Home / Forum / Liebe & Beziehung / Keinen Ausweg

Keinen Ausweg

28. Oktober um 10:57

hallo ich weis gerade keinen Ausweg mehr vielleicht kann mir einer helfen oder war schon mal in der gleichen Situation!
ich bin jetzt mit meiner Freundin über 6 Jahre zusammen und haben uns vor zwei Jahren eine gemeinsame Wohnung genommen und einen Sohn der jetzt 8 Monate ist!ich war immer treu hab nie an andere Frauen gedacht oder sonstiges bis ich Anfang august eine Frau getroffen habe in der ich mich Hals über Kopf verliebt habe nur vom sehen!es dauerte keine zwei Wochen bis sie mir ihre Nummer gegeben hat da ich sie jeden Tag zur Mittagspause gesehen habe!bis dahin haben wir nie zusammen gesprochen nur gelächelt!han ihr dann gleich geschrieben das ich eine Freundin und einen Sohn habe und aus uns nix werden würde was sie auch verstand!keine zwei Wochen drauf trafen wir uns das erste mal und es kam wie es kommen musste der erste Kuss der erste sex und ich war überrumpelt von meinen Gefühlen das zog sich dann 4 Wochen hin in denen wir uns noch 5-6 mal das gleiche durchlebten!ich hatte kein schlechtes Gewissen was mich sehr stutzig machte!vor 3 Wochen hab ich es nicht mehr ausgehalten meine sogenannte Affäre nur 1-2 mal in der Woche 2-3 Stunden zu sehen!ich wollte das alles auf hörte und sagte meiner Freundin ich liebe sie nicht mehr und da redeten wir zwei Tage darüber bis sie sagte sie zieht aus die Nächte waren unerträglich sie weinte zwei Nächte und ich hatte Angst um meinen Sohn da es mein ganzer Stolz ist!so beschloss ich das sie bleiben sollen und nicht ausziehen soll da es ja irgendwo meine kleine Familie ist!meine Affäre war am boten zerstört da wir eigentlich ihren Geburtstag zusammen alleine feiern wollten der in der Woche drauf war das erste mal zuhause bei ihr uns frei bewegen ohne Angst zu haben das man gesehen wird!wie ihr Geburtstag dann soweit war wollte das ich trotzdem komme und es passierte wieder und es war das schönste Gefühl für uns beide Gefühle die wir gar nicht mehr wussten das es sie gibt 8 Stunden zusammen das war das größte!
4 Tage später wollten wir uns wieder treffen!
zwei Stunden vor dem Treffen bekam ich von meiner Affäre eine Riesen Nachricht das sie das nicht mehr kann sie liebt mich unwahrscheinlich aber kann mich nicht teilen ihr ging es so schlecht bin dann kurz entschlossen zu ihr gefahren und wollte mit ihr reden und dabei habe ich es am eigenen Leib gespürt wie schlecht es ihr geht und wie sehr ich doch an ihr hänge!
ich versuchte die Woche darauf ihre Meinung zu ändern aber sie blieb stur!
wenn ich alleine wäre könnten wir es versuchen aber nicht so sie versteht das ich bei meinem Sohn bleiben will voll und ganz!das ist jetzt zwei Wochen her und seit einer Woche ist Funkstille!sie fehlt mir so und ich weis nicht mehr weiter!
zu meiner Freundin zuhause ist es schwierig zu erklären es ist wohl der Alltag ich kann nicht sagen das ich sie noch liebe ich bin froh das sie da ist alles für mich und unseren Sohn macht ich wüsste nicht mal ob ich sie vermissen würde wenn sie weg ist!
mir schwirrt jeden Tag von früh bis Abend die andere Frau im Kopf umher die ich jeden früh auf den Weg zur Arbeit sehe und jeden Mittag kurz und das zerreißt mir mein Herz!
ich weis einfach keinen Ausweg mehr meine Freundin zuhause denkt alles wäre Inordnug bei uns da ich alles in mich reinfresse und nichts anmerken lasse!vielleicht oder ich hoffe das mir hier einer helfen kann

Lg

Mehr lesen

28. Oktober um 16:00

Traurig nur dass deine Freundin das mit dir mitmacht

3 LikesGefällt mir

28. Oktober um 16:12

Das ist nie und nimmer echt. Und die vielen Fehler, MGW.

Gefällt mir

29. Oktober um 5:50

und ob das echt ist!genau so spielt sich gerade mein Leben ab und da ich nicht weiter weis wollte ich hier tips!
meine Freundin weis von alledem ja nichts 

Gefällt mir

29. Oktober um 7:01

Verlogen, unehrlich, unreif und wankelmütig. Du hast dich mit Vergnügen in etwas reingesteigert und es nicht gestoppt.
Wenn man jemanden nur sieht ist man nicht verliebt, das hat auch nichts mit Liebe zu tun sondern man ist einfach rattig und findet denjenigen anziehend. Denn: du kennst den Menschen gar nicht. Und ja, man kann sich an dem Punkt bremsen-wenn man will.
Du hast es allerdings vorgezogen as ganze fortzutreiben und es eskalieren zu lassen und damit nun eine ganze Reihe Menschen unglücklich zu machen. Ehrlich warst du mit deiner Freundin keinen Augenblick. 
Versuch Schadensbegrenzung und werd endlich mal erwachsen und ehrlich und übernimm Verantwortung für dein Kind.

4 LikesGefällt mir

29. Oktober um 10:14
In Antwort auf h.j.

und ob das echt ist!genau so spielt sich gerade mein Leben ab und da ich nicht weiter weis wollte ich hier tips!
meine Freundin weis von alledem ja nichts 

allein dass sie bei dir bleibt obwohl du ihr gesagt hast du liebst sie nicht mehr...   aber da ist sie auch selbst schuld

Gefällt mir

29. Oktober um 12:37

ich war immer ehrlich zu ihr bis an diesen Punkt und das hätte auch rein gar nix mit rattig zu tun das war ein Gefühl das ich nicht kannte!
erwachsen genug bin ich glaub schon sonst würde ich mir ja vieles einfacher machen!
 

1 LikesGefällt mir

29. Oktober um 12:49
In Antwort auf h.j.

ich war immer ehrlich zu ihr bis an diesen Punkt und das hätte auch rein gar nix mit rattig zu tun das war ein Gefühl das ich nicht kannte!
erwachsen genug bin ich glaub schon sonst würde ich mir ja vieles einfacher machen!
 

na, dann reih dich halt ein in die lange reihe der verantwortungslosen gefühlsjunkies, die ja keine andere wahl haben, als ihren gefühlen nachzugeben. du bist da in guter gesellschaft, ich kenn einige von der sorte. 

hör auf zu jammern, und akzeptiere, dass du in den augen von so manchen halt nichts anderes als ein egoistisches a...loch bist!

auch deine freundin checkt das noch irgendwann, und irgendwann checkt es auch dein sohn. wird ja sicher nicht das letzte mal gewesen sein...
 

Gefällt mir

29. Oktober um 13:02
In Antwort auf derspieltdochblos

na, dann reih dich halt ein in die lange reihe der verantwortungslosen gefühlsjunkies, die ja keine andere wahl haben, als ihren gefühlen nachzugeben. du bist da in guter gesellschaft, ich kenn einige von der sorte. 

hör auf zu jammern, und akzeptiere, dass du in den augen von so manchen halt nichts anderes als ein egoistisches a...loch bist!

auch deine freundin checkt das noch irgendwann, und irgendwann checkt es auch dein sohn. wird ja sicher nicht das letzte mal gewesen sein...
 

Das wird mir nicht mehr passierend an bin ich mir ziemlich sicher!!!

Gefällt mir

29. Oktober um 14:05
In Antwort auf h.j.

ich war immer ehrlich zu ihr bis an diesen Punkt und das hätte auch rein gar nix mit rattig zu tun das war ein Gefühl das ich nicht kannte!
erwachsen genug bin ich glaub schon sonst würde ich mir ja vieles einfacher machen!
 

Erwachsen???
-> Nein, das kann ich nicht erkennen!
Ihr habt vor 8 Monaten ein Baby bekommen und ich gehe mal davon aus, dass auch du daran beteiligt warst.
Dann sei jetzt auch mal erwachsen, kümmer dich um deine Frau und dein Kind und streich die andere aus deinem Kopf. Das schaffst du u. a. mit Kontaktabbruch...
Bin ich froh, dass ich nicht mir dir zusammen sein muss bzw. sogar ein Kind mit dir habe.
 

1 LikesGefällt mir

29. Oktober um 14:54
In Antwort auf h.j.

hallo ich weis gerade keinen Ausweg mehr vielleicht kann mir einer helfen oder war schon mal in der gleichen Situation!
ich bin jetzt mit meiner Freundin über 6 Jahre zusammen und haben uns vor zwei Jahren eine gemeinsame Wohnung genommen und einen Sohn der jetzt 8 Monate ist!ich war immer treu hab nie an andere Frauen gedacht oder sonstiges bis ich Anfang august eine Frau getroffen habe in der ich mich Hals über Kopf verliebt habe nur vom sehen!es dauerte keine zwei Wochen bis sie mir ihre Nummer gegeben hat da ich sie jeden Tag zur Mittagspause gesehen habe!bis dahin haben wir nie zusammen gesprochen nur gelächelt!han ihr dann gleich geschrieben das ich eine Freundin und einen Sohn habe und aus uns nix werden würde was sie auch verstand!keine zwei Wochen drauf trafen wir uns das erste mal und es kam wie es kommen musste der erste Kuss der erste sex und ich war überrumpelt von meinen Gefühlen das zog sich dann 4 Wochen hin in denen wir uns noch 5-6 mal das gleiche durchlebten!ich hatte kein schlechtes Gewissen was mich sehr stutzig machte!vor 3 Wochen hab ich es nicht mehr ausgehalten meine sogenannte Affäre nur 1-2 mal in der Woche 2-3 Stunden zu sehen!ich wollte das alles auf hörte und sagte meiner Freundin ich liebe sie nicht mehr und da redeten wir zwei Tage darüber bis sie sagte sie zieht aus die Nächte waren unerträglich sie weinte zwei Nächte und ich hatte Angst um meinen Sohn da es mein ganzer Stolz ist!so beschloss ich das sie bleiben sollen und nicht ausziehen soll da es ja irgendwo meine kleine Familie ist!meine Affäre war am boten zerstört da wir eigentlich ihren Geburtstag zusammen alleine feiern wollten der in der Woche drauf war das erste mal zuhause bei ihr uns frei bewegen ohne Angst zu haben das man gesehen wird!wie ihr Geburtstag dann soweit war wollte das ich trotzdem komme und es passierte wieder und es war das schönste Gefühl für uns beide Gefühle die wir gar nicht mehr wussten das es sie gibt 8 Stunden zusammen das war das größte!
4 Tage später wollten wir uns wieder treffen!
zwei Stunden vor dem Treffen bekam ich von meiner Affäre eine Riesen Nachricht das sie das nicht mehr kann sie liebt mich unwahrscheinlich aber kann mich nicht teilen ihr ging es so schlecht bin dann kurz entschlossen zu ihr gefahren und wollte mit ihr reden und dabei habe ich es am eigenen Leib gespürt wie schlecht es ihr geht und wie sehr ich doch an ihr hänge!
ich versuchte die Woche darauf ihre Meinung zu ändern aber sie blieb stur!
wenn ich alleine wäre könnten wir es versuchen aber nicht so sie versteht das ich bei meinem Sohn bleiben will voll und ganz!das ist jetzt zwei Wochen her und seit einer Woche ist Funkstille!sie fehlt mir so und ich weis nicht mehr weiter!
zu meiner Freundin zuhause ist es schwierig zu erklären es ist wohl der Alltag ich kann nicht sagen das ich sie noch liebe ich bin froh das sie da ist alles für mich und unseren Sohn macht ich wüsste nicht mal ob ich sie vermissen würde wenn sie weg ist!
mir schwirrt jeden Tag von früh bis Abend die andere Frau im Kopf umher die ich jeden früh auf den Weg zur Arbeit sehe und jeden Mittag kurz und das zerreißt mir mein Herz!
ich weis einfach keinen Ausweg mehr meine Freundin zuhause denkt alles wäre Inordnug bei uns da ich alles in mich reinfresse und nichts anmerken lasse!vielleicht oder ich hoffe das mir hier einer helfen kann 

Lg 

Werde dir darüber im Klaren, was du willst (Freundin, Affäre, alleine sein). Und handle danach. Es gibt leider nichts dazwischen. Leicht wird keine der Optionen sein. Also jede mögliche Entscheidung wird ihre Schattenseiten haben. Das ist noch lange kein Grund, ständig getroffene Entscheidungen in Frage zu stellen. Du befindest dich in einem Dilemma. Ideal entscheiden kannst du nicht. Man weiß übrigens im Leben manchmal nicht einmal im Nachhinein, ob eine getroffene Entscheidung richtig war. Aber man kann halt nicht mehrere Parallelleben leben. Schwebezustände sind meiner Meinung nach ungesund.

1 LikesGefällt mir

29. Oktober um 15:09
In Antwort auf bissfest

Werde dir darüber im Klaren, was du willst (Freundin, Affäre, alleine sein). Und handle danach. Es gibt leider nichts dazwischen. Leicht wird keine der Optionen sein. Also jede mögliche Entscheidung wird ihre Schattenseiten haben. Das ist noch lange kein Grund, ständig getroffene Entscheidungen in Frage zu stellen. Du befindest dich in einem Dilemma. Ideal entscheiden kannst du nicht. Man weiß übrigens im Leben manchmal nicht einmal im Nachhinein, ob eine getroffene Entscheidung richtig war. Aber man kann halt nicht mehrere Parallelleben leben. Schwebezustände sind meiner Meinung nach ungesund.

Einer der die Frage verstanden hat und nicht nur dumm labert 

Gefällt mir

29. Oktober um 15:51
In Antwort auf h.j.

Das wird mir nicht mehr passierend an bin ich mir ziemlich sicher!!!

Na du hast deiner Freundin doch bei Geburt eures Kindes, wahrscheinlich schon früher auch geschworen dass du sowas tolles/ besonderes/schönes noch nie erlebt hättest und das ja alles für immer und ewig ist...
Auf deine Gefühle-die du für den Augenblick sogar so empfinden magst-kann man anscheinend einen feuchten Kehricht geben. 

1 LikesGefällt mir

29. Oktober um 16:29
In Antwort auf herbstblume6

Na du hast deiner Freundin doch bei Geburt eures Kindes, wahrscheinlich schon früher auch geschworen dass du sowas tolles/ besonderes/schönes noch nie erlebt hättest und das ja alles für immer und ewig ist...
Auf deine Gefühle-die du für den Augenblick sogar so empfinden magst-kann man anscheinend einen feuchten Kehricht geben. 

Falsch gedacht 

Gefällt mir

29. Oktober um 16:43
In Antwort auf h.j.

Einer der die Frage verstanden hat und nicht nur dumm labert 

Die Frage haben sicher alle verstanden. Aber hier geht es um 
VERANTWORTUNG! 

1 LikesGefällt mir

29. Oktober um 16:47
In Antwort auf xxxxx12345

Die Frage haben sicher alle verstanden. Aber hier geht es um 
VERANTWORTUNG! 

Die Verantwortung hab ich doch was denkst du warum Funkstille zwischen meiner Affäre und mir ist 

Gefällt mir

29. Oktober um 16:51
In Antwort auf h.j.

Die Verantwortung hab ich doch was denkst du warum Funkstille zwischen meiner Affäre und mir ist 

Ja und wo ist dann dein Problem? Ach ja- weil man Sex und Betrug nicht wieder rückgängig machen und Liebe die man verstoßen hat nicht mal eben wieder aus Dankbarkeit weil man so gnädig ist auch ohne Liebe-die man weggeworfen hat- bei dem anderen... der zufällig mit einem Säugling in einer sehr verletzlichen Position ist... zu bleiben.🤔

Gefällt mir

29. Oktober um 16:51
In Antwort auf h.j.

ich war immer ehrlich zu ihr bis an diesen Punkt und das hätte auch rein gar nix mit rattig zu tun das war ein Gefühl das ich nicht kannte!
erwachsen genug bin ich glaub schon sonst würde ich mir ja vieles einfacher machen!
 

och... tut mir leid dass du es soschwer hast....

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Lesbische dates
Von: aluappaula
neu
29. Oktober um 11:21

Beliebte Diskussionen

Hydro Boost

Teilen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen