ist völlig vorbei, und selbst wenn er es akzeptieren würde, so hätte ich ihn doch immer gleich zu Beginn belogen.Diese Gedanken sind schlimm, auch wenn ich natürlich weiss das es meine eigene Schuld ist.Was soll ich jetzt nur tun? Ich muss es ihm doch vor einem ersten Treffen sagen, oder?
Vielen Dank für`s zuhören
Julia

Mehr lesen

I
imogen_11887611
29.03.06 um 9:14

Eier suchen
Na, toll gemacht...
Dann kannst Du ja zum ersten Date Deine Altlasten mitnehmen und ihr könnt gemeinsam Eier suchen...

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

Anzeige
R
reetta_12765550
29.03.06 um 9:22

Hallo Julia....
hast du denn explizit deine Kinder verleugnet, dich also als kinderlos dargestellt, oder hast du sie nur verschwiegen?

War Kinder denn schon ein Thema in Euren Gesprächen?

Gefällt mir

Anzeige