Home / Forum / Liebe & Beziehung / Keine gemeinsame Zukunft...trotzdem verbringt er Zeit mit mir?

Keine gemeinsame Zukunft...trotzdem verbringt er Zeit mit mir?

2. August 2011 um 13:21 Letzte Antwort: 2. August 2011 um 23:40

Hallo,

ich weiß die Frage hört sich etwas seltsam an, aber mich würde mal eure Meinung dazu interessieren:
Wir beide wissen, dass wir keine gemeinsame Zukunft haben werden...erstens sind wir nicht in einander verliebt - wie es ja eigtl. sein sollte und zweitens driften unsere beruflichen Zukunftspläne auseinander. Das heiß, mir ist es egal, aber er hat sich schon geäußert, dass wir da ja völlig verschiedener Meinung seien und das zeigt mir einfach, dass es ihn stört und ich für ihn nichts wert bin oder?!

Naja...auf jeden Fall beschäftigt mich die Frage, wieso er dennoch mit mir Kontakt aufnimmt und mich treffen will und so? Kann ich dann davon ausgehen, dass er mich trotzdem irgendwie mag? Er hat mir das gegenüber schon oft verdeutlicht, dass er mich mag, aber so richtig glauben kann bzw. will ich das irgendwie nicht so ganz...

Was meint ihr dazu und habt ihr vllt. einen Rat für mich, wie ich mich ihm gegenüber verhalten sollte?

Liebe Grüße

Mehr lesen

2. August 2011 um 13:29

Mmhh...stimmt...
...ich glaube da hast du Recht, dass ich selbst überfragt bin was ich eigtl. will. Aber vllt. gibts ja nen Tipp für mich, wie ich herausfinden kann, was ich eigtl. will?! Nur die Frage ist dann auch, wie bringe ichs ihm rüber, wenn ichs irgendwann weiß und was wenn er das nicht will, was ich will?! Ach ist das alles kompliziert...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
2. August 2011 um 14:14

Naja...
...letzteres ist ein bisschen krass formuliert...denn das hieße ja, dass ich mit ihm eigtl. gar nix zu tun haben möchte. Und das ist eben nicht so, weil er mir ja was bedeutet. Ich weiß nur nicht ob ich ihm auch was bedeute oder ob ich ihm völlig egal bin...denn verliebt ist er nicht in micht.

Und zu den anderen vier Vorschlägen...kannst du die vllt. mal genauer definieren?!

Allerdings ist ja eine gemeinsame Zukunft nicht absehbar und deshalb fällt die feste Beziehung schon mal weg...aber es ist doch auch schon mehr als ne Affäre...gibts denn da nicht irgendwie so ein Zwischending oder so?!

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
2. August 2011 um 16:24

...
Nur weil jemand nicht der gleichen Meinung wie du ist und andere Lebenspläne hat, musst du nicht gleich draus folgern, dass du demjenigen deshalb komplett egal und nichts wert bist.

Und Nur weil man keine gemeinsame Zukunft möchte, kann man ja trotzdem eine gemeinsame Gegenwart wollen - es gibt für viele Leute nicht immer nur "ganz oder gar nicht".

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
2. August 2011 um 18:06

Ja...
...ab und an haben wir Sex, aber nicht immer...und deshalb kann es eigentlich nicht sein, dass er nur das will, weil die Initiative sogar meist von mir ausgeht. Wie gesagt kann es daran nicht liegen, dass er nur das eine will. Deshalb bin ich ja so verwirrt in dem Falle...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
2. August 2011 um 18:15

Naja...
...das Problem ist, dass ich relativ wenige Erfahrungen gesammelt habe...es gab in meinem Leben noch nicht so viele Männer und schon gar keinen der irgendwie mal interessiert an mir war. Vielleicht habe ich ja gerade aus dem Grund irgendwelche Ängste ihn ganz zu verlieren?!

Und um mal das Schweinderl zu wählen: da wir ab und an Sex haben, fallen ja Bekanntschaft und Freundschaft schon weg...jedoch ist es auch mehr als eine Affäre (sieht er auch so). Wir wissen alles übereinander...er war auch schon bei meiner Familie und er will mich demnächst auch mit zu seiner nehmen. Wir unternehmen viel zusammen, stehen eigentich jeden Tag in Kontakt (auch wenn wir uns mal nicht sehen). Wir planen unsere Treffen auch schon weit voraus...also haben auch schon darüber gesprochen in ein paar Wochen mal wegzufahren etc., wir haben uns auch die Treue versprochen, aber dennoch sind wir nicht fest zusammen. Also kann man es weder als Affäre noch als Beziehung sehen...hast du denn noch ein Zwischen-Schweinderl zu bieten?!

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
2. August 2011 um 18:39

Wieso ich mich frage ob ich ihm was bedeute?
Naja...er hat mir gegenüber erwähnt, dass ich für ihn mehr bin als eine Affäre (auch wenn er das vorher so wollte), doch ihm fehlt dieses Verliebtheitsgefühl...und deshalb bin ich halt am Zweifeln ob er mich denn trotzdem mag. Jedoch wollte er unsere "Beziehung" dennoch nicht beenden...im Gegenteil er hat noch das Treffen mit der Familie geplant. Das ist halt das, was mich alles verwirrt...aber sicher mache ich mir da zu viele Gedanken oder?

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
2. August 2011 um 23:40

Mmhhh...
...ist eine gute Frage bzw. Feststellung...aber ich weiß nicht so recht...wenn einer nur Sex will, dann doch auch immer oder?
Bei ihm gehts aber nicht mehr um den Sex...am Anfang sah das vllt. anders aus, aber mittlerweile scheint er einfach nur Zeit mit mir verbringen zu wollen...er interessiert sich auch für mein Leben und wie ich es gestalten will. Er fragt auch nach, wenn er der Meinung ist, dass mir irgendwas nicht passt bzw. wenn er merkt das es mir nicht so gut geht...er telefoniert jetzt auch lieber mit mir als die SMS-Variante zu wählen...das sind halt alles so Dinge die ich feststellen musste...und meinst du ein Mann macht sich nur für Sex solche "Arbeit"?!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Noch mehr Inspiration?
pinterest