Home / Forum / Liebe & Beziehung / Kennenlernen über große Distanz - ich bin so verunsichert

Kennenlernen über große Distanz - ich bin so verunsichert

29. April 2013 um 9:19 Letzte Antwort: 30. April 2013 um 22:35

Moin Moin allerseits!

Ich weiß gar nicht, was ich mit einem solchen Beitrag bezwecke, außer vielleicht, dass ich mir meine Gedanken von der Seele schreibe und in irgendeiner Form Rat bekomme.

Ich habe vor etwa einem Jahr einen Mann kennengelernt, aber es wurde aus vielerlei Gründen nichts mit uns - insbesondere, weil mein Freundeskreis mich vor ihm "gewarnt" hat. Er wäre ein Macho, ein Womanizer und nur "auf das Eine aus".

Anfang dieses Jahres habe ich ihn wieder getroffen und wir haben angefangen, zu chatten. Jedoch ist er nun für ein Jahr im Ausland studieren, daher haben wir uns wieder nicht mehr persönlich kennen lernen können. Meine Freunde meinen mittlerweile, er hätte sich gebessert bzw. sehen sie keine Gefahr mehr, da er ja nicht in Deutschland ist. Sie wissen aber auch nicht wirklich, dass wir in Kontakt stehen, sie vermuten nur sporadische Mails.

In Wirklichkeit schreiben wir mehrmals die Woche, manchmal täglich. Wir verstehen uns gut und es kommt irgendwie immer wieder zu Themen wie Liebe und Sex, er probiert es mit Zweideutigkeiten die bald Eindeutigkeiten werden. Ich habe meinen Spaß, aber ich bin so verunsichert. Einerseits macht er mir Komplimente, sagt Dinge wie er "war so lang nicht mehr in einer Beziehung, es wird Zeit für was Ernstes und er wartet auf die Richtige" und dass ich "Potential als Freundin" hätte, er könne kaum glauben, dass mich noch kein anderer weggeschnappt hat. Andererseits sagt er auch, dass er mich begehrt und mit mir ins Bett will, aber dass er mich auf nichts reduzieren will.

Ich habe Angst, dass er mich verarscht, auch wenn ich gleichzeitig denke, das wäre ziemliche Zeitverschwendung und lange Vorlaufzeit. Er hat mich auch schon mehrfach eingeladen, ihn zu besuchen - ich habe bisher kaum darauf reagiert. Seine Aussagen passen nicht zu seinem Image, er ist so lieb und süß und mir schmeichelt sein scheinbares Interesse. Auch dass ich laufend Bilder von ihm und seiner Umgebung bekomme freut mich.

Ja, und was ich vielleicht noch erwähnen sollte: ich bin 20 und noch Jungfrau. Kaum zu glauben, aber wahr ... Er weiß es nicht und über Chat sowas zu sagen erscheint mir doch sehr unangebracht, zumal ich seine Reaktion sehen wollen würde.

Wie würdet ihr die Situation interpretieren?

Grüße
Sonnenblume

Mehr lesen

30. April 2013 um 22:35

Vertrauen
Nun, vorsichtig bin ich ja. Er sagt auch immer, er wird nicht schlau aus mir, weil ich einerseits mal darauf einsteige und dann irgendwie bremse.

Ich lasse eben nicht zu, ihm zu vertrauen, denn er hat diesen negativen Nachruf. Außerdem habe ich Angst vor seiner Reaktion, wenn ich ihm einmal sage, dass ich so unerfahren bin. Noch dazu in meinem Alter. Schon gar nicht über den Chatroom würde ich das Thema ansprechen.

Was meint ihr, wie er reagiert? Abgeschreckt oder eher noch mehr angespornt?

Ich weiß einfach nicht, wie ich sein Verhalten interpretieren soll. Er schreibt so aufmerksam und nett und sympathisch und zeitweise spricht er Themen wie Beziehung und dergleichen an. Sogar, dass er sich nach seiner Rückkehr etwas festes vorstellen könnte.

Ich weiß nicht, ob ich ihm trauen soll.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen