Home / Forum / Liebe & Beziehung / Keine Erfahrung mit 25 - wie kanns weitergehen?

Keine Erfahrung mit 25 - wie kanns weitergehen?

19. August 2015 um 21:22

Guten Abend,

ich schreibe hier aufgrund meines Problems:
Ich bin 25 Jahre alt und hatte bisher absolut 0 Kontakt, Zuneigung, Kuss, nichtmal händchenhalten etc. mit einer Frau, obwohl ich es mir so sehr wünsche.

Das Thema beschäftigt mich seit mindestens 6 Jahren, wobei ich zwischendurch auch gelassenere Phasen hatte.
Irgendwann hatte ich erkannt, dass doch jeder um mich rum mehr oder weniger Erfolg in der Partnersuche hatte und es immer ich war, der auf der Strecke blieb.
Das führte leider zu immer mehr Neid oder gar Hass.

Im Prinzip ist meine Lebensgeschichte schnell erzählt:
Eltern waren in meiner Kindheit kaum da, ich war größtenteils auf mich alleine gestellt. Mit ca. 14 Jahren wurde ich Opfer von Mobbing, worauf hin ich ohne Abschluss mit 15 die Schule abgebrochen habe. Von 15-18 habe ich sehr isoliert und quasi ohne Beschäftigung gelebt, bis ich dann wieder die Schule besucht habe. Habe dann Abitur nachgeholt und studiert und dachte, es würde wieder einen normalen Lauf nehmen, was jedoch grade im Bereich Partnerschaft und Beziehung nicht der Fall ist.

Heute habe ich einen ausgesuchten Freundeskreis (war früher in der Studienzeit größer) und bin eigentlich sehr zufrieden damit. Beruflich bin ich selbstständig tätig, was finanziell ebenfalls sehr gut läuft und auch durchaus Spaß macht.

Nur im Bereich der Partnerschaft scheinen ich keine normalität ins Leben zu bekommen und mache mir langsam ernsthafte sorgen darum, da es mich zerstört und mir das Leben langsam immer weniger Freude bereitet.

Nun habe ich eigentlich schon eine Menge probiert, war über die Jahre auf vielen Partys, Discos, Festen oder sonstigem. Geklappt hat jedoch nie etwas. Ich werde zwar immer wieder als zugänglich und attraktiv beschrieben, scheine jedoch kein Womanizer zu sein. Ich bekomme letztendlich nie Signale oä. von Frauen und wenn ich mal anspreche läuft es negativ. Ein paar wirklich gute Chancen aus dem Bekanntenkreis habe dann widerrum ich durch Dummheiten versaut. Auch im Internetdating hatte ich keinen Erfolg. Es gab zwar Matches aber richitge Gespräche haben sich einfach nicht ergeben.

Ich war letztes Jahr auf bei einem Psychologen, was mir durchaus einiges aufgezeigt hatte, jedoch konnte er mir bei meinem Problem natürlich auch nicht helfen, außer mit dem Tipp aus zu gehen.

Heute sind die Studienkreise geschichte, ich komme relativ wenig raus und wenn dann immer mit den selben Personen und die selben Lokalitäten. Ich muss mit ansehen, wie jeder meiner Freunde glücklich in Partnerschaften lebt oder sich durch die halbe Stadt vögelt und gar nicht mehr weiß, wohin mit den ganzen Kontakten und wann welche treffen.
Meine Probleme dagegen kann eigentlich niemand so richtig verstehen, nichtmal ich, denn ich empfinde mich auch nicht hässlich oder seltsam vom Verhalten. Ich denke ich habe es nur einfach nie gelernt mit Frauen auf diese Weise umzugehen und ohne extrem gutes Aussehen wird man immer die Initiative und ein gutes "Game" hinlegen müssen.

Sorry für den langen Text, meine Frage ist nun letztendlich was ich anders machen kann. Gibt es Ansprechpartner, die mir helfen können? Wie kann ich jetzt noch den Umgang mit Frauen lernen, der scheinbar in dem Alter vorrausgesetzt wird?

Danke im Vorraus!





















Mehr lesen

20. August 2015 um 0:03

Slow down
ich glaube nicht das er paar Bettbeziehungen sucht sondern auf der Suche nach einer festen Partnerschaft ist. Die Anlaufstelle um kostenpflichtigen Sex zu haben wird er sicher selber auch schon kennen. Da er aber noch mit 25 Jungmann ist, wird er schon was ernsthaftes haben wollen.

Und naja deine letzten aufgestellten Fragestellungen helfen auch nicht um den passenden Partner zu finden. Wie denn auch? Die Fragen habe ich mir selber nämlich auch schon gestellt und beantwortet und der Partner fehlt immernoch

@Maxi: Ich kann dir leider auch nicht helfen. Bin selber ein Dauersingel Sonderfall Auf jeden Fall Aktiv bleiben und Leute kennen lernen. Aber lerne die Leute unbefangen kennen und nicht immer mit dem Gedanken, das sie deine Freundin werden könnte. Denn so setzt man sich unter Druck und wirkt versteift. Viel Erfolg!!!

Grüße. Lara

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. August 2015 um 8:18

Eine Frage....
"Ein paar wirklich gute Chancen aus dem Bekanntenkreis habe dann widerrum ich durch Dummheiten versaut. "

Was waren denn das für Dummheiten?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. August 2015 um 11:55

Antwort
Hallo, danke für die Rückmeldungen.

Zunächst einmal wollte ich auf das Neid Thema eingehen. Es ist nicht so, dass ich Jemandem kein Glück gönne, nur wenn man eben immer der "Dumme" ist, ist das wohl auf Dauer unvermeidbar. Ich tue aber nichts um das anderen gegenüber deutlich zu machen und bin auch selbst nicht stolz drauf.
Mein Ansatz ist ja auch die Problemlösung für mich und keine Sabotage von anderen um sie runterzuziehen.

Ansonsten stimmt es, dass ich alles suche aktuell. Sowohl ONS, wie auch im idealfall eine erste Beziehungserfahrung. Ich muss dazu sagen, dass ich bereits 2 ONS vor ca. 3 Jahren hatte. Außerdem ein paar Puffbesuche anschließend, da die meisten Freunde sowieso regelmäßig dort hin gehen. Das war zwar kurzfristig eine Verbesserung der Lage, jedoch bei weitem nicht was ich suche. Wobei alles besser ist, wie die Lage jetzt.

War selbst auch immer der Meinung, dass sich Beziehungen eigentlich nur durch Freundschaften bzw. Bekanntennetze entwickeln. Wobei meine eigenen Freunde eher das Gegenteil zeigen und tatsächlich bei wildfremden immer wieder Erfolg haben, da sie ja ebenfalls immer mit den selben Leuten abhängen.

Vereine würde ich probieren, mir ist aber nichts bekannt, was mich auch interessieren würde. Ansonsten wüsste ich nicht, wie man sich wieder in große Gruppen integrieren kann, was sicher am einfachsten zur Lösung des Problems beitragen würde. Wobei auch im Studium wie gesagt nichts geklappt hat, wo allerdings fast nur Männer waren.

Zu den vermasselten Gelegenheiten kan nich nur sagen, dass mein Verhalten in allen Fällen nicht zielführend war. Zu wenig Angagement, falsche Einschätzung - warum sollte sich plötzlich wer für mich interessieren - kann nicht sein, falsches Verhalten, was sogar ablehnend empfunden wurde, usw. Wirklich extreme Fehler, wo ich mir selbst kurze Zeit später nur eine hätte knallen können.









Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. August 2015 um 13:52

Hallo
Wenn jemand wirklich gar keine Erfahrung hat ist das schon eigenartig, ich mein zur Not reichen 100-200 und dir wird alles gezeigt und beigebracht.

So könntest du denn weniger verklemmt und verkrampft sein, die Dinger entspannter angehen, und so weiter.

Und jeder kann was in einer Disco "aufreißen" selbst wenn man nicht sehr attraktiv ist, und nicht so gut flirten kann, findet man was, in dem Fall etwa bei 10 angesprochenen Frauen 1.
Einfach seine Ansprüche der eigenen Attraktivität anpassen und es wird gleich noch leichter.

Aber wenn man was für eine Beziehung sucht, denn geht das am besten über den Freundeskreis, hat man keinen, denn vereine, wer jetzt wieder nur gründe findet wieso dieses und jenes nicht geht (wie ist ja uninteressant), ist halt selbst Schuld.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. August 2015 um 18:25

So kann es weitergehen!
Für Maxi, Lara und all die anderen:

1. Es ist nur normal, dass man die eigenen Probleme überbewertet und sich in seinem Kummer einbildet, alle anderen wären glücklich nur man selbst nicht. Die Wahrheit ist, fast alle Menschen haben auch Probleme. Sogar schlimmere. Zumindest oft ist es so.

2. Das Aussehen spielt beim Mann kaum eine Rolle. Auch bei einer Frau ist Gepflegtheit und Offenheit wichtiger als ein bestimmter Typ.

3. Man (oder auch frau) braucht aber eine selbstbewusste Ausstrahlung. Ein Mann soll ein Macher sein, einer, der alles fest im Griff hat, bei dem die Frauen sich sicher und geborgen fühlen. Also Maxi immer schön so tun als hättest Du den Plan. Keine Sorge, wir haben ihn auch nicht, aber das sagen wir halt nicht den Frauen. Eine Frau soll einfach nur sie selbst sein und signalisieren, dass sie zu haben ist. Findet sich immer ein Kerl. Nach der reinen Wahrscheinlichkeitslehre irgendwann dann auch der Richtige.

4. Ausstrahlung ist trainierbar.
a. Möglichkeit 1: Du fängst an mit einer realistischen Einschätzung Deiner eigenen Attraktivität. Sagen wir Du bist eine 5. Dann kannst Du es bleiben lassen, eine 8 anzusprechen. Fang an mit einer 2. Die wird sich geehrt fühlen, dass Du Dich überhaupt für sie interessierst, das erleichtert den Anfang. Und vielleicht ist die 2 auch das was Du immer wolltest und Du brauchst auch nicht mehr. Wenn doch, Frauen hört weg, kannst Du Dir höhere Ziele stecken. Aber am Anfang fängst Du unten an. Wie bei der Karriere. Von unten nach oben. Und lass es auch bleiben einer hinterherzuhecheln die in einen anderen verschossen ist, psychisch gestört ist, emotional verwirrt oder aus sonstigen Gründen einfach gar nicht bereit ist für eine Partnerschaft.
b. Möglichkeit 2: Schneller und einfacher geht es so. Maxi schreib mir eine private Nachricht und ich werde Dich ausbilden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. August 2015 um 21:46
In Antwort auf shawnkempdeserveshalloffame

So kann es weitergehen!
Für Maxi, Lara und all die anderen:

1. Es ist nur normal, dass man die eigenen Probleme überbewertet und sich in seinem Kummer einbildet, alle anderen wären glücklich nur man selbst nicht. Die Wahrheit ist, fast alle Menschen haben auch Probleme. Sogar schlimmere. Zumindest oft ist es so.

2. Das Aussehen spielt beim Mann kaum eine Rolle. Auch bei einer Frau ist Gepflegtheit und Offenheit wichtiger als ein bestimmter Typ.

3. Man (oder auch frau) braucht aber eine selbstbewusste Ausstrahlung. Ein Mann soll ein Macher sein, einer, der alles fest im Griff hat, bei dem die Frauen sich sicher und geborgen fühlen. Also Maxi immer schön so tun als hättest Du den Plan. Keine Sorge, wir haben ihn auch nicht, aber das sagen wir halt nicht den Frauen. Eine Frau soll einfach nur sie selbst sein und signalisieren, dass sie zu haben ist. Findet sich immer ein Kerl. Nach der reinen Wahrscheinlichkeitslehre irgendwann dann auch der Richtige.

4. Ausstrahlung ist trainierbar.
a. Möglichkeit 1: Du fängst an mit einer realistischen Einschätzung Deiner eigenen Attraktivität. Sagen wir Du bist eine 5. Dann kannst Du es bleiben lassen, eine 8 anzusprechen. Fang an mit einer 2. Die wird sich geehrt fühlen, dass Du Dich überhaupt für sie interessierst, das erleichtert den Anfang. Und vielleicht ist die 2 auch das was Du immer wolltest und Du brauchst auch nicht mehr. Wenn doch, Frauen hört weg, kannst Du Dir höhere Ziele stecken. Aber am Anfang fängst Du unten an. Wie bei der Karriere. Von unten nach oben. Und lass es auch bleiben einer hinterherzuhecheln die in einen anderen verschossen ist, psychisch gestört ist, emotional verwirrt oder aus sonstigen Gründen einfach gar nicht bereit ist für eine Partnerschaft.
b. Möglichkeit 2: Schneller und einfacher geht es so. Maxi schreib mir eine private Nachricht und ich werde Dich ausbilden.

Vielleicht so
Mein Auftreten ist bestimmt eher unsicher, aber woher die Sicherheit nehmen bei fast nur negativen Erfahrungen und Unzufriedenheit?
Das mit den "hässlichen" Frauen ist eine gute Idee.

Denke aber ansonsten dass ich im richtigen Zielgebiet bin. Ich interessiere mich nicht für Models, aber es gibt auch Frauen die mich eben nicht anziehen. Ich suche irgendwo im Mittelmaß.

Ich denke prinzipiell liegt mein Problem aber in den fehlenden freundschaftlichen Kontakten zu Frauen bzw. es treten einfach nur selten neue Frauen in mein Leben oder Bekanntenkreis. Und ohne Kontakte kann sich ja nichts ergeben. Fremde aufreißen halte ich für schwer machbar nach meinen Erfahrungen und wenn suchen die nur Sex.






Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. August 2015 um 21:47
In Antwort auf cisar_12650485

Vielleicht so
Mein Auftreten ist bestimmt eher unsicher, aber woher die Sicherheit nehmen bei fast nur negativen Erfahrungen und Unzufriedenheit?
Das mit den "hässlichen" Frauen ist eine gute Idee.

Denke aber ansonsten dass ich im richtigen Zielgebiet bin. Ich interessiere mich nicht für Models, aber es gibt auch Frauen die mich eben nicht anziehen. Ich suche irgendwo im Mittelmaß.

Ich denke prinzipiell liegt mein Problem aber in den fehlenden freundschaftlichen Kontakten zu Frauen bzw. es treten einfach nur selten neue Frauen in mein Leben oder Bekanntenkreis. Und ohne Kontakte kann sich ja nichts ergeben. Fremde aufreißen halte ich für schwer machbar nach meinen Erfahrungen und wenn suchen die nur Sex.






Gerne auch per PM
Du kannst mir auch gerne ne PM schreiben, falls du noch etwas anderes zu sagen hast.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. August 2015 um 21:54

Antwort
Hallo, ich habe ja einen Freundeskreis, der so aus 12 Personen besteht, wobei ich 3 davon fast täglich sehe.

Diese größeren Runden kenne ich auch aus der Uni, gibts heute aber nicht mehr. Ich muss mich wirklich mal bei den Vereinen umsehen. Gibts noch was anderes? Selbsthilfegruppen, Treffen oder sonstiges?

Das mit der Disco muss ich scheinbar auch wieder ausprobieren, ich habe da nicht so oft angesprochen und irgendwie sehe ich da keine Erfolgschance. Meine erfolgreichen Kontakte dort sind immer von den Frauen ausgegangen.

Sexuell bin ich nicht ganz unerfahren. Das hatte tatsächlich schon geklappt, ging aber immer von den Frauen aus und waren daher geschenkte Gelegenheiten und paar mal mit Kumpels im Puff.
Wo ich völlig unerfahren bin ist das normale, dh. kennenlernen und eine Frau wirklich von sich überzeugen. Im Prinzip alles außer Sex.
Wobei selbst das aktuell nicht das Problem ist, da ich ja gar keine Kontakte bzw. Dates finde.

Wirklich verliebt war ich nie.





Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen