Home / Forum / Liebe & Beziehung / Kennenlernen und Single bleiben oder kennenlernen und zusammen sein

Kennenlernen und Single bleiben oder kennenlernen und zusammen sein

23. Oktober 2011 um 14:17 Letzte Antwort: 24. Oktober 2011 um 10:07

Hallo Zusammen,

mich würde interessieren, habt ihr euch Zeit gelassen um eurern Partner kennenzulernen oder seit ihr direkt zusammengekommen und habt euch "in der Beziehung" kennengelernt?

Vor kurzem kam bei meiner Freundin und mir, die Diskussion auf, ob es sinnvoller ist, einen Menschen erst "richtig" kennenzulernen, bevor man sich auf eine Beziehung einlässt oder nicht.

Jetzt möchte ich eure Meinung dazu wissen,

Viele Grüße
klenejenny

Mehr lesen

23. Oktober 2011 um 15:57

Und dennoch...
...kennt man den anderen ja eigentlich kaum. Man kann ja verliebt sein, aber trotzdem nicht zusammen passen was Einstellungen, Charakter, Perspektiven, Wünsche, Leben, Ziele usw. betrifft. Eigentlich sollte man sich die Zeit nehmen, den anderen erst besser kennenzulernen, auch wenn man verliebt ist. Sonst ist die Beziehung nach wenigen Wochen oder Monaten eventuell wieder vorbei. Wenn man damit kein Problem hat, ist das in Ordnung. Ich kann aber auch diejenigen verstehen, die sich die Zeit nehmen, um nicht ständig solche kurzen Sachen zu haben, sondern gleich nach jemanden Ausschau halten, der auch zu ihnen passt.

Und mir ist es auch schon so gegangen, dass ich verliebt war, es aber langsam angegangen bin, denjenigen kennengelernt habe und die Verliebtheit ganz schnell vorbei war, weil ich ein besseres Bild von dem Menschen hatte. Und gewisse Eigenschaften (geizig, unreif) mich ganz schnell zurück auf den Boden der Tatsachen geholt haben. So schnell kann es gehen. Wäre ich sofort eine Beziehung eingegangen, wäre das Ganze sehr viel komplizierter geworden, als nötig.

Nur weil man verliebt ist, heißt das ja nicht, dass die Person automatisch auch zu mir passt. Wenn man jünger ist, ist einem das vielleicht noch egal. Aber ich kann mir vorstellen, je älter man wird, je mehr Enttäuschungen und Fehlschläge man schon erlitten hat, desto mehr ist man auch darauf bedacht, den anderen Menschen gut zu kennen, bevor man eine Beziehung eingeht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. Oktober 2011 um 16:02

...
Ich seh das nicht so als Selbstverständlichkeit an...
Ich werde doch nicht ein paar Hormonen meine Lebensplanung überlassen - verliebt oder nicht, ob ich mein Leben dermaßen signifikant verändere, beschließe ich schon noch mit meinem Verstand. Wenn nicht gerade was Grobes dagegen spricht, ist es ja normalerweise kein Problem.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
24. Oktober 2011 um 10:07

Sofort
Hallo,

immer sofort. Denn auch, wenn man zusammen ist, heißt das ja noch lange nicht, dass es passt. Und wenn ich mich verliebe, dann geht das blitzschnell.

Mit meinem jetzigen Freund war ich nach einem Silvesterabend zusammen. Wir verstanden uns so toll und ich fand ihn so lieb. Ich sagte ihm aber, dass ich keine Beziehung wolle. Wollte ich damals auch nicht. Ich war nach einigen Enttäuschungen gerade auf dem alle-Männer-sind-sch*-Trip.
Danach haben wir uns erstmal 1,5 Monate lang nicht gesehen.
Dann folgte eine stressige Fernbeziehung mit 600km und wenig Kohle.
Heute wohnen wir zusammen und es war alles genau richtig so. Ok, ich wäre gerne noch früher zusammengezogen.

Eine Freundin von mir kannte ihren Schatz schon 5 Jahre, bevor sie offiziell zusammen gekommen sind und sie sich verliebte. Sie hat sich quasi in ihren besten Freund verguckt.
Die beiden wohnen nun auch zusammen und sind sehr glücklich miteinander. Sie betrachten sich als eine feste Einheit, obwohl sie noch nicht einmal 2 Jahre zusammen sind. Ich mag ihren Freund sehr gerne.

Eine andere Freundin wollte nach 4,5 Jahren noch nicht mit ihrem Freund zusammenziehen und war am Zweifeln. Sie sah sich immer noch in der Kennenlernphase und er wollte sie schon heiraten.

Du siehst also, jeder ist anders.

Ich denke, man wird einen Menschen nie in- und auswendig kennen. Man bildet sich das vielleicht irgendwann ein, aber es ist nicht so.

Ein bisschen Risiko muss man im Leben schon eingehen.

Ich weiß auch gerne, dass es nun etwas Verbindliches ist, dass ich seine Familie/Freunde kennenlernen werde und dass wir uns treu sind, dass wir uns etwas zu Weihnachten schenken.
Das ist nicht klar, wenn man sich einfach nur verliebt.

Heart

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Teste die neusten Trends!
experts-club