Home / Forum / Liebe & Beziehung / Keine Antwort auf eine Aussage

Keine Antwort auf eine Aussage

12. Juli 2007 um 8:29

Hallo,

was haltet ihr davon, wenn ein Partner zu seiner Partnerin eines der folgenden Aussagen sagt: "Ich liebe dich", "Ich vermisse dich" oder "Ich freue mich auf dich" , und sie darauf nichts wertvolles sagt (höchstens mal "wie süß von dir")?

Muss man unterstellen, dass sie nicht das gleiche empfindet? Darf man unterstellen, dass sie einfach nicht der Typ ist, der sowas sagt?

Ich hatte das Thema gestern mit einer Freundin und wir waren uns einig, dass es sehr verletzend ist jmd zu sagen, dass man ihn/ sie liebt und anstatt der erhofften gleichen antwort nur ein wertloses "wie süß von dir" kommt...

Mehr lesen

12. Juli 2007 um 9:16

???
Wenn Du sagst "ich liebe Dich", dann erwartest Du die selber Antwort zurück? Udn wenn es nicht so ist, dasnn bist Du verletzt?

Sorry, aber was soll diese falsche Erwartungshaltung?

Es gibt Menschen, die können das nicht so oft oder so früh oder ständig sagen. Anstatt eingeschnappt zu sein, würde ich ihm / ihr Zeit lassen und darauf warten bis es von alleine gesagt wird. Denn erst dann kann man sicher sein, dass diese Worte ernst gemeint sind und nicht nur gesagt werden, weil der andere dies als Antwort erwartet....

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Juli 2007 um 9:25
In Antwort auf alanis_12681975

???
Wenn Du sagst "ich liebe Dich", dann erwartest Du die selber Antwort zurück? Udn wenn es nicht so ist, dasnn bist Du verletzt?

Sorry, aber was soll diese falsche Erwartungshaltung?

Es gibt Menschen, die können das nicht so oft oder so früh oder ständig sagen. Anstatt eingeschnappt zu sein, würde ich ihm / ihr Zeit lassen und darauf warten bis es von alleine gesagt wird. Denn erst dann kann man sicher sein, dass diese Worte ernst gemeint sind und nicht nur gesagt werden, weil der andere dies als Antwort erwartet....

!!!
logisch, da gebe ich dir recht was die erwartungshaltung angeht. doch wenn man erst 3 monate zusammen ist, man selbst die welt umarmen möchte und die partnerin nur einmal im monat sagt, dass sie einen liebt? darf man dann nicht an der liebe zweifeln? nach drei monaten müsste man doch total fixiert auf den partner sein, oder?

sicherlich ist diese erwartungshaltung fehl am platz, da gebe ich dir recht. aber wenn man enttäuscht ist weil keine "adäquate" antwort kommt, kann man doch nichts für. keiner kann seine gedanken und gefühle steuern. wie also damit umgehen, wenn enttäuschung aufkommt?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Juli 2007 um 9:27

Verdammt...
dann wäre ich zB am arsch...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Juli 2007 um 12:12

Ich persönlich...
nehme keine Sehnsucht von ihr wahr. Ich bin es der Küsse gibt/ abholt, ich umarme sie, ich rufe sie an, ich vermisse sie. Sie sagt nie, dass sie mich vermisst, wenn ich mich zurückhalte bekomme ich an einem Abend höchstens einen Kuss, Umarmungen scheint sie nicht zu benötigen, denn sie umarmt mich nie. Das Schlimmste für mich ist, dass sie nicht auf streicheln steht. immer wenn ich sie streicheln möchte empfindet sie es als "killernd" und ich muss aufhören. natürlich streichelt sie mich nie. und beim küssen schaut sie zur seite, schließt nie ihre augen oder guckt mich an. ich schließe meine augen, um küsse zu genießen. bei ihr scheint es ein notwendiges übel in einer beziehung zu sein -.-

ich kann mir vorstellen, dass menschen so kühl sind, dass sie keine nähe brauchen. sie scheint einfach nur einen "ebenwürdigen" partner mit eigenem leben an ihrer seite zu brauchen. jmd der stark ist und in einsamen momenten bei ihr ist - aber nur bei ihr, nicht mit ihr! aber was mich stört... das alles schon nach 3 monaten, wo ich noch leide sie nicht um mich haben zu können (wir führen eine wochenendbeziehung), wo ich nur an sie denke, ihr geschenke mache, ihr liebesSMS/ -mails schreibe. von ihr nichts, außer der abendliche "wie war dein tag?"-anruf um 20 uhr -.-

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Juli 2007 um 12:25

Fruchtchen...
Du drehst Dich seit Monaten im Kreis.

Du bist abhängig, und sie braucht ihre Freiheit.

So wird das nichts.

Akzeptiere die Realität.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Juli 2007 um 12:44
In Antwort auf amos_12148099

Ich persönlich...
nehme keine Sehnsucht von ihr wahr. Ich bin es der Küsse gibt/ abholt, ich umarme sie, ich rufe sie an, ich vermisse sie. Sie sagt nie, dass sie mich vermisst, wenn ich mich zurückhalte bekomme ich an einem Abend höchstens einen Kuss, Umarmungen scheint sie nicht zu benötigen, denn sie umarmt mich nie. Das Schlimmste für mich ist, dass sie nicht auf streicheln steht. immer wenn ich sie streicheln möchte empfindet sie es als "killernd" und ich muss aufhören. natürlich streichelt sie mich nie. und beim küssen schaut sie zur seite, schließt nie ihre augen oder guckt mich an. ich schließe meine augen, um küsse zu genießen. bei ihr scheint es ein notwendiges übel in einer beziehung zu sein -.-

ich kann mir vorstellen, dass menschen so kühl sind, dass sie keine nähe brauchen. sie scheint einfach nur einen "ebenwürdigen" partner mit eigenem leben an ihrer seite zu brauchen. jmd der stark ist und in einsamen momenten bei ihr ist - aber nur bei ihr, nicht mit ihr! aber was mich stört... das alles schon nach 3 monaten, wo ich noch leide sie nicht um mich haben zu können (wir führen eine wochenendbeziehung), wo ich nur an sie denke, ihr geschenke mache, ihr liebesSMS/ -mails schreibe. von ihr nichts, außer der abendliche "wie war dein tag?"-anruf um 20 uhr -.-

Sorry....
... aber Ihr scheint nicht für einander geboren zu sein.
Sie kann Dir niucht geben, was Du brauchst. Und Du scheinst ihr zu viel zu geben.
Einen Kompromiss gibt es da nicht....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Juli 2007 um 12:52

Auf dauer ist das blöd
aber ich finde dieses "ich liebe dich" und dann die erwartung haben :"ich liebe dich auch" muss nun kommen, auch ziemlich bescheuert.
Als mein Freund das erste mal "ich liebe dich" zu mir gesagt hat, fand ich das irgendwie blöd, zu antworten, obwohl ich es auch tue.
Wir haben darüber dann geredet und beide sind wir zu dem entschluss gekommen, das man es sagen soll, wenn einem dannach ist oder wen man jemanden gerade in diesem moment dieses kompliment machen will, und nicht nur wenn der andere es sagt. sonst verliert das für mich total an bedeutung.
von daher find ich das nicht so schlimm...aberwenn es dauerhaft ist, dass mein partner mir nie sagen würde in die richtung das er mich liebt/gern hat/begehrt/ oder was auch immer, würde mir das sicher auch irgendwann fehlen, denn es zeigt einem schon, das der partner immernoch interesse hat.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen