Home / Forum / Liebe & Beziehung / Kennenlernphase ..

Kennenlernphase ..

21. März 2017 um 21:37 Letzte Antwort: 22. März 2017 um 15:17

Hallo Ich bin völlig ratlos ich fang mal an zu erzählen..

So hab einen Mann über das Internet kennengelernt - wir hatten wirklich witzige und charmante Unterhaltungen über whatsapp, zwar nicht täglich aber so alle 3 tage  - allein zB dieser Satz "mit dir ist es wie mit einem guten Freund im Köper einer schönen Frau zu schreiben" - ist ja schon mal ein Mega-Pluspunkt! 

Dann kam das erste "Date" wo ich ihm sein ganzen Plan durcheinander gebracht habe - er wollte was essen gehen und ich änderte Ort und Uhrzeit, da ich davor noch einige Sachen zu erledigen hatte und sonst nicht pünktlich gewesen wäre, war total ok für ihn - vllt hab ich ihm auch das Gefühl genommen die Führung zu haben (ein Mann zu sein), was er ja auch deutlich gezeigt hatte. Dennoch lief es wirklich gut. Wir waren ca 3 Std unterwegs und waren wirklich keine Minute still. So dann kam am Ende des Treffens dieser Satz "Das wirst du mir ein leben lang vorhalten das wir nur spazieren gegangen sind und nix essen oder trinken" - war das nur so dahin gesagt oder zeigt es wirkliches Interesse (wegen ein lebenslang) - Soweit so gut, dann kam das Ende irgendwie schlagartig weil wir dann wieder bei der Bahn angekommen sind , was jedoch gut war das er mit mir auf die Bahn gewartet hat und sich für das Date bedankt hatte. Dann kam von Ihm der erste Kontakt ob ich gut zu Hause angekommen bin, was ich bestätigt habe und dann schrieben wir noch bisschen.  

So  hatten wir dann einige Tage Funkstille bis ich den ersten Schritt gemacht habe. Und auf ein einfaches "Hey wie geht's" von mir , kam von Ihm "Hey na hast du dir nun genug Gedanken gemacht"

Dann lief es wieder mit unsere Unterhaltung - am nächsten Tag hat er mich wieder angeschrieben. So ging das dann etwa 3 Tage lang. 

Bis dann wieder Funkstille herrschte und ich nun wieder den ersten Schritt machte. 

Ich schlug dann ein Treffen vor bei dem er dann zusagte und wir uns trafen. Ich fragte ihn dann ob ich mit dem Treffen überfallen hätte und er sagt das es nicht so ist und es ihm gefallen hat das ich ihn um ein Treffen gebeten habe. Er sagte mir das er in seine Heimatstadt zurückkehren wird (1,5 Std Entfernungen) was ich wirklich traurig finde und ihm auch gesagt habe und er stimmte zu das er es auch schade findet weil wir uns so gut verstehen. Nun bei dem Treffen überließ ich ihm alle Entscheidungen und schließlich gingen wir in ein Café, in das ich sonst nie gegangen wäre. Aber ich wollte mich diesmal nicht einmischen so willigte ich ein und es war wieder ein wirklich tolles Date - wir redeten viel lachen viel wie beim ersten Date auch.

Er sagte von Anfang an das er nur 2 Std Zeit hätte, so kam das Ende dann auch ziemlich schnell wir verabschiedeten uns mit einer Umarmung und dann schrieb er mir wieder ob ich zu Hause angekommen bin und seit dem (knapp ne Woche kam wieder nix mehr).

So nun stehe ich da und weiss nicht was in diesem Mann vorgeht, was seine Erwartungen an mich sind .. So vllt weiss jemand von euch was ich nun tun soll, ich möchte nicht zu aufdringlich wirklich aber auch nicht unnahbar.. 

Mehr lesen

21. März 2017 um 22:41

Erstmal danke für deinen Rat  

Ja ich denke er hat momentan viel zu tun, mitm Umzug, Jobwechsel und alles was damit zusammenhängt.  Da will ich ihm jetzt auch nicht zu Last fallen, jedoch bestäftigt mich das all doch zu sehr und ich werd ihm wohl doch mal anrufen und nachhaken.. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. März 2017 um 15:17

mir kommt es leider auch so vor als hätte er kein wirklich ernstes Interesse.. Sonst würde ja auch von seiner Seite mal etwas mehr kommen und nicht immer nur müsstest ihn anschreiben. Ich weiß nicht warum er das nicht tut, weil scheinbar versteht ihr euch ja wirklich gut und könnt viel zusammen lachen. Aber erzwingen bringt ja bekanntlich nichts, daher würde ich abwarten aber nicht allzu viel erwarten

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen