Home / Forum / Liebe & Beziehung / Keinen trost von ihm???

Keinen trost von ihm???

28. November 2008 um 6:22

Guten morgen allerseits!

Ich habe gerade ein richtig schlimmes Problem: Ich bin seit genau einem Jahr mit meinem Freund zusammen und ich weiß nicht mehr weiter. Er kann mir seine Gefühle einfach nicht zeigen und wenn ich das hier so schreiben darf, ist er manchmal wirklich ein richtiges ...

Gestern hat er mir das auf eine Weise bewiesen, die mir wirklich sehr weh getan hat. Ich hatte am Mittwoch und gestern meine Abschlussprüfung. Mittwoch hatte ich die schriftliche und Donnerstag die praktische. Gestern lief die parktische ziemlich beschissen, weil im ersten Teil ein Thema drankam, was wir im Unterricht nie behandelt haben und ich hatte keine Ahnung was ich schreiben sollte. Gut, wir hatten noch einen zweiten Teil, bei dem ich mich recht gut angestellt habe, aber die beiden werden ja zusammmengezählt und ich muss insgesamt mindestens die Hälfte haben, um zu bestehen. Dass ich nun Angst habe, dass ich eventuell versagt haben könnte, ist ja unter diesen Umständen verständlich oder?

Jedenfalls kam ich nach der Prüfung nach Hause, wo mein Freund am Computer saß und irgendetwas wegen unserer Telefonleitung gefummelt hat. Mir ging es dreckig und ich hätte ihn gebraucht um mich zu trösten. Ich habe mich auf die Couch gesetzt und bin weinend zusammengebrochen. Das hat ihn überhaupt nicht gejuckt, er hat weiter am Computer gesessen.

Als ich ihn darauf angesprochen habe und ihn fragte, ob er den Computer nicht mal kurz beiseite schieben kann und sich neben mich setzt, meinte er ich solle ihn nicht nerven. Ich muss euch nur mal kurz die Situation erklären: Unsere Telefonleitung ist seit Monaten gestört, weil wir zwar nach draußen telefonieren können, aber nicht angerufen werden können. Aber dieses Problem haben wir schon seit Monaten und es hat sich kein Schwein darum gekümmert. Und ausgerechnet an dem Tag, an dem es mir so dreckig geht wie noch nie, weil ich glaube, dass ich den wichtigsten Schritt in meinem Leben vergeigt habe, ist er der Meinung, er müsse dieses dreckige kleine scheiß Problem lösen.

Nachdem er mir sagte ich solle ihn mit meinem geheule nicht nerven, habe ich mich angezogen und bin zu meiner Tante gegangen. Und nun bin ich hier. Er hat mir geschrieben und hat mich angerufen. Anstatt sich für seinen Fehler zu entschuldigen, warf er mir vor, dass ich einfach abgehauen bin. Und als ich ihm sagte, dass er mich verletzt hat, weil er nicht für mich da war und mir das gefühl gab, ich würde ihn mit meinem Problem nerven, meinte er, er hat mich nicht getröstet, weil er mein Problem nicht verstanden hat. Schließlich habe ich ja die Ergebnisse noch gar nicht also habe ich ja auch noch keinen Grund rumzuheulen. Er versteht einfach nicht, dass man sich das Ergebnis auch irgendwie ausmalen kann, wenn man über 50 prozent der fragen nicht beantworten konnte, weil man einfach keine ahnung hatte.

Und es mag ja sein, dass meine Sorgen unberechtigt sind, aber das ändert ja nichts daran, dass ich mir eben trotzdem gedanken mache und die kann ich ja nun auch nicht abstellen. Und diese Sorgen werde ich mir auch so lange machen, bis ich die Ergebnisse habe. Das ist doch normal oder? Es ist doch aber in dem Moment, wo ich weine, weil ich Angst vor dem Ergebnis habe, weil es mir schlecht geht, seine verdammte aufgabe als mein freund, mich da zu trösten und für mich da zu sein oder?

Was meint ihr dazu? Sehe ich das alles falsch?
Tut mir Leid euch so zugetextet zu haben, aber das hat mal ganz gut getan, meine Seele hier loszulassen.

Lg
Nadine

Mehr lesen

28. November 2008 um 7:17

Hallo nadine
Das wir männer oft zu blöde sind wann frauen trost brauchen ist ja nichts neues ,aber das finde ich sehr derb!Das siehst nicht nur du falsch sondern ich auch.
Ich würde dich gerne etwas aufheitern aber was soll ich da noch sagen?
Das hat er nicht gemerkt oder so gemeint?-Nein falsche antwort!
Ich frage mich da was ist das für eine beziehung ?
freundinn traurig=ich traurig
freundinn happy=ich happy
In meinen augen ist das ein a...loch!sorry!

Gefällt mir

28. November 2008 um 8:45
In Antwort auf elnino34

Hallo nadine
Das wir männer oft zu blöde sind wann frauen trost brauchen ist ja nichts neues ,aber das finde ich sehr derb!Das siehst nicht nur du falsch sondern ich auch.
Ich würde dich gerne etwas aufheitern aber was soll ich da noch sagen?
Das hat er nicht gemerkt oder so gemeint?-Nein falsche antwort!
Ich frage mich da was ist das für eine beziehung ?
freundinn traurig=ich traurig
freundinn happy=ich happy
In meinen augen ist das ein a...loch!sorry!

....
Natürlich ist es nicht seine Pflicht mich zu trösten, so meine ich es ja nicht. aber wenn er mein freund ist und er behauptet mich zu lieben, finde ich schon, dass man den partner den man liebt nicht einfach so hängen lassen kann. Wenn er darauf keinen bock hat, dann soll er es sein lassen.

Ich bin halt einfach der Meinung, dass man sich in einer Beziehung umeinander kümmern sollte. Und wenn man das nicht schafft dann sollte man die Beziehung überdenken.

Lg

Gefällt mir

28. November 2008 um 8:57
In Antwort auf elnino34

Hallo nadine
Das wir männer oft zu blöde sind wann frauen trost brauchen ist ja nichts neues ,aber das finde ich sehr derb!Das siehst nicht nur du falsch sondern ich auch.
Ich würde dich gerne etwas aufheitern aber was soll ich da noch sagen?
Das hat er nicht gemerkt oder so gemeint?-Nein falsche antwort!
Ich frage mich da was ist das für eine beziehung ?
freundinn traurig=ich traurig
freundinn happy=ich happy
In meinen augen ist das ein a...loch!sorry!


.....sorry aber nee das geht mal gleich gar nicht

guten morgen erst mal!
wenn ich sowas lese kommt mir der kaffee wieder hoch.
jut das männer nicht alles mitbekommen und begriffstutzig sein können wissen wir alle (ja ich weiß sind nicht alle so das lern ich auch gerade)
aber was bitte ist das für ein arsch ???????!!!!
wenn du ihn schon drum bittest ,ihn ansprichst und er nicht mal die zeit hat wenns dir wirklich dreckig geht(und da ist es meiner meinung nach scheiß egal ob ers versteht oder nicht) sich mal ebend neben dich zu setzten und dir zuzuhöhren ebend einfach nur mal dazu sein sondern eine teleleitung vorzieht (ok wenn man mal dabei ist udn sich festgebissen hat udn das nun endlich will hmm weil man ewig nicht ausem tee kommt ist es etwas schwerer)
einfach ein unding meiner meinung nach geht gar nicht .........
und ich bin der meinung es ist ja wohl komplett egal ob er das nun verstanden hat oder nicht das ist nebensache

du hast seine schulter gebraucht und mal ebend ein trötsendes und aufmunterndes wort .........das war ihm schon zuviel udn das find ich mies und dreckig

dann tust duw as er will und gehst weil du sollst ihn ja nicht nerven udn dieser *super mann* bombadiert dich mit noch mehr vorwürfen und da es dir ja noch nicht schlecht genug ging haut er noch kräftig zu
wiederlich sowas einfach nur bhäääää......
ich hoffe er ist nicht immer so


aber mal eine nadre frage sollten deine befürchtungen zutreffen im schlimmsten fall besteht die möglichkeit zur nachprüfung?
ich drück dir ganz fest die daumen versuchs mal etwas positiv zu sehen
lg jea

Gefällt mir

28. November 2008 um 9:14
In Antwort auf nadine8614

....
Natürlich ist es nicht seine Pflicht mich zu trösten, so meine ich es ja nicht. aber wenn er mein freund ist und er behauptet mich zu lieben, finde ich schon, dass man den partner den man liebt nicht einfach so hängen lassen kann. Wenn er darauf keinen bock hat, dann soll er es sein lassen.

Ich bin halt einfach der Meinung, dass man sich in einer Beziehung umeinander kümmern sollte. Und wenn man das nicht schafft dann sollte man die Beziehung überdenken.

Lg

Zu dem Vorwurf, dass ich aus allem ein Drama mache...
Nun, ich habe mir schon viel von ihm gefallen lassen und dabei nicht geheult, sondern es einfach so hingenommen. Zumal es nicht das erste mal ist, dass er so kaltherzig ist. Bei den anderen malen habe ich das noch locker gesehen und gedacht, naja manche menschen sind halt so, dass sie nicht so gefühlsduselig sind, das ist ja nicht schlimm.

Aber dass ich von meiner Abschlussprüfung komme und das Gefühl habe, dass ich sie vermasselt habe, ist ja nun ein sehr mieses Gefühl. Und das Bedürfnis, ihn an meiner Seite zu haben, als Trost ist verständlicher Weise in so einer Situation besonders stark. Dass er mich da einfach ignoriert und es ihn nicht mal juckt, dass ich gehe, finde ich schon hart.

Zu der anderen Seite: Wir haben gestern Abend noch telefoniert und er hat seinen Fehler eingesehen. Sie Sache ist nur, er rechtfertigt seine Fehler, indem er mich auf meine Fehler aufmerksam macht, anstatt sich einfach mal zu entschuldigen und zuzugeben, dass er mist gebaut hat. Das tue ich ja auch wenn ich mist gebaut habe.

Ich hoffe jedenfalls, dass ich durchgekommen bin. Ich bin gerade in der Schule wir dürfen im internet surfen. Und die Lehrerin hat gesagt, dass es ihr Leid tut dass wir das Thema nie durchgenommen haben. Aber das kam sonst in keiner Prüfung vor und das war einfach gemein. Aber wenn man wenigstens irgendeine Art Protokoll geschrieben hat, hat man eigentlich schon über 50 %. Falls nicht, glaube ich, werde ich mündlich nachgeprüft. Aber man macht sich halt trotzdem gedanken, ob alles so klappt wie man sich das wünscht.... und wenn man sich Sorgen bzw. Gedanken macht, dann wünscht man sich in solchen Momenten natürlich auch jemanden, mit dem man reden kann, bei dem man sich ausheulen kann. Im Idealfall ist es der Partner, von dem man angeblich geliebt wird...

Lg

Gefällt mir

28. November 2008 um 9:19

Zu deinem Schubladendenken..
Also ich denke ja nicht, dass Männer sich eher für die Technik interessieren als für Gefühle. Wenn das so wäre, dann hätte er sich nicht auf eine Beziehung eingelassen. Wozu denn wenn er von gefühlen keine ahnung hat??

Ich habe mich um die telefonleitung nicht gekümmert, weil ich 1. keine ahnung davon habe (das gebe ich auch offen zu) und 2. arbeiten musste und für die prüfung lernen musste.

Gefällt mir

28. November 2008 um 9:28

Hmm
**Denn wenn er über ein Problem redet, gibt er eine Schwäche zu, und das passt nicht in sein Selbstbild als Mann.***

grrr wie ich diese sichtweise hasse schüttel


ich glaube einfach du must wirklich für dich endscheiden kannst du mit dieser kaltherzigkeit umgehen udn klar kommen für den rest deines lebens!

gg cefeu männliche fehleinschätzung vieleicht nicht aber sehr trocken kalt und nüchtern !


Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen