Forum / Liebe & Beziehung

Kein Wiedersehen nach ONS

Letzte Nachricht: 20. Juli um 2:49
19.07.21 um 18:09

Nachdem ich schon seit längerer Zeit in diesem Forum lese, ist heute der Tag gekommen, an dem ich mich selbst zum Verfassen eines Beitrages hinreißen lasse
Auch wenn das Thema vielleicht etwas plump wirken mag und die Fakten eigentlich auf der Hand liegen, ist es so, dass meine Situation aktuell durch gesundheitliche und andere Umstände für mich persönlich verschärft wird. Ich hatte vor einer Woche einen One-Night-Stand mit einem Mann, der aus verschiedenen Gründen leider nicht besonders gut war und möchte vorausschicken, dass mir das Wesen dieser Art Zeit miteinander zu verbringen durchaus geläufig ist und ich regelmäßig Männer für eine Nacht treffe. Dabei komme ich nie auf die Idee, sie wiedersehen zu wollen, zumal ich auch keinen Freund suche und ein ONS eben als eine einmalige Sache vorgesehen ist. Leider habe ich mich dieses Mal aber etwas in ihn verschaut, was auch daran liegen könnte, dass der Mann um ehrlich zu sein zu schön für mich war (tatsächlich Kategorie Model). Nachdem ich ihm trotz der auch noch etwas verkorksten Nacht (was mir sonst eigentlich nie passiert) geschrieben habe, ob er sich nochmal treffen möchte, hat er leider abgelehnt. Das Problem, das für mich daraus resultiert ist vor allem das nun am eigenen Leib erfahrene Bewusstsein darüber, dass bestimmte Männer eben "zu gut" für mich sind, obwohl ich zumindest auf geistiger Ebene die nötigen Eigenschaften mitbringen würde (er war auch sehr gebildet etc), jedoch eben nur durchschnittlich aussehe, auch wenn ein Partner natürlich ein Gesamtpaket ist. In Summe mit den nicht erwähnten Dingen, die mich sonst noch so belasten, führt es aktuell einfach zu einer Gefühlssituation, mit der ich mich bis jetzt in meinem Leben noch nicht konfrontiert gesehen habe. Obwohl sich viele eigentlich sehr hübsche und gebildete Männer für mich interessieren, bin ich einfach unendlich traurig über den Ausgang und auch Peinlichkeiten im Zusammenhang mit diesem Kontakt und komme in den letzten Tagen einfach nicht darüber hinweg, obwohl ich meinen Tagesablauf mit großer Disziplin zu ordnen versuche und alles tue, um mich nicht gehen zu lassen. Ich bin dennoch einfach zutiefst deprimiert.. Wie würdet ihr mit so einer Situation umgehen?

Mehr lesen

19.07.21 um 18:55

Ich will ehrlich sein. Wie sollst du für ein weiteres Treffen in Frage kommen oder gar für eine Beziehung,  wenn du dich regelmäßig mit Männern für eine Nacht triffst? Das ist nicht attraktiv.  Mach einen Haken darunter und überdenken nal, ob es wirklich das richtige für dich ist. 

1 -Gefällt mir

19.07.21 um 21:12

Hallo, 
ich kann das gut verstehen und glaube auch zu wissen wie es dir geht. Vielleicht hattest du umgekehrt diese Situation auch schon? Ein ONS ist etwas, womit keiner Verbindlichkeiten eingehen möchte. Noch dazu ist meist der Reiz nach so einer Nacht weg. Du sagst, du bist nicht auf der Suche nach einer Beziehung -- er wohl auch nicht. Und dann ist es auch nicht besonders gut gelaufen. Was würdest du denn wollen? Einen Kontakt mit jemandem, der keine Beziehung will und mit dem die eine Nacht noch dazu nicht prickelnd war? Ich denke, Du fühlst dich vielleicht schlecht, weil du meinst nicht gut genug zu sein? Abgelehnt zu werden tut weh. 
DArum geht es, denke ich. Nicht um die Person, die du nach der kurzen Zeit gar nicht kennst.

1 -Gefällt mir

19.07.21 um 23:52

Vielen, vielen Dank! Es trifft eigentlich alles zu, aber von selbst hätte ich das wohl nicht erkannt. Was vielleicht auch eine Rolle spielt, ist das Gefühl ihn eben nicht haben zu können im Gegensatz zu anderen - eigentlich ziemlich doof. 

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

20.07.21 um 0:01
In Antwort auf

Hallo, 
ich kann das gut verstehen und glaube auch zu wissen wie es dir geht. Vielleicht hattest du umgekehrt diese Situation auch schon? Ein ONS ist etwas, womit keiner Verbindlichkeiten eingehen möchte. Noch dazu ist meist der Reiz nach so einer Nacht weg. Du sagst, du bist nicht auf der Suche nach einer Beziehung -- er wohl auch nicht. Und dann ist es auch nicht besonders gut gelaufen. Was würdest du denn wollen? Einen Kontakt mit jemandem, der keine Beziehung will und mit dem die eine Nacht noch dazu nicht prickelnd war? Ich denke, Du fühlst dich vielleicht schlecht, weil du meinst nicht gut genug zu sein? Abgelehnt zu werden tut weh. 
DArum geht es, denke ich. Nicht um die Person, die du nach der kurzen Zeit gar nicht kennst.

Vielen, vielen Dank! Es trifft eigentlich alles zu, aber von selbst hätte ich das wohl nicht erkannt. Was vielleicht auch eine Rolle spielt, ist das Gefühl ihn eben nicht haben zu können im Gegensatz zu anderen - eigentlich ziemlich doof. 

Gefällt mir

20.07.21 um 2:41
In Antwort auf

Nachdem ich schon seit längerer Zeit in diesem Forum lese, ist heute der Tag gekommen, an dem ich mich selbst zum Verfassen eines Beitrages hinreißen lasse
Auch wenn das Thema vielleicht etwas plump wirken mag und die Fakten eigentlich auf der Hand liegen, ist es so, dass meine Situation aktuell durch gesundheitliche und andere Umstände für mich persönlich verschärft wird. Ich hatte vor einer Woche einen One-Night-Stand mit einem Mann, der aus verschiedenen Gründen leider nicht besonders gut war und möchte vorausschicken, dass mir das Wesen dieser Art Zeit miteinander zu verbringen durchaus geläufig ist und ich regelmäßig Männer für eine Nacht treffe. Dabei komme ich nie auf die Idee, sie wiedersehen zu wollen, zumal ich auch keinen Freund suche und ein ONS eben als eine einmalige Sache vorgesehen ist. Leider habe ich mich dieses Mal aber etwas in ihn verschaut, was auch daran liegen könnte, dass der Mann um ehrlich zu sein zu schön für mich war (tatsächlich Kategorie Model). Nachdem ich ihm trotz der auch noch etwas verkorksten Nacht (was mir sonst eigentlich nie passiert) geschrieben habe, ob er sich nochmal treffen möchte, hat er leider abgelehnt. Das Problem, das für mich daraus resultiert ist vor allem das nun am eigenen Leib erfahrene Bewusstsein darüber, dass bestimmte Männer eben "zu gut" für mich sind, obwohl ich zumindest auf geistiger Ebene die nötigen Eigenschaften mitbringen würde (er war auch sehr gebildet etc), jedoch eben nur durchschnittlich aussehe, auch wenn ein Partner natürlich ein Gesamtpaket ist. In Summe mit den nicht erwähnten Dingen, die mich sonst noch so belasten, führt es aktuell einfach zu einer Gefühlssituation, mit der ich mich bis jetzt in meinem Leben noch nicht konfrontiert gesehen habe. Obwohl sich viele eigentlich sehr hübsche und gebildete Männer für mich interessieren, bin ich einfach unendlich traurig über den Ausgang und auch Peinlichkeiten im Zusammenhang mit diesem Kontakt und komme in den letzten Tagen einfach nicht darüber hinweg, obwohl ich meinen Tagesablauf mit großer Disziplin zu ordnen versuche und alles tue, um mich nicht gehen zu lassen. Ich bin dennoch einfach zutiefst deprimiert.. Wie würdet ihr mit so einer Situation umgehen?

Hat er es denn selbst wirklich so formuliert oder ist es was du für nun selbst zusammen dichtest?

Das er dich nicht mehr sehen will kann 100 Gründe haben, du sagtest der ONS war eher von schlechter Art, es kann Scham sein oder Enttäuschung. Es kann bei ihm auch menschlich einfach nur nicht klick gemacht haben oder er gehört tatsächlich zu diesen komischen Männern die selber ONS haben aber es den Frauen nicht zugestehen und sie direkt dafür entwerten.
 

Gefällt mir

20.07.21 um 2:49

Ich glaube, es ist eine wichtige Lebenslektion für einen erwachsenen Menschen, mit Zurückweisung und Ablehnung umgehen zu lernen. 

Es kann einfach passieren, dass Gefühle nicht erwidert werden. 

Deshalb hat man nicht immer etwas falsch gemacht. 

Es ist auch nicht so, dass man nicht genug wert wäre oder dass man das Interesse des anderen nicht verdienen würde. 

Gefühle sind nicht immer logisch, man kann sie sich nicht erarbeiten oder verdienen. Wo jemand anbeißt, hat oft ganz individuelle hochstpersönliche Gründe. Entweder es passt oder eben nicht. 

Da kann man wirklich gar nichts weiter machen, als die Antwort des anderen zu akzeptieren und weiterzugehen. Die Kunst besteht aber darin, die Rückmeldung nicht persönlich zu nehmen. 

Du solltest dich nicht schlecht fühlen. Es war, wie es war, aber du bist dennoch ein vollwertiger liebenswerter Mensch. 

Lenk dich ab und erleb was Schönes. 
 

3 -Gefällt mir