Home / Forum / Liebe & Beziehung / Kennen Männer überhaupt Gefühle?

Kennen Männer überhaupt Gefühle?

2. Februar 2011 um 13:14

Warum immer ich...
...das hat bestimmt schon jeder von euch mal gedacht. Bei mir tritt dies häufig in Verbindung mit Männern auf - so wie jetzt auch. Ich war nach vielen Enttäuschungen endlich mal wieder verleibt. Es fing alles super an mit Dates alles Schritt für Schritt. Dann vo einem Monat der erste Kuss und man war zusammen, zumindest hat er das 1x gesagt und mir es eigentlich auch gezeigt. Er war leider auch sehr reserviert, was ich immer auf Schüchternheit bezogen habe. Tja jetzt kam der Knall und bei ihm haben sich keine Gefühle entwickelt, er will jetzt docj keine feste Beziehung da er soweiso keine Zeit hat. Ich versteh es einfach net, wie kann man eine Woche oder ein paar Tage vorher noch lustig telefonieren, dieser Person für die man keine Gefühle hat einen Kuss geben und einen schönen Abend zusammenverbingen. Nein nicht was jetzt viele denken: Sex hatten wir noch keinen. Ich verstehs nicht für mich hat sich das alles langsam aufgebaut und ich verstehe nicht wie man sich so täuschen kann. Man fühlt doch ob da was ist und ich dachte das wäre der Fall...Ich weiß nicht wie ich jetzt damit klar kommen soll...Ich suche ständig nach Gründen, dass es ihm einfach zeitlich zu viel wurde und er doch Gefühle hat...

Mehr lesen

2. Februar 2011 um 13:36

...
Das ist ja ne krasse Geschichte, kann man fast gar net glauben- ok dann ist es eben Geschlechterunabhängig...Wie kann man so mit einem anderen Menschen umgehen? Wie kann man eine Beziehung als "Test" sehen? Klar man merkt erst mit der Zeit wie es sich entwickelt, aber ich geh doch nicht ganz ohne Gefühle da rein??

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Februar 2011 um 13:39
In Antwort auf robbie_12493126

...
Das ist ja ne krasse Geschichte, kann man fast gar net glauben- ok dann ist es eben Geschlechterunabhängig...Wie kann man so mit einem anderen Menschen umgehen? Wie kann man eine Beziehung als "Test" sehen? Klar man merkt erst mit der Zeit wie es sich entwickelt, aber ich geh doch nicht ganz ohne Gefühle da rein??

Verstehen kann man das nicht...
aber sei froh, dass er sich dessen wenigstens so schnell klar wurde. Besser jetzt, als nach mehreren Monaten, wenn ihr vielleicht sogar noch eine gemeinsame Existenz aufgebaut hättet.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Februar 2011 um 13:40

Ach Kingdom... ich liebe Deinen trockenen Humor...
... und Du hast wieder einmal Recht...



Sehr lustiges Posting!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Februar 2011 um 13:44

Ok
Ok das war direkt! Aber ist angekommen, ich weiß ich habe zu viel interpretiert, aber ich kann mir doch net alles eingebildet haben!!!!Ich bin eigentlich ein sehr realistischer Mensch und bestimmt niemand der dauerhaft mit ner rosaroten brille herumläuft!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Februar 2011 um 13:49

Dann erklär
mir aber bitte nochmal warum man jemanden küsst und ständig um ein Treffen bittet, dann hätte er es doch gleich lassen können, wär doch wirklich viel einfacher gewesen. Ich kann doch nicht im gemeinsamen Freundeskreis als Paar auftreten und das alles gar net wollen...Dass ich seine Freunde und Familie kennenlerne, kam alles von ihm aus! Ich hätte mir da Zeit gelassen, gerade wenn ich unsicher bin...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Februar 2011 um 14:01


klar haben männer gefühle....so wie frauen...aber eben nicht mal eben so! gefühle entwickeln sich ja auch mit der zeit.

vielleicht können männer im allgemeinen gefühle besser abschalten als frauen, wenn es sich noch um eine bekanntschaft handelt. sprich...sie können küssen, sex haben etc. und sich nicht gleich verlieben,. ich glaube bei frauen geschieht dies eben öfter (nicht immer) und daher denken dann einige frauen, dass männer keine gefühle haben.

ich hab auch schon einmal gedacht, dass mein gegenüber doch genau das selbe spühren muss wie ich......hab totale romantik im kopf gehabt und sellenverwandtschaft....plumps ...so war es aber bei ihm nicht!

dafür habe ich auch schon das gefühl gehabt, dass ich keine gefühle entwickeln kann oder eben nicht ausreichende....so sehr man es sich vielleicht gerade mit der person gewünscht hat!



Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Februar 2011 um 14:04
In Antwort auf ginny_12261389


klar haben männer gefühle....so wie frauen...aber eben nicht mal eben so! gefühle entwickeln sich ja auch mit der zeit.

vielleicht können männer im allgemeinen gefühle besser abschalten als frauen, wenn es sich noch um eine bekanntschaft handelt. sprich...sie können küssen, sex haben etc. und sich nicht gleich verlieben,. ich glaube bei frauen geschieht dies eben öfter (nicht immer) und daher denken dann einige frauen, dass männer keine gefühle haben.

ich hab auch schon einmal gedacht, dass mein gegenüber doch genau das selbe spühren muss wie ich......hab totale romantik im kopf gehabt und sellenverwandtschaft....plumps ...so war es aber bei ihm nicht!

dafür habe ich auch schon das gefühl gehabt, dass ich keine gefühle entwickeln kann oder eben nicht ausreichende....so sehr man es sich vielleicht gerade mit der person gewünscht hat!



Danke
mimamo, damit kannst du Recht haben, so hab ich das noch nicht gesehen, das ist dann wohl mal wieder ein Riesenunterschied zwischen Männer und Frauen. Ich dachte er gibt uns einfach noch etwas Zeit, die hatten wir nie wirklich...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Februar 2011 um 14:51
In Antwort auf robbie_12493126

...
Das ist ja ne krasse Geschichte, kann man fast gar net glauben- ok dann ist es eben Geschlechterunabhängig...Wie kann man so mit einem anderen Menschen umgehen? Wie kann man eine Beziehung als "Test" sehen? Klar man merkt erst mit der Zeit wie es sich entwickelt, aber ich geh doch nicht ganz ohne Gefühle da rein??

...
Gefühle sind nicht gleich Gefühle.
Erstens sind sie weder unveränderlich, d.h. er kann anfangs durchaus welche gehabt haben, die aber weggegangen sind.

Und zweitens reicht bei manchen Menschen schon Sympathie in Kombination mit sexueller Attraktion aus, um es mal zu versuchen.

Wenn du eine Beziehung so schnell eingehst, ist es für dich doch genauso ein Test wie für ihn. Ihr kennt euch doch beide nicht gut genug, um wirklich zu wissen, worauf ihr euch einlasst.
Nur, dass er den Test eben in deinen Augen bestanden hat und du für ihn nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Februar 2011 um 15:14

Ich verstehe
ja alle eure Argumente und nach ein paar Wochen werde ich das vielleicht auch so sehen. Ich weiß, dass er kein Arsch ist und find es ja gut, dass er es mir gesagt hat. Aber sein Verhalten davor, hat für mich einfach keinen Sinn gegeben. Einen Abend vorher saßen wir noch zusammen auf der Couch und er hat nix gesagt, hätte ich nicht nachgefragt, wüsste ich jetzt noch nicht woarn ich bin. Mein Gefühl sagt mir, dass da mehr war und das kann auch keiner nachvollziehen, der nicht dabei war...Es gab so viele Momente, dass kann man doch jetzt net so wegschmeißen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Februar 2011 um 15:17
In Antwort auf lelia_12319084

Verstehen kann man das nicht...
aber sei froh, dass er sich dessen wenigstens so schnell klar wurde. Besser jetzt, als nach mehreren Monaten, wenn ihr vielleicht sogar noch eine gemeinsame Existenz aufgebaut hättet.

...
heii#

wenn man verliebt ist und sagen wir mal eine "rosa-rote-brille" trägt redet man sich vielleicht einiges schön, aber wer tut das nicht? Wenn ich richtig verknallt bin rede ich mir auch ein das es vielleicht nicht so gemeint war usw usw. (; ich finde das eigentlich ganz normal, wenn man verliebt ist sucht man eben doch noch gründen das es dem gegenüber genauso geht, leider merken verliebte manchmal auch gar nicht das der gegenüber einen nicht liebt und bilden es sich nur ein durch die fantasie und die träumerei, was ist schlimm daran? Natührlich ist es ärgerlich hinterher, aber sowas passiert nun mal.

Jetzt eher zum thema;
ich denke es gibt da diese anfängliche Schwärmerei die man häufig mit liebe verwechselt, man lern jemanden kennen und ist einfach hin & weg von ihm, 4 Wochen später merkt man das er gar nicht so toll war/ist, und ich denke genauso kann das auch bei Jungs oder Männern sein. Ich habe mal jemanden kennengelernt und ca. 1 monat hat er sich total um mich bemüht und plötzlich war alles anders, er hat auf einmal nicht mehr wirklich was empfunden hat er gesagt. Das passiert, deswegen finde ich muss man sich auch Zeit lassen und es eher langsam angehen lassen, zB nicht gleich beim 2. Date küssen, klar wenn man verliebt ist findet man es total klasse, aber wenn man selbst oder der gegenüber beim 3. date schon keine Lust mehr hat, merkt man das es ein Fehler war, klar gibt es "Liebe auf den 1. Blick", doch eben nicht bei jedem ist diese "Liebe" auch richtige liebe, es kann auch einfach nur Schwärmerei oder Begeisterung sein, die irgendwann wieder verfliegt. so ist es doch..

cheers tequiila*

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Februar 2011 um 15:27

Doch
kennen sie.
aber was nicht passt, kann man einfach auch nicht passend machen.
Reserviert bezieh ich auch eher auf "Desinteresse".
Sicherlich mag er Dich, und vielleicht hat er Dich auch einfach erstmal kennenlernen wollen, und dann für sich festgestellt das es einfach nicht gefunkt hat.

das schließt aber ja nicht aus das er Dich mag. Er möchte Dich nur nicht als Partnerin.

das Du Dich in ihn verliebt hast, da kann er ja nun nicht wirklich was für.

Such nicht weiter nach Gründen. für mich ist offensichtlich das er sich eine Partnerschaft mit Dir nicht vorstellen kann.

Nicht bös gemeint, ok?!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Februar 2011 um 15:47

Das
mit dem "er hat mir nicht gefehlt, wenn er sich nicht meldete" passt. Wir haben uns selten gesehen, Urlaub, Krankheit usw. Und ihm hat es nix ausgemacht mal 1-2 Tage nix hören zu lassen und wenn man verliebt ist, hält man das ja eigentlich nicht so aus...Da hätte es mir schon auffallen sollen bzw., mir ist es aufgefallen, aber ich konnte es nicht sagen, weil ich die Antwort kannte! Dann hat er aber immer mal angerufen und sich sogar aus dem Urlaub gemeldet...Aber das war vielleicht auch nur Höflichkeit bzw. Verpflichtung...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Februar 2011 um 15:53
In Antwort auf robbie_12493126

Das
mit dem "er hat mir nicht gefehlt, wenn er sich nicht meldete" passt. Wir haben uns selten gesehen, Urlaub, Krankheit usw. Und ihm hat es nix ausgemacht mal 1-2 Tage nix hören zu lassen und wenn man verliebt ist, hält man das ja eigentlich nicht so aus...Da hätte es mir schon auffallen sollen bzw., mir ist es aufgefallen, aber ich konnte es nicht sagen, weil ich die Antwort kannte! Dann hat er aber immer mal angerufen und sich sogar aus dem Urlaub gemeldet...Aber das war vielleicht auch nur Höflichkeit bzw. Verpflichtung...

Außerdem
ist das Problem, dass er jetzt ein paar Tage weg ist und er wollte sich eigentlich erst danach melden und sich alles durch den Kopf gehen lassen. Aber weil ich ihn gedrängt habe, hat er sich gleich entschieden. Jetzt sind meine 2 Gedanken ja klar:
1. Hätte ich ihm besser die Zeit gelassen, dann wärs vllt anders ausgegangen
2. Vielleicht überlegt er es sich nochmal anders? Und es war ihm einfach nur zu viel, da er ercht viel um die Ohren hat momentan...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram