Home / Forum / Liebe & Beziehung / Kennt noch jemand dieses Gefühl?

Kennt noch jemand dieses Gefühl?

22. Mai 2013 um 18:05 Letzte Antwort: 23. Mai 2013 um 7:03

Das Gefühl, vom Ex nicht loszukommen obwohl man SELBST Schluss gemacht hat?

Es war damals, also ca. vor einem Jahr, keine einfach Zeit für mich. Ist es immer noch nicht, da ich bzgl. Ausbildungssuche ziemlich in der Klemme stecke. (Abitur und keinen Plan, was ich machen soll und auch durchhalten kann.)
Aus dieser Situation heraus habe ich mich von meinem Freund getrennt, da mir einfach alles zu viel wurde. Ich konnte einfach keine Diskussionen mehr ertragen, wollte raus aus diesen Situation.
Jetzt ist ein Jahr vergangen, er hat eine neue Freundin, ist nach kurzer Zeit mit ihr zusammen gezogen. Mich frisst dieses Gefühl einfach auf, dass sie ihn jetzt so berührt, küsst usw. wie ich das immer getan habe. Ich kann auch keine neue Beziehung zulassen, habe es versucht aber meine Gedanken sind bei ihm. Mittlerweile kommt in mir der Gedanke auf, dass ich vll zu vorschnell gehandelt habe? Obwohl ich, da ich ein vieel zu nachdenklicher Mensch bin, mir auch über die Trennung sehr viele Gedanken gemacht habe und es nicht von heute auf morgen entschieden habe.

Kennt ihr das Gefühl, nicht glücklich werden zu können weil die Gedanken nur um eine Person kreisen? Nur an dieser Person festzuhalten und sich nichts anderes vorstellen zu können?
Ist es richtig, so zu denken...ich weiß nicht wie es mit mir weitergehen soll.
Ähnliche Erfahrungen?

Mehr lesen

22. Mai 2013 um 23:32

Hallo
Ja ich kenne auch dieses Gefühl. Habe vor einem halben Jahr Schluss gemacht und kann auch nicht aufhören an ihn zu denken. Ständig muss ich daran denken, ob es ein Fehler war Schluss zu machen. Obwohl es gute Gründe dafür gab und ich mir sicher bin, dass wir uns beide nur noch mehr fertig gemacht hätten.
Im Moment kann ich auch mit keinem anderen glücklich werden. Habe es aber auch noch nicht versucht. Habe das Gefühl dass ich ohne ihn niemals wieder glücklich werde :'(
Aber so dürfen wir nicht denken ! Wir müssen uns damit abfinden und daran denken, dass es gute Gründe gab um Schluss zu machen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. Mai 2013 um 7:00
In Antwort auf hektor_604401

Hallo
Ja ich kenne auch dieses Gefühl. Habe vor einem halben Jahr Schluss gemacht und kann auch nicht aufhören an ihn zu denken. Ständig muss ich daran denken, ob es ein Fehler war Schluss zu machen. Obwohl es gute Gründe dafür gab und ich mir sicher bin, dass wir uns beide nur noch mehr fertig gemacht hätten.
Im Moment kann ich auch mit keinem anderen glücklich werden. Habe es aber auch noch nicht versucht. Habe das Gefühl dass ich ohne ihn niemals wieder glücklich werde :'(
Aber so dürfen wir nicht denken ! Wir müssen uns damit abfinden und daran denken, dass es gute Gründe gab um Schluss zu machen.

Genau das ist es!
Man kann sich einfach gedanklich nicht von dieser einen Person entfernen, obwohl man am Schlussstrich ja selbst Schuld ist und das auch von allen Seiten (zumindest von den Leuten, denen ich es erzählt habe) zu hören bekommt.
Und dann macht es mich auch noch völlig kirre, dass ich ihn und seine Neue fast jeden Tag sehe. Habe auch schon überlegt, dass es vll. einfach nur verletzter Stolz ist, weil man im Leben dieser Person jetzt nicht mehr die Hauptrolle spielt. Wobei das natürlich klar ist, dass er wieder auf die Suche geht, ich habe ihn ja schließlich verlassen.

Ich denke auch, dass wir nach vorn schauen sollten und die Zeit vll. wirklich alle Wunden heilt. Es ist schön, dass ich damit nicht allein bin, habe mich immer so schlecht deswegen gefühlt.

Wirklich Angst macht es mir nur, dass ich niemanden an mich heranlasse weil ich anscheinend tief in mir drin darauf hoffe, dass es mit uns iwann wieder einmal etwas werden könnte und ich ihm deshalb zeigen will, dass icj mir nicht einfach so jemanden Neues suche. (Was er widerum ja getan hat...)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. Mai 2013 um 7:03
In Antwort auf hektor_604401

Hallo
Ja ich kenne auch dieses Gefühl. Habe vor einem halben Jahr Schluss gemacht und kann auch nicht aufhören an ihn zu denken. Ständig muss ich daran denken, ob es ein Fehler war Schluss zu machen. Obwohl es gute Gründe dafür gab und ich mir sicher bin, dass wir uns beide nur noch mehr fertig gemacht hätten.
Im Moment kann ich auch mit keinem anderen glücklich werden. Habe es aber auch noch nicht versucht. Habe das Gefühl dass ich ohne ihn niemals wieder glücklich werde :'(
Aber so dürfen wir nicht denken ! Wir müssen uns damit abfinden und daran denken, dass es gute Gründe gab um Schluss zu machen.

Und welche..
..Gründe waren es denn bei dir, die die Trennung erforderten?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Teste die neusten Trends!
experts-club