Forum / Liebe & Beziehung

Keine Kraft mehr zum Leben

Letzte Nachricht: 8. Februar 2010 um 14:19
U
ute_11957503
04.02.10 um 9:58

Nun ist es 12 Tage her dass mein Freund mit mir Schluss machte...siehe Postin "Am Ende". Es wird nicht besser , ich liebe ihn so sehr, und glaub ich bin von ihm abhängig oder so.
Ich leide so sehr, nicht aber auch gar nichts geht, meine Kinder müssen drunter leiden, ich versuche mich in Hintern zu treten, aber nichts funktioniert. Ich schrieb ihm Emails, Sms, er antwortet auch , aber halt kühlt und so auf die Freundschaftsebene. Ich kann einfach nicht los lassen.... Und vor meinen Gedanken gestern abend und heute Nacht hatte ich solche Angst, ich will nicht mehr leben. In meiner Phantasie ging ich schon durch, wo ich die Kinder gut unterbringen kann... Das ist doch nicht normal? Ich hab einfach das Gefühl es wird nie wieder weiter gehen, niemals wieder will ich einen anderen Mann. Ich möchte ihn, warum sagt er , er liebt mich, dann wieder nicht??? Ich kann einfahc nicht mehr er fehlt mir so sehr.......

Mehr lesen

L
lale_11888693
04.02.10 um 10:06

...
Ach du Arme, ich weiß genau, wie sich das anfühlt...

Gibt es keine Freundinnen, die dich ablenken und mit dir was unternehmen könnten?
Das hat mir wirklich sehr geholfen letztes Jahr.
Aber das beste Heilmittel war dann wirklich, als ich mich bei ner Singlebörse angemeldet habe und meinen jetzigen Partner kennengelernt habe.

Und ich weiß, wovon ich rede, ich war mit meinem Ex 12,5 Jahre zusammen, wir hatten 2 künstliche Befruchtungen hinter uns (ohne Erfolg) und er hat mich dann gegen ne 20jährige ausgetauscht...

LG Madline

Gefällt mir

H
hilhne_12126796
04.02.10 um 10:06

Liebe licht
12 Tage sind doch gar nichts, keine Zeit, um Abstand zu gewinnen, erst recht nicht, wenn Du ständig mailst und simst, wie willst Du dann VERGESSEN können?

Es ist verständlich, dass Du in einem tiefen Loch drinsteckst und denkst, es geht nicht mehr weiter....ich kenne Deine Beziehungsgeschichte nicht....aber es ist ein blöder, aber wahrer Spruch, es geht irgendwie immer weiter und irgendwann wirst Du drüberstehen und über Dich selbst den Kopf schütteln, wie Du wegen eines solchen Mannes Dein Leben wegwerfen wolltest...

Es ist niemand wert, dass mein sein Leben wegen demjenigen aufgeben will, schon gar nicht, wenn man Kinder hat..Du trägst die Verantwortung für sie, Du kannst Dich doch nicht einfach davonstehlen wolllen? was soll aus Ihnen werden? finde das sehr egoistisch von Dir....ich kann mich gut in Deine Situation hineinversetzen, mir geht es auch nicht gut, obwohl die Trennung schon Monate hinter mir liegt, hatte ähnliche Gedanken wie Du..aber das vergeht..und Du hast nur ein Leben, das Dir geschenkt wurde....

Wenn Deine Depressionen nicht besser werden, solltest Du umgehend fachliche Hilfe in Anspruch nehmen und vor allen Dingen, MEIDE diesen Mann, das ist der einzige Weg...

Alles Liebe für Dich

mirakel

Gefällt mir

U
ute_11957503
04.02.10 um 10:14
In Antwort auf lale_11888693

...
Ach du Arme, ich weiß genau, wie sich das anfühlt...

Gibt es keine Freundinnen, die dich ablenken und mit dir was unternehmen könnten?
Das hat mir wirklich sehr geholfen letztes Jahr.
Aber das beste Heilmittel war dann wirklich, als ich mich bei ner Singlebörse angemeldet habe und meinen jetzigen Partner kennengelernt habe.

Und ich weiß, wovon ich rede, ich war mit meinem Ex 12,5 Jahre zusammen, wir hatten 2 künstliche Befruchtungen hinter uns (ohne Erfolg) und er hat mich dann gegen ne 20jährige ausgetauscht...

LG Madline

....
Danke für Eure Antworten, ja es ist egoistisch von mir, gerade deshalb hasse ich mich immer mehr, überhaupt darüber nachzudenken, aber ich fühle mich so ungeliebt, keiner sieht mich, Freunde habe ich nicht viel, ich bin eine alleinerziehende Mutter, das allein ist schon nicht einfach, und deshalb war ich ja auch so glücklich meinen Traummann gefunden zu haben. Und professionelle Hilfe holen ist gar nicht so einfach, die Wartezeiten sind bis zu einem halben Jahr......
Ich weiss dass solange ich Kontakt zu ihm habe, es nicht besser wird, aber da ist immer diese Hoffnung in mir, und wenn ich mich nicht melde dann vergisst er mich noch schneller, denn sehen werden wir uns nicht. Wir hatten noch einen Traumurlaub alles war gut, nein nicht gut, es war ein Traum..... scheisse...

Gefällt mir

J
jaana_11887320
04.02.10 um 10:18
In Antwort auf ute_11957503

....
Danke für Eure Antworten, ja es ist egoistisch von mir, gerade deshalb hasse ich mich immer mehr, überhaupt darüber nachzudenken, aber ich fühle mich so ungeliebt, keiner sieht mich, Freunde habe ich nicht viel, ich bin eine alleinerziehende Mutter, das allein ist schon nicht einfach, und deshalb war ich ja auch so glücklich meinen Traummann gefunden zu haben. Und professionelle Hilfe holen ist gar nicht so einfach, die Wartezeiten sind bis zu einem halben Jahr......
Ich weiss dass solange ich Kontakt zu ihm habe, es nicht besser wird, aber da ist immer diese Hoffnung in mir, und wenn ich mich nicht melde dann vergisst er mich noch schneller, denn sehen werden wir uns nicht. Wir hatten noch einen Traumurlaub alles war gut, nein nicht gut, es war ein Traum..... scheisse...

Diese phase ist doch ganz normal...
...12 tage sind ja nicht viel! lass dir zeit zum trauern und stell den kontakt zu ihm ein...konzentrier dich auf deine familie...

Gefällt mir

G
gaye_12721386
04.02.10 um 10:28

Hoffnung ist nicht immer etwas Gutes.
Ich kann ja verstehen das es schwer ist, los zu lassen, aber ich finde es sehr, sehr wichtig angesichts solcher Dinge realistisch zu bleiben.
Die Realität ist, das es aus und vorbei ist, und das du jetzt ohne ihn zurechtkommen musst.
Natürlich ist die furchtbare Hoffnung wieder da, und du hoffst, wohl vergeblich, darauf, das er zu dir zurückkommt, plötzlich wieder Interesse hat und alles auf einmal wieder wunderbar ist.
Aber: Selbst wenn ihr wieder zusammenkommen solltest wären doch die Probleme nach wie vor da, oder?
Also kann man sagen das die Hoffnung für dich im augenblick geradezu schädlich ist.
Bitte mach dir klar das das Kapitel mit ihm abgeschlossen ist. Und melde dich auf gar keinen Fall mehr bei ihm.
Du wirst sehen das es dir nach einer Weile tatsächlich besser gehen wird wenn du keinen Kontakt zu ihm hast.
Und diese Selbstmordgedanken...Schüttel die mal ganz schnell ab.
Du kannst doch deine Kinder nicht einfach alleine lassen. Eltern sind Vorbilder. Willst du denn, das deine Kinder dich für feige halten, oder sich am Ende selbst noch die Schuld daran geben?
Am Ende treibst du sie damit eines Tages selbst noch in den Selbstmord. Möchtest du das?

Du solltest darüber nachdenken dir einen Therapeuten zu suchen. Depressionen mit Selbstmordgedanken sind nicht auf die leichte Schulter zu nehmen.

Gefällt mir

L
lale_11888693
04.02.10 um 10:52
In Antwort auf jaana_11887320

Diese phase ist doch ganz normal...
...12 tage sind ja nicht viel! lass dir zeit zum trauern und stell den kontakt zu ihm ein...konzentrier dich auf deine familie...

...
Ich weiß, dass das alles nicht so einfach ist. Man kann nicht mehr rational handeln. Man ist wie krank.
Ich konnte nicht mehr essen und nicht mehr schlafen. Ich bin immer nach 24 Uhr ins Bett und war gegen 5 wieder wach. Hab gehofft, dass mein Auto mal aus Versehen gegen den Baum fährt... Man kann sich auch auf nichts anderes konzentrieren, Arbeit o.ä.

Alle klugen, sachlichen Ratschläge werden nichts helfen...

Aber eins ist sicher. Es geht vorbei. Ich wollte es selbst nicht glauben, aber es ist so. Und das Schreiben mit anderen Männern im Internet hat mir unheimlich dabei geholfen.

Woher kommst du denn ungefähr? Wieviele Kinder hast du?

LG

Gefällt mir

U
ute_11957503
04.02.10 um 10:59
In Antwort auf lale_11888693

...
Ich weiß, dass das alles nicht so einfach ist. Man kann nicht mehr rational handeln. Man ist wie krank.
Ich konnte nicht mehr essen und nicht mehr schlafen. Ich bin immer nach 24 Uhr ins Bett und war gegen 5 wieder wach. Hab gehofft, dass mein Auto mal aus Versehen gegen den Baum fährt... Man kann sich auch auf nichts anderes konzentrieren, Arbeit o.ä.

Alle klugen, sachlichen Ratschläge werden nichts helfen...

Aber eins ist sicher. Es geht vorbei. Ich wollte es selbst nicht glauben, aber es ist so. Und das Schreiben mit anderen Männern im Internet hat mir unheimlich dabei geholfen.

Woher kommst du denn ungefähr? Wieviele Kinder hast du?

LG

....
genauso wie Du schreibst ist es.... Ich komme aus dem Raum Braunschweig. Habe 4 Kinder, bin nicht berufstätig, deshalb sind nicht nur die Abende und die Nächte die Hölle, sondern auch die Tage......Ich kann einfach nicht glauben dass es vorbei geht.
Und auf die Frage hin, wenn wir wieder zusammen kommen würden, wären die Probleme wieder da? Ich weiss ja nicht mal welche Probleme da waren. Er hat mir täglich gesagt, wie sehr er mich liebt, wir haben zusammen im Verein getanzt, wir haben sehr sehr viel zusammen gemacht...... Und dann das plötzliche Aus was ich ja gerade nicht verstehe..... Er sagt ja nur ihn hätte die Beziehung kaputt gemacht, aber warum hab ich bis heute keine Ahnung. Ich kann und will ihm auch nicht glauben,d ass er mir seine GEfühle bis zuletzt nur vorgespielt hat.
Heute abend werden wir uns sehen, er will seine Sachen haben. Oh man was würd ich dafür geben noch ne Chance zu bekommen.

Gefällt mir

F
faith_12567305
04.02.10 um 11:53

Gehts noch???
GEHTS NOCH?????

Ich habe mein halbes Leben mit meinem Ex verbracht. Wir haben zwei wundervolle Kinder. Nie im Leben würde ich als Mutter wagen mein Leben zu beenden (mal ganz abgesehen davon das mein Ex ein Pisser ist!!!)!!!

Ich kann verstehen, das du zur Zeit fertig bist. Ich habe ne Menge in meiner Beziehung mitgemacht, bis zur Selbstaufgabe kann man das aber nicht. Irgendwann war es genung und ich hab ihn vor die Tür gesetzt. Ich habe Verantwortung!!!! Meine Kinder sollen vernümpftig aufwachsen können...

Jetzt geht es dir schlecht und du glaubst zur Zeit nur irgendwie zu funktionieren, aber wenn du nicht mehr bist...

...dann treibst du DEINE KINDER an diesen Klippenrand, an dem du jetzt stehst! DAS ISTNICHT FAIR!!!

Im Sinne der Kids, SUCH DIR BITTE PROFESSIONELLE HILFE!!!! Bitte. Lg.

Gefällt mir

L
lale_11888693
04.02.10 um 12:48
In Antwort auf ute_11957503

....
genauso wie Du schreibst ist es.... Ich komme aus dem Raum Braunschweig. Habe 4 Kinder, bin nicht berufstätig, deshalb sind nicht nur die Abende und die Nächte die Hölle, sondern auch die Tage......Ich kann einfach nicht glauben dass es vorbei geht.
Und auf die Frage hin, wenn wir wieder zusammen kommen würden, wären die Probleme wieder da? Ich weiss ja nicht mal welche Probleme da waren. Er hat mir täglich gesagt, wie sehr er mich liebt, wir haben zusammen im Verein getanzt, wir haben sehr sehr viel zusammen gemacht...... Und dann das plötzliche Aus was ich ja gerade nicht verstehe..... Er sagt ja nur ihn hätte die Beziehung kaputt gemacht, aber warum hab ich bis heute keine Ahnung. Ich kann und will ihm auch nicht glauben,d ass er mir seine GEfühle bis zuletzt nur vorgespielt hat.
Heute abend werden wir uns sehen, er will seine Sachen haben. Oh man was würd ich dafür geben noch ne Chance zu bekommen.

...
Besprecht die ganze Sache heute Abend mal, aber mach nicht den Fehler, dich schwach zu zeigen. Sei abweisend und sprich klar und sachlich. Wenn es noch ein Chance gibt, so kannst du sie mit Klammern nur verbauen.

Wenn das Aus so plötzlich kommt, steckt meist ne andere Frau dahinter.
Mein Ex hatte von seiner Neuen schnell genug und wollte mich zurück, als er merkte, dass ich ihm nicht mehr hinterherlaufe. Aber da wollte ich ihn nicht mehr

Braunschweig ist leider ziemlich weit weg und 4 Kinder unterzubekommen ist auch schwierig. Wenn du in der Nähe gewohnt hättest, hätten wir sonst mal was unternehmen können.

Kannst du mit deinen Kinder nicht mal in den Zoo gehen, zum Schwimmen fahren oder Verwandte/Freunde besuchen?
Sowas lenkt gut ab.
Dann solltest du dir auch mal die schlechten Seiten der Beziehung vor Augen halten. Man neigt dazu, nur noch das Gute zu sehen....

Und nicht zuletzt: Er war kein Traummann, wenn er dich einfach so sitzen lässt... Jetzt hast du die Chance, deinen Traummann kennenzulernen

Hol dir doch mal Johanniskraut o.ä. zur Beruhigung deiner Nerven. Das hilft auch etwas. Und telefoniere mit deinen Freunden.
Einfach Ablenkung in jeder Form ist gut!

LG

Gefällt mir

R
romey_11865414
04.02.10 um 12:56

...
Immer wenn Du denkst, es geht nicht mehr,
kommt von irgendwo ein Lichtschein her.
Das Du es noch einmal wieder zwingst und von Sonnenschein und Freude singst.
Leichter trägt des Alltags harte Last,
und wieder Kraft und Mut und Glauben hast.

Hoffe, daß ich das so richtig hinbekommen habe. Es war ein gerahmter Spruch von meiner Ururgroßoma, der bei meinen Eltern im Schlafzimmer hing. Als kleines Kind prägte ich ihn mir ein und immer wenn es mal wieder aussichtslos erschien kam mir dieser Spruch in Gedanken.

Denke daran, KEIN MANN DIESER WELT IST ES WERT SICH DASS LEBEN ZU NEHMEN!!!!

Gefällt mir

U
ute_11957503
05.02.10 um 8:04

Nun habe ich meine schmerzliche Antwort
Hallo,
nun war ich wie schon gesagt gestern noch mal bei ihm um ihm die restlichen Sachen zu bringen. Ich wollte mit ihm nochmal reden, wegen seiner Gründe. Er sagte immer wieder er liebt mich nicht mehr, er mag mich , mehr aber auch nicht. Und er wusste das schon, als wir im Sommer im Urlaub waren, er dachte wohl immer das kommt alles wieder. hätte sich aber getäuscht, nach langem bitten erzählte mir er dann auch gründe die mir jetzt noch mehr weh tun als vorher. Denn er sagte , ich sei dreckig, also nicht ich aber meine Wohnung. Oh man wenn das jemand hört der denkt ich wäre das letzte Stück. Ich habe extra wegen ihm , als er im Urlaub mit der anderen war, die ganze Wohnung renoviert. Alleine. Gut klar liegt mal was rum, ich hab schliesslich Kinder, und meine Couch hat flecken, deshalb hab ich eine Tagesdecke drauf. Er beschwerte sich auch wie das mit den Kindern läuft, ich sei zu inkonsequent. ok vielleicht hat er Recht, ich muss dazu sagen, es sind nicht seine Kinder, aber hätte er nicht mal den Mund aufmachen Können? Hätten wir nicht nach Lösungen suchen können.? Er will mich nicht mehr wieder sehen und ich soll mich auch nicht trauen mich bei ihm zu melden. Meine Kleine vermisst ihn so sehr, dass hab ich ihm gesagt, daraufhin er: Sie hat doch ihren Papa! Oh man er weiss das der sich nicht kümmert, und sie nun mal ihn liebt.
Ich fühl mich jetzt noch schlechter und vor allem SCHULDIG. Vielleicht hat er ja an allem Recht, und ich bin einfach nur Müll.

Gefällt mir

U
ute_11957503
05.02.10 um 8:37

@fremd
ich kann Dir nicht erklären wie ich mich fühle, im Moment einfach nutzlos, nicht liebenswert, wie Du schreibst selbstakzeptanz, nein die habe ich nicht mehr,, gerade nach gestern abend kann ich mich überhaupt nicht mehr leiden.... die Gedanken haben sich so eingefressen. Die Idee mit deinen Tanzschritten war schön, aber schon fing ich wieder an zu grübeln, denn ich habe mit ihm Turnier getanzt, er tanzt jetzt einfach mit einer anderen, ich habe gekündigt, denn ich verkrafte nicht, ihn mit einer anderen Tanzpartnerin zu sehen. Das hat uns so sehr verbunden, nun bin ich einfach tauschbar. Ich kann mich nicht leiden, irgendwas muss ja dran sein was er sagt......

Gefällt mir

K
kilie_12351775
05.02.10 um 9:51
In Antwort auf ute_11957503

Nun habe ich meine schmerzliche Antwort
Hallo,
nun war ich wie schon gesagt gestern noch mal bei ihm um ihm die restlichen Sachen zu bringen. Ich wollte mit ihm nochmal reden, wegen seiner Gründe. Er sagte immer wieder er liebt mich nicht mehr, er mag mich , mehr aber auch nicht. Und er wusste das schon, als wir im Sommer im Urlaub waren, er dachte wohl immer das kommt alles wieder. hätte sich aber getäuscht, nach langem bitten erzählte mir er dann auch gründe die mir jetzt noch mehr weh tun als vorher. Denn er sagte , ich sei dreckig, also nicht ich aber meine Wohnung. Oh man wenn das jemand hört der denkt ich wäre das letzte Stück. Ich habe extra wegen ihm , als er im Urlaub mit der anderen war, die ganze Wohnung renoviert. Alleine. Gut klar liegt mal was rum, ich hab schliesslich Kinder, und meine Couch hat flecken, deshalb hab ich eine Tagesdecke drauf. Er beschwerte sich auch wie das mit den Kindern läuft, ich sei zu inkonsequent. ok vielleicht hat er Recht, ich muss dazu sagen, es sind nicht seine Kinder, aber hätte er nicht mal den Mund aufmachen Können? Hätten wir nicht nach Lösungen suchen können.? Er will mich nicht mehr wieder sehen und ich soll mich auch nicht trauen mich bei ihm zu melden. Meine Kleine vermisst ihn so sehr, dass hab ich ihm gesagt, daraufhin er: Sie hat doch ihren Papa! Oh man er weiss das der sich nicht kümmert, und sie nun mal ihn liebt.
Ich fühl mich jetzt noch schlechter und vor allem SCHULDIG. Vielleicht hat er ja an allem Recht, und ich bin einfach nur Müll.

DU bist kein MÜLL

eher ist es dein Angebeteter. Denn so wunderbar wie du denkst, sehe ICH ihn nicht. Das was er dir gesagt hat, kommt für mich sehr kalt rüber, insbesondere dass er keinen Kontakt mehr zu deiner Kleinen will, obwohl er weiß, wie sie an ihm hängt. Gruselig. Und mit sowas wolltest du dir deine Zukunft aufbauen?

Leider siehst du eben erst jetzt, was für ein Mensch das wirklich ist. Ich kann sehr gut nachvollziehen, wie schlecht es dir jetzt geht. Das wir dir hier auch niemand nehmen können. Aber auch DU wirst irgendwann wieder Sonne sehen. Sei stark für deine TOCHTER, sie hat nur DICH. Ist das nicht Ansporn genug? Geniess die Zeit mit ihr, macht was schönes zusammen und abends wenn sie im bett ist, kannst du dich ausheulen. Es wird besser mit der Zeit, ganz bestimmt aber es dauert eben. Nimm dir diese Zeit auch, verdrängen bringt rein gar nichts.

Fühl dich gedrückt und sei dir selbst wieder mehr wert. Für deine Tochter bist du ALLES, also sei wenigstens ETWAS für dich

Ganz liebe Grüsse

Gefällt mir

W
walda_11886005
05.02.10 um 9:59

LEBE für deine kinder
du hast ihn wohl SEHR geliebt-oder liebst ihn immernoch,.....aber ich bin mir fast sicher dass du deine kinder mehr liebst,oder nicht??? LEBE für deine kinder-da hast du doch den allerbesten grund durchzuhalten !!!!! dass du denkst der schmerz frisst dich auf , dass dir das gefühl des nicht-mehr-ertragen-könnens so überwältigend vorkommt ist doch so absurd es für dich klingen mag "normal", aber es GEHT WEITER!! es geht immer irgendwie weiter!!! ER hat DIR schon so weh getan, lass nicht zu dass er deinen kindern auch noch schmerz zufügt indem er ihnen die mutter nimmt

Gefällt mir

W
walda_11886005
05.02.10 um 10:00

sooo wahr!!!!
das is sooo wahr!!!! aber leider auch soo schwer

Gefällt mir

U
ute_11957503
05.02.10 um 11:45
In Antwort auf walda_11886005

LEBE für deine kinder
du hast ihn wohl SEHR geliebt-oder liebst ihn immernoch,.....aber ich bin mir fast sicher dass du deine kinder mehr liebst,oder nicht??? LEBE für deine kinder-da hast du doch den allerbesten grund durchzuhalten !!!!! dass du denkst der schmerz frisst dich auf , dass dir das gefühl des nicht-mehr-ertragen-könnens so überwältigend vorkommt ist doch so absurd es für dich klingen mag "normal", aber es GEHT WEITER!! es geht immer irgendwie weiter!!! ER hat DIR schon so weh getan, lass nicht zu dass er deinen kindern auch noch schmerz zufügt indem er ihnen die mutter nimmt

!!!!!!
Ich weiss dass ihr alle Recht habt, aber mein Herz spricht eine eigene Sprache....ich sag mir immer wieder Hey er hat Dir verdammt weh getan, vergiss ihn.....und denk an Deine Kinder , aber dann immer wieder dieser Kloss im Hals , ich kann es gar nicht beschreiben. Und nach unserem gestrigen Gespräch, (siehe weiter unten was ich euch geschrieben habe) geht es mir noch schlechter......ich bin mir sicher dass ich schuldig bin, ich hab ihn vielleicht selbst kaputt gemacht, vielleicht hat er mit allem Recht. ICH HASSE MICH dafür das ich solch ein Mann verloren habe.....

Gefällt mir

U
ute_11957503
05.02.10 um 14:50

Krank
Ich glaub ich bin wirklich krank, es ist echt unfassbar, da haut er mir gestern solche Hammerworte an den Kopf, und ich starre heute schon wieder ständig auf den PC ob denn nicht doch noch ne Nachricht kommt, oder was er wohl gerade macht. Als er mir das gestern alles sagte, hab ich ihn trotzdem in den Arm genommen und für den MOment ging es mir besser, obwohl er mich gekränkt hat. Ich hatte ihn einfach nur im Arm, spürte natürlich das er mich nur los werden wollte. Ich muss doch echt krank sein, ich glaub er hätte mich schlagen können, ich würd zu ihm zurück gehen. Was ist das? eine Abhängigkeit? Aber warum? Er hat mir weder finanziell noch sonst irgendwie in den ganzen Jahren geholfen. Hat seine HObbys gehabt, ich hab eh immer nur gekämpft dass er sich bei mir wohl fühlt...glaubte das alles ja auch bis zuletzt...... Warum ist denn nur meine Schmerzgrenze so hoch, bis ich sagen kann ES REICHT

Gefällt mir

U
ute_11957503
05.02.10 um 16:40

@linnsche
Danke Dir, für Deinen Worte. Habe mich auf die Warteliste setzen lassen, anders geht es nicht, ansonsten soll ich in die Klinik . Das geht nicht . Ich bin völlig allein mit meinen Kindern.

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

U
ute_11957503
07.02.10 um 10:21

@freexl
Ich danke Dir für Deine wirklich lieben Worte. Du hast mit allem Recht was Du schreibst, und im Grunde weiss ich das auch.
Es ist einfach alles so schwer und unfassbar, und das schlimme ist, obwohl er mir wirklich sehr weh getan hat, liebe ich ihn und kann ihn nicht vergessen.....

Gefällt mir

U
ute_11957503
07.02.10 um 10:27

Guten morgen
Hallöchen alle zusammen,
und wieder ein neuer Tag, und dieses blöde Kopfkino was nicht aufhört. Gestern abend war es wieder ganz schlimm...diese Fragen was macht er gerade? gibt die andere ihn was er braucht, was er bei mir nicht bekommen hat? Diese Fragen sind selbstzerstörerisch und ich kann sie einfach nicht beiseite schieben. Ich gehe soweit dass ich sage, dass es Tatsache meine 1. große Liebe ist, und das obwohl ich schon mal verheiratet war. Er ist für mich alles was ich mir gewünscht habe. Noch immer schaue ich aufs Handy und hoffe, vielleicht meldet er sich ja doch mal, und schreibt, dass auch er an mich denkt. Ich weiss völliger Quatsch. Nun ist ja auch nächste Woche Valentinstag, ich überlege ständig, ob ich ihm vielleicht doch eine Kleinigkeit schenke. Ich möchte einfach nicht dass er denkt ich hätte ihn so schnell vergessen, auf der anderen Seite ist es ihm warscheinlich sowieso egal. Ich kann mir im Moment einfach gar nicht vorstellen, dass ich irgendwann sagen könnte....man warst du blöd. Bin schon völlig bescheuert, versuche ganz fest zu hoffen dass er mich doch vermisst, und dann meine kleine die ständig nach ihm fragt, und sagt Mama ich schau mal aus dem Auto raus ob ich ihn sehe....(situation heute morgen beim Brötchen holen) , oder Mama da hinten ist sein Auto..... Es tut so weh.... Er weiss gar nicht was er uns antut....... aber ich vermisse ihn so sehr!!!!!!!!!

Gefällt mir

U
ute_11957503
07.02.10 um 13:08

.......
Bis vorhin hatte ich es geschafft, aber jetzt ist es doch wieder passiert,hab ihm sms geschrieben... keine Antwort....versucht anzurufen....geht nicht ran.....Warum kann ich es einfach nicht lassen......?Man so besch..... ging es mir wirklich noch nie.....

Gefällt mir

A
alte_12534643
07.02.10 um 13:35
In Antwort auf ute_11957503

....
Danke für Eure Antworten, ja es ist egoistisch von mir, gerade deshalb hasse ich mich immer mehr, überhaupt darüber nachzudenken, aber ich fühle mich so ungeliebt, keiner sieht mich, Freunde habe ich nicht viel, ich bin eine alleinerziehende Mutter, das allein ist schon nicht einfach, und deshalb war ich ja auch so glücklich meinen Traummann gefunden zu haben. Und professionelle Hilfe holen ist gar nicht so einfach, die Wartezeiten sind bis zu einem halben Jahr......
Ich weiss dass solange ich Kontakt zu ihm habe, es nicht besser wird, aber da ist immer diese Hoffnung in mir, und wenn ich mich nicht melde dann vergisst er mich noch schneller, denn sehen werden wir uns nicht. Wir hatten noch einen Traumurlaub alles war gut, nein nicht gut, es war ein Traum..... scheisse...

Ok,
wenn die Wartezeiten ein halbes Jahr sind, melde sich JETZT an. Tust du es nicht, steht du in einem halben Jahr am gleichen Punkt wie jetzt!

Gehe in der Zwischenzeit ab und zu einem Psychologen mit dem du kannst.

Zu deinen Selbstmordgedanken:
Tu bitte deinen Kindern eine solche Tat nicht an!!!

Leider weiß um die Konsequenzen, die es beim Kind hat, da meine Mutter zwei Selbmordversuche hingelegt hat. Den ersten als ich fünf war und den zweiten als ich 15 war.

Den ersten bemerkte ich, war mit Gas, und vereitelte ihn indem ich meine Oma rief. Das Ergebnis für mich war, dass ich mich ab dem Punkt schuldig für ihre Handlung fühlte und mich auf machte die Familie zu "retten".

Eine derartige Handlung braucht später sehr viel um sie zu verarbeiten.
Wollt ich bloß mal sagen, auch für die, die hier manchmal mit solch einer Tat kokketieren.
LG

Gefällt mir

L
lago_12541337
07.02.10 um 13:36

Vollkommen normale
trauerphase. auch dass du ihn bombardierst in normal aber nicht gut. hast du keinen selbstwert mehr?
also in der therapie gibts in solchen dingen den rat. trauer 2 std täglich ausgiebig zur selben zeit den rest reiss dich zusammen.
du hast kinder? was lebst du dennen denn vor?
denk mal deinem namen nach bist du 36 oder?
im grunde ja erwachsen.
weisst du mit einem mann nicht los lassen bekommt man ihn auf keinen fall wieder. nimmst du abstand dann eher.

Gefällt mir

L
lago_12541337
07.02.10 um 15:25

Ja
liebe darf keine sucht sein, keine enge kein klammern das hat nichts mit liebe zu tun des anderen sondern probleme mit der eigenliebe des süchtigen.

Gefällt mir

A
alte_12534643
07.02.10 um 15:37
In Antwort auf ute_11957503

Nun habe ich meine schmerzliche Antwort
Hallo,
nun war ich wie schon gesagt gestern noch mal bei ihm um ihm die restlichen Sachen zu bringen. Ich wollte mit ihm nochmal reden, wegen seiner Gründe. Er sagte immer wieder er liebt mich nicht mehr, er mag mich , mehr aber auch nicht. Und er wusste das schon, als wir im Sommer im Urlaub waren, er dachte wohl immer das kommt alles wieder. hätte sich aber getäuscht, nach langem bitten erzählte mir er dann auch gründe die mir jetzt noch mehr weh tun als vorher. Denn er sagte , ich sei dreckig, also nicht ich aber meine Wohnung. Oh man wenn das jemand hört der denkt ich wäre das letzte Stück. Ich habe extra wegen ihm , als er im Urlaub mit der anderen war, die ganze Wohnung renoviert. Alleine. Gut klar liegt mal was rum, ich hab schliesslich Kinder, und meine Couch hat flecken, deshalb hab ich eine Tagesdecke drauf. Er beschwerte sich auch wie das mit den Kindern läuft, ich sei zu inkonsequent. ok vielleicht hat er Recht, ich muss dazu sagen, es sind nicht seine Kinder, aber hätte er nicht mal den Mund aufmachen Können? Hätten wir nicht nach Lösungen suchen können.? Er will mich nicht mehr wieder sehen und ich soll mich auch nicht trauen mich bei ihm zu melden. Meine Kleine vermisst ihn so sehr, dass hab ich ihm gesagt, daraufhin er: Sie hat doch ihren Papa! Oh man er weiss das der sich nicht kümmert, und sie nun mal ihn liebt.
Ich fühl mich jetzt noch schlechter und vor allem SCHULDIG. Vielleicht hat er ja an allem Recht, und ich bin einfach nur Müll.

Was...
er dir da an den Kopf wirft sind seine Schuldgefühle gegenüber dir und deinen Kindern. Es kann ja wohl nicht sein, dass ein Mann die Familie wegen eines Kleckses auf der Sofadecke verlässt . Da er Zeit genug hatte mit einer anderen in den Urlaub zu fahren, ist das für mich eine Ausrede, da brauch er nicht weiter nachdenken, denn er hat ja dich und deine Kinder als Ausrede.

Was ist das den für ein Mensch??????????

Gefällt mir

A
alte_12534643
07.02.10 um 15:46
In Antwort auf ute_11957503

Krank
Ich glaub ich bin wirklich krank, es ist echt unfassbar, da haut er mir gestern solche Hammerworte an den Kopf, und ich starre heute schon wieder ständig auf den PC ob denn nicht doch noch ne Nachricht kommt, oder was er wohl gerade macht. Als er mir das gestern alles sagte, hab ich ihn trotzdem in den Arm genommen und für den MOment ging es mir besser, obwohl er mich gekränkt hat. Ich hatte ihn einfach nur im Arm, spürte natürlich das er mich nur los werden wollte. Ich muss doch echt krank sein, ich glaub er hätte mich schlagen können, ich würd zu ihm zurück gehen. Was ist das? eine Abhängigkeit? Aber warum? Er hat mir weder finanziell noch sonst irgendwie in den ganzen Jahren geholfen. Hat seine HObbys gehabt, ich hab eh immer nur gekämpft dass er sich bei mir wohl fühlt...glaubte das alles ja auch bis zuletzt...... Warum ist denn nur meine Schmerzgrenze so hoch, bis ich sagen kann ES REICHT

Ein Mensch...
ist keine Droge!! Auch dein nunmehr Ex-Mann nicht. Tja, warum du deine Schmerzgrenze so hoch gelegt hast weiß letzendlich nur du. Denn nur du warst in deinem Leben immer dabei!

Frage wenn möglich deine Eltern was in deiner Ursprungsfamilie geschehen geschehen ist. Frage deine Freunde und Freundinnen. Rede über das was mit dir aktuell geschieht, nehme Hilfe an wenn sie dir angeboten wird
UND, achte beim nächsten Mann vorrangig auf dich.
LG

Gefällt mir

A
alte_12534643
07.02.10 um 16:11

Stimme...
dara1511 zu.
Zur Zeit erscheinst du mir vollkommen auf dich selbst fixiert und das ist kein wirklicher Weg aus deiner Misere herauszukommen.
Hey Frau, wie geht es den Kindern??? Diese erscheinen mir als die wirklichen Opfer der sich aufbauenden Misere zu sein. Irgendjemand wirst du doch kennen, denn auch mit vier Kindern (wie alt sind diese eigentlich) kann ein Mensch sich etwas Zeit für sich herauspauken.

Man Frau, nehme doch einige der praktischen Tipps die dir gesagt werden nicht an? . Du sollst dich ja nicht ändern (das macht das Leben schon für dich, sondern einfach auf die gegebene Realtität reagieren.

Gefällt mir

A
alte_12534643
07.02.10 um 16:21
In Antwort auf ute_11957503

.......
Bis vorhin hatte ich es geschafft, aber jetzt ist es doch wieder passiert,hab ihm sms geschrieben... keine Antwort....versucht anzurufen....geht nicht ran.....Warum kann ich es einfach nicht lassen......?Man so besch..... ging es mir wirklich noch nie.....

Sag mal...
geht`s noch????????????????
Selbst in meinen finstertsten Zeiten war und bin ich ja stabiler. Wie geht es deinen Kindern, kümmere dich um deine Kinder und dich und lass den Affen (deinen nunmehr Ex) am Baum schaukeln.

Wenn du weiter so machst wirst du keine Kraft für deine Kinder mehr haben. Ist halt die harte Realität.
Hast du denn gar nix von dem was man STOLZ nennt?

Gefällt mir

A
alte_12534643
07.02.10 um 16:40
In Antwort auf alte_12534643

Stimme...
dara1511 zu.
Zur Zeit erscheinst du mir vollkommen auf dich selbst fixiert und das ist kein wirklicher Weg aus deiner Misere herauszukommen.
Hey Frau, wie geht es den Kindern??? Diese erscheinen mir als die wirklichen Opfer der sich aufbauenden Misere zu sein. Irgendjemand wirst du doch kennen, denn auch mit vier Kindern (wie alt sind diese eigentlich) kann ein Mensch sich etwas Zeit für sich herauspauken.

Man Frau, nehme doch einige der praktischen Tipps die dir gesagt werden nicht an? . Du sollst dich ja nicht ändern (das macht das Leben schon für dich, sondern einfach auf die gegebene Realtität reagieren.

Mal...
eine andere Frage, wie lange ward ihr eigentlich zusammen, dass eine Trennung dich so aus die Puschen hat?
LG

Gefällt mir

A
alte_12534643
07.02.10 um 16:46
In Antwort auf ute_11957503

!!!!!!
Ich weiss dass ihr alle Recht habt, aber mein Herz spricht eine eigene Sprache....ich sag mir immer wieder Hey er hat Dir verdammt weh getan, vergiss ihn.....und denk an Deine Kinder , aber dann immer wieder dieser Kloss im Hals , ich kann es gar nicht beschreiben. Und nach unserem gestrigen Gespräch, (siehe weiter unten was ich euch geschrieben habe) geht es mir noch schlechter......ich bin mir sicher dass ich schuldig bin, ich hab ihn vielleicht selbst kaputt gemacht, vielleicht hat er mit allem Recht. ICH HASSE MICH dafür das ich solch ein Mann verloren habe.....

Naja...
dann ist jetzt der beste Zeitpunkt das Ruder zu deinem Gunsten herum zu reißen. Und wie gesagt: Wie lange ward ihr denn nun zusammen?

Gefällt mir

A
an0N_1250920299z
07.02.10 um 16:52

Ich war in genau der gleichen situation
hallo ich weiss genua wie es dir geht da ich in der gleichen situation war aber gehe einfach aus ,treffe dich mit freunden und glaube mir dieser Mann ist es nicht wert
deine kinder sind noch klein die haben nur dich und die brauchen dich,aber er lebt ja anscheinend sein leben weiter ohne dich
tue dich ruhig ausweinen ,das hilft auch aber glaube mir mit der zeit wird es besser
alles gute

Gefällt mir

U
ute_11957503
07.02.10 um 17:34
In Antwort auf lago_12541337

Vollkommen normale
trauerphase. auch dass du ihn bombardierst in normal aber nicht gut. hast du keinen selbstwert mehr?
also in der therapie gibts in solchen dingen den rat. trauer 2 std täglich ausgiebig zur selben zeit den rest reiss dich zusammen.
du hast kinder? was lebst du dennen denn vor?
denk mal deinem namen nach bist du 36 oder?
im grunde ja erwachsen.
weisst du mit einem mann nicht los lassen bekommt man ihn auf keinen fall wieder. nimmst du abstand dann eher.

Ihr habt Recht!!
Danke fürs Haare waschen und Kopf rütteln. Ihr habt Recht, ich muss mich endlich zusammen reissen. Werd ihn jetzt komplett in Ruhe lassen, ich komme gerade aus der Klinik, habe gleich für morgen früh einen Termin beim Psychologen bekommen, da mein Stolz, Selbswertgefühl tatsächlich auf Null ist...... Habe für heute ein Beruhigungsmittel bekommen, damit ich etwas Kraft für die Kinder habe.
Tut mir leid ich wollte euch hier auch nicht irgendwie nerven oder so...... Ich tret mir jetzt selbst in den Hintern..... Vielleicht bekomme ich es ja hin..... Vielen Dank an Euch allen.....

Gefällt mir

U
ute_11957503
07.02.10 um 17:36
In Antwort auf alte_12534643

Mal...
eine andere Frage, wie lange ward ihr eigentlich zusammen, dass eine Trennung dich so aus die Puschen hat?
LG

@walden6
3,5 Jahre

Gefällt mir

A
an0N_1250920299z
07.02.10 um 19:11

Hallo Licht
Wie gesagt,ich kann mich genau in deine Situation reinversetzen ....
Ich bin auch alleinerziehende Mutter und bin seit fast 2 Monaten von meinem Freund getrennt,am Anfang war es die hölle ,total schlimm,man sieht keinen Ausweg und möchte am liebsten Sterben das der ganze Schmerz aufhört.......und was macht er er lebt sein toles Leben weiter.......
Am anfang habe ich ihn auch immer angerufen,das ich mich schon selbst damit genervt habe
Ich wollte wissen wo er ist,ob jemand bei ihm ist ,was er grade macht
Ich habe nicht verstanden das er sein leben einfach ohne mich leben konnte
Aber das ist jetzt einfach so
Die ertste Zeit ist einfach total Schlimm und mit dieser Situation musst du selbst klarkommen
Es ist ja auch noch mal doppelt so schwer weil mein Kinder hat und keine Zeit für sich hat
ABER das Leben geht weiter ,gehe einkaufen,treffe dich mit deinen Freunden ,ziehe dich hübsch an und denke einfach nur an dich und deine Kinder
weil an erster Stelle muss es dir gut gehen
und diese unnötigen Männer die machen das doch nur weil die denken ,oh die ist Alleinerziehend ,und wenn man alleinerziehend ist hat man halt alleine zu sein,mit den Kindern ,mit dem ganzen Stress,Haushalt usw.
aber wenn du mal über ihn hinweg bist möchstest du ihn nicht mehr zurück
rufe ihn einfach nicht mehr an,du hast jetzt bestimmt auch seinen Wert gesteigert ,er denkt bestimmt ,was für ein toler Mann er ist.Das willst du doch nicht
Und deswegen lasse ihn einfach rufe ihn nicht mehr an dann denkt er auch .warum ruft sie nicht mehr an......
Lasse ihn das leben geht weiter auch wenn es total schwer ist
das wird schon
liebe grüsse
meriem

Gefällt mir

A
alte_12534643
08.02.10 um 14:19
In Antwort auf ute_11957503

Ihr habt Recht!!
Danke fürs Haare waschen und Kopf rütteln. Ihr habt Recht, ich muss mich endlich zusammen reissen. Werd ihn jetzt komplett in Ruhe lassen, ich komme gerade aus der Klinik, habe gleich für morgen früh einen Termin beim Psychologen bekommen, da mein Stolz, Selbswertgefühl tatsächlich auf Null ist...... Habe für heute ein Beruhigungsmittel bekommen, damit ich etwas Kraft für die Kinder habe.
Tut mir leid ich wollte euch hier auch nicht irgendwie nerven oder so...... Ich tret mir jetzt selbst in den Hintern..... Vielleicht bekomme ich es ja hin..... Vielen Dank an Euch allen.....

Waoh!!! ))))
das freut mich wirklich!!!!!!!!!!!!

Ganz bestimmt bekommst du das hin

Für einen langen Weg ist der erste Schritt der wichtigste.

Ich wünsche dir freundliche und dich unterstützende Menschen auf deinem oder besser eurem weg
Liebe Grüße

Gefällt mir