Home / Forum / Liebe & Beziehung / Keine Romantik, kein Küssen, wenig Sex und auf der Suche zum "ich"

Keine Romantik, kein Küssen, wenig Sex und auf der Suche zum "ich"

19. April 2012 um 15:32

Hallo,
hier kurz mein Leben:
Seit vier Jahren Beziehung. wir leben zusammen. Ich habe eine Tochter aber aus meiner vorherigen Ehe. Ich würde von mir behaupten, dass ich eine attraktive Frau bin. Mein jetziger Freund hat vor vier Jahren auch schwer um mich gekämpft. Das genieße ich. Jetzt ist alles vorbei. Keine Romantik mehr, kein/wenig Küssen, wenig Sex. Ich fühle mich wertlos, einfach selbstverständlich. Dann habe ich wohl in dem Blick eines Nachbarn ein flirten rein interpretiert. Ich fühle mich so ungeliebt, dass ich plötzlich absolut auf meinen Nachbarn fixiert bin. Ich habe sämtliche Hebel in Bewegung gesetzt um mit ihm ins Gespräch zu kommen. Letzendlich habe ich mir sogar so aufgedrängt, dass wir vor zwei Tagen einen ONS hatten. IC hsage aufgedrängt, da er eigentlich noch an seiner Ex hängt und die Hoffnung hatte das es wieder etwas wird. Ich habe ihn solange bequatscht (Es ist nur ein ONS, keine GEfühle, nicht mehr, nur Sex, bleibt unser Geheimnis)Tja, und was ist passiert? Ich dachte ich würde mich besser fühlen danach. Halt wieder attraktiv. Ich habe mich in den Nachbarn verliebt...Klar war doch logisch, er hat mir in den 2 Stunden das gegeben was ich seit Jahren vermisse...Aber er hat sich am nächsten morgen gemeldet und gesagt, dass es kein zweites mal geben wird da er jetzt wieder mit seiner Freundin etwas anfängt.Jetzt bin ich wieder die jenige die nicht beachtet wird. Und jetzt mit einer Art Liebeskummer obwohl ich meinen Nachbarn gar nicht richtig kenne.

Mehr lesen

20. April 2012 um 20:17

Selbstachtung
die du im eigendlichen suchst, findest du so natürlich nicht. Du musst mit deinem Partner ein klärendes Gespräch führen, das ist das was du tun solltest .

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. April 2012 um 17:09

Ich gebe auf
Ich habe mit meinem PArtner viele klärende Worte gesprochen. Das ist aber gar nicht so einfach. Erst einmal muss ich ihm den Fernseher vor der Nase aus machen. Dann ist er schon so verärgert, dass das Gespräch ncihts bringt. Und wenn ich einen guten Moment erwischt habe und ich ihm sage, dass unsere Beziehung auf dem Weg de rTrennung ist dann sagt er nur: Es ist alles in Ordnung.
Ich glabe er nimmt mich nicht ernst. Vielleicht sollte ich ihm sgen, dass ich ihm fremd gegangen bin dann merkt er wohl die ernste Lage. Aber da bin ich mir gar nicht sicher. Ich glaube fast, dass er sich zwar aufregen wird aber es wird sich nichts ändern!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen