Home / Forum / Liebe & Beziehung / Keine Beziehung, aber Weihnachten zusammen verbringen?

Keine Beziehung, aber Weihnachten zusammen verbringen?

3. Dezember 2010 um 12:05 Letzte Antwort: 3. Dezember 2010 um 15:52

Hallo ihr Lieben,
vor einiger Zeit habe ich schonmal meine Story geschildert:

http://www.lovetalk.de/probleme-der-beziehung/103676-kann-daraus-festes-werden.html

Hier nochmal zusammengefasst:
Ich habe im Mai einen Mann kennengelernt, der 300km weit weg wohnt und mit dem es am Anfang nichts Ernstes geplant war. Wir haben uns aber 3 Monate lang sehr oft gesehen, häufig telefoniert, süße mails und SMs geschrieben, und irgendwann wollte ich mehr - er war unentschlossen (letzte Beziehung, Gefühlschaos, Entfernung, Karriere). Anfang August beschlossen wir keinen Kontakt mehr zu haben, da es mir mit der Situation schlecht ging und er sich nicht entscheiden konnte.
Im September sahen wir uns dann wieder und bei mir kam alles hoch, was ich ihm auch Abends gesagt habe. Er sagte auch, dass ihm die gemeinsame Zeit so fehlt und wir beschlossen uns wieder zu sehen. Dies klappt allerdings zeitlich nicht und nach ca 3 Wochen schien er mir wieder aus dem Weg zu gehen.
Mitte Oktober sagte er mir dann bei unserem nächsten Treffen wieder, dass er sich im Moment keine Beziehung vorstellen kann, da er in seinem Leben nun einiges ändern muss. Wir verbrachten trotzdem eine Woche lang (wir waren im Ausland bei einer Veranstaltung) viel Zeit miteinander und klebte irgendwie aneinander. Als die Woche zu Ende ging haben wir wieder abgemacht uns zu sehen und es einfach laufen zu lassen.
Nun ist es tatsächlich so, dass wir uns jede Woche sehen und täglich voneinander hören. Vor ca 3 Wochen haben wir auf ner Party getanzt, wo ich ihm dann wieder gesahgt habe, wie wohl ich mich mit ihm fühle, dass ich jede Selunde genieße und ich ihm aber keinen druck machen will. Seit dem kommt wieder recht viel von ihm, wobei ich nicht weiß wie ich das deuten soll. Könnte es sein, dass er jetzt denkt, ,,sie ist ja glücklich, nun muss ich keine Veranwortung tragen, da sie ja auch ohne Beziehung glücklich ist"? Oder kann es auch sein, dass er einfach froh ist, dass ich ihm keinen Druck mache und er es nun lockerer auf sich zukommen lässt?
Er hat mich gefragt, ob ich mit ihm auf eine Sportlerwahl gehe, wo er nominiert ist. Letztes Wochenende haben wir bei seinen Eltern verbracht, die denken, dass ich seine Freundin bin. Er hat mich bei einigen Bekannten als seine Freundin vorgestellt. Außerdem hat er letzte Tage was von Weihnachten erwähnt, dass wir es ja zusammen verbringen können, hat dann aber diekt wieder das thema gewechselt.
Was ist es bloß? Ich habe Angst wieder alles kaputt zu machen, wenn ich mit ihm darüber spreche, ob wir denn nun zusammen sind. Die Situation gab es schonmal und dann haben wir es beendet....
Was meint ihr dazu? Kann ich mir auf die letzten Wochen etwas einbilden?

Mehr lesen

3. Dezember 2010 um 15:52

Er...
...spielt ja eben nicht mit mir. Als wir im August entschieden haben, dass wir uns nicht mehr sehen sollten, kam das größtenteils von ihm, weil er nicht wollte, dass es mir schlecht geht (jaja. Das sagen sie alle ). Aber im Ernst: Er war immer ehrlich zu mir.
Ich frage mich bloß, wieso es so ist, dass er jetzt wieder etwas mehr kommt. Wir haben bei seinen Eltern im Hausgeschlafen als wir sie besucht haben, und er hält die ganze Zeit meine Hand, küsst mich usw.. Aber er scheint irgendwo aus dieses :,,Ja, das ist sie!"-Gefühl zu warten, und das wird sich ja wohl kaum noch nach über 6 Monaten einstellen, oder?
Bei mir ist zum Glück diese erste Verliebtheitsphase auch vorbei, in der ich ziemlich gelitten habe. Aber nun sehe ich eben, was er mir wirklich bedeutet....
Jedenfalls: Als ich ihm das letzte Mal auf Gefühle usw angesprochen habe, hat er nen Rückzieher gemacht. Es läuft gerade so gut. Weiter laufen lassen oder noch vor Weihnachten ansprechen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram