Home / Forum / Liebe & Beziehung / Kinder

Kinder

15. Februar um 19:44 Letzte Antwort: 19. Februar um 9:45

Hallo, ich weiß das hört sich vielleicht echt bescheuert an, aber es ist so ich bin mit meinem Freund seit fast 2 Jahren zsm und er behandelt mich auch nicht wie seine Freundin aber das ist ein anderes Thema. 
Es geht darum das er 2 Mädels hat und 2 stiefkind die bei uns abwechselnd zu Besuch sind. Ich mag die Kids zwar schon aber so wirklich liebend und mich freuen das die da sind kann ich nicht, ganz im Gegenteil ich bin froh wenn die wieder weg sind. Ich weiß es hört sich mega mies von mir an und egoistisch aber es ist nun mal so. 

Mehr lesen

15. Februar um 20:21

Und was willst du jetzt genau im Forum? Also was ist deine Frage?
 

Gefällt mir
15. Februar um 22:13

Vielleicht bist du einfach nicht so der totale Familienmensch mit Kindern etc?
ich jedenfalls nicht und deshalb versuche ich da auch immer auszuweichen und lieber jemand kennenzulernen, die das nicht so braucht.

Naja aber solange du deinen Freund willst, musst du dann wohl Kompromisse finden. Schlecht musst du dich deshalb jedenfalls nicht fühlen.
 

Gefällt mir
16. Februar um 9:57
In Antwort auf rotezora267

Hallo, ich weiß das hört sich vielleicht echt bescheuert an, aber es ist so ich bin mit meinem Freund seit fast 2 Jahren zsm und er behandelt mich auch nicht wie seine Freundin aber das ist ein anderes Thema. 
Es geht darum das er 2 Mädels hat und 2 stiefkind die bei uns abwechselnd zu Besuch sind. Ich mag die Kids zwar schon aber so wirklich liebend und mich freuen das die da sind kann ich nicht, ganz im Gegenteil ich bin froh wenn die wieder weg sind. Ich weiß es hört sich mega mies von mir an und egoistisch aber es ist nun mal so. 

laut deinem letzten Beitrag wolltest du dich ja trennen weil du mit ihm nicht glücklich bist.  nun doch nicht?

Gefällt mir
16. Februar um 14:12
In Antwort auf carina2019

laut deinem letzten Beitrag wolltest du dich ja trennen weil du mit ihm nicht glücklich bist.  nun doch nicht?

Doch will ich noch nur is nicht so einfach

Gefällt mir
16. Februar um 14:13
In Antwort auf dawn

Vielleicht bist du einfach nicht so der totale Familienmensch mit Kindern etc?
ich jedenfalls nicht und deshalb versuche ich da auch immer auszuweichen und lieber jemand kennenzulernen, die das nicht so braucht.

Naja aber solange du deinen Freund willst, musst du dann wohl Kompromisse finden. Schlecht musst du dich deshalb jedenfalls nicht fühlen.
 

Also familienmensch bin ich da schon so aber ich kann keine richtige Beziehung zu seinen Kindern aufbauen und die net so lieben irgendwie... Bin eher genervt davon wenn die da sind und alles. 

Gefällt mir
16. Februar um 14:32
In Antwort auf rotezora267

Also familienmensch bin ich da schon so aber ich kann keine richtige Beziehung zu seinen Kindern aufbauen und die net so lieben irgendwie... Bin eher genervt davon wenn die da sind und alles. 

Na dann geh besser.

Gefällt mir
16. Februar um 14:54
In Antwort auf herbstblume6

Na dann geh besser.

Ich fühl mich dadurch echt mies das ich seine Kinder nicht lieben kann bzw ne Bindung aufbauen kann 

Gefällt mir
16. Februar um 15:33

Dann sei doch wenigstens ehrlich und beende die Beziehung. Du wirst sicher einen Mann ohne Anhang finden.

Gefällt mir
16. Februar um 16:23

Was heißt denn bitte er hat 2 Mädels und zwei Stiefkinder? 🤔

Gefällt mir
16. Februar um 16:48
In Antwort auf rotezora267

Ich fühl mich dadurch echt mies das ich seine Kinder nicht lieben kann bzw ne Bindung aufbauen kann 

Ich finde nicht, dass du dich mies deswegen fühlen musst. Du bist nicht die einzige Frau, die sich in so eine Situation begeben und dann gemerkt hat, dass sie damit nicht zurecht kommt. Klar, es wäre vernünftiger gewesen dir gar nicht erst einen Mann mit Kindern zu suchen, doch der Drops ist schon gelutscht.
Die Frage ist halt, wie du weiter machen willst. Die Kinder sind nunmal da und daran kannst du nichts ändern. Da solltest du wirklich eine Trennung in Betracht ziehen, denn glücklich wird so ja keiner von euch.

Gefällt mir
16. Februar um 17:15
In Antwort auf rotezora267

Doch will ich noch nur is nicht so einfach

ja dann darfst du aber nicht jammern

Gefällt mir
16. Februar um 17:57
In Antwort auf rotezora267

Ich fühl mich dadurch echt mies das ich seine Kinder nicht lieben kann bzw ne Bindung aufbauen kann 

Schön. Und deshalb willst du jetzt bleiben oder was? Weil du dich mies fühlst? Üblicherweise bleibt man weil man sich gut fühlt.. oder sollen die anderen sich auch noch mies fühlen?

Gefällt mir
17. Februar um 9:02
In Antwort auf rotezora267

Hallo, ich weiß das hört sich vielleicht echt bescheuert an, aber es ist so ich bin mit meinem Freund seit fast 2 Jahren zsm und er behandelt mich auch nicht wie seine Freundin aber das ist ein anderes Thema. 
Es geht darum das er 2 Mädels hat und 2 stiefkind die bei uns abwechselnd zu Besuch sind. Ich mag die Kids zwar schon aber so wirklich liebend und mich freuen das die da sind kann ich nicht, ganz im Gegenteil ich bin froh wenn die wieder weg sind. Ich weiß es hört sich mega mies von mir an und egoistisch aber es ist nun mal so. 

2Mädels plus 2Stiefkinder ....also 4 Kinder ?

Nun, dass kann natürlich stressig sein .....jedoch wird sich an dieser Tatsache nichts ändern , die Kinder können sich nicht in Luft auflösen ...sie haben auch das Recht auf ihren Papa ...

Also kannst Du die Situation nur akzeptieren und Dich mit den Kids anfreunden ....Du musst auch keine "Liebe" empfinden , Sympatie wäre genug ......
oder aber Du trennst Dich ....
Entweder/ Oder 

 

Gefällt mir
17. Februar um 9:18
In Antwort auf elise_18724877

Was heißt denn bitte er hat 2 Mädels und zwei Stiefkinder? 🤔

Die anderen zwei sind von seiner ex von vorherigen Beziehungen 

Gefällt mir
17. Februar um 9:19
In Antwort auf gill_18308988

Dann sei doch wenigstens ehrlich und beende die Beziehung. Du wirst sicher einen Mann ohne Anhang finden.

Ich mag Kinder so ist es nicht, ich hab auch nichts dagegen mal auf Kinder aufzupassen, aber das ist halt was komplett anderes. 
Ich frag mich halt nur die ganze zeit wieso das so ist, wieso ich keine liebe zu den Kindern bzw eine Bindung zu den Kindern aufbauen kann. 

Gefällt mir
17. Februar um 9:22

1. Sind da nun mal halt auch noch Gefühle im Spiel und 2. Hab ich keine Ahnung wohin, ich habe keine Wohnung, kein Auto etc. 
Ich will ihn eig au nicht verlassen, nur ich muss da ich mit seiner Art und Weise überhaupt nicht mehr zurecht komme. Und dann ist da halt noch das ich keine Bindung zu den Kindern aufbauen kann, klar wenn die weinen dann tröste ich die und das berührt mich auch, aber alles andere was die Kids betrifft hab ich keine Gefühle zu 

Gefällt mir
17. Februar um 9:34
In Antwort auf rotezora267

1. Sind da nun mal halt auch noch Gefühle im Spiel und 2. Hab ich keine Ahnung wohin, ich habe keine Wohnung, kein Auto etc. 
Ich will ihn eig au nicht verlassen, nur ich muss da ich mit seiner Art und Weise überhaupt nicht mehr zurecht komme. Und dann ist da halt noch das ich keine Bindung zu den Kindern aufbauen kann, klar wenn die weinen dann tröste ich die und das berührt mich auch, aber alles andere was die Kids betrifft hab ich keine Gefühle zu 

"Seiner Art und Weise" ? Was meinst du damit? Du schreibst im Einstieg auch, dass  er dich nicht wie seine Freundin behandelt.
Deinen anderen Beitrag habe ich noch nicht gelesen, aber dann scheint da ja mehr im argen zu sein als nur das Kinderthema...

1 LikesGefällt mir
17. Februar um 9:37
In Antwort auf kristallwasser

"Seiner Art und Weise" ? Was meinst du damit? Du schreibst im Einstieg auch, dass  er dich nicht wie seine Freundin behandelt.
Deinen anderen Beitrag habe ich noch nicht gelesen, aber dann scheint da ja mehr im argen zu sein als nur das Kinderthema...

Was ich damit meine ist zb: Er schnautzt mich wegen Kleinigkeiten an, dann krieg ich immer zu hören, mach dies mach jenes, wird sauer wenn ich mir nen 60 Cent joghurt kaufe man muss dazu sagen ich guck da eig schon immer drauf und diesmal halt hab ich bet drauf geachtet sagt zu mir wir müssen sparen, aber den Kids kann er teure Sachen kaufen da ist es dann egal, ich soll mich anziehen wie ne Erwachsene frau, mich behnemen wie ne Erwachsene frau und denken wie ne Erwachsene Frau. 

Gefällt mir
17. Februar um 9:40
In Antwort auf 10diva

2Mädels plus 2Stiefkinder ....also 4 Kinder ?

Nun, dass kann natürlich stressig sein .....jedoch wird sich an dieser Tatsache nichts ändern , die Kinder können sich nicht in Luft auflösen ...sie haben auch das Recht auf ihren Papa ...

Also kannst Du die Situation nur akzeptieren und Dich mit den Kids anfreunden ....Du musst auch keine "Liebe" empfinden , Sympatie wäre genug ......
oder aber Du trennst Dich ....
Entweder/ Oder 

 

Ich aktzeptier die Kinder so ist es nicht, und mich freut es wenn die ihren Papa sehen aber was mich so irritiert ist, das die Kinder also nicht alle erzählen der papa hätte sie geschlagen und er fragt dann dann die Kids und die sagen dann nein. Oder er setzt die kinder unter druck von wegen ja du musst denen ( also den Betreuern) dann sagen das du zu papa willst und all so sachen 

Gefällt mir
17. Februar um 9:41
In Antwort auf rotezora267

Was ich damit meine ist zb: Er schnautzt mich wegen Kleinigkeiten an, dann krieg ich immer zu hören, mach dies mach jenes, wird sauer wenn ich mir nen 60 Cent joghurt kaufe man muss dazu sagen ich guck da eig schon immer drauf und diesmal halt hab ich bet drauf geachtet sagt zu mir wir müssen sparen, aber den Kids kann er teure Sachen kaufen da ist es dann egal, ich soll mich anziehen wie ne Erwachsene frau, mich behnemen wie ne Erwachsene frau und denken wie ne Erwachsene Frau. 

Wie alt ist er denn?
Klingt nicht danach als könntest du in der Beziehung du selbst sein.

Hast du kein eigenes Einkommen oder wieso kannst du dir nicht deinen Wunschjoghurt kaufen? Du bist finanziell nicht für ihn und die Kinder verantwortlich.

Gefällt mir
17. Februar um 9:47
In Antwort auf rotezora267

Was ich damit meine ist zb: Er schnautzt mich wegen Kleinigkeiten an, dann krieg ich immer zu hören, mach dies mach jenes, wird sauer wenn ich mir nen 60 Cent joghurt kaufe man muss dazu sagen ich guck da eig schon immer drauf und diesmal halt hab ich bet drauf geachtet sagt zu mir wir müssen sparen, aber den Kids kann er teure Sachen kaufen da ist es dann egal, ich soll mich anziehen wie ne Erwachsene frau, mich behnemen wie ne Erwachsene frau und denken wie ne Erwachsene Frau. 

Also ich bin eine erwachsene Frau ....und auch mir wären 4 Kids ständig zuviel
Du sprichst von ihren " Betreuer " .....also leben die Kids in einer Wohngruppe oder Heim ? Es hört sich nicht nur chaotisch an , es ist auch chaotisch 

Wenn Du mit Deinen Freund zusammenbleiben willst , musst Du die Tatsache , das die Kids da sind , akzeptieren ...Punkt 
Wenn es Dir Zuviel ist, musst Du gehen ....Punkt 

 

1 LikesGefällt mir
17. Februar um 9:55
In Antwort auf rotezora267

1. Sind da nun mal halt auch noch Gefühle im Spiel und 2. Hab ich keine Ahnung wohin, ich habe keine Wohnung, kein Auto etc. 
Ich will ihn eig au nicht verlassen, nur ich muss da ich mit seiner Art und Weise überhaupt nicht mehr zurecht komme. Und dann ist da halt noch das ich keine Bindung zu den Kindern aufbauen kann, klar wenn die weinen dann tröste ich die und das berührt mich auch, aber alles andere was die Kids betrifft hab ich keine Gefühle zu 

also bist du finanziell von ihm abhängig?

Gefällt mir
17. Februar um 14:40
In Antwort auf rotezora267

Also familienmensch bin ich da schon so aber ich kann keine richtige Beziehung zu seinen Kindern aufbauen und die net so lieben irgendwie... Bin eher genervt davon wenn die da sind und alles. 

Dann lass es bitte und trenne dich. Wenn die Bezug zu dir aufbauen und du gehst dann eh, ist das auch nicht gut  für die Kids - Daher brauvhst du da gar nicht wirklich drüber nachdenken

Gefällt mir
17. Februar um 14:58

Zurzeit nein da ich meine Arbeitsstelle vor kurzem verloren habe und ich nun Geld vom Amt bekomme. Aber ich bin dabei mir einen neuen Job zu suchen

Gefällt mir
17. Februar um 17:14
In Antwort auf rotezora267

Zurzeit nein da ich meine Arbeitsstelle vor kurzem verloren habe und ich nun Geld vom Amt bekomme. Aber ich bin dabei mir einen neuen Job zu suchen

na dann kannst du ja gehen

1 LikesGefällt mir
17. Februar um 21:40
In Antwort auf rotezora267

Hallo, ich weiß das hört sich vielleicht echt bescheuert an, aber es ist so ich bin mit meinem Freund seit fast 2 Jahren zsm und er behandelt mich auch nicht wie seine Freundin aber das ist ein anderes Thema. 
Es geht darum das er 2 Mädels hat und 2 stiefkind die bei uns abwechselnd zu Besuch sind. Ich mag die Kids zwar schon aber so wirklich liebend und mich freuen das die da sind kann ich nicht, ganz im Gegenteil ich bin froh wenn die wieder weg sind. Ich weiß es hört sich mega mies von mir an und egoistisch aber es ist nun mal so. 

Mir sind deine Texte zu hoch. Ich verstehe sie nicht.

Aber es scheint immer der selbe Schei** zu sein: "Ich liebe ihn und kann mich nicht trennen, denn es ist so schwer, aber ich komme mit den Kindern nicht klar. Aber ich liebe ihn doch."

Da schäme ich mich dafür, dass ich auch eine Frau bin, denn Männer kriegen es irgendwie ohne Probleme hin. Ernsthaft...ich schäme mich fremd. Dann nehmt doch eure Beine in die Hand und geht! Meine Güte.
Wer man mein Kind nicht akzeptiert, der kann mich mal kreuzweise. Entweder man nimmt mich mit Kind oder man lässt es. Das wäre für mich DER Trennungsgrund, denn mich gibt es nicht ohne Kind.

Komm mit dem Leben von deinem Kerl klar oder geh!

Und mal ehrlich...wenn ich jemanden mit durchfüttern müsste, dann würde ich auch aufs Geld achten. Besonders wenn Kinder im Spiel sind. Man ist ihnen ja auch unterhaltspflichtig. Du bist nicht sein Kind. Du bist eine erwachsene Person, die ihr Leben selbst finanzieren kann.

1 LikesGefällt mir
17. Februar um 22:31
In Antwort auf rotezora267

Ich aktzeptier die Kinder so ist es nicht, und mich freut es wenn die ihren Papa sehen aber was mich so irritiert ist, das die Kinder also nicht alle erzählen der papa hätte sie geschlagen und er fragt dann dann die Kids und die sagen dann nein. Oder er setzt die kinder unter druck von wegen ja du musst denen ( also den Betreuern) dann sagen das du zu papa willst und all so sachen 

Nun, ohne Dir Böses zu wollen. 
Es wäre schon sehr nützlich, wenn Du Dich schriftlich wie ein erwachsener Mensch mit Schulbildung ausdrücken würdest. 
Ich verstehenach wie vor nicht, wieviele Kinder bei euch mit im Haus wohnen, ob ihr zwei gemeinsame habt und er zwei mit anderen Frauen, ob die Kinder von ihm oder Betreuern geschlagen werden, etc..
So, wie Du hier schriftlich kommunizierst, ist es kaum möglich irgendwas zu verstehen oder zu raten. 

ww

4 LikesGefällt mir
19. Februar um 8:35

Man kann sich dort zusätzlich noch Lebensmittel Gutscheine geben lassen glaube ich. 

Gefällt mir
19. Februar um 8:37
In Antwort auf wonder_woman

Nun, ohne Dir Böses zu wollen. 
Es wäre schon sehr nützlich, wenn Du Dich schriftlich wie ein erwachsener Mensch mit Schulbildung ausdrücken würdest. 
Ich verstehenach wie vor nicht, wieviele Kinder bei euch mit im Haus wohnen, ob ihr zwei gemeinsame habt und er zwei mit anderen Frauen, ob die Kinder von ihm oder Betreuern geschlagen werden, etc..
So, wie Du hier schriftlich kommunizierst, ist es kaum möglich irgendwas zu verstehen oder zu raten. 

ww

Ich und mein Freund haben garkein Kinder zusammen, die sind von der vorherigen Beziehung von ihm.
Jedes Wochenende holen wir seine Kinder aus dem Heim über Nacht. 

Gefällt mir
19. Februar um 8:59
In Antwort auf carpe3punkt0

Mir sind deine Texte zu hoch. Ich verstehe sie nicht.

Aber es scheint immer der selbe Schei** zu sein: "Ich liebe ihn und kann mich nicht trennen, denn es ist so schwer, aber ich komme mit den Kindern nicht klar. Aber ich liebe ihn doch."

Da schäme ich mich dafür, dass ich auch eine Frau bin, denn Männer kriegen es irgendwie ohne Probleme hin. Ernsthaft...ich schäme mich fremd. Dann nehmt doch eure Beine in die Hand und geht! Meine Güte.
Wer man mein Kind nicht akzeptiert, der kann mich mal kreuzweise. Entweder man nimmt mich mit Kind oder man lässt es. Das wäre für mich DER Trennungsgrund, denn mich gibt es nicht ohne Kind.

Komm mit dem Leben von deinem Kerl klar oder geh!

Und mal ehrlich...wenn ich jemanden mit durchfüttern müsste, dann würde ich auch aufs Geld achten. Besonders wenn Kinder im Spiel sind. Man ist ihnen ja auch unterhaltspflichtig. Du bist nicht sein Kind. Du bist eine erwachsene Person, die ihr Leben selbst finanzieren kann.

Glaube du kannst dich einfach nicht in andere Menschen hinein versetzten. Ich aktzeptier seine Kinder ja und irgendwo mag ich die auch, aber ich kann keine Bindung zu seinen Kindern aufbauen.
Naja das hat weniger mit durchfüttern zu tun, ich habe bis vor kurzem noch gearbeitet und da musste ich auch auf Geld achten. 

Gefällt mir
19. Februar um 9:45
In Antwort auf rotezora267

Glaube du kannst dich einfach nicht in andere Menschen hinein versetzten. Ich aktzeptier seine Kinder ja und irgendwo mag ich die auch, aber ich kann keine Bindung zu seinen Kindern aufbauen.
Naja das hat weniger mit durchfüttern zu tun, ich habe bis vor kurzem noch gearbeitet und da musste ich auch auf Geld achten. 

aber ich kann keine Bindung zu seinen Kindern aufbauen.

und was sollte sich da ändern?
oder eben weiterhin unglücklich bleiben wie bisher?
oder hoffst du auf ein wunder?

Gefällt mir