Home / Forum / Liebe & Beziehung / Keine Zärtlichkeiten.... so weitermachen?

Keine Zärtlichkeiten.... so weitermachen?

29. Dezember 2008 um 13:46 Letzte Antwort: 29. Dezember 2008 um 21:35

Hallo Ihr Lieben,

ich weiß jetzt gar nicht, ob ich in dieser Kategorie richtig bin, aber ich versuche es einfach mal.

Also zunächst die wichtigsten Punkte die man wissen sollte:
Ich bin in einer Beziehung seit ca. 2,5 Jahren. Er ist 12 Jahre älter als ich.
Doch es gibt, da einige Sachen dir mir auffallen bzw. missfallen. Vor ihm hat ich noch nicht wirklich viele feste Beziehungen, wenn dann eine und über die kann ich im Nachhinein auch nur den Kopf schütteln. Also verwöhnt in solchen Sachen war ich also nicht.
Jetzt zu meinem eigentlichen Problem. Mein Freund küsst mich so gut wie gar nicht, wenn küsst er meine Nase oder ähnliches oder kriegt zu viel, wenn ich von ihm einen gute Nacht Kuss verlange. Wenn gibt es wirklich nur einen ganz normalen Kuss. Einen etwas längeren Kuss gab es so gut wie noch nie. Auch beim Sex will er nicht küssen und einfach nur drauf los ohne Vorspiel. Die zweite Sache ist, dass er mir nicht sagen kann, dass er mich liebt. Gut, ich bin mir bewusst darüber, dass man dieses auch nur sagen sollte, wenn man es ehrlich meint, und den diesen Satz auch nicht missbrauchen sollte. Aber ich denke trotzdem es würde mir ja mal gut tun. Er sagt halt nur: Ich hab dich lieb. Aber das sagt selbst meine Freundin zu mir.
In den 2,5 Jahren Beziehung waren wir einmal auseinander, weil er mit dem Altersunterschied nicht klar kam. Doch als er merkte, dass ich auch andere Männer kennenlernte und ihm nicht mehr so nachweinte, wie er es von mir gedacht hatte, wollte er mich zurück und hat alles erfüllt was ich oben bemängelt habe. Er hat mich total zärtlich geküsst, hat von sich aus sich zum mir gelegt, hat mich sehr zärtlich gestreichelt und der Rest war dann auch mit sehr viel Gefühl. Und er hat mir ins Ohr geflüstert, dass er mich liebt.
Tja, und so hat er mich wieder rumbekommen. Die Zärtlichkeit hielt 1 Woche an und dann kam wieder der normale Trott.
Ich habe das jetzt ziemlich lange, gut 1 Jahr, wieder hingenommen, nur ich merke, dass ich so langsam die kleinen Verletzungen die er mir zufügt, in dem er mir überhaupt keine Zärtlichkeiten gibt, nicht mehr aushalte.

Ihr müsst jetzt nicht denken, dass ich total extrem bin mit dem "Jetzt gib mir gefälligst einen kuss" oder "sag mir dass du mich liebst" Im Gegenteil. Ich bin eher so ne stille Maus die ab und zu nur auch einmal ein Bedürfniss nach Zärtlichkeit hat.

Mehr lesen

29. Dezember 2008 um 13:58

Ich fände es ....
...schon schwer, mit jemandem zusammen zu sein, der mir seine Gefühle nicht mitteilen kann.

Aber keine Zärtlichkeiten? Das geht ja mal gar nicht. Ich kann mir "auch als Mann" nicht vorstellen, darauf zu verzichten. Das macht eine Liebesbeziehung doch letztendlich auch aus, oder?

Es klingt für mich fast so, als wenn er die wirklichen Gefühle auch gar nicht hat, da alles so mechanisch abläuft.

Ich würde es ganz deutlich ansprechen und falls weder Einsicht vorhanden wäre noch Besserung käme meine Konsequenzen ziehen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
29. Dezember 2008 um 14:28

Horror
ist das und keine beziehung!
sag es ihm klipp und klar! ich weiß, dass das schwer ist - also schreib es ihm, wenn es dir leichter fällt.
und setzt ihm ein ultimatum, wenn es das nicht schafft, trennst du dich. sorry, aber zärtlichkeiten sind doch die basis in einer funktioniernden beziehung.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
29. Dezember 2008 um 15:27
In Antwort auf kin_12560885

Horror
ist das und keine beziehung!
sag es ihm klipp und klar! ich weiß, dass das schwer ist - also schreib es ihm, wenn es dir leichter fällt.
und setzt ihm ein ultimatum, wenn es das nicht schafft, trennst du dich. sorry, aber zärtlichkeiten sind doch die basis in einer funktioniernden beziehung.

...
ich fange manchmal ja auch so ein bisschen an dann in einem lustigen Ton zu quängeln, wenn er mich nicht küssen will.
Er sagt dann, das er halt so wäre und ein anderer bestimmt lieber zu mir wäre.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
29. Dezember 2008 um 15:38

Keine küsse, keine zärtlichkeiten???
na, dann kann ich mir auch eine katze halten

ne, mal ehrlich....wenn ich jemanden liebe, dann will ich körperkontakt, zärtlichkeiten austauschen, wild knutschen und funmeln wenn das nicht mehr geht, dann stimmt was nicht in der beziehung und an den gefühlen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
29. Dezember 2008 um 15:48
In Antwort auf jaana_11887320

Keine küsse, keine zärtlichkeiten???
na, dann kann ich mir auch eine katze halten

ne, mal ehrlich....wenn ich jemanden liebe, dann will ich körperkontakt, zärtlichkeiten austauschen, wild knutschen und funmeln wenn das nicht mehr geht, dann stimmt was nicht in der beziehung und an den gefühlen.

..
Wenn wir zusammen im Bett oder auf dem Sofa liegen, dann streichel ich ihn auch und küsse ihn mal an den Oberarm oder so.
Aber es kommt halt nicht zurück.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
29. Dezember 2008 um 21:35

Oh man
ich kann dich gut verstehen. Mein Freund gehört zur selben Kategorie. Hab ihm auch schon oft gesagt dass ich das gerne etwas gefühlvoller hätte, aber er tut sich so schwer damit. Ich weiß dass ich ihm wichtig bin, aber er sagt es nicht und ist auch kein "Kuschel-Mensch". Vor einiger Zeit hat er mal gesagt "ich kenne das eben so nicht" und genau da liegt der Hund begraben. Das kommt alles irgendwann raus und wenn man von der Familie sowas nie erfahren hat, kann man das auch nicht einfach. Ich selber kanns gut nachvollziehen, weil bei uns auch nie ein "Hab dich lieb" in der Familie gefallen ist oder geküsst oder geknuddelt wurde als man kein Kleinkind mehr war. Das ist zwar traurig, aber ich bin sicher dass meine Eltern wie auch seine das machten weil sie es auch nur so kannten. Es gibt solche und solche. Nur bin ich dabei das bewusst zu ändern, weil ich diese Kühle nicht an meine Kinder später mal weitergeben will. Und daher gebe ich nicht auf sondern versuche weiterhin ihn aus der Reserve zu locken. Ich weiß er will es aber er kann nicht über seinen Schatten springen. Am verganenen Wochenende gabs sogar eine Kuschelsaison die von ihm aus ging, ganz liebevoll das freut mich dann umso mehr.
Einfach ist es nicht und vielleicht muss man auch ein wenig so sein um es nach zu vollziehen können.

Jedoch ging z. B. die Beziehung mit meinem Ex zu Grunde weil nur noch Kälte herrschte. Aber den Unterschied zwischen Gefühlskälte aufgrund fehlender Gefühle und der, wo man es nicht ausdrücken kann ist gewaltig. Mein Ex war von Natur aus auch alles andere als gefühlsduselig aber zum Schluss war es nur noch grausam und das war auch das Ende.
Du musst selbst wissen ob es für dich tragbar ist, ich lasse mir von Außenstehenden da nicht mehr reinreden nur weil andere nicht damit klar kämen heißt es nicht dass ich es nicht kann. Er behandelt mich ja nicht schlecht deswegen oder sonst was, es passt auch sonst alles und deswegen gebe ich nicht so leicht auf. Bin halt auch ne zähe Nuss

Wenn er sogar sagt er ist halt so wie er ist, dann wird das vermutlich schwer wenn er nichts ändern will. Drück dir trotzdem die Daumen. Redet auf jeden Fall erst mal.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook