Forum / Liebe & Beziehung

Kennenlernphase, ich bräuchte eure Meinungen

Letzte Nachricht: 20. April um 20:20
10.04.21 um 10:51

Hallo, ich bräuchte eure Meinungen, weil ich diese Situation nicht einordnen kann.

Ich bin w,44, und habe vor ca 8 Wochen einen tollen Mann online kennengelernt. Nach ein paar Mal schreiben haben wir ca. 10 Tage lang jeden Tag telefoniert. Ab da haben wir uns getroffen.

1. Date wir waren spazieren, ca 1 Std, er sagte, er will mich wieder sehen und ich wollte es auch 2. Date wieder spazieren, diesmal länger. Am Ende, innige Umarmung.

3. Date bei mir, ich habe ihm zum Kochen und Essen eingeladen. Da haben wir uns immer wieder "zufällig" berührt, wir haben noch einen Film geschaut und am Ende, kurz bevor er im Auto einstieg, hat er mich geküsst, nur ein kleiner Kuss auf den Lippen, ich sagte "noch eins" und er gab mir einen Zungenkuss
Bis hier fand ich alles wunderbar.
4. Date bei ihm Zuhause am Nachmittag. Er zeigte mir sein Haus, hatte aber 1000 Sachen zu tun, wie Wäsche aufhängen, telefonieren mit Schwester, Handwerker Termine ausmachen, auf den Computer was schauen und und....
Irgendwann lagen wir auf dem Sofa und haben innig gekuschelt aber nicht lange denn ich musste schon wieder los
5. Date gestern bei ihm Zuhause, ich kam um 18 Uhr, er hat ca 1,5 Std mich mehr oder weniger ignoriert, Staub gesaugt, Wäsche, geduscht, rasiert, telefoniert... Er sagte, ich soll mich wie Zuhause fühlen aber ich fühlte mich einfach nur blöd. Irgendwann kam er zu mir zum kuscheln und dann bin ich um 21 Uhr gegangen weil er um 5 Uhr wegen Arbeit aufstehen muss
So, ich weiß nicht so recht was ich davon halten soll. Einerseits ist er wirklich lieb, meldet sich jeden Tag von sich aus aber ich habe den Eindruck, dass er nicht wirklich Zeit hat für eine Beziehung in seinem Leben. Er hat immer 1000 Sachen im Kopf: der Garten, das Auto, das Haus, dazu Vollzeit Job, er hilft dem Nachbarn beim Renovieren und und und...

Und ich finde es komisch, weil er sich so benimmt als ob wir schon eine jahrelange Beziehung hätten. Ich soll bei ihm mich selbst im Kühlschrank bedienen wenn ich hunger habe oder fern gucken wenn er im Keller was bastelt. Aber ich bin noch in der Phase dass ich ihm einfach nur bei mir haben will! 
Er hat schon alle von mir erzählt, seine Schwester besucht ihn morgen und ich soll dazu kommen, ich weiß nicht so recht, ich find's zu früh, oder?

Dann ist es so,dass ich langsam gerne Sex mit ihm hätte, aber er macht keinen Schritt in dieser Richtung, kuscheln ja, sich Streicheln ja, aber nur angezogen und alles oberhalb der Gürtellinie. Das ist nicht mein größtes Problem, ich kann ja noch warten aber ich find's komisch dass er nichts versucht.

Ach ich weiß auch nicht, was meint ihr?
 

Mehr lesen

10.04.21 um 11:06
In Antwort auf

Hallo, ich bräuchte eure Meinungen, weil ich diese Situation nicht einordnen kann.

Ich bin w,44, und habe vor ca 8 Wochen einen tollen Mann online kennengelernt. Nach ein paar Mal schreiben haben wir ca. 10 Tage lang jeden Tag telefoniert. Ab da haben wir uns getroffen.

1. Date wir waren spazieren, ca 1 Std, er sagte, er will mich wieder sehen und ich wollte es auch 2. Date wieder spazieren, diesmal länger. Am Ende, innige Umarmung.

3. Date bei mir, ich habe ihm zum Kochen und Essen eingeladen. Da haben wir uns immer wieder "zufällig" berührt, wir haben noch einen Film geschaut und am Ende, kurz bevor er im Auto einstieg, hat er mich geküsst, nur ein kleiner Kuss auf den Lippen, ich sagte "noch eins" und er gab mir einen Zungenkuss
Bis hier fand ich alles wunderbar.
4. Date bei ihm Zuhause am Nachmittag. Er zeigte mir sein Haus, hatte aber 1000 Sachen zu tun, wie Wäsche aufhängen, telefonieren mit Schwester, Handwerker Termine ausmachen, auf den Computer was schauen und und....
Irgendwann lagen wir auf dem Sofa und haben innig gekuschelt aber nicht lange denn ich musste schon wieder los
5. Date gestern bei ihm Zuhause, ich kam um 18 Uhr, er hat ca 1,5 Std mich mehr oder weniger ignoriert, Staub gesaugt, Wäsche, geduscht, rasiert, telefoniert... Er sagte, ich soll mich wie Zuhause fühlen aber ich fühlte mich einfach nur blöd. Irgendwann kam er zu mir zum kuscheln und dann bin ich um 21 Uhr gegangen weil er um 5 Uhr wegen Arbeit aufstehen muss
So, ich weiß nicht so recht was ich davon halten soll. Einerseits ist er wirklich lieb, meldet sich jeden Tag von sich aus aber ich habe den Eindruck, dass er nicht wirklich Zeit hat für eine Beziehung in seinem Leben. Er hat immer 1000 Sachen im Kopf: der Garten, das Auto, das Haus, dazu Vollzeit Job, er hilft dem Nachbarn beim Renovieren und und und...

Und ich finde es komisch, weil er sich so benimmt als ob wir schon eine jahrelange Beziehung hätten. Ich soll bei ihm mich selbst im Kühlschrank bedienen wenn ich hunger habe oder fern gucken wenn er im Keller was bastelt. Aber ich bin noch in der Phase dass ich ihm einfach nur bei mir haben will! 
Er hat schon alle von mir erzählt, seine Schwester besucht ihn morgen und ich soll dazu kommen, ich weiß nicht so recht, ich find's zu früh, oder?

Dann ist es so,dass ich langsam gerne Sex mit ihm hätte, aber er macht keinen Schritt in dieser Richtung, kuscheln ja, sich Streicheln ja, aber nur angezogen und alles oberhalb der Gürtellinie. Das ist nicht mein größtes Problem, ich kann ja noch warten aber ich find's komisch dass er nichts versucht.

Ach ich weiß auch nicht, was meint ihr?
 

Also auf der einen Seite finde ich es ganz niedlich, dass er sich schon so verhält als wärt ihr schon eine Ewigkeit zusammen. Er will dir vielleicht das Gefühl von etwas Ernstem geben. 
Auf der anderen Seite ist die Kennenlernphase doch etwas sehr Wichtiges und sollte auch eine intensive Phase sein und nicht von Haushalt geprägt werden.
Ich an deiner Stelle würde ihn einfach mal darauf ansprechen, wieso er immer den Haushalt macht wenn du bei ihm bist und ob er nicht auch findet, dass der intensive körperliche Kontakt fehlt.
Ich würde aber eigentlich noch nicht mit ihm abschließen. Redet mal intensiv darüber.
Ich wünsche dir alles Gute

Gefällt mir

10.04.21 um 12:01

Hallo Jenny, ja ich müsste mit ihm reden. Ich habe nur Angst dass ich ihm mit so einem Gespräch verschrecke. Wir kennen uns ja nicht so lange...

es ist mir noch was eingefallen:

Gestern hatte ich auch meine Hündin dabei, sie ist sehr quirlig und die beiden haben getollt wie die verrückten. Dann sagte ich "boah, ihr habt wohl beide ADHS",da sagte er zu meiner Hündin "das macht ja nichts meine Süße, ich zeige dir wie gut man damit leben kann".
Vielleicht hat er wirklich adhs und kann deswegen nicht still halten?

Gefällt mir

10.04.21 um 12:45
In Antwort auf

Hallo Jenny, ja ich müsste mit ihm reden. Ich habe nur Angst dass ich ihm mit so einem Gespräch verschrecke. Wir kennen uns ja nicht so lange...

es ist mir noch was eingefallen:

Gestern hatte ich auch meine Hündin dabei, sie ist sehr quirlig und die beiden haben getollt wie die verrückten. Dann sagte ich "boah, ihr habt wohl beide ADHS",da sagte er zu meiner Hündin "das macht ja nichts meine Süße, ich zeige dir wie gut man damit leben kann".
Vielleicht hat er wirklich adhs und kann deswegen nicht still halten?

Nein ich denke nicht, dass du ihn damit abschreckst. Du kannst es ja vielleicht so formulieren "Ich schätze es wirklich sehr, dass ich mich bei dir so zu Hause fühlen kann und dass du mich in deinen Alltag integrierst. Aber wie würdest du es finden, wenn du einmal anstatt den Haushalt machst, mehr Zeit mit mir verbringst und wir uns auch körperlich näher kennen lernen können?" 
Leider führt nichts an so einem Gespräch vorbei wenn du etwas Ernstes mit ihm aufbauen möchtest, fürchte ich. 

Das mit dem ADHS kann natürlich sein, aber auch hier muss man darüber sprechen, um es herauszufinden und um dann auch seinen Partner besser zu verstehen.

Gefällt mir

10.04.21 um 15:41

Also, ich habe mit ihm telefoniert. Habe ihm gesagt dass ich es schön finden würde wenn er weniger Zeit mit Haushalt und mehr Zeit mit mir beschäftigt wäre. Seine Antwort: ja klar, würde er auch gerne aber es MUSS ja erledigt werden. Und nein, es kann nicht warten.
nun ja...
Von Sex habe ich gar nicht geredet, mir wäre es noch zu früh um es anzusprechen.
oh Mann...
 

Gefällt mir

10.04.21 um 17:43
In Antwort auf

Also, ich habe mit ihm telefoniert. Habe ihm gesagt dass ich es schön finden würde wenn er weniger Zeit mit Haushalt und mehr Zeit mit mir beschäftigt wäre. Seine Antwort: ja klar, würde er auch gerne aber es MUSS ja erledigt werden. Und nein, es kann nicht warten.
nun ja...
Von Sex habe ich gar nicht geredet, mir wäre es noch zu früh um es anzusprechen.
oh Mann...
 

Hm und erledigen wenn du nicht bei ihm bist bzw. bevor du zu ihm kommst kann er es auch nicht nehm ich an..
Langsam habe ich den Verdacht, dass er vielleicht körperlich etwas unsicher ist?!
Und dem versucht so aus dem Weg zu gehen?!
Ich meine 8 Wochen ist noch immer eine kurze Zeit, aber du musst auf dein Bauchgefühl hören. Wenn dir das alles komisch und sogar etwas kindisch vor kommt, würde ich ihm das nochmal klipp und klar sagen, denn es bringt ja auch nichts seine Zeit mehr oder weniger zu verschwenden.. 
Tut mir richtig leid

1 -Gefällt mir

10.04.21 um 19:12

Mich macht das ganze echt fertig. Er ist ununterbrochen am Machen. Wir haben heute 2 Male telefoniert, was der alles erledigt hat heute, das ist unglaublich. Ich habe den Eindruck, dass seine "Erledigungen" wichtiger sind als alles andere. Er knallt sich mit Arbeit voll und als ob es nicht reichen würde, er hilft noch Nachbarn, Schwester und Vater. Ob er noch ein Platz in seinen Leben hat für mich?
Die Schwester kommt heute Abend und bleibt 10 Tage. Er will sie mir unbedingt morgen vorstellen. Und wenn sie wieder weg ist, werde ich ihn ein Gespräch führen. Ich kann alles hören, alles verstehen aber er soll sagen was Sache ist.
Danke übrigens liebe Jenny für deine Zeit und Ratschläge!

Gefällt mir

10.04.21 um 21:34
In Antwort auf

Hallo, ich bräuchte eure Meinungen, weil ich diese Situation nicht einordnen kann.

Ich bin w,44, und habe vor ca 8 Wochen einen tollen Mann online kennengelernt. Nach ein paar Mal schreiben haben wir ca. 10 Tage lang jeden Tag telefoniert. Ab da haben wir uns getroffen.

1. Date wir waren spazieren, ca 1 Std, er sagte, er will mich wieder sehen und ich wollte es auch 2. Date wieder spazieren, diesmal länger. Am Ende, innige Umarmung.

3. Date bei mir, ich habe ihm zum Kochen und Essen eingeladen. Da haben wir uns immer wieder "zufällig" berührt, wir haben noch einen Film geschaut und am Ende, kurz bevor er im Auto einstieg, hat er mich geküsst, nur ein kleiner Kuss auf den Lippen, ich sagte "noch eins" und er gab mir einen Zungenkuss
Bis hier fand ich alles wunderbar.
4. Date bei ihm Zuhause am Nachmittag. Er zeigte mir sein Haus, hatte aber 1000 Sachen zu tun, wie Wäsche aufhängen, telefonieren mit Schwester, Handwerker Termine ausmachen, auf den Computer was schauen und und....
Irgendwann lagen wir auf dem Sofa und haben innig gekuschelt aber nicht lange denn ich musste schon wieder los
5. Date gestern bei ihm Zuhause, ich kam um 18 Uhr, er hat ca 1,5 Std mich mehr oder weniger ignoriert, Staub gesaugt, Wäsche, geduscht, rasiert, telefoniert... Er sagte, ich soll mich wie Zuhause fühlen aber ich fühlte mich einfach nur blöd. Irgendwann kam er zu mir zum kuscheln und dann bin ich um 21 Uhr gegangen weil er um 5 Uhr wegen Arbeit aufstehen muss
So, ich weiß nicht so recht was ich davon halten soll. Einerseits ist er wirklich lieb, meldet sich jeden Tag von sich aus aber ich habe den Eindruck, dass er nicht wirklich Zeit hat für eine Beziehung in seinem Leben. Er hat immer 1000 Sachen im Kopf: der Garten, das Auto, das Haus, dazu Vollzeit Job, er hilft dem Nachbarn beim Renovieren und und und...

Und ich finde es komisch, weil er sich so benimmt als ob wir schon eine jahrelange Beziehung hätten. Ich soll bei ihm mich selbst im Kühlschrank bedienen wenn ich hunger habe oder fern gucken wenn er im Keller was bastelt. Aber ich bin noch in der Phase dass ich ihm einfach nur bei mir haben will! 
Er hat schon alle von mir erzählt, seine Schwester besucht ihn morgen und ich soll dazu kommen, ich weiß nicht so recht, ich find's zu früh, oder?

Dann ist es so,dass ich langsam gerne Sex mit ihm hätte, aber er macht keinen Schritt in dieser Richtung, kuscheln ja, sich Streicheln ja, aber nur angezogen und alles oberhalb der Gürtellinie. Das ist nicht mein größtes Problem, ich kann ja noch warten aber ich find's komisch dass er nichts versucht.

Ach ich weiß auch nicht, was meint ihr?
 

Na du hast es auch nicht  probiert, ihn 'unter der Gürtellinie' zu behandeln. Vielleicht wartet auch er, dass du anfängst. Ich würde ihm klipp und klar sagen, dass du mit ihm schlafen willst. Wenn das nicht fruchtet, würde ich mich sonst umsehen für GV.

Gefällt mir

10.04.21 um 22:20

Ich muss zugeben, dass ich mich dass echt nicht getraut habe... Aber wie gesagt, das nehme ich mir fest vor wenn die Schwester weg ist. Jetzt ist sie nun mal 10 Tage bei ihm, da wird nichts laufen. 

Gefällt mir

10.04.21 um 22:45
In Antwort auf

Ich muss zugeben, dass ich mich dass echt nicht getraut habe... Aber wie gesagt, das nehme ich mir fest vor wenn die Schwester weg ist. Jetzt ist sie nun mal 10 Tage bei ihm, da wird nichts laufen. 

@neckarine.

Viele Frauen können es sich nicht vorstellen, dass es Männer gibt, welche niemals den Anfang machen. Ich gehöre auch zu dieser Fraktion. Es wäre aber auch umgekehrt falsch, einfach direkt zu sein - das erschreckt solche Männer (und natürlich auch ähnlich veranlagte Frauen).

Ich weiß nicht, wie ich es erklären soll, aber es muss einfach passen und sich natürlich anfühlen. Es ist möglich, jemand zu verführen, ohne zu verführen.

Leider beherrschen nur wenige diese Kunst.

Andererseits denke ich: Im Grunde fehlt da noch etwas bei euch, um wirklich intim werden zu können. Da ist große Unsicherheit im Umgang miteinander. Ein Ausweichen von seiner Seite. Vielleicht auch Angst, zu weit zu gehen, ohne dass Du genug Sicherheit hast aufbauen können. Dann auch das Merkwürdige, dass er euch keine gemeinsame Zeit gönnt, die klar von seinem Alltag abgegrenzt ist.

Ich denke, das würde mich doch sehr von ihm unterscheiden. Da kann ich ihn nicht verstehen.

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

11.04.21 um 7:13
In Antwort auf

@neckarine.

Viele Frauen können es sich nicht vorstellen, dass es Männer gibt, welche niemals den Anfang machen. Ich gehöre auch zu dieser Fraktion. Es wäre aber auch umgekehrt falsch, einfach direkt zu sein - das erschreckt solche Männer (und natürlich auch ähnlich veranlagte Frauen).

Ich weiß nicht, wie ich es erklären soll, aber es muss einfach passen und sich natürlich anfühlen. Es ist möglich, jemand zu verführen, ohne zu verführen.

Leider beherrschen nur wenige diese Kunst.

Andererseits denke ich: Im Grunde fehlt da noch etwas bei euch, um wirklich intim werden zu können. Da ist große Unsicherheit im Umgang miteinander. Ein Ausweichen von seiner Seite. Vielleicht auch Angst, zu weit zu gehen, ohne dass Du genug Sicherheit hast aufbauen können. Dann auch das Merkwürdige, dass er euch keine gemeinsame Zeit gönnt, die klar von seinem Alltag abgegrenzt ist.

Ich denke, das würde mich doch sehr von ihm unterscheiden. Da kann ich ihn nicht verstehen.

Ich kann  den Beitrag von Zauderer verstehen, ja es gibt Männer die sofort wollen. Und es braucht bei machem Zeit. Es reichen schon manchmal kleine Dinge, Bemerkungen und man fühlt sich unter Druck gesetzt und es geht nichts mehr. Aber, kann es ein das er vielleicht gar keine Erfahrungen mit Frauen hat ? Das er so unsicher ist und die ganze Arbeit als Vorwand / Schutz nimmt ?

Gefällt mir

11.04.21 um 11:47
In Antwort auf

Ich kann  den Beitrag von Zauderer verstehen, ja es gibt Männer die sofort wollen. Und es braucht bei machem Zeit. Es reichen schon manchmal kleine Dinge, Bemerkungen und man fühlt sich unter Druck gesetzt und es geht nichts mehr. Aber, kann es ein das er vielleicht gar keine Erfahrungen mit Frauen hat ? Das er so unsicher ist und die ganze Arbeit als Vorwand / Schutz nimmt ?

Ja hört sich nach Asperger an oder ADS...mein Partner hat das und bei uns war es auch so...hat strickte Routine die er einhalten muss...lese mal im Internet über Männer mit Asperger 

Gefällt mir

11.04.21 um 21:41

Hallo und danke an alle für Euren Antworten und Anregungen.

Es hat sich was getan!

Ich war heute bei ihm, den ganzen Tag. Vormittags waren wir im Garten und bis auf ein paar Aktivitäten hier und da (einen Ast kürzen, Gießen...) war er für mich da. Mittags haben wir zusammen gekocht und die Schwester kam dazu. Ich fand sie sehr forsch mit ihm aber sehr nett mit mir.
Dann wollte sie ihn in irgendwas einspannen (Stühle holen beim Nachbarn) und er sagte dass er es erst morgen macht, jetzt ist "seine Freundin" da. 

Ich war ganz erstaunt.

Es ist auch nicht so,dass er nichts gemacht hat (treppe kennen und wischen musste sein, ich habe geholfen) aber auch der Nachmittag verlief sehr ruhig.

Ich fragte ihn woher den Sinneswandel? Er sagte mir, ich hätte es doch bemängelt,dass er sich nicht genug Zeit nimmt für mich und das will er, so weit es geht, ändern.

Dann war ich ganz mutig und bin beim kuscheln etwas "intensiver" geworden. Und siehe da, es kam zwar nicht zum Sex aber er ist heute deutlich weiter gegangen. 

Ich glaube, er ist eingefahren in seinem Single Leben, hat vielleicht (wahrscheinlich?) Adhs und braucht Zeit...

Das blöde ist nur,dass wieder Montag ist und wir uns wahrscheinlich erst gegen Wochenende sehen werden...

Gefällt mir

11.04.21 um 22:03
In Antwort auf

Hallo und danke an alle für Euren Antworten und Anregungen.

Es hat sich was getan!

Ich war heute bei ihm, den ganzen Tag. Vormittags waren wir im Garten und bis auf ein paar Aktivitäten hier und da (einen Ast kürzen, Gießen...) war er für mich da. Mittags haben wir zusammen gekocht und die Schwester kam dazu. Ich fand sie sehr forsch mit ihm aber sehr nett mit mir.
Dann wollte sie ihn in irgendwas einspannen (Stühle holen beim Nachbarn) und er sagte dass er es erst morgen macht, jetzt ist "seine Freundin" da. 

Ich war ganz erstaunt.

Es ist auch nicht so,dass er nichts gemacht hat (treppe kennen und wischen musste sein, ich habe geholfen) aber auch der Nachmittag verlief sehr ruhig.

Ich fragte ihn woher den Sinneswandel? Er sagte mir, ich hätte es doch bemängelt,dass er sich nicht genug Zeit nimmt für mich und das will er, so weit es geht, ändern.

Dann war ich ganz mutig und bin beim kuscheln etwas "intensiver" geworden. Und siehe da, es kam zwar nicht zum Sex aber er ist heute deutlich weiter gegangen. 

Ich glaube, er ist eingefahren in seinem Single Leben, hat vielleicht (wahrscheinlich?) Adhs und braucht Zeit...

Das blöde ist nur,dass wieder Montag ist und wir uns wahrscheinlich erst gegen Wochenende sehen werden...

Dann gib ihm die Zeit die er braucht. Er scheint deine Anmerkungen ja wirklich ernst zu nehmen und versucht es umzusetzen. Das ist doch echt schon super ... Vielleicht klappt der Rest dann auch noch. Immerhin hat er andere Dinge für dich zurück gestellt (meine Freundin ist jetzt da). Das klingt doch schon sehr vielversprechend. 

Gefällt mir

12.04.21 um 7:47

Ja, ich hoffe es sehr. Er ist ein sehr liebevoller Mann und ich bin einfach nur noch verknallt in ihm...

Gefällt mir

14.04.21 um 7:10

So, ich erzähle euch wie es weiter gegangen ist.
Ich habe mit ihm gestern telefoniert und ihn gefragt ob ich am Wochenende bei ihm schlafen kann und er hat sofort ja gesagt.
Ich freue mich natürlich sehr darüber.

Eine Freundin von mir meinte, dass er mir vielleicht auch sein Gästezimmer anbieten wird. Auf die Idee war ich noch noch halbe gekommen. 

Ich finde, es ist ist ziemlich klar wo ich schlafen will wenn ICH ihn Frage ob ich bei ihm übernachten kann. Oder nicht?

Gefällt mir

20.04.21 um 19:46

Wie war das Wochenende?
Wo hast Du geschlafen?

Gefällt mir

20.04.21 um 20:20

Hallo, das Wochenende war wunderbar. Er hat sofort als ich kam meinen Rucksack in seinem Schlafzimmer getragen, ich war echt erleichtert.
Er hat sich Zeit für mich genommen, wir haben aber auch was zusammen gearbeitet im Garten, alles passt super.
Die Nächte waren sehr schön und nein, wir hatten keinen Sex aber Petting vom Feinsten.
Ich bin tatsächlich 2 Nächte bei ihm geblieben. 
 Es ist soweit, ich bin verliebt.

Gefällt mir