Forum / Liebe & Beziehung

Keine offizielle Beziehung nach vier Monaten, weil er in paar Monaten auswandern will...Soll ich mich trennen oder noch die Zeit mit ihm genießen?

23. März um 12:31 Letzte Antwort: 24. März um 17:20

Hey.. ich (w 23) habe im November jemanden (m 33) online kennengelernt. Wir hatten beide nicht festgelegt, ob wir eine Freundschaft Plus wollten oder auf eine Beziehung aus sind. Sondern wollten schauen, wo es uns hinführt. Nach den ersten paar Dates hat er mir erzählt, dass er gerne mal auswandern will, er wüsste aber noch nicht genau wohin. Ich habe das als normale Schwärmerei aufgefasst.

Die nächsten Wochen verliefen super, ohne ein weiteres Wort darüber zu verlieren. Es wirkte so, als würde sich eine ernsthafte Beziehung entwickeln. Anfang Januar hat er mir dann nebenbei erzählt, dass er seine Wohnung gekündigt hat und im Mai zunächst vier Wochen Urlaub machen will und dann spontan überlegt wohin er zieht.

Es hat sich wie ein Stich ins Herz angefühlt. Ich bin nicht jemand der schnell über Gefühl spricht oder es von einem Typen verlangt, aber ich wusste in dem Moment nun gar nicht woran ich bin.

Ich musste mich entscheiden.. ihn nicht mehr wiedersehen, es ausschließlich mit Freundschaft zu versuchen oder so weiter zu machen wie bisher.

Ich habe mich für das Letztere entschieden, mit dem Wissen, dass es am Ende noch mehr weh tun wird. Ich bin mir jetzt aber nicht mehr sicher. Mal habe ich das Gefühl das er wirklich Gefühle für mich hat und dann wieder nicht. Hinzu kommt noch das Thema Corona. Keine Dates..wir sind ausschließlich bei ihm Zuhause und seine Freunde kenne ich auch nicht..

Was soll ich tun? Die Zeit mit ihm noch versuchen zu genießen oder mich trennen?
 

Mehr lesen

23. März um 14:09

da ich in einer ähnlichen Situation war kann ich das ganze gut nachvollziehen. Die Frage ist eher, wie stehst du zu dem ganzen emotional? Wenn du dir lieber eine Beziehung mit ihm wünschst aber für dich so wieso klar ist das es auf ein Ende zu steuert dann beende es lieber sofort. Wenn es dir nur um den Spaß geht ohne i.wie emotional abhängig zu sein, dann genieß die restliche Zeit. 
Aber da es dich ja jetzt schon so beschäftigt um darüber zu schreiben, würde ich empfehlen es zu beenden. Nach deiner Aussage klingt es so als hätte es ja so wieso keine Zukunft.

Gefällt mir

23. März um 14:24

Ich dachte ich könnte es entspannter sehen. Aber wir verhalten uns wie in einer normalen Beziehung und er meinte auch einmal, dass es für ihn keine Freundschaft Plus ist. Mittlerweile will ich aber jemanden der sich komplett auf mich einlässt und mich nicht als zeitvertreib sieht. Es kommt allerdings immer wieder zu Momenten, wo ich denke, dass er mich wirklich liebt. Er sagt es vielleicht nicht, aber er  suggeriert es mir. Ich habe es immer vermieden nochmal über dieses Thema zu sprechen. Man hat irgendwie immer das Gefühl, dass wenn man mehr für einen empfindet, dass man automatisch der schwächere Part ist. Und es ist so toll mit ihm Zeit zu verbringen. Nach vier Jahren, dachte ich, habe ich endlich jemanden gefunden, der wirklich zu mir passt. Und wo auch der Alltag super harmoniert. Und jetzt muss ich mich entscheiden...

Gefällt mir

23. März um 15:13

Kommt es nur so rüber oder liegt ihm an Dir eigentlich überhaupt nix? Er bespricht nichts mit Dir (Wohnung kündigen, Urlaub machen), ob Du eventuell mitkommen möchtest scheint auch überhaupt kein Thema zu sein? Entweder hat er beste Voraussetzungen aber es kommt sehr planlos rüber, da er keine Ahnung hat wohin er gehen will.
Ich glaube dass mit dem Geniessen bis zum Schluss wird schwierig für Dich da ja das ganze doch nicht so locker siehst wie er es offenbar tut. Deswegen überleg es Dir, ob die letzten Wochen für Dich Genuss wären und er dann einfach weg ist

2 -Gefällt mir

23. März um 16:23

Ich glaube nicht, dass er dich liebt.

Sonst würde er nicht alles über deinen Kopf hinweg entscheiden und dich vor vollendete Tatsachen stellen.

Ihm ist es völlig egal, wie es dir damit geht und er wird sich auch nicht wirklich an dich gebunden haben, denn ansonsten würde er nicht einfach auswandern können, ohne zu wissen was mit euch ist.

Du müsstest selber wissen, womit du am besten umgehen kannst.

Ich persönlich hätte sofort den Kontakt abgebrochen. Wozu unnötig leiden, während er glücklich in ein neues Leben ohne dich aufbricht ? Du wirst ständig am Handy sitzen, auf neue Nachrichten warten und er wird dich schön warmhalten, während er sich im neuen Land die nächste angelt.

Er geht nicht mal mit dir raus. Corona verbietet keine Spaziergänge und wäre es ihm wichtig, könnte er dich z.B seinem besten Freund vorstellen oder euch an der Eisdiele ein Eis kaufen...All das erlauben die Coronaregelungen aber er möchte nicht.

Und das spricht alles sehr dafür, dass du früher oder später eh mit einem gebrochenem Herz alleine da stehst.

Gefällt mir

24. März um 8:34
In Antwort auf

Hey.. ich (w 23) habe im November jemanden (m 33) online kennengelernt. Wir hatten beide nicht festgelegt, ob wir eine Freundschaft Plus wollten oder auf eine Beziehung aus sind. Sondern wollten schauen, wo es uns hinführt. Nach den ersten paar Dates hat er mir erzählt, dass er gerne mal auswandern will, er wüsste aber noch nicht genau wohin. Ich habe das als normale Schwärmerei aufgefasst.

Die nächsten Wochen verliefen super, ohne ein weiteres Wort darüber zu verlieren. Es wirkte so, als würde sich eine ernsthafte Beziehung entwickeln. Anfang Januar hat er mir dann nebenbei erzählt, dass er seine Wohnung gekündigt hat und im Mai zunächst vier Wochen Urlaub machen will und dann spontan überlegt wohin er zieht.

Es hat sich wie ein Stich ins Herz angefühlt. Ich bin nicht jemand der schnell über Gefühl spricht oder es von einem Typen verlangt, aber ich wusste in dem Moment nun gar nicht woran ich bin.

Ich musste mich entscheiden.. ihn nicht mehr wiedersehen, es ausschließlich mit Freundschaft zu versuchen oder so weiter zu machen wie bisher.

Ich habe mich für das Letztere entschieden, mit dem Wissen, dass es am Ende noch mehr weh tun wird. Ich bin mir jetzt aber nicht mehr sicher. Mal habe ich das Gefühl das er wirklich Gefühle für mich hat und dann wieder nicht. Hinzu kommt noch das Thema Corona. Keine Dates..wir sind ausschließlich bei ihm Zuhause und seine Freunde kenne ich auch nicht..

Was soll ich tun? Die Zeit mit ihm noch versuchen zu genießen oder mich trennen?
 

Ich kann mich allen anderen hier nur anschliessen. Es scheint, als würde es ihm nur um sich selbst gehen, und ich habe starke Zweifel, dass er es letztlich auch für sich alleine schafft. Ich kann mir nicht vorstellen, dass irgendwo irgendwer jetzt auf einen Typen wartet, der mal ein bisschen Urlaub macht um zu schauen, wo er dann (neu) beginnen will oder vielleicht dann auch doch nicht. Wobei: Mein Tipp wäre Nordkorea, die nehmen jeden. Oder Robbenjäger im Amazonas, Kiwi-Farmer in Grönland oder Prinzessinenretter in den Arabischen Emiraten. Das hat Zukunft! 
Entweder ist der gute Mann ein unverbesserlicher Träumer und Optimist oder ein selbstverwöhntes Muttersöhnchen. Ist letztlich auch egal, denn alles in seinem Handeln und Nichttun verweist auf Unverbindlichkeit. Da hast du als Frau (mit Gefühlen) die mehr möchte ganz schlechte Karten. Auch wenn er möglicherweise ganz schnell wieder zurück ist. Ich würde ihn kündigen, wie er seine Wohnung. Oder zumindest Urlaub machen von ihm, um zu sehen, was du wirklich brauchst. Viel Glück, du hast besseres verdient.
  

Gefällt mir

24. März um 10:08

Ich würde versuchen die Zeit hier und jetzt zu genießen auch wenn es schwer ist. Aber doch lieber noch einpaar unvergessliche Stunden als nichts mehr. 

Gefällt mir

24. März um 14:07

Ihr habt ja bislang eine Beziehung noch nicht richtig definiert. Für dich fühlt es sich nach was Festem an. Dieser Mann sieht sich aber offenbar nicht in einer festen Beziehung, auch wenn er mal gesagt hat, dass es für ihn mehr als F+ ist, seine Taten zeigen etwas ganz anderes.

Er macht Pläne, ohne dich mit einzubeziehen. Erwähnt nebenbei, dass er seine Wohnung gekündigt hat und wegziehen will, so als ob das alles dich gar nicht betrifft. Auch dass er einen Urlaub plant, ohne dich mit einzubeziehen, spricht sehr dafür. Er fühlt sich dir gegenüber offenbar in keiner Weise verpflichtet. So handelt man nicht, wenn man in einer festen Beziehung ist. Also ist es auch keine.

Sicher wird er dich gern haben, aber nicht genug, um dich in seine Pläne mit einzubeziehen.

Du hast durch sein Verhalten also praktisch schon die Antwort, in welcher Art Beziehung du im Moment steckst. Da das nicht das ist, was du möchtest, bleiben dir zwei Varianten:

Du wartest ab, bis er seinen neuen Lebensweg einschlägt, und stehst ihm bis dahin als netter Zeitvertreib weiterhin zur Verfügung.

Oder:

Du wartest nicht passiv ab, sondern führst mit ihm ein klärendes Gespräch. Wenn er dann die oben genannten Vermutungen bestätigt, hast du Klarheit und kannst du die Sache von dir aus beenden, statt zu warten, bis er dich fallen lässt oder (noch schlimmer) den Kontakt mit dir aufrecht erhält, um ein nettes Back up zu haben, falls aus seinen Plänen doch nichts wird.

Definitiv benimmt sich jemand, der verliebt ist und dem die andere Person wichtig ist, anders.

Also mein Rat: Definitiv mit ihm reden! Damit übernimmst du die Verantwortung für dein Leben und lässt nicht andere darüber entscheiden.

3 -Gefällt mir

24. März um 17:20
In Antwort auf

Ich dachte ich könnte es entspannter sehen. Aber wir verhalten uns wie in einer normalen Beziehung und er meinte auch einmal, dass es für ihn keine Freundschaft Plus ist. Mittlerweile will ich aber jemanden der sich komplett auf mich einlässt und mich nicht als zeitvertreib sieht. Es kommt allerdings immer wieder zu Momenten, wo ich denke, dass er mich wirklich liebt. Er sagt es vielleicht nicht, aber er  suggeriert es mir. Ich habe es immer vermieden nochmal über dieses Thema zu sprechen. Man hat irgendwie immer das Gefühl, dass wenn man mehr für einen empfindet, dass man automatisch der schwächere Part ist. Und es ist so toll mit ihm Zeit zu verbringen. Nach vier Jahren, dachte ich, habe ich endlich jemanden gefunden, der wirklich zu mir passt. Und wo auch der Alltag super harmoniert. Und jetzt muss ich mich entscheiden...

Naja wenn Auswandern generell sein großer Traum ist aber er auch 100% hinter dir stünde, würde er dich mitnehmen wollen und gemeinsame Pläne schmieden.

Jetzt gerade hält er dich bei Laune aber hat selbst das Ablaufdatum gesetzt.

Ich würde mich nicht sls Ablenkunf missbrauchen lassen wenn ich gegühle hätte und es mir weh tut.

Gefällt mir