Home / Forum / Liebe & Beziehung / Keine beziehung

Keine beziehung

21. September 2012 um 17:17 Letzte Antwort: 21. September 2012 um 18:31

seit kurzem hat sich zwischen einem studienkollegen und mir eine sache entwickelt. wir haben uns in letzter zeit immer wieder zufällig bei bekannten getroffen. ich glaube dass wir uns gegenseitig sehr sympathisch sind, ich finde ihn unheimlich anziehend und so ist es jetzt schon zweimal dazu gekommen, dass wir miteinander geschlafen haben

er sagt bis jetzt aber immer wieder dass er keine beziehung will weil er kein beziehungstyp ist. er hatte vor ein paar jahren seine einzige beziehung die nur 1 oder 2 monate gedauert hat, das war alles.

vor dem zweiten mal haben wir ein wenig darüber geredet und er verstand nicht warum ich so kompliziert denke. er würde mich mögen, ich ihn auch, und wir würden etwas schönes miteinander machen was wir beide geniessen würden. er würde nicht zu seinen freunden gehen und das rumerzählen oder sonst irgendwas das mich verletzen könnte.

er versteckt es aber auch nicht dass da was zwischen uns läuft, es ist ok für ihn wenn unsere freunde das mitbekommen. er guckt mich zb immer so durchdringend an wenn wir irgendwo aufeinander treffen, er legt seinen arm um mich, wir haben uns auch schonmal vor anderen geküsst etc

im bett ist er sehr gefühlvoll und es entsteht langsam ein gefühl der nähe. er nimmt mich gerne in den arm und küsst mich und macht mir komplimente. generell ist er jemand, der wirklich in ordnung ist, der immer seine meinung sagt und niemandem etwas vormacht. ich glaube nicht dass er mir gefühle vorspielen würde oder mich sonst anlügen würde.

ich kann nicht wirklich sagen dass ich schon in ihn verliebt bin aber ich fange an mir vorzustellen wie schön es wäre wenn wir uns heute wiedersehen könnten und sowas

ich frage mich nur, ob das alles geschehen ist weil er betrunken war. ob nur der alkohol dazu geführt hat, dass er was mit mir angefangen hat und dass er im nüchternen zustand nichts von mir wollen würde. ich habe ein wenig angst davor, mich zu verlieben und dann enttäuscht zu werden obwohl doch schon die alarmglocken läuten sollten wenn jemand direkt sagt dass er keine beziehung will

habe leider dieses jahr schonmal so eine erfahrung gemacht, aber da war alles anders. der typ hat geflirtet ohne ende um mich rumzukriegen aber als er es dann geschafft hat erfand er dann irgendwelche probleme und gründe warum er keine beziehung haben könnte (in meinen augen hat er mir was vorgemacht und mich total verarscht die ganze zeit). der war eiskalt im bett, da war nichts mit kuscheln oder händchen halten oder sonstwas. ich weiss eigentlich gar nicht ob man das sex nennen kann oder eher sich selbst befriedigen mit hilfe einer frau.

darum mache ich mir hoffungen dass alles bei dem neue anders ist und er vielleicht doch gerade dabei ist, sich in mich zu verlieben obwohl er eigentlich kein beziehungstyp ist. er ist so warm und liebevoll und ehrlich dass ich eher finde dass er absolut DER beziehungstyp ist und das vielleicht nur behauptet weil er eben mit 25 bis jetzt einfach noch keine richtige beziehung hatte. ich weiss auch dass er sehr selten was mit jemandem hat und dann ist es nur an einem abend und nur küssen. er sagte auch dass er das mit mir gerne wiederholen will...

ich weiss nicht, mache ich mir nur was vor? sollte ich lieber abstand gewinnen bevor ich verletzt werde? ich will auch nicht nur mit einem mann sex haben... ich will auch mal einen film schauen, was zusammen kochen, spazieren gehen etc. naja einfach zeit miteinander verbringen. aber ich weiss nicht ob er mich fragen wird sowas zu machen... was meint ihr?

Mehr lesen

21. September 2012 um 18:17


danke liebe cefeu für deine lange antwort. was du sagst bringt eine klarheit in die thematik, die ich so in meinem kopf gar nicht herstellen könnte.

ich denke mir, dass ich eventuell zu schnell wissen will, was sache ist. das zwischen uns geht ja auch erst seit ca 2 wochen und gefühle brauchen zeit um sich zu entwickeln, durch gemeinsame erlebnisse usw.

ich könnte es auch gut verstehen dass ein eher nüchtern eingestellter mensch es irgendwie kitschig finden würde jetzt sofort den ganzen tag miteinander rumzuturteln. kitschig, oder auch irgendwie "künstlich" oder erzwungen. sowas entwickelt sich im idealsten fall ganz natürlich, nach und nach.

was ich gerne in der nächsten zeit herausfinden möchte ist, ob er mich einfach nur sympathisch findet, wie einen kumpel, mit dem man eben auch sex haben kann wenn das bedürfnis danach da ist, oder ob er für mich auch eine gewisse faszination empfinden kann, so wie ich sie fühle für einen mann in den ich verliebt bin. dass er dazu im stande ist (generell, nicht unbedingt bei mir) weiss ich, denn er hatte ja schonmal eine freundin und ich denke dass er von ihr wirklich begeistert war. wenn er für mich so einfach nicht empfinden kann, dann habe ich auf die sache überhaupt keine lust.

inakzeptabel wäre auch, wenn er trotz der sache zwischen uns andere frauen anmachen würde oder sogar mehr. schon allein das bedürfnis danach würde bedeuten dass er wirklich nicht in mich verliebt ist, und dann macht es für mich einfach keinen sinn. er sollte auch eine kleine, gesunde portion an besitzanspruch an mich entwickeln und es nicht wollen dass ich etwas mit anderen männern anfange.

ich muss sagen dass ich es auch gar nicht verstehe warum manche menschen so ein großes ding aus den verpflichtungen machen, die mit einer beziehung einhergehen. man kann sich doch zusammen setzen und besprechen was man will und was nicht. ich bin nicht der typ der hingehen würde und ihm alles verbietet und jeden tag nur mit ihm zusammen verbringen will. beziehungen lassen sich ausserdem genauso schnell beenden. aber wenn der andere keine beziehung will weil er sich für dich einfach nicht interessiert, wenn er nur eine gelegenheit nutzt aber du als mensch ihm ziemlich egal bist, dann macht es für mich einfach keinen sinn.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
21. September 2012 um 18:31


wir haben uns gestern abend/nacht gesehen. ich würde mich jetzt zum beispiel gerne bei ihm melden... einfach um nachzufragen wie es ihm geht. ich hätte auch absolut nichts dagegen mit ihm heute abend etwas zu unternehmen.

aber das traue ich mich nicht weil er das dann eventuell total kitschig oder nervig oder angestrengt findet... bzw nicht weiss was er nüchtern mit mir anfangen soll

ich wünschte er würde die initiative ergreifen aber das kann ich mir im moment irgendwie nicht vorstellen. und wenn ich so darüber nachdenke, dann finde ich das schon ein wenig schade

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram