Home / Forum / Liebe & Beziehung / Keine grundlose Eifersucht - alles bewahrheitet

Keine grundlose Eifersucht - alles bewahrheitet

1. April 2009 um 18:38 Letzte Antwort: 6. April 2009 um 8:35

Hallo ihr lieben,

Ich hatte die letzte Zeit Probleme in der Beziehung, da meine Freundin mehr Freiraum wollte. Den habe ich (dank diesem Forum) auch gelernt zu akzeptieren.
Wir hatten lange Kontaktpause, bis sie sich dann per ICQ meldete, was ich mache und wie es mir geht. Wir machten ein treffen für Dienstag aus.
Mittlerweile habe ich mein Problem "EIfersucht" erkannt und wollte von nun an nur die Tatsachen sehen, anstatt mir selbst Dinge auszudenken, die der Beziehung nur schade.
Fakt ist nun aber, dass sie täglich mit dem anderen SMS schreibt, er ihr "Gute Nacht, Schlaf gut" sagt und ihr ständig am Tag mitteilt, was er gerade tut und ob sie sich treffen könnten. Auch fakt ist (da sie es mir letztendlich doch sagte), dass sie mich sehr oft angelogen hat, obwohl ich ihr sagte ich wolle eine ehrliche Beziehung.
Leider hat sich also meine Eifersucht nicht als grundlos herausgestellt. Sie hält nichts von Idealen, denn sie möchte mit mir zusammen sein, aber den Kontakt zu "Ihm" nicht abbrechen. Sie lässt sich nichts verbieten. Leider kommt sie damit nicht ein bisschen auf mich zu. Daher stellte ich ihr das Ultimatum: "Ich liebe Dich, kann so aber nicht weiter. Komme wenigstens ein kleines bisschen auf mich zu, denn soviel muss dir die Beziehung doch wert sein." Es handelt sich wirklich nur um ein kleines Bisschen, da ich ihr nicht den Kumpel verbiete, sondern nur die Häufigkeit einschränken möchte, in der sie sich sehen.

Sie gehen meistens Mo und Do zusammen abends bowlen, sie schaut mit ihm Fernsehsendungen, die sie eigentlich mit mir schauen wollte, geht zu ihm nach Hause duschen, da ihre Dusche derzeit renoviert wird, lässt sich von ihm mit dem Auto abholen, gehen zusammen Kaffee trinken und in die Stadt, sehen sich sowieso ständig bei der Arbeit (Kino) und schreiben täglich mehrere SMS.

Ein großes Problem ist ER. Er kennt mich (handschütteln) und weiß, dass sie vergeben ist. Dennoch macht er sich an sie ran und gibt Komplimente. Das finde ich unverschämt.
Leider kann ich nicht von Ihm verlangen damit aufzuhören, sondern es muss wenn dann von Ihr kommen. Sie sollte ihm klarmachen "Du, das ist jetzt zuviel, das mache ich lieber mit meinem Freund zusammen". Doch sie lässt sich nicht einschränken. Deshalb stelle ich ihr dieses Ultimatum.

Ich weiß, dass er sie heute bei der Arbeit besuchen wird (SMS: Kann ich dich heute im Kino besuchen, ich gehe nämlich sowieso in die Stadt".
Und ich weiß auch, dass sie heute Abend mit ihm etwas unternehmen wird, denn bisher hat sie noch nie etwas von ihm abgeschlagen, nichteinmal Dinge, die sie mir versprochen hatte.

Ich wüsste nicht, was ich besser machen könnte. Ich habe ihr Freiraum gegeben, kann aber doch nicht einfach wegschauen, wenn ich merke, dass sich ein anderer für sie interessiert und sie es normal findet. Sie merkt selbst, dass er sich verliebt hat, möchte deswegen aber nicht die ganze Freundschaft mit ihm zerstören. D.h. sie lässt es sich gut gehen, und macht was sie meint, ohne auf mich zu achten.



Letztendlich muss ich selbst wissen, ob ich damit leben kann oder nicht.
Meint ihr, ich reagiere richtig?

Mehr lesen

1. April 2009 um 18:47

Minuten
Sie füllt mit ihm jede ihrer freien Minuten. Leider hat sie mehr kleine freien Minuten in der Woche, als ganze freie Tage. D.h. ich komme zu kurz.
Sie mag es auch nicht wenn wir nur aufeinanderhocken, sie will mit mir immer etwas geplant haben. Doch eine Beziehung hat eben auch seine Zeiten in denen man nicht unbedingt etwas geplant hat.
Zuerst dachte ich, ich müsste es mit IHM abklären, doch ich kann ihm nichts verbieten, das muss sie klären, wenn ihr an unserer Beziehung etwas liegt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. April 2009 um 19:36

Toleranz is wichtig
aber das was du beschreibst könnte ich auch nich tolerieren. Finde nich das du überreagierst. Ich würde wahrscheinlich viel wütender auf die ganze Sache sein. Lese deinen Beitrag mit viel Skepsis. Irgendwann is das Maß voll und ich denke was sie macht is einfach unverschämt.
Wie oft seht ihr euch denn eigentlich? Wie is eure Beziehung zu einander?
Für mich hört es sich so an, als ob in ihrem Leben nur der andere Bedeutung hat. Soviel Zeit und scheinbar auch gedanken die sie bei ihm is find ich schon heftig.
Wenn ichs nich besser wüsste, würde ich denken ER ist ihr Freund.
Ich denke ich würde damit nicht leben können. Würde mich wahrscheinlich trennen. Keine Ahnung ob wirklich nur Freundschaft zwischen Mann und Frau funktioniert oder ob es nich doch irgendwann in Anziehung und sexueller Zuneigung endet (zumal er ja immerhin schon was für sie zu empfinden scheint).
Wünsch dir alles Gute! Überleg dir ob du dir das weiter antun möchtest, denke schon das einen sowas mit der Zeit auffrisst.
Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. April 2009 um 20:03
In Antwort auf lara_12323571

Toleranz is wichtig
aber das was du beschreibst könnte ich auch nich tolerieren. Finde nich das du überreagierst. Ich würde wahrscheinlich viel wütender auf die ganze Sache sein. Lese deinen Beitrag mit viel Skepsis. Irgendwann is das Maß voll und ich denke was sie macht is einfach unverschämt.
Wie oft seht ihr euch denn eigentlich? Wie is eure Beziehung zu einander?
Für mich hört es sich so an, als ob in ihrem Leben nur der andere Bedeutung hat. Soviel Zeit und scheinbar auch gedanken die sie bei ihm is find ich schon heftig.
Wenn ichs nich besser wüsste, würde ich denken ER ist ihr Freund.
Ich denke ich würde damit nicht leben können. Würde mich wahrscheinlich trennen. Keine Ahnung ob wirklich nur Freundschaft zwischen Mann und Frau funktioniert oder ob es nich doch irgendwann in Anziehung und sexueller Zuneigung endet (zumal er ja immerhin schon was für sie zu empfinden scheint).
Wünsch dir alles Gute! Überleg dir ob du dir das weiter antun möchtest, denke schon das einen sowas mit der Zeit auffrisst.
Lg

Arbeiten
Ich arbeite unter der Woche und sie arbeitet die ganze Woche über, hat verschiedene Schichten und auch mal unter der Woche frei und am Wochenende dafür nicht.
Es ist sehr schwer, dass wir beide gleichzeitig frei haben. Gestern war ich bei ihr und musste das SMS-Getue teils auf mich ergehen lassen. Wir haben den Tag miteinander verbracht, mit ihm aber jede andere freien Minuten.
Das Bowling-Personal muss sicher denken, sie wäre sein Freund. Am liebsten würd ich ihm eine reinhaun!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. April 2009 um 21:41

Lösung 1
Ich werde jetzt ersteinmal versuchen glücklich damit zu sein, dass sie mit mir zusammen sein will. Denn dadurch gibt es keine Probleme und unsere Beziehung läuft wahrscheinlich wieder besser. Nach 2 Wochen kann ich ihr dann immer noch ein plötzliches aus geben, wenn sie bis dahin noch nicht gemerkt hat, das es mit mir immer noch schöner ist, als mit einem der sich in unsere Beziehung eingemischt hat.

Was haltet ihr von dieser Lösung?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
2. April 2009 um 7:47
In Antwort auf heshel_12695893

Lösung 1
Ich werde jetzt ersteinmal versuchen glücklich damit zu sein, dass sie mit mir zusammen sein will. Denn dadurch gibt es keine Probleme und unsere Beziehung läuft wahrscheinlich wieder besser. Nach 2 Wochen kann ich ihr dann immer noch ein plötzliches aus geben, wenn sie bis dahin noch nicht gemerkt hat, das es mit mir immer noch schöner ist, als mit einem der sich in unsere Beziehung eingemischt hat.

Was haltet ihr von dieser Lösung?

Antwort zu Lösung 1
Ganz schlecht Lösung mein Lieber!Willste dich unter Wert verkaufen dann machs.

Ich würd was komplett anderes machen!
Ich dachte zuerst auch das sie vielleicht ein Doppelleben führt.Die Aktionen von ihr gehen mal gar net.Und das bei ihm zuhaus duschen erst recht net.Oder geht da vielleicht doch n Quickie.Wie du siehst bin ich echt böse über solch ein Verhalten.
Klar brauch jeder einen Freiraum,aber auch dabei sollte man irgendwo ne Grenze setzen und diese ist definitiv überschritten worden von ihr!

Wielang seid ihr jetzt zusammen?Ach ja, 3 1/2 Jahre.Hab gerade mal nach anderen Beiträgen geschaut von dir.
Na also,irgendwie weiß ich net.Ich würd das auf jeden fall nicht mit mir machen lassen.

Meine Lösung würde sein:
Führ ein 6 Augen Gespräch mit den beiden und erkläre denen deine Situation.Sprich ihn gezielt auch an:Was würdest du tun wenn deine Freundin mit ihrem besten Freund mehr Zeit verbringt?...
Für Sie:Werd dir mal bewußt was dir wichtiger ist?!

Und am Ende würd ich gehen und beide sitzen lassen.
Entweder sie meldet sich oder sie läßt es.Klar ist das hart,aber du hast nur ein Leben und willst du dich wirklich so behandeln lassen?!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
2. April 2009 um 20:27
In Antwort auf heshel_12695893

Minuten
Sie füllt mit ihm jede ihrer freien Minuten. Leider hat sie mehr kleine freien Minuten in der Woche, als ganze freie Tage. D.h. ich komme zu kurz.
Sie mag es auch nicht wenn wir nur aufeinanderhocken, sie will mit mir immer etwas geplant haben. Doch eine Beziehung hat eben auch seine Zeiten in denen man nicht unbedingt etwas geplant hat.
Zuerst dachte ich, ich müsste es mit IHM abklären, doch ich kann ihm nichts verbieten, das muss sie klären, wenn ihr an unserer Beziehung etwas liegt.

Abwarten, abwarten, oder?
Wenn ich eine ehrliche Antwort von ihr möchte, dann kann ich das glaube ich nur, indem ich mich jetzt noch 2 Wochen zusammenreiße und die Tage ohne Streit mit ihr verbringe. Denn im Moment ist es so:
Sie will mit mir zusammen bleiben, hat Ihn aber gerne als Freund, liebt aber mich. Sie denkt sich sein "Vorhaben" weg, weil sie ihn nicht liebt. Sie genießt die Zeit mit ihm so stark, da es in unserer Beziehung zurzeit die Hölle ist. Solange ich die Beziehung mit Eifersucht zerstöre, wird sie letztendlich in ihm den echten Freund finden.

ich hoffe nun einfach, dass er einen fehler machen wird.
das wäre zum Beispiel, dass er sich an sie währrend dem fernsehschauen ran macht.
denn ich gehe davon aus, dass sie das immer noch nur mit mir machen möchte, da sie mich liebt.
oder er begeht einen fehler, indem er ihr seine gefühle sagt, sie diese nicht erwidert und begreift, dass es keine gute freundschaft bleiben kann.

Ich habe auch über den Unterschied von Liebe und Freundschaft nachgedacht und gelesen, und meine Meinung ist nun:
Liebe hat bestimmte Regeln, wie etwas sein muss, was der andere darf und was nicht. Freundschaft hingegen ist frei und an keine Regeln gebunden. Dennoch kann man seine Freunde genausosehr schätzen wie den Liebespartner.
Natülich spielt Sex auch eine Rolle. Und intimes wie Sex gehört nur in die Beziehung.

D.h. sie geht mit ihm aus, da sie einmal nicht an regeln gebunden sein will, denn Freundschaft stellt keine bedingungen.
Ich kann ihr glaube ich vertrauen, dass sie nicht mit ihm schläft - aber ich finde sie sollte dann mich genauso schätzen wie ihn. und derzeit finde ich tut sie das nicht.


Ich warte einfach ab und hoffe dass er einen fehler macht, denn ich kenne Jungs, ich kenne ja mich selbst.
Deshalb bin ich mir auch sicher, dass er sich verliebt hat, und das hoffe ich sehr.
Ich würde solche Dinge, die er tut, nur tun, wenn ich mir was erhoffe.
Sie denkt aber er wäre einfach nur freundlich.


Also hoffentlich macht er einen Fehler. Solange es keine Vergewaltigung ist, fände ich das am besten.

Was meint ihr?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. April 2009 um 7:16
In Antwort auf heshel_12695893

Abwarten, abwarten, oder?
Wenn ich eine ehrliche Antwort von ihr möchte, dann kann ich das glaube ich nur, indem ich mich jetzt noch 2 Wochen zusammenreiße und die Tage ohne Streit mit ihr verbringe. Denn im Moment ist es so:
Sie will mit mir zusammen bleiben, hat Ihn aber gerne als Freund, liebt aber mich. Sie denkt sich sein "Vorhaben" weg, weil sie ihn nicht liebt. Sie genießt die Zeit mit ihm so stark, da es in unserer Beziehung zurzeit die Hölle ist. Solange ich die Beziehung mit Eifersucht zerstöre, wird sie letztendlich in ihm den echten Freund finden.

ich hoffe nun einfach, dass er einen fehler machen wird.
das wäre zum Beispiel, dass er sich an sie währrend dem fernsehschauen ran macht.
denn ich gehe davon aus, dass sie das immer noch nur mit mir machen möchte, da sie mich liebt.
oder er begeht einen fehler, indem er ihr seine gefühle sagt, sie diese nicht erwidert und begreift, dass es keine gute freundschaft bleiben kann.

Ich habe auch über den Unterschied von Liebe und Freundschaft nachgedacht und gelesen, und meine Meinung ist nun:
Liebe hat bestimmte Regeln, wie etwas sein muss, was der andere darf und was nicht. Freundschaft hingegen ist frei und an keine Regeln gebunden. Dennoch kann man seine Freunde genausosehr schätzen wie den Liebespartner.
Natülich spielt Sex auch eine Rolle. Und intimes wie Sex gehört nur in die Beziehung.

D.h. sie geht mit ihm aus, da sie einmal nicht an regeln gebunden sein will, denn Freundschaft stellt keine bedingungen.
Ich kann ihr glaube ich vertrauen, dass sie nicht mit ihm schläft - aber ich finde sie sollte dann mich genauso schätzen wie ihn. und derzeit finde ich tut sie das nicht.


Ich warte einfach ab und hoffe dass er einen fehler macht, denn ich kenne Jungs, ich kenne ja mich selbst.
Deshalb bin ich mir auch sicher, dass er sich verliebt hat, und das hoffe ich sehr.
Ich würde solche Dinge, die er tut, nur tun, wenn ich mir was erhoffe.
Sie denkt aber er wäre einfach nur freundlich.


Also hoffentlich macht er einen Fehler. Solange es keine Vergewaltigung ist, fände ich das am besten.

Was meint ihr?

Am Ende mußt du am besten wissen was gut für dich ist....
...allerdings würd ich das nicht so mit mir machen lassen.
Du hast dir nun ein Ziel gesetzt und ich hoffe für dich das du dieses Ziel auch erreichst und dir selber treu bleibst,sonst mußt du dir das gar net erst setzen.
Ich habe da letzten Abend drüber nachgedacht...Du solltest dich aber bitte nicht unter Wert verkaufen,denn das hast du nicht nötig.
Ich hoffe auch für dich das deine Freundin wirklich diesen Typen nicht an sich ranläßt,denn nichts ist schlimmer als besch*ssen zu werden.
Ich frage mich nur warum sie ihn dir vorzieht.
Eine Freundschaft sollte doch auch akzeptiert werden wenn einer einen Partner hat und das tut er nicht und sie macht keine Anstalten ihn mal auf Abstand zu halten.
Diese TV Sendung...Es war euer beider Interesse.Warum tut sie dies?Aus Angst um weh zu tun.Aber dann tut sie dir doch weh
Was passiert für dich nach diesen 2 Wochen wenn es nicht besser bei euch wird?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. April 2009 um 15:49
In Antwort auf yelena_12954276

Am Ende mußt du am besten wissen was gut für dich ist....
...allerdings würd ich das nicht so mit mir machen lassen.
Du hast dir nun ein Ziel gesetzt und ich hoffe für dich das du dieses Ziel auch erreichst und dir selber treu bleibst,sonst mußt du dir das gar net erst setzen.
Ich habe da letzten Abend drüber nachgedacht...Du solltest dich aber bitte nicht unter Wert verkaufen,denn das hast du nicht nötig.
Ich hoffe auch für dich das deine Freundin wirklich diesen Typen nicht an sich ranläßt,denn nichts ist schlimmer als besch*ssen zu werden.
Ich frage mich nur warum sie ihn dir vorzieht.
Eine Freundschaft sollte doch auch akzeptiert werden wenn einer einen Partner hat und das tut er nicht und sie macht keine Anstalten ihn mal auf Abstand zu halten.
Diese TV Sendung...Es war euer beider Interesse.Warum tut sie dies?Aus Angst um weh zu tun.Aber dann tut sie dir doch weh
Was passiert für dich nach diesen 2 Wochen wenn es nicht besser bei euch wird?

Ende
Es wird nicht mehr besser.
Wir hatten heut ein treffen geplant, da sie frei hat.
Ihr einzige SMS: "Bin mit ben unterwegs. Komm morgen erst wieder."

es ist also aus. danke für die ganze hilfe, ich hätte auch ganz gern noch mit ihr geredet.
ich bin zerstört und begreife es noch garnicht richtig was passiert ist und dass ich nun single bin.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. April 2009 um 17:14
In Antwort auf heshel_12695893

Ende
Es wird nicht mehr besser.
Wir hatten heut ein treffen geplant, da sie frei hat.
Ihr einzige SMS: "Bin mit ben unterwegs. Komm morgen erst wieder."

es ist also aus. danke für die ganze hilfe, ich hätte auch ganz gern noch mit ihr geredet.
ich bin zerstört und begreife es noch garnicht richtig was passiert ist und dass ich nun single bin.

Das tut mir leid
Hast du es jetz von dir aus beendet? oder kam in ihrer SMS etwas diesbezüglich.
Denke aber das es der richtige schritt is. ich weiß es tut weh.
aber es tut auch weh wenn sie dich so behandelt und ihrem "kumpel" mehr zuneigung und zeit entgegenbringt als ihrem eigentlich freund.
die is es echt nich wert *grml* find ihr verhalten zum kotzen.
Vielleicht merkt sie ja jetz endlich was sie an dir hatte!
kopf hoch! Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. April 2009 um 13:33
In Antwort auf lara_12323571

Das tut mir leid
Hast du es jetz von dir aus beendet? oder kam in ihrer SMS etwas diesbezüglich.
Denke aber das es der richtige schritt is. ich weiß es tut weh.
aber es tut auch weh wenn sie dich so behandelt und ihrem "kumpel" mehr zuneigung und zeit entgegenbringt als ihrem eigentlich freund.
die is es echt nich wert *grml* find ihr verhalten zum kotzen.
Vielleicht merkt sie ja jetz endlich was sie an dir hatte!
kopf hoch! Lg

Entgültig Schluss
Hallo,

wir hatten heute morgen ein Treffen bei ihr.
Sie war mit dem anderen spontan in Venedig, ich habe die Grenz-Bons und eine Souvenirtüte gesehen.
Sie meint, es ist nicht wegen Ben so gekommen.
Sie fühlt nicht mehr und das schon seit langem. Ihr Leben hat sich stark verändert und sie wollte nicht mit mir schluss machen, weil es schon gewohnheit war, dass ich da bin.
Sie hat nichts mehr gefühlt und fand es schade, denn eigentlich sollte es anders sein.
Auch Aktivitäten waren für sie nicht mehr wie ein Liebespaar, sondern nur wie Bruder und Schwester.
Sie fühlt absolut nichts mehr und hat schon seit längerem mit mir abgeschlossen.
Es fiele ihr schwer, da sie mit mir auch einen teil von ihrem Leben weggibt. Ich wäre der einzige Mensch, der sehr viel über sie weiß.
Sie kann sich eine Freundschaft vorstellen, und sie redet auch gerne mit mir über alle möglichen Dinge und würde auch gerne mit mir Fernsehn schauen.
Aber vorerst braucht man etwas Abstand, denn wenn eine Person mehr will, kann eine Freundschaft nicht funktionieren.
Dann hat sie mich weggeschickt, ich konnte aber nicht gehen. Dann zog sie ihre Schuhe an. Letztendlich sind wir zusammen gegangen.
Sie wüsste nicht, ob sie mit dem einen zusammen sein will. Sie hätte auch nicht mit ihm geschlafen, auch nicht petting. Sie haben nur die Zeit miteinander verbracht.

Sie sieht mich als einen wichtigen Freund, aber nicht als Liebespartner. Und sie sieht keinen Grund mehr es noch länger hinaus zu zögern.
Ich habe selbst mit ihr zu 80% abgeschlossen. Im Moment bin ich sehr ruhig, aber wahrscheinlich nur aufgrund der Beruhigungstabletten.
Sie hat zugelassen, dass ich sie umarme. Aber nur für kurz, sie wich vor einem Kuss zurück.

Ich wusste nicht mehr was machen, denn die Situation ist ausweglos. Man kann nichts mehr daran rütteln, sie hätte schon viel früher mit mir darüber reden sollen.
Zu spät.

Meine Sachen hole ich nächste Woche ab, sie schreibt mir eine SMS. Aber wir können uns jetzt vorerst nicht groß sehen.

Der Plan mit den 7 Wochen/ 7 Lösungen klappt in unserem Fall nicht, da wir sowieso eigene Wege gegangen wären. Sie wäre irgendwann nach Berlin um zu studieren, ich wollte ins Ausland.

Ich glaube nicht, dass ich ihre Gefühle wieder beleben kann, da es schon sehr sehr lange ohne Gefühle ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. April 2009 um 17:06
In Antwort auf heshel_12695893

Entgültig Schluss
Hallo,

wir hatten heute morgen ein Treffen bei ihr.
Sie war mit dem anderen spontan in Venedig, ich habe die Grenz-Bons und eine Souvenirtüte gesehen.
Sie meint, es ist nicht wegen Ben so gekommen.
Sie fühlt nicht mehr und das schon seit langem. Ihr Leben hat sich stark verändert und sie wollte nicht mit mir schluss machen, weil es schon gewohnheit war, dass ich da bin.
Sie hat nichts mehr gefühlt und fand es schade, denn eigentlich sollte es anders sein.
Auch Aktivitäten waren für sie nicht mehr wie ein Liebespaar, sondern nur wie Bruder und Schwester.
Sie fühlt absolut nichts mehr und hat schon seit längerem mit mir abgeschlossen.
Es fiele ihr schwer, da sie mit mir auch einen teil von ihrem Leben weggibt. Ich wäre der einzige Mensch, der sehr viel über sie weiß.
Sie kann sich eine Freundschaft vorstellen, und sie redet auch gerne mit mir über alle möglichen Dinge und würde auch gerne mit mir Fernsehn schauen.
Aber vorerst braucht man etwas Abstand, denn wenn eine Person mehr will, kann eine Freundschaft nicht funktionieren.
Dann hat sie mich weggeschickt, ich konnte aber nicht gehen. Dann zog sie ihre Schuhe an. Letztendlich sind wir zusammen gegangen.
Sie wüsste nicht, ob sie mit dem einen zusammen sein will. Sie hätte auch nicht mit ihm geschlafen, auch nicht petting. Sie haben nur die Zeit miteinander verbracht.

Sie sieht mich als einen wichtigen Freund, aber nicht als Liebespartner. Und sie sieht keinen Grund mehr es noch länger hinaus zu zögern.
Ich habe selbst mit ihr zu 80% abgeschlossen. Im Moment bin ich sehr ruhig, aber wahrscheinlich nur aufgrund der Beruhigungstabletten.
Sie hat zugelassen, dass ich sie umarme. Aber nur für kurz, sie wich vor einem Kuss zurück.

Ich wusste nicht mehr was machen, denn die Situation ist ausweglos. Man kann nichts mehr daran rütteln, sie hätte schon viel früher mit mir darüber reden sollen.
Zu spät.

Meine Sachen hole ich nächste Woche ab, sie schreibt mir eine SMS. Aber wir können uns jetzt vorerst nicht groß sehen.

Der Plan mit den 7 Wochen/ 7 Lösungen klappt in unserem Fall nicht, da wir sowieso eigene Wege gegangen wären. Sie wäre irgendwann nach Berlin um zu studieren, ich wollte ins Ausland.

Ich glaube nicht, dass ich ihre Gefühle wieder beleben kann, da es schon sehr sehr lange ohne Gefühle ist.

FAZIT
Ich verstehe garnichts mehr.
Im Moment fällt es mir sehr so leicht.

Wir haben nochmal miteinander gechattet. Ich habe ihr gesagt, dass ich auch nichts mehr fühle.
Es fühlt sich gut an.
Sie sagte mir, es würde ihr gut gehen, aber sie fühlt sich als hätte sie keinen Boden unter den Füßen, weil ich immer der einzige war, der ihr Rückhalt gegeben hat.

Ich mache mir keine Hoffnungen. Ich bin froh, eine so gute Freundin(im freundschaftssinn) zu haben.
Wir haben sehr viel unseres Lebens miteinander verbracht. Auch den Tod ihrer Mutter. Das kann man nicht einfach so trennen.
Wir sind für eine Freundschaft gemacht. Ich sagte ihr, dass ich ganz sicher nichts mehr von ihr will.
Sie meinte wir könnten uns in 3 Wochen ja mal wieder freundschaftlich treffen, zum beispiel zum Bowling.
Es fühlt sich nicht an, als hätte ich einen Partner verloren, sondern als hätte ich eine neue gute Freundin gefunden.

Ich muss nur noch damit zurecht kommen, dass ich ihr nun nicht mehr bei allem helfen darf/muss.

Ich fühle mich gut und frei!
Ich habe sehr viel über die Liebe gelernt, und das schätze ich sehr!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. April 2009 um 18:21

Du hast recht
Hallo Maneesha,

danke, du hast vollkommen recht - im Moment drehe ich schon wieder völlig durch!
Und will es nicht wahrhaben, dass ich doch noch leide. Verdammt.
Vorhin ging es mir super.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. April 2009 um 20:25

...
Danke.
Alles alles sehr schwer.
Übrigens hasse ich diese SEX-Ratgeber oben und rechts an der Seite. Die habe ich mir immer durchgelesen und wollte sie umsetzen.
Nur blöd, dass sie nichts mehr gefühlt hat. war nur noch von mir aus.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
6. April 2009 um 8:35

Das Leben geht weiter
Auch ohne Sie als feste Partnerin.Vielleicht beschert euch zwei ja echt das Glück das ihr eine gute Freundschaft aufbauen könnt.Manche schaffens und manche nicht.
Sie ist nicht deine letzte Freundin gewesen.
Genieße jetzt das Leben und das Singlesein.Du kannst tun und lassen was du möchtest ohne das du Rechenschaft ablegen mußt.
Ich glaube in der geraden Situation wäre es allerdings nicht emfehlenswert sich in eine neue Beziehung zu stürzen.Dazu bist du seelisch viel zu durcheinander und das wird auch noch ne Zeit dauern.
Der Frühling ist da,die Sonne scheint,genieß das jetzt.

Sie hat dir Rede und Antwort gestanden auf die offenen Fragen und das ist eine gute Sache.Sie hätt auch nix sagen müssen.

Wir hier sind für dich da wenn du reden möchtest.

Viel Glück bei dem was du tust.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram