Forum / Liebe & Beziehung

Kinder Beziehung

7. Dezember 2020 um 19:08 Letzte Antwort: 8. Dezember 2020 um 16:03

Hey, 
mal eine Frage an die Männer, würdet ihr eine Beziehung mit einer Frau anfangen, die 2 kleine Kinder hat ?
Oder würdet ihr lieber warten bis die Kinder älter sind ?

Mehr lesen

7. Dezember 2020 um 19:47
In Antwort auf

Hey, 
mal eine Frage an die Männer, würdet ihr eine Beziehung mit einer Frau anfangen, die 2 kleine Kinder hat ?
Oder würdet ihr lieber warten bis die Kinder älter sind ?

Spricht nichts dagegen . Erst müssen aber die Kinder den neuen Partner akzeptieren. 

4 LikesGefällt mir

7. Dezember 2020 um 19:47

Hey, ich kann hierzu nur meine Meinung mitteilen, aber ich hatte schon eine Partnerin mit einem Kind. Ganz ehrlich, wenn ich eine Partnerin habe, dann akzeptiere ich auch das Umfeld meiner Partnerin, sprich auch ihre Vergangenheit, Gegenwart etc. Grad heutzutage sollte man auch offen genug für sowas sein. Ich für meinen Teil würde mich zwar nicht in die Erziehung einmischen aber würde so gut es geht , sie versuchen zu unterstützen. Kurz gesagt, das Alter von Kind kann ich nicht beeinflussen, würde die Zeit aber genießen. Also ja ich würde es machen, wenn ich etwas für die Frau empfinde.

3 LikesGefällt mir

7. Dezember 2020 um 19:53
In Antwort auf

Spricht nichts dagegen . Erst müssen aber die Kinder den neuen Partner akzeptieren. 

Das stimmt natürlich, aber meine sind noch sehr klein. Und da Frage ich mich ob ich das Thema Männer erstmal lasse. 
Oder ich mich wieder auf jemanden einlassen soll und in dem Fall sind meine Kinder dann ja auch betroffen.

Gefällt mir

7. Dezember 2020 um 20:07
In Antwort auf

Das stimmt natürlich, aber meine sind noch sehr klein. Und da Frage ich mich ob ich das Thema Männer erstmal lasse. 
Oder ich mich wieder auf jemanden einlassen soll und in dem Fall sind meine Kinder dann ja auch betroffen.

Wenn du bereit dafür bist , dann ja, warum auch nicht ? Wenn die Kinder noch sehr klein sind , kann das ja auch durchaus positiv sein. Frage ist aber, wie steht's zu dem Vater der Kinder ? Ist hier alles geregelt? Und wenn du den Richtigen findest, akzeptiert er dich und die Kinder sowieso.

1 LikesGefällt mir

7. Dezember 2020 um 20:27
In Antwort auf

Wenn du bereit dafür bist , dann ja, warum auch nicht ? Wenn die Kinder noch sehr klein sind , kann das ja auch durchaus positiv sein. Frage ist aber, wie steht's zu dem Vater der Kinder ? Ist hier alles geregelt? Und wenn du den Richtigen findest, akzeptiert er dich und die Kinder sowieso.

Das klingt doch gut .
Ja der Vater, das sind dann natürlich immer noch so Sachen.

Gefällt mir

7. Dezember 2020 um 20:48

Hallo Juliaw

Gefallen können meine Worte nicht finden, aber als Freund der Wahrheit: Ich bin mir sicher eine überwältigende Mehrheit der Männer wählt Dich ohne Kinder, falls es diese Wahl für den Mann gäbe. Ansonsten quantifizieren in Deiner Attraktivität kann das niemand. Nur der Vergleich könnte gehen: denke Männer kommen eher zu Gange mit nichtleiblichen Kindern (im Vergleich zum gegengeschlechtlichen Fall). Dies liegt in unserer Natur.

Nichtsdestotrotz würde ich Dir anraten, einen Mann zu suchen. Denn Mama ist ein äusserst anspruchsvoller 100% Job. Dies wobei niemand 200% machen kann.
Der eher noch wichtigere Grund ist aber die männliche Bezugsperson für die Kinder. Leider nochmals schlechte Nachrichten dazu: Kinder von alleinerziehenden Müttern sind statistisch nachweislich einem grösseren Risiko ausgesetzt straftätig zu werden, in Drogenabhängigkeit zu geraten oder dergleichen.

Ich wünsche Dir sehr viel Stärke! Leider wirst Du für einige Jahre darauf bauen müssen, auch zum Wohl der Gesellschaft.

Gefällt mir

7. Dezember 2020 um 21:48
In Antwort auf

Hallo Juliaw

Gefallen können meine Worte nicht finden, aber als Freund der Wahrheit: Ich bin mir sicher eine überwältigende Mehrheit der Männer wählt Dich ohne Kinder, falls es diese Wahl für den Mann gäbe. Ansonsten quantifizieren in Deiner Attraktivität kann das niemand. Nur der Vergleich könnte gehen: denke Männer kommen eher zu Gange mit nichtleiblichen Kindern (im Vergleich zum gegengeschlechtlichen Fall). Dies liegt in unserer Natur.

Nichtsdestotrotz würde ich Dir anraten, einen Mann zu suchen. Denn Mama ist ein äusserst anspruchsvoller 100% Job. Dies wobei niemand 200% machen kann.
Der eher noch wichtigere Grund ist aber die männliche Bezugsperson für die Kinder. Leider nochmals schlechte Nachrichten dazu: Kinder von alleinerziehenden Müttern sind statistisch nachweislich einem grösseren Risiko ausgesetzt straftätig zu werden, in Drogenabhängigkeit zu geraten oder dergleichen.

Ich wünsche Dir sehr viel Stärke! Leider wirst Du für einige Jahre darauf bauen müssen, auch zum Wohl der Gesellschaft.

Ja alleine ist es nicht einfach...aber aus eigener Erfahrung mit manchen Männern ist es noch schwieriger

2 LikesGefällt mir

7. Dezember 2020 um 22:24
In Antwort auf

Ja alleine ist es nicht einfach...aber aus eigener Erfahrung mit manchen Männern ist es noch schwieriger

Glaube ich Dir sofort, allerdings ist der schwierige Mann jener den Du gewählt hast für die Zeugung Deiner Kinder. Die Konsequenzen musst Du nun tragen.

Nun ich weiss welch schwieriges Unterfangen die Partnerwahl ist. Du wärst eigentlich die ideale Kandidatin um junge Frauen mit Deiner Erfahrung in der "Freundschaft Plus"-Diskussion zu bereichern.

Gefällt mir

7. Dezember 2020 um 22:58
In Antwort auf

Glaube ich Dir sofort, allerdings ist der schwierige Mann jener den Du gewählt hast für die Zeugung Deiner Kinder. Die Konsequenzen musst Du nun tragen.

Nun ich weiss welch schwieriges Unterfangen die Partnerwahl ist. Du wärst eigentlich die ideale Kandidatin um junge Frauen mit Deiner Erfahrung in der "Freundschaft Plus"-Diskussion zu bereichern.

Tja, sieht leider so aus...am Ende gehören aber immer 2 Menschen zu Ihren Kindern und wenn einer ausfällt warum auch immer, leide am meisten die Kinder.
Aber das Leben ist eben kein Spaziergang.

Gefällt mir

7. Dezember 2020 um 23:35
In Antwort auf

Hey, 
mal eine Frage an die Männer, würdet ihr eine Beziehung mit einer Frau anfangen, die 2 kleine Kinder hat ?
Oder würdet ihr lieber warten bis die Kinder älter sind ?

Für mich wäre es nichts. Da lasse ich die Finger davon.

Gefällt mir

7. Dezember 2020 um 23:50
In Antwort auf

Hey, 
mal eine Frage an die Männer, würdet ihr eine Beziehung mit einer Frau anfangen, die 2 kleine Kinder hat ?
Oder würdet ihr lieber warten bis die Kinder älter sind ?

Hallo Julia ,

ich bin zwar kein Mann, aber ich bin ziemlich sicher, dass auf die Mehrheit der Männer Kinder der Partnerrin eher abschreckend wirken.  Aber die Mehrheit sind ja nicht alle.  Deswegen glaube ich, dass Du auch gute Chancen hast, jemand zu finden, der Dich und Deine Kinder will.  Wenn Du jemanden suchst (und hoffentlich findest), der sich auch mit um die Kinder kümmern will, ist es um so besser, je kleiner die Kinder noch sind.  Und ja, ich kenne solche Familien, in denen das wunderbar klappt.  Hier in unserer Nachbarschaft z.B. waren die Kinder 1 und 3 als ihr (neuer) Vater sie kennenlernte.

Wie alt sind denn Deine beiden?

LG Julia

1 LikesGefällt mir

8. Dezember 2020 um 8:13
In Antwort auf

Hallo Julia ,

ich bin zwar kein Mann, aber ich bin ziemlich sicher, dass auf die Mehrheit der Männer Kinder der Partnerrin eher abschreckend wirken.  Aber die Mehrheit sind ja nicht alle.  Deswegen glaube ich, dass Du auch gute Chancen hast, jemand zu finden, der Dich und Deine Kinder will.  Wenn Du jemanden suchst (und hoffentlich findest), der sich auch mit um die Kinder kümmern will, ist es um so besser, je kleiner die Kinder noch sind.  Und ja, ich kenne solche Familien, in denen das wunderbar klappt.  Hier in unserer Nachbarschaft z.B. waren die Kinder 1 und 3 als ihr (neuer) Vater sie kennenlernte.

Wie alt sind denn Deine beiden?

LG Julia

Hey Julia ,
man braucht ja auch nicht irgendeinen Mann .
Lustig, meine beiden sind 8 Monate und 2 Jahre .

Lg Julia 

2 LikesGefällt mir

8. Dezember 2020 um 9:37

Ganz ehrlich, nein.

Kinder sind eine unglaubliche Verantwortung, viel Glück aber auch viel Arbeit. Kinder zu bekommen ist eine große Entscheidung und hat massive Einschränkungen zur Folge. Es ist ok so eingeschränkt zu werden, wenns die eigenen sind. Für Fremde niemals sry.
Warum? Weil ich alle Einschränkungen habe aber nichts positives (oder zumindest es nicht sicher ist). Ich erziehe die Kinder nicht, ich kriege niemals die ganz enge Bindung, ich habe nicht den ganz langen Kontakt.

Ich kenne beide Beispiele, Männer die eingesprungen sind und wirkliche echte Väter für die Kinder geworden sind aber eben auch welche die für ein paar jahre ihr Leben beschnitten haben und dann nach der Trennung gar keinen Kontakt mehr zu den Kinder haben (als Stiefvater hast ja gar keine rechte).

ist hart gesagt aber ich (und wohl sehr viele Männer) verlieren einfach brutal bei dem deal. Da muss die Frau schon unglaublich sein oder der Mann wünscht sich primär ne familie/rettersyndrom.

 

Gefällt mir

8. Dezember 2020 um 15:28
In Antwort auf

Das stimmt natürlich, aber meine sind noch sehr klein. Und da Frage ich mich ob ich das Thema Männer erstmal lasse. 
Oder ich mich wieder auf jemanden einlassen soll und in dem Fall sind meine Kinder dann ja auch betroffen.

Ich würde wohl nicht aktiv suchen. Wobei das auch nicht zu verurteilen ist, wenn du dir nunmal eine Partnerschaft wünscht.
Du solltest recht bald offen sein, was das Kind betrifft. Nicht jeder kommt damit klar. Und wenn der Mann selbst noch relativ jung ist, dann überfordern ihn vielleicht Stiefvaterpflichten.
Mein Stiefvater war 21, als er meine Mutter kennenlernte. Sie hatte damals 2 Kinder. Er liebte sie trotzdem und sie sind mittlerweile 27Jahre verheiratet. Ich hatte auch nie das Gefühl, dass er meine Halbgeschwister vorzieht oder dergleichen. Er ist mein Papa.

Ich würde aber persönlich den neuen nicht direkt mit den Kindern zusammenbringen. Der ersten Monate erstmal verstreichen lassen, gucken wie es läuft. Dass man keine Bezugspersonen ins Leben der Kinder und gleich wieder hinausbringt. Wenn das Kind noch sehr Klein ist, spricht aber auch nicths dagegen, etwas zu dritt zu unternehmen. Ein 2-jähriges Kind macht sich da nicht solche Gedanken und wenn es die Liebe für die Ewigkeit ist, dann ist es auch ganz passend, wenn dieser Mann dann schon immer im Leben des Kindes war.

 

1 LikesGefällt mir

8. Dezember 2020 um 16:03

Ja, solche Stories meinte ich, wenn ein Stiefvater liebevoller und verantwortungsvoller als so mancher leibliche Vater ist.  Gibt's natürlich nicht wie Sand am Meer, aber es gibt sie.  Und ich wünsche Julia, dass sie ihre Liebe unter diesen Männern findet.

LG Julia

4 LikesGefällt mir