Home / Forum / Liebe & Beziehung / Kind von Exfreund verloren und er weiss nichts davon

Kind von Exfreund verloren und er weiss nichts davon

1. November 2009 um 0:31 Letzte Antwort: 1. November 2009 um 19:31

Ich brauche unbedingt euren Rat.

Ich versuche die Geschichte kurz zu fassen
Im Oktober 2007 hab ich meinen damaligen Freund kennengelernt.Für ihn hab ich dann nachdem er einen Monat wirklich um mich gekämpft hat,meinen Freund verlassen,den ich davor 4 Jahre hatte.das war wirklich ein riesen schritt für mich,ich hab es nur getan,als ich mir 1000prozentig sicher war,das er der einzig richtige für mich ist.unsere Beziehung war wunderbar,ein traum,wenn ich von ihm nach hause zu mir fuhr war ich immer auf adrenalin,er hat durch seine blosse anwesenheit mein herz schlagen lassen und meinen puls verdoppelt.das problem ist und war seine erste freundin.sie hat ihn wirklich ausgenutzt und das hat ihn gebrochen.na ja er hatte dann trotz das sie ihn betrogen hatte,immere noch kontakt mit ihr und das gefiel mir wirklich nicht.er war abhängig von ihr als sie zusammen waren,und ich hatte unheimliche angst das er sie wiede will.Er erkrankte dann an einer schlimmen Nierenkrankheit,er blutet nachts aus den ohren,er brauchte unheimlich heisse wärmflaschen,ich hab einfach alles für ihn geholt u gemacht.vielleicht war das der fehler.im bett liefs dann nicht mehr,der arzt hatte es verbotener wurde dann nach berlin ins krankenhaus verlegt um die nieren rausnehmen zulassen.er meldete sich schon immer unregelmäßig,aber dann wirklich tagelang nicht.ich habe mir den kopf zermattert,herzzerreissend geheult,weil ich doch einfach nur für ihn dasein wollte.ich hatte das gefühl es lief zwischen uns sehr gut,er nutzte dann aber die krankheit aus um abstand zu gewinnen.im juli 2008 schreib er mir dann,nachdem er siche ne woche nicht gemeldet hatte,es sei vorbei.er war ohne mein wissen operiert worden und wieder zu hause,wir wohnen 30km voneinander entfernt.
Die sms hat wirklich mein ganzes leben zerstört.ich bin auf der stelle zusammengesackt,war grad auf einem konzert und konnte mich den ganzen abend nicht mehr beruhigen.hab dann noch kurz mit ihm tele,bis der akku aufgab.er sagte er habe einfach kein kraft mehr u ich sei an nichts schuld.
was ich zu dem Zeitpunkt nicht wusste...ich war schwanger von ihm.im 1.Monat.Die folgenden Wochen war ich allein,abi war geschafft,studium noch in weiter ferne,eltern im urlaub.ich bin dann einfach umgekippt,mitten im garten.meine nachbarin hat mich gefunden und ins krankenhaus gebracht.ich hatte tagelang nichts gegessen u getrunken vor herzschmerz.die ärztin stellte fest das ich schwanger war u beriets dabei bin das kind zu verlieren.ich sah nur schwarze flecken und lag eine woche imkhaus.das kind war weg,der mann auch und niemand hatte es mitbekommen.ich hab es bis heute niemanden erzählt.ich habe gelitten,so schlimm wie es nur geht.ich weine wirklich jeden tag,ich denke jede skunde an ihn,wenn ich im zug sitz,in der uni,er ist einfach überall präsent.ich habe versucht nicht an ihn zudenken,hab allen kontakt abgebrochen,doch dieses jahr im mai hat er mir geschrieben,ganz unverbindlich plaudern.das ging jeden 2.tag einen monat lang.ich war endlich wieder glücklich,ich war so froh nur etwas von ihm zuhören.irgwann wurden seine sms direkter,er wollte wieder mit mir schlafen.ich war geschockt,gleichzeitig sehr geschmeichelt.er ist mein absoluter traummann,er ist einfach der beste,ich hab mich dann 2mal mit ihm getroffen und er gestand mir dann unter leichten alkeinfluss das er sich wieder in mich verguckt hat.ich war so glücklich,gleichzeitig aber so geschockt,weil es das war was ich schon immer hören wollte.ich sagte ihm das ich ihn liebe und immer geliebt hab...am nächsten tag fragte er mich per sms,was wir geredet haben...er wusste nichts mehreine welt ging unter.hatte er das überhaupt ernst gemeint!!!!???
zu dem zeitpunkt war es so das ich noch einen anderen mann aus unserer stadt traf,der sich wirklich in mich verliebte und mit mir zusammenkam.2 wochen nach dem geständnis des ex.ich hoffte er würde meinen neuen respektieren,ich versuchte unsere treffen als gute erinnerung abzuheften und das kapitel abzuschliessen.doch immer wieder fragte er mich ob ich wirklich einen neuen hab u was ich für den empfinde.auf die frage ob er sich vorstellen könne in der zukunft nochmal mit mir zusammen zu kommen,sagte er...lass dich überraschen.und was er für mich empfindet wollte er nicht sagen,ich solle nachdenken.ich fuhr von thüringen nach berlin,nur um ihn 10min kurz zu sehen.er hatte den kontakt zu mir abgebrochen wegen meinem neuen.ich war aber immer noch in ihn verleibt,ich bracuh ihn ainfach wie die luft zum atmen.er ist jetzt abweisend zu mir.heute habe ich erfahren das er mit meinem neuen freund gesprochen hat,ich sei treu u lieb,aber auch etwas was man nicht vermutet.zudem denkt er ich bin mit meinem neuen zusammen um an ihn ranzukommen...wir wohnen in einem dorf.und meinen neuen sagte er auch er nerve so.sie sehen sich täglich.das problem ist ich hatte nochmal eine nacht was mit meinem ex,als ich schon einen freund hatte...nun weiss ich nicht.

Soll ich bei dem neuen bleiben?

die beziehung geht kaum,die entfernung ist zu gross und ich kann auch keine grossen gefühle enwickeln u körperliche nähe zulassen,mein ex ist allgegenwärtig.

Soll ich meinem ex von ,,unserem``kind erzählen?
soll ich zu ihm zurück,indem ich ihm sage was ich für ihm empfinde?ich liebe ihn mehr als mein leben,ich weiss er ist der vater meiner kinder.

Ich weiss es ist verwirrend,aber bitte versucht mir zu helfen.

Mehr lesen

1. November 2009 um 12:05

Ein Recht darauf?
Ich frage mich ob er nicht ein RECHT darauf hat,zu erfahren,das ich von ihm schwanger war!!!???

Dabei schwingt die Angst mit,er könne mir nicht glauben.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
1. November 2009 um 18:00

"Soll ich bei dem neuen bleiben?"
"das problem ist ich hatte nochmal eine nacht was mit meinem ex,als ich schon einen freund hatte"

"die beziehung geht kaum,die entfernung ist zu gross und ich kann auch keine grossen gefühle enwickeln u körperliche nähe zulassen,mein ex ist allgegenwärtig"

"ich liebe ihn mehr als mein leben,ich weiss er ist der vater meiner kinder"

WO IST DAS PROBLEM???? DIE SÄTZE SAGEN DOCH ALLES!!!

DU LIEBST DEINEN FREUND NICHT; DU BIST IMMERNOCH IN DEINEN EX VERLIEBT!!!

du hast deinen freund sogar schon betrogen. tu dir und deinem freund den gefallen und mach schluß. was soll denn das für eine beziehung sein???
sei nicht so egoistisch, denk auch mal an andere!!!

was du wegen deinem ex machst, ist dir überlassen! aber hör auf deinen freund so auszunutzen!!!! er kann nichts dafür!!!!

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
1. November 2009 um 19:31

Ich würde mit ihm reden
Hallo,

Ich an deiner Stelle würde unbedingt mit dem Ex reden und ihm von dem Kind erzählen. Und dies nicht am Telefon, sondern bei ihm oder noch besser bei dir.
Was meinst du denn mit dem "Recht"? Juristisch gesehen? Da hat er kein Recht, es zu wissen. Ich könnte aber mit so einem Schweigen nicht klarkommen. Ich würde ihn zu dir bitten, mit ihm reden, aber immer im Bewusstsein, dass zwischen euch Schluss ist.

Gruss, Tomate207

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
Frühere Diskussionen
6 Antworten 6
|
1. November 2009 um 19:27
3 Antworten 3
|
1. November 2009 um 19:11
Von: katida_11986598
1 Antworten 1
|
1. November 2009 um 18:51
9 Antworten 9
|
1. November 2009 um 18:46
Von: iago_12379026
3 Antworten 3
|
1. November 2009 um 18:44
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram