Home / Forum / Liebe & Beziehung / Kein Vertrauen

Kein Vertrauen

6. Februar 2018 um 10:39

Hallo ihr lieben,ich bin fast 22 Jahre und mein Freund fast 29 Jahre alt. Wir sind seit einem Jahr in einer Beziehung und ich muss wirklich sagen, er ist die große Liebe meines Lebens.. Ich liebe Ihn unbeschreiblich doll und ich weiß er mich auch..Wir haben die selbe Nationalität und unsere Familien verstehen sich auch ziemlich gut...Seine Familie ist für mich sehr wichtig.. Ich liebe Sie als wären Sie schon Jahre an meiner Seite, vor allem Seine Mutter und Schwester sind ganz wertvoll für mich...WIr haben uns damals kennengelernt und direkt ineinander verliebt... Ich bin auch Seine erste richtige Beziehung und er hat vorher noch nie ein Mädchen seiner Familie vorgestellt und gesagt, dass er Sie heiraten will.. Naja.. so scheint alles super zu klingen.. Nur leider scheint es nur so...Ich muss über sehr privates sprechen und mir fällt es hier sogar schwer, da ich etwas schüchtern bin...Ich bin Jungfrau und hatte eine Beziehung VOR meinem Freund..( Ich bin sehr stolz Jungfrau zu sein, und möchte das bis zu meiner Ehe auch einhalten.. Ich weiß, hier prallen viele Kulturen und Meinungen aufeinander, aber jeder sollte dies tolerieren) In der Beziehung zu meinem Ex freund sind wir Intim mit einander geworden also ich weiß nicht wie ich es sagen soll, aber es ist 3 mal zu etwas gekommen, wo er wollte dass ich sein Geschlechtsteil anfasse, und 1 mal wollte er, dass ich es in meine Mund nehme... Ich habe das getan aber nie zu Ende vollbracht..In meiner Hand konnte ich es irgendwie nicht lange anfassen, ich weiß nicht, es lag wahrscheinlich daran, dass ich noch garnicht bereit für sowas war und ich Ihn nicht so sehr geliebt habe..und das mit dem Mund, ich habe es nur einige Sekunden in meiem Mund gehabt und fand es ziemlich ekelig... Das wars, was ich mit meinem Ex erlebt hatte.Er hat sich auch immer aufgeregt darüber...... Ich habe nicht viel in meinem Leben erlebt, ich habe zwar Jungs kennengelernt auch geküsst, aber ich war immer so zurückhaltend und war nie bereit für so etwas..war party mache, hab jungs kennengelernt und geschrieben usw....Naja mal das zu meinen Erfahrungen... Anfangs der Beziehung zu meinem jetzigen Freund, hat er mich sehr intime Dinge gefragt.. Und ich muss ehrlich sagen, habe ich mich geschämt über die Dinge zu reden.. Er wirkte so, wenn ich Ihm dass erzähle, was mit meinem Ex passiert ist, dass er mich ekelig finden würde..So ein Gefühl hat er mir gegeben. Naja ich habe Ihm gesagt, dass ich sowas nie erlebt hätte... Er hat mich aber auch so oft gefragt, ich kannte Ihn nicht mal so lange, hatte nicht wirklich eine Vertrauensbasis aufgebaut, und da fragt er mich schon solche sachen.. Naja ich habe Immer gesagt nein nein ich hatte keine Erfahrungen usw.. Weil ich mich geschämt habe... Und es in unserer Religion vor der Ehe sowas auch nicht schön ist... So Monate später, hat er immer gesagt, er spührt dass ich etwas verheimliche und hat sogar geweint usw... dann habe ich mich stück für stück geöffnet.. in der Zwischenzeit hatten wir schöne Dinge erlebt, er hat mir sogar einen Heiratsantrag gemacht.. Ich habe Ihm dann nach einer Zeit mit viel Mut alles erzählt, was mit meinem Ex passiert ist... es war so schwer für mich weil ich eingestehen musste, dass ich so heftig gelogen habe aus Angst... er hat so reagiert, als ob ich dreckig wäre...... aber mit der Zeit hat er nichts mehr dazu gesagt... So jetzt nach einem Jahr kommt er fast jede Zwei Tage an und Ihm geht es schlecht, weil er denkt, ich wäre immer noch am lügen mit meiner Vergangenheit er unterstelllt mir folgende Dinge: " Du bist keine Jungfrau mehr"... " Du bist unten zugenäht, weil du angst hast, dass es jemand erfährt".. " DU warst mit einem anderen Mann oder mehreren Intim.." DIese Dinge unterstellt er mir seit Monaten, jedes mal... Letzte Nacht war er wieder so abwesend und mich verletzt es so sehr, dann frage ich Ihn, was ist denn los... da sagt er mir wieder, dass er denkt, ich wäre keine Jungfrau und allllllll dass ich kann es nicht mehr hören... ich bin Jungfrau, war mit keinem anderen Intim außer meinem Ex und ich möchte, dass er es auch endlich weiß!! Das würde mich so glücklich machen... ich weiß, dass mit dem Lügen damals, war falsch von mir, aber ich wollte Ihm sowas nicht sagen, ich kannte ihn kaum und hatte sowieso probleme damit...Er hat mich auch als ich dinge erzählt habe, immer fertig gemacht und verurteilt...Er hat mich so oft fertig gemacht das ich psychisch total angeschlagen bin... Er sagt immer, durch die ganzen Gedanken, hätte er ein Tumor im Kopf.. ich würde Ihm das antun...dabei versteht er nicht, dass er mich zu unrecht verurteilt mir dinge unterstellt und sich selbst runterzieht... Er trinkt ab und zu Alkohol ich denke mir, vielleicht kommen diese Wahnvorstellungen daher...Es fühlt sich so an, als ob er mich mit dreck bewirft aber ich liebe ihn so sehr.... ich verzeihe Ihm das direkt vom Herz weil ich auch einsehe, dass ich sein vertrauen damals missbraucht hatte... Ich hatte auf den Tot meiner Familie geschwört, dass ich mit meiem Ex nichts erlebt hatte.. Aber ich hatte so fürchterliche Angst.. Naja nun, weiß er alles von mir, aber er sagt immer, dass er nichts von mir wüsste... Er weiß sogar mehr, als meine eigene Schwester.. Ich habe Ihm so viel anvertraut auch von meinen Privaten Sorgen er schätzt es einfach nicht... Ich weiß nicht was ich tun soll... Ich möchte endlich glücklich sein.. Ich habe das auch mit anderen Menschen besprochen, alle sagen, er hat das Problem mit sich selbst.. er hat so viel dinge erlebt in seinem Leben so viel ekeliges...Frauen, drogen alles mögliche.. ich habe so wenig erlebt und er unterstellt mir die schlimmsten dinge... von wegen ich wäre zugenäht.. wäre vielleicht mal anschaffen gewesen.. mir geht es so elendig.. und jetzt schreibt er mir, dass auf einmal seine Nase bluten würde.. er sagt indirekt, ich würde Ihn mit meinen lügen umbringen.. dabei lüge ich nicht.. ich hatte damals gelogen aus angst aber ich lüge nicht !! Ich komme nicht darauf klar, dass er mir so schlimme ekelige dinge unterstellt und denkt, es sei wahr.. Was soll ich tun???????

Mehr lesen

6. Februar 2018 um 12:48
In Antwort auf yese9612

Hallo ihr lieben,ich bin fast 22 Jahre und mein Freund fast 29 Jahre alt. Wir sind seit einem Jahr in einer Beziehung und ich muss wirklich sagen, er ist die große Liebe meines Lebens.. Ich liebe Ihn unbeschreiblich doll und ich weiß er mich auch..Wir haben die selbe Nationalität und unsere Familien verstehen sich auch ziemlich gut...Seine Familie ist für mich sehr wichtig.. Ich liebe Sie als wären Sie schon Jahre an meiner Seite, vor allem Seine Mutter und Schwester sind ganz wertvoll für mich...WIr haben uns damals kennengelernt und direkt ineinander verliebt... Ich bin auch Seine erste richtige Beziehung und er hat vorher noch nie ein Mädchen seiner Familie vorgestellt und gesagt, dass er Sie heiraten will.. Naja.. so scheint alles super zu klingen.. Nur leider scheint es nur so...Ich muss über sehr privates sprechen und mir fällt es hier sogar schwer, da ich etwas schüchtern bin...Ich bin Jungfrau und hatte eine Beziehung VOR meinem Freund..( Ich bin sehr stolz Jungfrau zu sein, und möchte das bis zu meiner Ehe auch einhalten.. Ich weiß, hier prallen viele Kulturen und Meinungen aufeinander, aber jeder sollte dies tolerieren) In der Beziehung zu meinem Ex freund sind wir Intim mit einander geworden also ich weiß nicht wie ich es sagen soll, aber es ist 3 mal zu etwas gekommen, wo er wollte dass ich sein Geschlechtsteil anfasse, und 1 mal wollte er, dass ich es in meine Mund nehme... Ich habe das getan aber nie zu Ende vollbracht..In meiner Hand konnte ich es irgendwie nicht lange anfassen, ich weiß nicht, es lag wahrscheinlich daran, dass ich noch garnicht bereit für sowas war und ich Ihn nicht so sehr geliebt habe..und das mit dem Mund, ich habe es nur einige Sekunden in meiem Mund gehabt und fand es ziemlich ekelig... Das wars, was ich mit meinem Ex erlebt hatte.Er hat sich auch immer aufgeregt darüber...... Ich habe nicht viel in meinem Leben erlebt, ich habe zwar Jungs kennengelernt auch geküsst, aber ich war immer so zurückhaltend und war nie bereit für so etwas..war party mache, hab jungs kennengelernt und geschrieben usw....Naja mal das zu meinen Erfahrungen... Anfangs der Beziehung zu meinem jetzigen Freund, hat er mich sehr intime Dinge gefragt.. Und ich muss ehrlich sagen, habe ich mich geschämt über die Dinge zu reden.. Er wirkte so, wenn ich Ihm dass erzähle, was mit meinem Ex passiert ist, dass er mich ekelig finden würde..So ein Gefühl hat er mir gegeben. Naja ich habe Ihm gesagt, dass ich sowas nie erlebt hätte... Er hat mich aber auch so oft gefragt, ich kannte Ihn nicht mal so lange, hatte nicht wirklich eine Vertrauensbasis aufgebaut, und da fragt er mich schon solche sachen.. Naja ich habe Immer gesagt nein nein ich hatte keine Erfahrungen usw.. Weil ich mich geschämt habe... Und es in unserer Religion vor der Ehe sowas auch nicht schön ist... So Monate später, hat er immer gesagt, er spührt dass ich etwas verheimliche und hat sogar geweint usw... dann habe ich mich stück für stück geöffnet.. in der Zwischenzeit hatten wir schöne Dinge erlebt, er hat mir sogar einen Heiratsantrag gemacht.. Ich habe Ihm dann nach einer Zeit mit viel Mut alles erzählt, was mit meinem Ex passiert ist... es war so schwer für mich weil ich eingestehen musste, dass ich so heftig gelogen habe aus Angst... er hat so reagiert, als ob ich dreckig wäre...... aber mit der Zeit hat er nichts mehr dazu gesagt... So jetzt nach einem Jahr kommt er fast jede Zwei Tage an und Ihm geht es schlecht, weil er denkt, ich wäre immer noch am lügen mit meiner Vergangenheit er unterstelllt mir folgende Dinge: " Du bist keine Jungfrau mehr"... " Du bist unten zugenäht, weil du angst hast, dass es jemand erfährt".. " DU warst mit einem anderen Mann oder mehreren Intim.." DIese Dinge unterstellt er mir seit Monaten, jedes mal... Letzte Nacht war er wieder so abwesend und mich verletzt es so sehr, dann frage ich Ihn, was ist denn los... da sagt er mir wieder, dass er denkt, ich wäre keine Jungfrau und allllllll dass ich kann es nicht mehr hören... ich bin Jungfrau, war mit keinem anderen Intim außer meinem Ex und ich möchte, dass er es auch endlich weiß!! Das würde mich so glücklich machen... ich weiß, dass mit dem Lügen damals, war falsch von mir, aber ich wollte Ihm sowas nicht sagen, ich kannte ihn kaum und hatte sowieso probleme damit...Er hat mich auch als ich dinge erzählt habe, immer fertig gemacht und verurteilt...Er hat mich so oft fertig gemacht das ich psychisch total angeschlagen bin... Er sagt immer, durch die ganzen Gedanken, hätte er ein Tumor im Kopf.. ich würde Ihm das antun...dabei versteht er nicht, dass er mich zu unrecht verurteilt mir dinge unterstellt und sich selbst runterzieht... Er trinkt ab und zu Alkohol ich denke mir, vielleicht kommen diese Wahnvorstellungen daher...Es fühlt sich so an, als ob er mich mit dreck bewirft aber ich liebe ihn so sehr.... ich verzeihe Ihm das direkt vom Herz weil ich auch einsehe, dass ich sein vertrauen damals missbraucht hatte... Ich hatte auf den Tot meiner Familie geschwört, dass ich mit meiem Ex nichts erlebt hatte.. Aber ich hatte so fürchterliche Angst.. Naja nun, weiß er alles von mir, aber er sagt immer, dass er nichts von mir wüsste... Er weiß sogar mehr, als meine eigene Schwester.. Ich habe Ihm so viel anvertraut auch von meinen Privaten Sorgen er schätzt es einfach nicht... Ich weiß nicht was ich tun soll... Ich möchte endlich glücklich sein.. Ich habe das auch mit anderen Menschen besprochen, alle sagen, er hat das Problem mit sich selbst.. er hat so viel dinge erlebt in seinem Leben so viel ekeliges...Frauen, drogen alles mögliche.. ich habe so wenig erlebt und er unterstellt mir die schlimmsten dinge... von wegen ich wäre zugenäht.. wäre vielleicht mal anschaffen gewesen.. mir geht es so elendig.. und jetzt schreibt er mir, dass auf einmal seine Nase bluten würde.. er sagt indirekt, ich würde Ihn mit meinen lügen umbringen.. dabei lüge ich nicht.. ich hatte damals gelogen aus angst aber ich lüge nicht !! Ich komme nicht darauf klar, dass er mir so schlimme ekelige dinge unterstellt und denkt, es sei wahr.. Was soll ich tun???????

Der Mann ist nicht der Richtige für dich. 

​Nach der Trennung wird es dir schlagartig besser gehen; wirst sehen.

​Und ein Rat für Zukunft; deine vergangenen Beziehungen gehen einen neuen Partner nichts an.

4 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Februar 2018 um 10:09

Danke....

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Februar 2018 um 10:35

Der wird dir nicht gut tun glaub mir....am besten machst du schluss

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Februar 2018 um 13:12
In Antwort auf yese9612

Hallo ihr lieben,ich bin fast 22 Jahre und mein Freund fast 29 Jahre alt. Wir sind seit einem Jahr in einer Beziehung und ich muss wirklich sagen, er ist die große Liebe meines Lebens.. Ich liebe Ihn unbeschreiblich doll und ich weiß er mich auch..Wir haben die selbe Nationalität und unsere Familien verstehen sich auch ziemlich gut...Seine Familie ist für mich sehr wichtig.. Ich liebe Sie als wären Sie schon Jahre an meiner Seite, vor allem Seine Mutter und Schwester sind ganz wertvoll für mich...WIr haben uns damals kennengelernt und direkt ineinander verliebt... Ich bin auch Seine erste richtige Beziehung und er hat vorher noch nie ein Mädchen seiner Familie vorgestellt und gesagt, dass er Sie heiraten will.. Naja.. so scheint alles super zu klingen.. Nur leider scheint es nur so...Ich muss über sehr privates sprechen und mir fällt es hier sogar schwer, da ich etwas schüchtern bin...Ich bin Jungfrau und hatte eine Beziehung VOR meinem Freund..( Ich bin sehr stolz Jungfrau zu sein, und möchte das bis zu meiner Ehe auch einhalten.. Ich weiß, hier prallen viele Kulturen und Meinungen aufeinander, aber jeder sollte dies tolerieren) In der Beziehung zu meinem Ex freund sind wir Intim mit einander geworden also ich weiß nicht wie ich es sagen soll, aber es ist 3 mal zu etwas gekommen, wo er wollte dass ich sein Geschlechtsteil anfasse, und 1 mal wollte er, dass ich es in meine Mund nehme... Ich habe das getan aber nie zu Ende vollbracht..In meiner Hand konnte ich es irgendwie nicht lange anfassen, ich weiß nicht, es lag wahrscheinlich daran, dass ich noch garnicht bereit für sowas war und ich Ihn nicht so sehr geliebt habe..und das mit dem Mund, ich habe es nur einige Sekunden in meiem Mund gehabt und fand es ziemlich ekelig... Das wars, was ich mit meinem Ex erlebt hatte.Er hat sich auch immer aufgeregt darüber...... Ich habe nicht viel in meinem Leben erlebt, ich habe zwar Jungs kennengelernt auch geküsst, aber ich war immer so zurückhaltend und war nie bereit für so etwas..war party mache, hab jungs kennengelernt und geschrieben usw....Naja mal das zu meinen Erfahrungen... Anfangs der Beziehung zu meinem jetzigen Freund, hat er mich sehr intime Dinge gefragt.. Und ich muss ehrlich sagen, habe ich mich geschämt über die Dinge zu reden.. Er wirkte so, wenn ich Ihm dass erzähle, was mit meinem Ex passiert ist, dass er mich ekelig finden würde..So ein Gefühl hat er mir gegeben. Naja ich habe Ihm gesagt, dass ich sowas nie erlebt hätte... Er hat mich aber auch so oft gefragt, ich kannte Ihn nicht mal so lange, hatte nicht wirklich eine Vertrauensbasis aufgebaut, und da fragt er mich schon solche sachen.. Naja ich habe Immer gesagt nein nein ich hatte keine Erfahrungen usw.. Weil ich mich geschämt habe... Und es in unserer Religion vor der Ehe sowas auch nicht schön ist... So Monate später, hat er immer gesagt, er spührt dass ich etwas verheimliche und hat sogar geweint usw... dann habe ich mich stück für stück geöffnet.. in der Zwischenzeit hatten wir schöne Dinge erlebt, er hat mir sogar einen Heiratsantrag gemacht.. Ich habe Ihm dann nach einer Zeit mit viel Mut alles erzählt, was mit meinem Ex passiert ist... es war so schwer für mich weil ich eingestehen musste, dass ich so heftig gelogen habe aus Angst... er hat so reagiert, als ob ich dreckig wäre...... aber mit der Zeit hat er nichts mehr dazu gesagt... So jetzt nach einem Jahr kommt er fast jede Zwei Tage an und Ihm geht es schlecht, weil er denkt, ich wäre immer noch am lügen mit meiner Vergangenheit er unterstelllt mir folgende Dinge: " Du bist keine Jungfrau mehr"... " Du bist unten zugenäht, weil du angst hast, dass es jemand erfährt".. " DU warst mit einem anderen Mann oder mehreren Intim.." DIese Dinge unterstellt er mir seit Monaten, jedes mal... Letzte Nacht war er wieder so abwesend und mich verletzt es so sehr, dann frage ich Ihn, was ist denn los... da sagt er mir wieder, dass er denkt, ich wäre keine Jungfrau und allllllll dass ich kann es nicht mehr hören... ich bin Jungfrau, war mit keinem anderen Intim außer meinem Ex und ich möchte, dass er es auch endlich weiß!! Das würde mich so glücklich machen... ich weiß, dass mit dem Lügen damals, war falsch von mir, aber ich wollte Ihm sowas nicht sagen, ich kannte ihn kaum und hatte sowieso probleme damit...Er hat mich auch als ich dinge erzählt habe, immer fertig gemacht und verurteilt...Er hat mich so oft fertig gemacht das ich psychisch total angeschlagen bin... Er sagt immer, durch die ganzen Gedanken, hätte er ein Tumor im Kopf.. ich würde Ihm das antun...dabei versteht er nicht, dass er mich zu unrecht verurteilt mir dinge unterstellt und sich selbst runterzieht... Er trinkt ab und zu Alkohol ich denke mir, vielleicht kommen diese Wahnvorstellungen daher...Es fühlt sich so an, als ob er mich mit dreck bewirft aber ich liebe ihn so sehr.... ich verzeihe Ihm das direkt vom Herz weil ich auch einsehe, dass ich sein vertrauen damals missbraucht hatte... Ich hatte auf den Tot meiner Familie geschwört, dass ich mit meiem Ex nichts erlebt hatte.. Aber ich hatte so fürchterliche Angst.. Naja nun, weiß er alles von mir, aber er sagt immer, dass er nichts von mir wüsste... Er weiß sogar mehr, als meine eigene Schwester.. Ich habe Ihm so viel anvertraut auch von meinen Privaten Sorgen er schätzt es einfach nicht... Ich weiß nicht was ich tun soll... Ich möchte endlich glücklich sein.. Ich habe das auch mit anderen Menschen besprochen, alle sagen, er hat das Problem mit sich selbst.. er hat so viel dinge erlebt in seinem Leben so viel ekeliges...Frauen, drogen alles mögliche.. ich habe so wenig erlebt und er unterstellt mir die schlimmsten dinge... von wegen ich wäre zugenäht.. wäre vielleicht mal anschaffen gewesen.. mir geht es so elendig.. und jetzt schreibt er mir, dass auf einmal seine Nase bluten würde.. er sagt indirekt, ich würde Ihn mit meinen lügen umbringen.. dabei lüge ich nicht.. ich hatte damals gelogen aus angst aber ich lüge nicht !! Ich komme nicht darauf klar, dass er mir so schlimme ekelige dinge unterstellt und denkt, es sei wahr.. Was soll ich tun???????

Ein zweiter Versuch dir zu antworten...

Ich kann dich verstehen, dass du die Beziehung nicht aufgeben möchtest aber ich glaube es wäre die beste Entscheidung. Es wird nicht besser, er wird dir egal worüber ihr euch Streit immer ein Vorwurf machen und seine Fehler mit deine kaschieren. Und ich muss sagen du hast Glück in Unglück, da dies vor der Ehe noch passiert . Wenn er dich jetzt vor der Ehe schon so behandelt wie soll es nach der Ehe weiter gehen??? Ich vermute das es nicht besser wird sogar schlimmer.

Und danach wird dir die Entscheidung noch schwieriger fallen, da bei deiner Kultur dann auch die Scheidung nicht wirklich angesehen ist. Die Frage ist willst du wirkich So weiterleben? Muss du dir die ganze Zeit Vorwürfe machen??? Wirst du seine Fehler später tolerieren müssen weil du laut ihm eh ,, schmutzig,, bist und nichts dazz sagen darfst ??? Und ganz ehrlich wer weiß was er schon alles gemacht hat. Klar das von dir ist auch nicht das beste aber man kann es nicht rückgängig machen und du warst immerhin ehrlich zu ihm. Das du am Anfang nichz ehrlich warst muss er verstehen du kannst ja nicht jedem am Anfang alles erzählen .

Und meiner Meinung nach, bringt eine Ehe schon von alleine viele Konflikte mit sich. Ich sehe leider keine Zukunft für euch. Nicht langwierig. Ich hoffe ich konnte dir einigermaßen weiter helfen. Wünsche dir viel Erfolg weiterhin.  

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Februar 2018 um 19:48

Menschen, die mit zweierlei Maß messen, mag ich nicht. Was er sich für sich heraus nimmt, muss er dir auch zubilligen. 

im übrigen ist völlig sinnfrei, mit dem partner darüber zu reden was man mit dem ex im bett gemacht hat. Was soll das bringen? Und liebe hin oder her aber das ist sowas von too much information! 

Und wie er dich behandelt zeigt, dass er dich nicht respektiert. Willst du so einen mann?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Februar 2018 um 9:09

Also ich werde nie verstehen wie man als Frau stolz darauf sein kann noch keinen Sex gehabt zu haben... du definierst dich über eine in meinen Augen völlig unbedeutende Sache und wunderst dich dann wenn du einen typen findest der ähnlich tickt... erzählst den Sachen die ihn nicht angehen und fängst an dich dafür zu rechtfertigen... 
Völlig lächuund dumm aber es hat wenigstens Sinn dass du in aller Härte vorgeführt bekommst wie dämuund gemein das ist. Schieß den Typen haushoch in den wind, überdenke dein Konzept und dein sexuelles Selbstverständnis noch mal und suche dir einen Mann der deiner wert ist, einen der dich glücklich macht und wertschätzt so wie du bist und der dir ein eigenständiges, selbstverantwortetes Leben zugesteht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Keine zuneigung
Von: ruthi1996
neu
8. Februar 2018 um 23:32
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen