Forum / Liebe & Beziehung

kennt ihr dieses gefühl?

Letzte Nachricht: 22. Juni um 7:53
21.06.21 um 16:41

manchmal vermisse ich dieses neue aufregende wenn man eine person neu kennenlernt. (bin seit 3 jahren in einer beziehung)
im fitnessstudio treffe seit einiger zeit immer auf einen typen der immer um die gleiche zeit trainiert wie ich, ich habe ein schlechtes gewissen weil ich mich sehr angezogen fühle von Ihm. heute hat er mich zum ersten mal angesprochen und interesse gezeigt ich habe mich sehr zurückhaltend verhalten um kein interesse zu zeigen. es stellte sich heraus das er sogar 1 jahr jünger ist als ich (eig. ein Nogo für mich) nichts desto trotz werde ich dieses gefühl nicht los. Sollte ich nächstes mal einfach klartext mit ihm reden & abblitzen lassen dan hätte sich das erledigt um eine andere Zeit zu gehen passt leider nicht in meinen Zeitplan :/ 
Bin ich alleine mit diesem Gedanken 💭 ich liebe meinen freund aber dieses gefühl gegenüber diesem typen lässt mich einfach nicht los.

Mehr lesen

21.06.21 um 16:55

Ich finde es ganz normal, dass man auch in einer glücklichen Beziehung nicht erblindet und immer wieder Leute trifft, für die man empfänglich wäre, wenn man single wäre.

Erzähl deiner Bekanntschaft von deinem Freund und frag ihn, ob er eine Freundin hat. So kann man das Ganze irgendwie etwas entschärfen, denke ich. 

Und aus eigener Erfahrung kann ich dir sagen, es ist schon ganz gut, wenn man nicht übermäßig viel Zeit mit jemandem verbringt, falls sich das Gefühl der Anziehung nicht legt. 

Man ist ja doch seines Glückes Schmied und die Frage, die man sich stellen sollte, wäre, worein man die Energie stecken möchte. Will man den Flirt ausbauen und füttern oder harmlos auslaufen lassen, den Marktwert ein wenig genießen und dann wieder brav nach Hause gehen?

Wo stehst du in deiner Beziehung? Bist du im Großen und Ganzen glücklich oder habt ihr Probleme? Wenn Letzteres der Fall ist, heißt das nicht, dass du fremdgehen sollst, sondern dass du möglicherweise anfälliger für fremde Aufmerksamkeit bist. Und das zu wissen, ist schon die halbe Miete. 

3 -Gefällt mir

21.06.21 um 17:48
In Antwort auf

Ich finde es ganz normal, dass man auch in einer glücklichen Beziehung nicht erblindet und immer wieder Leute trifft, für die man empfänglich wäre, wenn man single wäre.

Erzähl deiner Bekanntschaft von deinem Freund und frag ihn, ob er eine Freundin hat. So kann man das Ganze irgendwie etwas entschärfen, denke ich. 

Und aus eigener Erfahrung kann ich dir sagen, es ist schon ganz gut, wenn man nicht übermäßig viel Zeit mit jemandem verbringt, falls sich das Gefühl der Anziehung nicht legt. 

Man ist ja doch seines Glückes Schmied und die Frage, die man sich stellen sollte, wäre, worein man die Energie stecken möchte. Will man den Flirt ausbauen und füttern oder harmlos auslaufen lassen, den Marktwert ein wenig genießen und dann wieder brav nach Hause gehen?

Wo stehst du in deiner Beziehung? Bist du im Großen und Ganzen glücklich oder habt ihr Probleme? Wenn Letzteres der Fall ist, heißt das nicht, dass du fremdgehen sollst, sondern dass du möglicherweise anfälliger für fremde Aufmerksamkeit bist. Und das zu wissen, ist schon die halbe Miete. 

seit unserer beziehung hatte ich kein auge für einen anderen mann. null interesse man könnte meinen ich war tatsächlich erblindet in den letzten 3 jahren.
ich bin es mehr oder weniger gewohnt angesprochen zu werden, sei es beim einkaufen oder sonst wo das passiert fast jede woche  (wirklich nicht arrogant gemeint, es ist mir immer sehr unangenehm angesprochen zu werden)
ich verstehe es einfach nicht! ich verstehe mich nicht? es gab so viele "versuchungen" aber kein mann hat bisher mein interesse geweckt bis ER kam 

du hast recht, ich werde ihm das nächste mal von meinem freund erzählen um diese situation zu entschärfen !

zur frage ob ich glücklich bin in meiner beziehung? ja das bin ich mehr oder weniger könnte man sagen also eigentlich muss(!) ich glücklich sein. er behandelt mich sehr resektvoll & liebt mich sehr. er steht mit beiden beinen im leben er führt seine eigene firma, er ist trainiert, die leute zeigen respekt wenn sie ihm über den weg laufen. er ist der typ alpha-mann & ich lebe dank meinem freund sorgenfrei, wir leben sehr schön. ich verdanke ihm so vieles! etc etc.

was nicht gerade on top ist momentan ist
under sex leben keine ahnug an was das liegt wir sind iwie. nicht mehr auf der gleichen wellenlänge. er ist oft gestresst durch seine arbeit. am anfang hatte ich eher ein "hormonelles problem" wegen der Pille die lust war einfach nicht da seit ich aufgehört habe die zu nehmen ist die lust zu 100% wieder da könnte man sagen aber das blatt hat sich gewendet er möchte seit einiger zeit nurnoch in ruhe gelassen werden?! ich versteh es einfach nicht es liegt nicht dran das er mich nicht/nicht mehr attraktiv findet. vielleicht ist es wirklich nur der stress. wenn ich ihn darauf anspreche bekomme ich nur die antwort "du warst ja am anfang auch so abwesend".

Ich fühle mich schuldig diese fantasien gegenüber meiner "bekanntschaft" zu haben! 
Ich wollte ihm heute schon sagen dass ich einen freund habe aber ich konnte nicht, etwas hat mich zurückgehalten. ich habe dann diese fantasien ihm einfach die kleider vom leib zu reissen (wir sind meistens alleine im fitnessstudio) nicht gerade ideal
 

Gefällt mir

21.06.21 um 18:24
In Antwort auf

seit unserer beziehung hatte ich kein auge für einen anderen mann. null interesse man könnte meinen ich war tatsächlich erblindet in den letzten 3 jahren.
ich bin es mehr oder weniger gewohnt angesprochen zu werden, sei es beim einkaufen oder sonst wo das passiert fast jede woche  (wirklich nicht arrogant gemeint, es ist mir immer sehr unangenehm angesprochen zu werden)
ich verstehe es einfach nicht! ich verstehe mich nicht? es gab so viele "versuchungen" aber kein mann hat bisher mein interesse geweckt bis ER kam 

du hast recht, ich werde ihm das nächste mal von meinem freund erzählen um diese situation zu entschärfen !

zur frage ob ich glücklich bin in meiner beziehung? ja das bin ich mehr oder weniger könnte man sagen also eigentlich muss(!) ich glücklich sein. er behandelt mich sehr resektvoll & liebt mich sehr. er steht mit beiden beinen im leben er führt seine eigene firma, er ist trainiert, die leute zeigen respekt wenn sie ihm über den weg laufen. er ist der typ alpha-mann & ich lebe dank meinem freund sorgenfrei, wir leben sehr schön. ich verdanke ihm so vieles! etc etc.

was nicht gerade on top ist momentan ist
under sex leben keine ahnug an was das liegt wir sind iwie. nicht mehr auf der gleichen wellenlänge. er ist oft gestresst durch seine arbeit. am anfang hatte ich eher ein "hormonelles problem" wegen der Pille die lust war einfach nicht da seit ich aufgehört habe die zu nehmen ist die lust zu 100% wieder da könnte man sagen aber das blatt hat sich gewendet er möchte seit einiger zeit nurnoch in ruhe gelassen werden?! ich versteh es einfach nicht es liegt nicht dran das er mich nicht/nicht mehr attraktiv findet. vielleicht ist es wirklich nur der stress. wenn ich ihn darauf anspreche bekomme ich nur die antwort "du warst ja am anfang auch so abwesend".

Ich fühle mich schuldig diese fantasien gegenüber meiner "bekanntschaft" zu haben! 
Ich wollte ihm heute schon sagen dass ich einen freund habe aber ich konnte nicht, etwas hat mich zurückgehalten. ich habe dann diese fantasien ihm einfach die kleider vom leib zu reissen (wir sind meistens alleine im fitnessstudio) nicht gerade ideal
 

Okay, ich bin jetzt ganz direkt, sei mir bitte nicht böse. 


"Eigentlich" ist ein gefährliches Wort, es heißt ganz oft, dass man nicht meint, was man sagt. Stichwort: "Eigentlich ist er nett." 

Ich lese aus deinen Worten, dass dein Freund dich einerseits langweilt, dich euer Sexleben andererseits aber nicht mehr oder zumindest derzeit nicht erfüllt. Dankbarkeit oder das Gefühl, dass man glücklich sein müsste, das ist in einer Beziehung auch immer gefährlich. Das ist schon ein Nährboden, auf dessen Nährboden eine Affäre ganz gut gedeiht, oder der zumindest der Anfälligkeit für Untreue Tür und Tor öffnet. 

Dass du deine Beziehung nicht erwähnen wolltest oder konntest, passt dann auch ins Bild.

Es ist kein Zufall, dass dir das jetzt passiert, und das hat nicht nur mit dem tollen Mann zu tun, meistens hat es mit dem sogar gar nichts zu tun. Das hat in erster Linie, wenn nicht ausschließlich mit deiner Beziehung und mit allem, was du in dieser vermisst, zu tun. 

Was du jetzt machst, hängst ganz stark von deiner Persönlichkeit und deinem Reifegrad ab. Ich schreibe das nicht aus der Moralapostelhaltung heraus, sondern weil ich Ähnliches erlebt habe und weil man hinterher zumindest manchmal schlauer ist. 
 

1 -Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

21.06.21 um 19:50

Danke für deine ehrliche Meinung 🙏
Mir ist bewusst das dieser kurze moment von Aufregung zu nichts führen wird! Ich möchte an meiner Beziehung arbeiten, wir hatten eine schwere Zeit hinter uns & vieles erlebt. Bald kommen wieder bessere Zeiten. (habe keinen zugang zu meinem profil desshalb kurz en neues erstellt) 

Gefällt mir

22.06.21 um 7:53
In Antwort auf

Danke für deine ehrliche Meinung 🙏
Mir ist bewusst das dieser kurze moment von Aufregung zu nichts führen wird! Ich möchte an meiner Beziehung arbeiten, wir hatten eine schwere Zeit hinter uns & vieles erlebt. Bald kommen wieder bessere Zeiten. (habe keinen zugang zu meinem profil desshalb kurz en neues erstellt) 

Wenn das so ist, dann lönntest überlegen einfach mal deine Zeiten zu trainnig zu ändern.
Du würdest dich der Situation dann nicht mehr aussetzen und könntetst die Hormone wieder bisschen runter fahren.
Ich kann mich bissfest nur anschließen, ist ne Gewissensentscheidung....

Gefällt mir