Home / Forum / Liebe & Beziehung / Keine gemeinsame Zukunft mehr in einer Ehe

Keine gemeinsame Zukunft mehr in einer Ehe

7. November 2017 um 23:30 Letzte Antwort: 8. November 2017 um 11:01

Hallo zusammen
Wer hat Erfahrung und mir ein paar Ratschläge: Mein Mann hat sich öfters im Internet Damenbekanntschaften gehalten (via Pornoseiten etc.); ich habs meistens herausgefunden. Jedesmal hat er es bereut und gemeint, er mache es nicht mehr. Macht er aber immer noch und immer wieder. Das ist ein Problem, aber das nächste kommt auch schon. Er "wäre selbständig", bemüht sich jedoch kaum. Liegt nur auf dem Sofa, Fernseher läuft und Handy in der Hand, täglich über mehrere Stunden! Im Haushalt hilft er gar nichts, lässt seine Sachen stehen und liegen. Ich räume es ihm nicht mehr hinterher. Ich arbeite 80%, habe zwei Kinder (aus erster Ehe) und den ganzen Haushalt. Sage ich ihm etwas oder bitte ihn um etwas, ist er beleidigt. Ach ja, und seine Körperpflege lässt er so ziemlich sein. Da vergeht mir die Lust erst recht... Er müsste sich auch aus gesundheitlichen Gründen mehr Bewegen und auf die Ernährung achten, tut er aber nicht. Nach seiner Aussage liegt es daran, dass ich zuwenig Zeit für ihn habe, auch mit ihm Spazieren zu gehen.
Ich sehe keine Zukunft mehr mit ihm, fühle mich verarscht. Rede ich mit ihm darüber, sieht er es ganz anders, ich sehe immer alles falsch und er behauptet dann oft etwas komplett anderes. In einer Beziehung sollte es ein Geben und Nehmen sein - das ist definitiv nicht so. Ich habe jahrelang für uns gekämpft, jetzt mag ich nicht mehr, da von seiner Seite nichts kommt. Hat jemand eine ähnliche Situation erlebt?
 

Mehr lesen

8. November 2017 um 10:14

Tja dann solltest du dich wohl trennen- du scheinst deine Bilanz ja schon gezogen zu haben...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. November 2017 um 10:16

Doch wird sie vermutlich tun, wenn er nichts hat und sie zusammen wohnen woher soll es kommen. Sage ihm, dass er seinen Arsch hochkriegen muss. Das er da er Zuhause ist mind. den Haushalt schmeißen soll. ( Das ist auch Bewegung )

Und sich mind. bewerben muss damit er eine Stelle bekommt mit regelmäßigen Einnahmen damit er die Hälfte der Lebenskosten und der Miete zahlen kann. Kannst ihm auch sagen da seine Körperhygiene schlecht ist, du auch aktuell keine Nähe mehr möchtest. Ihr kurz vorm Ende steht und er sich eine neue Wohnung suchen muss wenn er nicht seinen Arsch hochkriegt. Du kannst nicht Job, Haushalt, dein Kind versorgen und ihn dann noch als zweites Kind gleichzeitig betütteln.

Wenn er sich nicht um 180 Grad dreht, würde ich ihn rauswerfen er kostet dich nur Kraft.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. November 2017 um 11:01
In Antwort auf disar1

Hallo zusammen
Wer hat Erfahrung und mir ein paar Ratschläge: Mein Mann hat sich öfters im Internet Damenbekanntschaften gehalten (via Pornoseiten etc.); ich habs meistens herausgefunden. Jedesmal hat er es bereut und gemeint, er mache es nicht mehr. Macht er aber immer noch und immer wieder. Das ist ein Problem, aber das nächste kommt auch schon. Er "wäre selbständig", bemüht sich jedoch kaum. Liegt nur auf dem Sofa, Fernseher läuft und Handy in der Hand, täglich über mehrere Stunden! Im Haushalt hilft er gar nichts, lässt seine Sachen stehen und liegen. Ich räume es ihm nicht mehr hinterher. Ich arbeite 80%, habe zwei Kinder (aus erster Ehe) und den ganzen Haushalt. Sage ich ihm etwas oder bitte ihn um etwas, ist er beleidigt. Ach ja, und seine Körperpflege lässt er so ziemlich sein. Da vergeht mir die Lust erst recht... Er müsste sich auch aus gesundheitlichen Gründen mehr Bewegen und auf die Ernährung achten, tut er aber nicht. Nach seiner Aussage liegt es daran, dass ich zuwenig Zeit für ihn habe, auch mit ihm Spazieren zu gehen.
Ich sehe keine Zukunft mehr mit ihm, fühle mich verarscht. Rede ich mit ihm darüber, sieht er es ganz anders, ich sehe immer alles falsch und er behauptet dann oft etwas komplett anderes. In einer Beziehung sollte es ein Geben und Nehmen sein - das ist definitiv nicht so. Ich habe jahrelang für uns gekämpft, jetzt mag ich nicht mehr, da von seiner Seite nichts kommt. Hat jemand eine ähnliche Situation erlebt?
 

Hallo,

Das hört sich alles fast so an wie bei uns.
Nur hat Melanie Schluß gemacht.
Von nem Freund habe einen Tip bekommen.
In meiner Trauer war ich nicht umzustimmen, dass für immer Schluß sein wird.
Was soll ich sagen. Nach 3 Wochen waren wir wieder zusammen.
Inniger denje. Sie hatte ihre Einstellung und Ansichtsweise mir gegenüber vollkommen verändert.
Guck mal hier.

Viel Erfolg euch.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram