Home / Forum / Liebe & Beziehung / Keine Lösung Verliebt in eine Frau und Umzug steht an

Keine Lösung Verliebt in eine Frau und Umzug steht an

7. September 2012 um 14:29

Hallo,
ich weiß mir gerade keinen Rat und benötige mal einen Impusl um was klarer zu werden.

Vor rund 2 Jahren lernte ich eine Frau kennen, die in einer Beziehung lebt. Am Anfang konnte ich nichts mit ihr anfangen und mit der Zeit begannen wir uns anzufreunden und sie wurde mir sympatischer. Vor einem Jahr sagte sie, dass sie berufsbedingt 200 km entfernt in eine andere Stadt zieht. Ich war erschrocken und mit der Zeit merkte ich, dass ich mich in sie verliebt hatte.Ein Freund sagte zu mir: wenn Du sie liebst, dann lass sie gehen mit ihrem Freund. Gut, das nahm ich mir vor. Wir freundeten uns weiter an und ich bekam mehr aus ihrer Beziehung mit, die nun so weit wie ich das einschätzen kann, nicht so dolle ist. Wir kamen uns noch näher und schließlich schliefen wir miteinander.

Im Rahmen einer Ausbildung wurde mir klar, dass ich vom jetzigen Wohnort in eine neue Region Deutschlands ziehen möchte.

Wir unterhielten uns länger und sie sagte mir immer wieder, dass sie dass mit ihrem Frend klären mag. Und dass sie weiter bei ihm bleiben möchte. Trotzdem (auch weil ich merkte, dass ich diese Frau will) lies ich nicht locker. Jetzt bitte keine moralischen Sätze, es war auch mein hehrer Anspruch, dass man nicht in eine bestehende Beziehung einbricht, aber so funktioniert das Leben wohl nicht. Wir hatten weiter Sex miteinander und öffneten uns füreinander. Gleichzeitig zog sie mit ihrem Freund in die neue Wohnung zusammen , währen ich meinen Umzug vorantreibe . Wir wohnen somit ab Oktober ca. 700 km auseinander.

Mittlerweile ist es zwischen uns so, dass wir uns lieben, dass wir uns dies sagen können, dass sehr viel Wärme, Nähe usw. zwischen uns möglich ist. Und trotzdem sagt, dass sie es mit Freund klären will (was ich nicht verstehe) und sie für diese Prozess Zeit braucht.

Mittlerweile bin ich von meinem Plan wegzuziehen nicht mehr überzeugt, sondern würde vile lieber in ihrer Nähe bleiben, was blöd ist, ich kann ja jetzt nicht die ganze Zeit warten.


ich half ihr beim Umzug, beim Einrichten des Zimmers und merkte wie gut sie mir tut und sie sagte mir auch, dass ich ihr gut tue. Ich weiß jetzt auch, dass sie mich liebt, wir schlafen regelmäßig miteinander und es ist schön

Und die Entfernung weiter zu vergrößeren finde ich nicht so dolle. Andererseits will sie was mit ihrem Freund klären, da kann ich nicht warten und die ganze Zeit in ihrer Nähe bleiben. Nur das heisst wiederrum , dass wir aufgrund der großen Entfernung wir uns nicht mehr so oft sehen können. Die jetzige Entfernung finde ich für einen Abend ok aber 700 km reiß selbst ich nicht an einem Abend runter und am nächsten Tag zurück. Also wie ich es drehe und wende, glücklich ist alles nicht.

Kennt jemand diese Situation und weiss einen Ausweg?.

Vielen Dank schon mal für die Antworten.







Mehr lesen

7. September 2012 um 15:24

...so
läuft das Leben nicht? Was bitte ist denn das fr eine Weichpimmlige Entschuldigung? Du bist nunmal in eine Beziehung eingebrochen. Jetzt kriegst du die Quittung dafür. Selbst schuld! So egozentrische Menschen wie dich und deine Affäre kann ich gar nicht leiden,Gefühle hin oder her. Ihr seid gerade dabei einen Menschen zutiefst zu verletzen. Freust du dich? Ist das schön? Vielleicht kann der Freund deiner Affäre nhe wieder einer Frau vertrauen, weil er schon lange betrogen wird. Ich wünsche dir, das dir mal das Gleiche passiert. Und du stellst hier bescheuerte Fragen wegen der Entfernung und sagst dass du tole Gefühle hast bei ihr. Toll Mensch. Sei ein Mann und stell sie vor die Wahl. Schäm dich! Schäm dich!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. September 2012 um 18:39
In Antwort auf mareike981

...so
läuft das Leben nicht? Was bitte ist denn das fr eine Weichpimmlige Entschuldigung? Du bist nunmal in eine Beziehung eingebrochen. Jetzt kriegst du die Quittung dafür. Selbst schuld! So egozentrische Menschen wie dich und deine Affäre kann ich gar nicht leiden,Gefühle hin oder her. Ihr seid gerade dabei einen Menschen zutiefst zu verletzen. Freust du dich? Ist das schön? Vielleicht kann der Freund deiner Affäre nhe wieder einer Frau vertrauen, weil er schon lange betrogen wird. Ich wünsche dir, das dir mal das Gleiche passiert. Und du stellst hier bescheuerte Fragen wegen der Entfernung und sagst dass du tole Gefühle hast bei ihr. Toll Mensch. Sei ein Mann und stell sie vor die Wahl. Schäm dich! Schäm dich!

Konstruktive Antwort
Schämen wofür? Ich fühle keine Scham- wozu?e Sie versucht immer wieder in Kontakt mit ihm zu gehen, und sie vermutet dass er nebenbei seine Affären (außerbeziehlichen) pflegt. Die Beziehungsarbeit macht sie, während er auf dem Standpunkt steht: "Wenn Du gehen willst, musst Du gehen, ich bleibe". Ein Seitensprung in der Beziehung stellt für mich kein Problem da, ist zwar schmerzhaft kann ein Zeichen sein, dass in der Beziehung was nicht läuft, bzw. das was fehlt. Entweder ist man mutig genug sich die Sache anzuschauen oder eben nicht. Das ist zwar unangenehm, aber wenn man Statistiken glaubt, gehören außereheähnliche sexuelle Kontakte dazu, dass ist doch Realität, dass es keine Sicherheit gibt.

Wenn ich was will, dann gehe ich dafür und solange ich von ihr kein Zeichen bekomme, dass ich als Beziehungspartner ausscheide, bleibt mein Hut weiter im Ring.

Und es fühlt sich für sie wie für mich nicht stimmig an, dass sie jetzt von der einen Beziehung in die nächste wechselt, das wäre komisch. Das will ich auch nicht, und wie lange gibt man einer Frau Zeit?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. September 2012 um 18:52

Soso...
...sie liebt dich, will aber weiterhin bei ihrem freund bleiben

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. September 2012 um 18:55
In Antwort auf keara_12348633

Konstruktive Antwort
Schämen wofür? Ich fühle keine Scham- wozu?e Sie versucht immer wieder in Kontakt mit ihm zu gehen, und sie vermutet dass er nebenbei seine Affären (außerbeziehlichen) pflegt. Die Beziehungsarbeit macht sie, während er auf dem Standpunkt steht: "Wenn Du gehen willst, musst Du gehen, ich bleibe". Ein Seitensprung in der Beziehung stellt für mich kein Problem da, ist zwar schmerzhaft kann ein Zeichen sein, dass in der Beziehung was nicht läuft, bzw. das was fehlt. Entweder ist man mutig genug sich die Sache anzuschauen oder eben nicht. Das ist zwar unangenehm, aber wenn man Statistiken glaubt, gehören außereheähnliche sexuelle Kontakte dazu, dass ist doch Realität, dass es keine Sicherheit gibt.

Wenn ich was will, dann gehe ich dafür und solange ich von ihr kein Zeichen bekomme, dass ich als Beziehungspartner ausscheide, bleibt mein Hut weiter im Ring.

Und es fühlt sich für sie wie für mich nicht stimmig an, dass sie jetzt von der einen Beziehung in die nächste wechselt, das wäre komisch. Das will ich auch nicht, und wie lange gibt man einer Frau Zeit?

Es fühlt sich nicht stimmig an...
...von einer beziehung in die andere zuwechseln, aber fremdzugehen ist ok. ich lerne hier jeden tag was dazu...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. September 2012 um 19:39

Gewissen
Mittlerweile habe ich kein schlechtes Gewissen, das war am Anfang, und hat sich aufgelöst, und wenn der Freund so blöde ist und sich sowenig um seine Freundin kümmert jo mei..... ich hatte nach einigen misslungenen beziehung gedacht, die Frauen seinen blöd, bis nach einer äußerst schmerzhaften Trennung ich mitbekam, dass es was mit mir zu tun haben könnte. Nachdem ich in den letzten Jahre daran arbeitete, erkenne ich mich an dem Freund wieder so wie ich früher unterwegs war. Verschlossen, egoistisch, lieblos, authistisch. Die Trennung tat weh letztendlich war es gut, dass ich in die Gänge kam. Und manchmal bruacht es einen schmerzhaften Tritt, dass man sich ändert, wenn man eine andere Beziehung führen mag.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. September 2012 um 19:40
In Antwort auf jaana_11887320

Es fühlt sich nicht stimmig an...
...von einer beziehung in die andere zuwechseln, aber fremdzugehen ist ok. ich lerne hier jeden tag was dazu...

Horizont erweitern
Genau, kann man sein Horizont erweitern,

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. September 2012 um 19:45
In Antwort auf keara_12348633

Gewissen
Mittlerweile habe ich kein schlechtes Gewissen, das war am Anfang, und hat sich aufgelöst, und wenn der Freund so blöde ist und sich sowenig um seine Freundin kümmert jo mei..... ich hatte nach einigen misslungenen beziehung gedacht, die Frauen seinen blöd, bis nach einer äußerst schmerzhaften Trennung ich mitbekam, dass es was mit mir zu tun haben könnte. Nachdem ich in den letzten Jahre daran arbeitete, erkenne ich mich an dem Freund wieder so wie ich früher unterwegs war. Verschlossen, egoistisch, lieblos, authistisch. Die Trennung tat weh letztendlich war es gut, dass ich in die Gänge kam. Und manchmal bruacht es einen schmerzhaften Tritt, dass man sich ändert, wenn man eine andere Beziehung führen mag.

Selten sowas naives gelesen...
...ich weiß ja nicht wie alt du bist, aber irgendwie scheinst du die situation wirklich nicht zu durchschauen...

aber eines stimmt...hier ist nicht die frau die blöde, sondern 2 männer...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. September 2012 um 9:55
In Antwort auf keara_12348633

Konstruktive Antwort
Schämen wofür? Ich fühle keine Scham- wozu?e Sie versucht immer wieder in Kontakt mit ihm zu gehen, und sie vermutet dass er nebenbei seine Affären (außerbeziehlichen) pflegt. Die Beziehungsarbeit macht sie, während er auf dem Standpunkt steht: "Wenn Du gehen willst, musst Du gehen, ich bleibe". Ein Seitensprung in der Beziehung stellt für mich kein Problem da, ist zwar schmerzhaft kann ein Zeichen sein, dass in der Beziehung was nicht läuft, bzw. das was fehlt. Entweder ist man mutig genug sich die Sache anzuschauen oder eben nicht. Das ist zwar unangenehm, aber wenn man Statistiken glaubt, gehören außereheähnliche sexuelle Kontakte dazu, dass ist doch Realität, dass es keine Sicherheit gibt.

Wenn ich was will, dann gehe ich dafür und solange ich von ihr kein Zeichen bekomme, dass ich als Beziehungspartner ausscheide, bleibt mein Hut weiter im Ring.

Und es fühlt sich für sie wie für mich nicht stimmig an, dass sie jetzt von der einen Beziehung in die nächste wechselt, das wäre komisch. Das will ich auch nicht, und wie lange gibt man einer Frau Zeit?

Keine hilfreiche Antwort
Hallo
Leider wirst Du in diesem Forum kaum sinnvolle Impulse finden. Wie Du siehst wimmelt es vor Tweens, die meinen die Weisheit gefressen zu haben und vor Lebenserfahrung zu trotzen.
Dass Liebe komplexer, aber auch schöner ist werden die (evtl.) erst später erfahren.
Kurz: erwarte hier keine Hilfe, sondern such sie in Gesprächen mit ihr und Dir nahestehenden Personen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. September 2012 um 21:28
In Antwort auf tens78

Keine hilfreiche Antwort
Hallo
Leider wirst Du in diesem Forum kaum sinnvolle Impulse finden. Wie Du siehst wimmelt es vor Tweens, die meinen die Weisheit gefressen zu haben und vor Lebenserfahrung zu trotzen.
Dass Liebe komplexer, aber auch schöner ist werden die (evtl.) erst später erfahren.
Kurz: erwarte hier keine Hilfe, sondern such sie in Gesprächen mit ihr und Dir nahestehenden Personen...

Danke
den Eindruck habe ich auch mittlerweile hat sich auch einige geklärt, fast von allein und diese Moralapostel hier werden bestimmt von der kath. Kirche finanziert

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper