Home / Forum / Liebe & Beziehung / Kennenlernphase so schwierig

Kennenlernphase so schwierig

29. März um 16:06 Letzte Antwort: 29. März um 19:32

Hallo zusammen, ​​

ich hätte da eine Frage betreffend eines Mannes. 

Anfang Februar habe ich (30)  jemanden (31) kennengelernt. Daraufhin gab es 2 Wochen keinen Kontakt bis er sich plötzlich bei mir gemeldet hat. Wir kamen uns Gespräch und so ging es weiter. Nach weiteren 2 Wochen haben wir uns dann zum 1. Date getroffen alles war super. Auch die darauffolgenden 1,5 Wochen waren super. Bselbst bei Date 4 hatte er mich noch nicht geküsst. Er meinte er sei sehr schüchtern und sich deshalb es nicht getraut hatte mich zu küssen. Wir haben was für den übernächsten Tag abends ausgemacht. Doch da fing es an.. als ich dann mal nachmittags angefragt habe ob das mit dem date nochbstehen würde, weil er nichts gesagt hat, was er sonst immer getan hat, meinte er nur er hätte mir vormittags doch schon abgesagt. Was er aber nicht getan hatte. Dann war ich natürlich verärgert, er hatte angeblich ein schlechtes Gewissen und kam dann plötzlich doch noch. Dann haben wir uns doch noch geküsst und er wollte sogar nich weitergehen, aber das habe ich dann doch nicht zugelassen weil ich erst sehen wollte wie es sich entwickelt. Soweit war er noch normal. Auch nächsten Tag war soweit alles normal, abends war er dann auf einem Geburtstag noch und wollte sich eigentlich melden, was er nicht getan hat. Dann nächsten Tag hatte er sich gemeldet war aber distanziert und dann wurde er von Tag zu Tag immer mehr distanziert und wenn ich ihn darauf ansprach hat er es ignoriert. Und als ich treffen vorschlug hat er zwar erst zugestimmt aber dann als es soweit war hat er das vollkommen ignoriert und so kam es zu keinem weiteren Treffen mehr. Geschrieben hat er aber trotzdem ganz normal und hat mich immer über seinen Tagesablauf auf dem laufenden gehalten. Was richtig süß war aber sonst an mir irgendwie nicht wirklich Interesse gezeigt hatte. Eine Woche bin ich ihm so hinterherlaufen bis ich meinem Ärger mal Dampf abgelassen habe und dann hat er sich gar nicht gemeldet. Ich hatte ihm gesagt, dass ich mich nicht so behandeln brauche. Und dass er mich wohl doch nur ins Bett bekommen wollte... 
dann nach einem tag pause habe ich ihm nochmal geschrieben, dass ich vielleicht nicht ganz fair und gemein war und dass ich ihn wirklich gerne kennenlernen möchte. Plötzlich hat er sich sofort gemeldet, und hat gemeint er hätte gesagt, was ihn gestört hätte und dass er kein Bock auf Diskussionen hat. Er brauche erst einmal Zeit und wenn die ganze Ausgangssperre wieder aufgehoben ist, wir mal uns zum reden treffen können, da ihn das schreiben nerve. Ich habe erst nicht darauf reagiert. Dann nach einem kurzen überlegen und zum ersten mal hatte ich auch seine Instagram Seite gesehen. Dort folgt er ca. 700 Frauen... was mich sehr abschreckt.. dann hatte ich mir ein paar von denen mal angeschaut und ich bin definitiv das Gegenteil von diesen Frauen. Ich habe keine Tattoos, bin nicht solariumgebräunt und nicht übermäßig geschminkt. Also habe ich die Sache für mich abgehackt. Denn ich hatte da das Gefühl, dass er nur Zeit braucht um evtl eine andere zu finden und nur auf mich zurückkommt, wenn die anderen ihn nicht wollen. Ich habe ihm dann geschrieben, dass ich nicht mehr möchte, da ich mich nicht in die Ecke abstellen lasse und hingehalten werden möchte. Er solle doch bei seinen insta-mädels bleiben solle, denn ich sei nicht so wie die und ich einen Mann bei mir haben möchte der weiß was er will und er dies nicht zu sein scheint. Seine Antwort bezog sich nur auf das Thema mit Instagram... dann habe ich ihm das erklärt, dass es für mich sehr unattraktiv ist wenn der Kerl so vielen Frauen hinterher ist... dass das sehr verzweifelt wirkt aber gut... dann meinte er nur dass es erbärmlich sei Schlussfolgerungen aufgrund seiner insta Profils zu schließen aber ich solle denken was ich will.. ich hatte versucht ihm klarzumachen dass das insta Profil nicht das größte Problem war. Vielleicht ein weiterer Punkt aber nicht wirklich ausschlaggebend. Was mir auch aber aufgefallen ist, auf seiner insta Seite hat er ein Foto (Story) von unserem date behalten mit einem richtig süßen Lied. Ich denke er ist nicht ganz herzlos. Das fand ich dann schon wieder sehr süß und das habe ich ihm auch so gesagt, aber darauf hat er nicht gelesen und gar reagiert. Ich denke er hat unseren Chat gelöscht, bevor er überhaupt ihn gelesen hat. 

Jetzt frage ich mich, was mit uns beiden nicht stimmt... ich meine es war am Anfang alles perfekt und jetzt nach 6 Wochen ist sein Interesse an mir verloren und ich bin einfach ratlos was ich so falsch gemacht habe... 

Für eure Hilfe und Rat wäre ich dankbar denn ich weiß nicht was ich tun soll. Ich wollte es bei ihm, dass es mal klappt aber irgendwie schaffe ich es nie etwas richtig zu machen 

Mehr lesen

29. März um 16:12

Das hast Du falsch gemacht: "Er solle doch bei seinen insta-mädels bleiben solle, denn ich sei nicht so wie die und ich einen Mann bei mir haben möchte der weiß was er will und er dies nicht zu sein scheint."

Jemand, der schon vor einer Beziehung Drama schiebt wegen Instagramm, obwohl er den Menschen nicht richtig kennt und ihn sofort abstempelt, den muss man nicht zwingend in seinem Leben haben.
 

Gefällt mir
29. März um 16:45
In Antwort auf vien

Hallo zusammen, ​​

ich hätte da eine Frage betreffend eines Mannes. 

Anfang Februar habe ich (30)  jemanden (31) kennengelernt. Daraufhin gab es 2 Wochen keinen Kontakt bis er sich plötzlich bei mir gemeldet hat. Wir kamen uns Gespräch und so ging es weiter. Nach weiteren 2 Wochen haben wir uns dann zum 1. Date getroffen alles war super. Auch die darauffolgenden 1,5 Wochen waren super. Bselbst bei Date 4 hatte er mich noch nicht geküsst. Er meinte er sei sehr schüchtern und sich deshalb es nicht getraut hatte mich zu küssen. Wir haben was für den übernächsten Tag abends ausgemacht. Doch da fing es an.. als ich dann mal nachmittags angefragt habe ob das mit dem date nochbstehen würde, weil er nichts gesagt hat, was er sonst immer getan hat, meinte er nur er hätte mir vormittags doch schon abgesagt. Was er aber nicht getan hatte. Dann war ich natürlich verärgert, er hatte angeblich ein schlechtes Gewissen und kam dann plötzlich doch noch. Dann haben wir uns doch noch geküsst und er wollte sogar nich weitergehen, aber das habe ich dann doch nicht zugelassen weil ich erst sehen wollte wie es sich entwickelt. Soweit war er noch normal. Auch nächsten Tag war soweit alles normal, abends war er dann auf einem Geburtstag noch und wollte sich eigentlich melden, was er nicht getan hat. Dann nächsten Tag hatte er sich gemeldet war aber distanziert und dann wurde er von Tag zu Tag immer mehr distanziert und wenn ich ihn darauf ansprach hat er es ignoriert. Und als ich treffen vorschlug hat er zwar erst zugestimmt aber dann als es soweit war hat er das vollkommen ignoriert und so kam es zu keinem weiteren Treffen mehr. Geschrieben hat er aber trotzdem ganz normal und hat mich immer über seinen Tagesablauf auf dem laufenden gehalten. Was richtig süß war aber sonst an mir irgendwie nicht wirklich Interesse gezeigt hatte. Eine Woche bin ich ihm so hinterherlaufen bis ich meinem Ärger mal Dampf abgelassen habe und dann hat er sich gar nicht gemeldet. Ich hatte ihm gesagt, dass ich mich nicht so behandeln brauche. Und dass er mich wohl doch nur ins Bett bekommen wollte... 
dann nach einem tag pause habe ich ihm nochmal geschrieben, dass ich vielleicht nicht ganz fair und gemein war und dass ich ihn wirklich gerne kennenlernen möchte. Plötzlich hat er sich sofort gemeldet, und hat gemeint er hätte gesagt, was ihn gestört hätte und dass er kein Bock auf Diskussionen hat. Er brauche erst einmal Zeit und wenn die ganze Ausgangssperre wieder aufgehoben ist, wir mal uns zum reden treffen können, da ihn das schreiben nerve. Ich habe erst nicht darauf reagiert. Dann nach einem kurzen überlegen und zum ersten mal hatte ich auch seine Instagram Seite gesehen. Dort folgt er ca. 700 Frauen... was mich sehr abschreckt.. dann hatte ich mir ein paar von denen mal angeschaut und ich bin definitiv das Gegenteil von diesen Frauen. Ich habe keine Tattoos, bin nicht solariumgebräunt und nicht übermäßig geschminkt. Also habe ich die Sache für mich abgehackt. Denn ich hatte da das Gefühl, dass er nur Zeit braucht um evtl eine andere zu finden und nur auf mich zurückkommt, wenn die anderen ihn nicht wollen. Ich habe ihm dann geschrieben, dass ich nicht mehr möchte, da ich mich nicht in die Ecke abstellen lasse und hingehalten werden möchte. Er solle doch bei seinen insta-mädels bleiben solle, denn ich sei nicht so wie die und ich einen Mann bei mir haben möchte der weiß was er will und er dies nicht zu sein scheint. Seine Antwort bezog sich nur auf das Thema mit Instagram... dann habe ich ihm das erklärt, dass es für mich sehr unattraktiv ist wenn der Kerl so vielen Frauen hinterher ist... dass das sehr verzweifelt wirkt aber gut... dann meinte er nur dass es erbärmlich sei Schlussfolgerungen aufgrund seiner insta Profils zu schließen aber ich solle denken was ich will.. ich hatte versucht ihm klarzumachen dass das insta Profil nicht das größte Problem war. Vielleicht ein weiterer Punkt aber nicht wirklich ausschlaggebend. Was mir auch aber aufgefallen ist, auf seiner insta Seite hat er ein Foto (Story) von unserem date behalten mit einem richtig süßen Lied. Ich denke er ist nicht ganz herzlos. Das fand ich dann schon wieder sehr süß und das habe ich ihm auch so gesagt, aber darauf hat er nicht gelesen und gar reagiert. Ich denke er hat unseren Chat gelöscht, bevor er überhaupt ihn gelesen hat. 

Jetzt frage ich mich, was mit uns beiden nicht stimmt... ich meine es war am Anfang alles perfekt und jetzt nach 6 Wochen ist sein Interesse an mir verloren und ich bin einfach ratlos was ich so falsch gemacht habe... 

Für eure Hilfe und Rat wäre ich dankbar denn ich weiß nicht was ich tun soll. Ich wollte es bei ihm, dass es mal klappt aber irgendwie schaffe ich es nie etwas richtig zu machen 

Er ist nicht aufgeschlossen genug. Vielleicht Angst, vielleicht ist er der Meinung, auch ohne feste Bindung alles von Frauen geboten zu bekommen. Ein ernsthaftes Interesse an einer Beziehung überhaupt wird es sein, was ihm fehlt. Jeder Mann, der wirklich eine will, handelt auch entsprechend. 
Du hast dich soweit richtig verhalten. Auch bei den 700 virtuellen Frauen bin ich deiner Meinung.
Bis auf Kleinigkeiten. Unterstellungen sind z.B. nicht nötig.
Aber nicht alle Fehler bei dir suchen, wenn du auf so merkwürdiges Verhalten stößt.
Noch ein bisschen weniger Initiative von dir aus wäre nicht schlecht, weil du deutlicher merken würdest, ob dein Kandidat ausreichend motiviert ist. Und Männer schätzen in der Regel das, was sie selbst aufbauen. 

Gefällt mir
29. März um 18:55
In Antwort auf anne234

Er ist nicht aufgeschlossen genug. Vielleicht Angst, vielleicht ist er der Meinung, auch ohne feste Bindung alles von Frauen geboten zu bekommen. Ein ernsthaftes Interesse an einer Beziehung überhaupt wird es sein, was ihm fehlt. Jeder Mann, der wirklich eine will, handelt auch entsprechend. 
Du hast dich soweit richtig verhalten. Auch bei den 700 virtuellen Frauen bin ich deiner Meinung.
Bis auf Kleinigkeiten. Unterstellungen sind z.B. nicht nötig.
Aber nicht alle Fehler bei dir suchen, wenn du auf so merkwürdiges Verhalten stößt.
Noch ein bisschen weniger Initiative von dir aus wäre nicht schlecht, weil du deutlicher merken würdest, ob dein Kandidat ausreichend motiviert ist. Und Männer schätzen in der Regel das, was sie selbst aufbauen. 

Danke für deine Antwort. Ja ich denke dass ist mangelndes Interesse an mir und/oder einer Beziehung mit mir, aber dann soll er es doch einfach sagen und ich bin (leider) weg. Denn darauf warten, dass er vielleicht mal seine Meinung ändert werde ich auch nicht. Und das mit seiner Initiative, da denke ich wird nicht wirklich noch was kommen von daher, muss ich es wohl ein für alle mal abhacken. habe einfach kein Glück mit Männern 😔

Gefällt mir
29. März um 18:58
In Antwort auf tammy_19954110

Das hast Du falsch gemacht: "Er solle doch bei seinen insta-mädels bleiben solle, denn ich sei nicht so wie die und ich einen Mann bei mir haben möchte der weiß was er will und er dies nicht zu sein scheint."

Jemand, der schon vor einer Beziehung Drama schiebt wegen Instagramm, obwohl er den Menschen nicht richtig kennt und ihn sofort abstempelt, den muss man nicht zwingend in seinem Leben haben.
 

Danke für deine Antwort. Ja da magst du wohl recht haben. Nur mein genörgel hat erst angefangen als er sich so plötzlich verändert hat. Weil mein Vertrauen damit so gestört ist.

Gefällt mir
29. März um 18:58
In Antwort auf tammy_19954110

Das hast Du falsch gemacht: "Er solle doch bei seinen insta-mädels bleiben solle, denn ich sei nicht so wie die und ich einen Mann bei mir haben möchte der weiß was er will und er dies nicht zu sein scheint."

Jemand, der schon vor einer Beziehung Drama schiebt wegen Instagramm, obwohl er den Menschen nicht richtig kennt und ihn sofort abstempelt, den muss man nicht zwingend in seinem Leben haben.
 

Danke für deine Antwort. Ja da magst du wohl recht haben. Nur mein genörgel hat erst angefangen als er sich so plötzlich verändert hat. Weil mein Vertrauen damit so gestört ist.

Gefällt mir
29. März um 19:32
In Antwort auf vien

Danke für deine Antwort. Ja da magst du wohl recht haben. Nur mein genörgel hat erst angefangen als er sich so plötzlich verändert hat. Weil mein Vertrauen damit so gestört ist.

Dann dürfte er wohl auch keine Pornos mehr schauen, wenn ihr in einer Beziehung seid.  

Hm, dann ist es wirklich besser, getrennte Wege zu gehen.

Gefällt mir