Home / Forum / Liebe & Beziehung / Keine Romantik

Keine Romantik

27. September 2002 um 20:14

hallo zusammen,

ich bin jetzt seit fast 3 jahren mit meinem freund zusammen und wir sind vor ca. einem halben jaht zusammengezogen. die alltagssituationen meistern wir eigentlich super.

aber mir fehlt eindeutig die romantik in unserer beziehung. er ist und war - muß man dazu sagen - auch noch nie der romantiktyp, der vor ideen sprießt und sich hier und da etwas nettes einfallen läßt. sicher, ich habe ihn so kennen und lieben gelernt und bin auch immer noch sehr sehr glücklich. hin und wieder hat er anfangs auch noch mal ein blümchen mitgebracht, worüber ich mich auch immer sehr gefreut habe. ich finde, das kleine aufmerksamkeiten und ideen zu einer lebendigen beziehung dazugehören. er hat da etwas andere prioritäten. ich habe ihm auch schon gesagt, dass ich das etwas vermisse. daraufhin hat er nur gesagt:" so hast du mich aber kennen und lieben gelernt. und so bin ich nun einmal ". da hat er ja recht.

meine frage ist:

wie kann ich ihn denn spielerisch dazu bringen, dass er sich auch mal ein paar gedanken macht, wie man den partner mit kleinigkeiten erfreuen kann bzw. wie kann ich ihn dahin bewegen, dass er von sich aus ein paar ideen hat. es kann ja nicht immer nur von mir kommen.

oder sehe ich das ganze vielleicht zu hart und ich muss es akzeptieren.

ich habe leider angst, dass durch seine fehlenden ideen die beziehung eine gewisse routine bekommt.

also, ich hoffe, ich bekomme zahlreiche tips.

Mehr lesen

27. September 2002 um 20:27

Keine Ahnung !
Ich kenne es genau so, wie Du es berschreibst. AUch ich vermisse Romantik, aber ich glaube, das es eben nunr wenige Männer gibt, die davon etwas verstehen. Und ganz sicher werden bald einige Herren hier reinschreiben, das nicht alle so sind.

nun, bei uns ist es so, da bin ich eben für blumen, Kerzen und co. verantwortlich ! Wenn ich Romatik will, dann zaubere ich sie.

Ich warte nicht mehr, darauf, ob er sie aufkommen läßt, denn dann könnte ich lange warten !

Das klingt Dir zu nüchtern ? Ist Dir zu unfair ?

Nun, dafür macht er sicher Dinge, die "romatische" Männer nicht tun, oder ?!

LG von Romara

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. September 2002 um 21:47
In Antwort auf alexus_12900916

Keine Ahnung !
Ich kenne es genau so, wie Du es berschreibst. AUch ich vermisse Romantik, aber ich glaube, das es eben nunr wenige Männer gibt, die davon etwas verstehen. Und ganz sicher werden bald einige Herren hier reinschreiben, das nicht alle so sind.

nun, bei uns ist es so, da bin ich eben für blumen, Kerzen und co. verantwortlich ! Wenn ich Romatik will, dann zaubere ich sie.

Ich warte nicht mehr, darauf, ob er sie aufkommen läßt, denn dann könnte ich lange warten !

Das klingt Dir zu nüchtern ? Ist Dir zu unfair ?

Nun, dafür macht er sicher Dinge, die "romatische" Männer nicht tun, oder ?!

LG von Romara

Ja, !!!
zum beispiel.... fahrräder reparieren - nachts auto fahren - bohren - geld verdienen - streichen - sprudelkisten schleppen .....

meiner ist sooooo romantisch, fast noch mehr als ich und wenn einer von uns den "kerzen-tick" hat, dann er!!
aber bohren ...(s.o.) kann ich besser!!

bohren "eure" ?? bestimmt.

libee grüsse,
fritzi

hat alles eine gute seite, mädels!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. September 2002 um 21:52
In Antwort auf fritzi5

Ja, !!!
zum beispiel.... fahrräder reparieren - nachts auto fahren - bohren - geld verdienen - streichen - sprudelkisten schleppen .....

meiner ist sooooo romantisch, fast noch mehr als ich und wenn einer von uns den "kerzen-tick" hat, dann er!!
aber bohren ...(s.o.) kann ich besser!!

bohren "eure" ?? bestimmt.

libee grüsse,
fritzi

hat alles eine gute seite, mädels!

*schmunzel*
Kisten schleppen... Vertreter an der Tür abwimmeln...Müll rausbringen... abwaschen...

Nur das mit dem "bohren" das können wir beide gleich gut.



Lg von Romara

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. September 2002 um 22:11

Ja,spielerisch eben,aber einen Mann ändern *oh*
das könnte schwierig werden,abgesehen v. Kistenschleppen...

wir sind ca. 15 Jahre zusammen,ich habe es einfach öfter mal beiläufig erwähnt,was ich gern hätte,u. dass das ja nicht alle 2 Wo. sein muss,einmal im Jahr wäre ein Anfang....er hat sich schon Gedanken gemacht,u. das trotz unserer Distanzbeziehung u. er ist nicht mehr ganz soo jung *Alter schützt vor Scharfsinn nicht *g**

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. September 2002 um 9:04

Hi Sandy
Du sprichst mir aus der Seele! nach 6 jahren geht es mir ganz genauso, es läuft alles super, wir verstehen uns toll, aber ich höre nie ein Ich-liebe-Dich ich lese es leider auch nie, aber ich spüre es, er ist sehr gerne mit mir zusammen und will mir immer gutes tun, auch wenn es eher praktische Dinge sind, als romantische.
Ich habe es auch schon oft versucht, und er weiß auch, wie schön ich es fände, einmal im Jahr einen Romantik Hang von ihm zu erleben, einfach mir zuliebe, das wäre sooo wunderwunderschön, ehrlich! Aber nein, ich habe keine Chance, er sagt dann auch nur: "Kann es sein, daß Du jemanden brauchst, der romantischer ist wie ich?"
Nein, ich brauche genau ihn, keine Frage, also arrangiere ich mich eben und verzichte drauf, aber ab und an überkommt mich die Sehnsucht nach ein wenig Prickeln und leidenschaft und Romantik.
Ich sehe leider absolut keine Lösung, denn wenn er nicht will, dann will er nicht und mir bleibt nichts als das zu akzeptieren und mir die anderen guten Vorzüge klar zu machen, die er ja in Hülle und Fülle hat, gott sei Dank, sonst wäre es nix für mich.
Also, ich glaube, wir haben wenig Chancen!
Bye

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. September 2002 um 9:39

Akzeptier es...
Na ja, Du kannst es ihm ja vormachen, mit einem romantischen Badeabend, Räucherstäbchen, Kerzen, Sekt... und andere schöne Dinge. ABER...

... ob er es auch zu schätzen weiss, ist fraglich.

Jeder ist nun mal so wie er/sie ist, und man kann aus einem totalen Realisten keinen Romantiker machen. Persönlich neige ich dazu, Dir sagen zu wollen, dieses um seiner und Deiner Willen zu akzeptieren.

Ich habe das gleiche Problem mit meinem Mann, von dem ich nie ein freiwilliges "Ich liebe Dich" gehört habe. Er zeigt es mir auf seine Weise, Kuscheln und so, aber aus welchem Grund auch immer ist er nicht in der Lage, diese Worte über seine Lippen zu bringen, ohne sich - dämlich dabei zu fûhlen??? Ich weiss nicht, WESHALB es ihm so schwer über die Lippen geht, aber es ist nun einmal so... und ich habe es akzeptiert. Und wenn er es sagt, weil ich es ihm förmlich aus der Nase ziehe, dann fühlt es sich unecht an, es ist eben nicht er.

Also... kauf' Dir lieber selbst einen Blumenstrauss und bezahl' ihn mit seiner Kreditkarte... dann seid Ihr beide happy!

LG Chata.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. September 2002 um 9:53

Auch ich kenne das ...
Hallo Sandy,

als vor 3 Jahren die Risse in meiner Ehe deutlich wurden, fragte ich meinen Mann ( nach 14 Jahren Beziehung ) wann er mir eigentlich zum letzten mal etwas mitgebracht hat, z.b. Blumen, Pralinen oder etwas anderes ... die Antwort, wieso Du kannst es Dir doch selbser kaufen.

Das war damals ein sehr tiefer Schock, weil mir bewusst wurde welhen Stellenwert er mir neben sich zu billigte.

Es gibt wenige Männer, die hierfür eine Ader haben und wenn man das weiss, kann man sanft dagegen halten.

Es dauert zwar sehr lange bis so etwas Früchte trägt, aber ich bin dennoch überzeugt, dass es klappen kann.

Wir Frauen sollten es aus reiner Überzeugung tun, in dem wir es den Männern vorleben. Wie schnell ist das Lack ab und wir erwarten, dass die Männer uns jeden Wunsch von den Lippen ablesen. Männer wissen sehr oft nicht was in den Frauenköpfen vorgeht, deshalb bin ich der Meinung, dass man es Stück für Stück den Mann vorleben muss. Irgendwann kommt er dann auch auf den Trichter, dass es so viel schöner sein kann.

Mach einfach den Anfang und bleib unbeirrt, wenn es mal nicht den Erfolg hat, den Du Dir gewünscht hast. Du muss herausfinden, welche Art von Romantik für Euch beide die Richtige ist.

Denn auch hier gilt Übung macht den Meister.

Voralles muss es aus Deinem Herzen kommen und darf nicht aufgesetzt wirken.

Liebe Grüsse vom Esterhäschen die bis in die Haarspitzen romantisch ist

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Oktober 2002 um 14:35
In Antwort auf alexus_12900916

*schmunzel*
Kisten schleppen... Vertreter an der Tür abwimmeln...Müll rausbringen... abwaschen...

Nur das mit dem "bohren" das können wir beide gleich gut.



Lg von Romara

Mein beitrag...
hallo mädels,

leider komme ich erst jetzt dazu, eure beiträge zu lesen aber danke, dass ihr so zahlreich geschrieben habt.

und vor allen dingengeht es mir jetzt ein wenig besser.

ich glaube ich werde dem tip "romantik vormachen" nachkommen. und auf jeden fall öfter als ich es sowieso schon tue.

ich weiß die eigenschaften von meinem freund auch mehr als genug zu schätzen. er ist nämlich eine absolute klasse hilfe im haushalt und macht und tut. repariert, bügelt, putzt, müll etc. ich kenne nämlich auch das gegenteil und daher weiß ich, dass das auch nicht immer die norm eines mannes ist.

es ist ja auch nicht so, dass er überhaupt keinen sinn für kuschelige abende hat. die kerzen macht er hin und wieder schon an, aber ich hätte doch gerne ein wenig mehr als nur kerzen. naja, das üblich "kitschige". vielleicht hin und wieder eine rose oder eine klitzkleine aufmerksamkeit aus der stadt, wie z.b ein string-tanga oder so. naja, irgendwas nettes halt, was ich so mag. mir macht es super spaß, ihm kleinigkeiten mitzubringen. und ich muss ganz ehrlich sagen, nur 1x im jahr wäre mir zu wenig.

ich glaube nicht, dass ich das einfach so akzeptieren kann. ich denke, wenn der partner doch weiß, wie viel dem anderen an diesen dingen liegt, dann dürfte es doch kein problem sein - und meiner meinung nach auch nicht gezwungen - den partner mit diesen dingen glücklich zu machen.

wenn ich meinen freund strahlen sehe, dann ist es für mich das schönste auf der welt.

gruß an alle, sandy39

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Oktober 2002 um 15:22

Vorleben
Genau, ich gebe Esterhäschen Recht, lebe es ihm vor, auch, wenn es dir schwer fällt wenn du den Erfolg nicht so schnell siehst.

Wenn du das immer wieder sagst, wirst du wahrscheinlich nicht den Erfolg haben, den Du dir wünscht. Wenn er es dann auf dein "Drängen" wirklich macht, wird es dir doch nur gestellt vorkommen.


Irgendwann wird er einfach selbst das Bedürfnis verspüren, das auch zu tun, was du ihm tust. Spätestens, wenn er sich überlegt, wie er dir seine Liebe zeigen kann.

Wenn ich mal überlege, wie ich sie ihm zeigen kann, achte ich darauf, wie er sie mir zeigt, und lass mich davon inspirieren.

Viel Geduld
Mondchen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Oktober 2003 um 21:18
In Antwort auf afia_12116270

Auch ich kenne das ...
Hallo Sandy,

als vor 3 Jahren die Risse in meiner Ehe deutlich wurden, fragte ich meinen Mann ( nach 14 Jahren Beziehung ) wann er mir eigentlich zum letzten mal etwas mitgebracht hat, z.b. Blumen, Pralinen oder etwas anderes ... die Antwort, wieso Du kannst es Dir doch selbser kaufen.

Das war damals ein sehr tiefer Schock, weil mir bewusst wurde welhen Stellenwert er mir neben sich zu billigte.

Es gibt wenige Männer, die hierfür eine Ader haben und wenn man das weiss, kann man sanft dagegen halten.

Es dauert zwar sehr lange bis so etwas Früchte trägt, aber ich bin dennoch überzeugt, dass es klappen kann.

Wir Frauen sollten es aus reiner Überzeugung tun, in dem wir es den Männern vorleben. Wie schnell ist das Lack ab und wir erwarten, dass die Männer uns jeden Wunsch von den Lippen ablesen. Männer wissen sehr oft nicht was in den Frauenköpfen vorgeht, deshalb bin ich der Meinung, dass man es Stück für Stück den Mann vorleben muss. Irgendwann kommt er dann auch auf den Trichter, dass es so viel schöner sein kann.

Mach einfach den Anfang und bleib unbeirrt, wenn es mal nicht den Erfolg hat, den Du Dir gewünscht hast. Du muss herausfinden, welche Art von Romantik für Euch beide die Richtige ist.

Denn auch hier gilt Übung macht den Meister.

Voralles muss es aus Deinem Herzen kommen und darf nicht aufgesetzt wirken.

Liebe Grüsse vom Esterhäschen die bis in die Haarspitzen romantisch ist

Die bis in die Haarspitzen romantisch ist
ja, so romantisch, daß du geheiratet hast, weil dein Balg ehelich zur welt kommen sollte und du dir weiter keine gedanken darüber gemacht hast.

selten soviel scheisse gelesen wie bei dir, esther-werdandi.

gut, dass du dich verzogen hast.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen