Home / Forum / Liebe & Beziehung / Kein Vertrauen

Kein Vertrauen

24. Oktober um 18:29

Hallo,

habe mich hier hier angemeldet, weil ich teilweise nicht mehr weiter weiß.
Ich bin seit 4 Monaten mittlerweile mit meinem Freund zusammen.
Wie hatten uns kennengelernt, da hatte ich gerade mit meinem ex schluss, mit dem ich über 5 Jahre zusammen war. Eigentlich war ich da gar nicht auf der Suche, aber es ist irgendwie so passiert.

Wir hatten erst nen ons, dann haben wir uns einfach öfter getroffen und uns auf eine f+ geeinigt, da ich keine Beziehung wollte.

Nach mehrmaligem sehen, hat er mir dann seine Gefühle gestanden und ich hatte mich auch bisschen verliebt. So begann die Beziehung.

Ich kann jedoch einfach nicht viel Vertrauen aufbauen,was mich wundert, bei meinem ex war ich weder eifersüchtig noch misstrauisch.

Jetzt ist es aber so, dass ich während der f+ ziemlich viele Dinge erfahren habe, die ich vielleicht besser nicht hätte erfahren sollen.

1.
Er ist seiner ex fremd gegangen und hatte noch ewig Kontakt zu der Person mit der er fremdgegangen ist. Der Kontakt brach erst ab, als sie durch Facebook mitbekommen hat, dass er jetzt eine neue Freundin hat - sie schrieb einfach nicht mehr. Mir wird oft vorgeworfen, dass es meine Schuld ist, dass er wegen mir Freunde verliert. Dabei habe ich zu deren kontaktwechsel nie etwas gesagt. Allgemein schreiben ihm weniger Frauen, ohne dass ich irgendetwas dazu gesagt hätte.

2.
Er hatte ewig viele "Freundinnen", mit denen er gechattet bzw geflirtet hat. Die hat er durch tinder und Co. Kennengelernt. Erst nach mehrmaligem auffordern und streiten gab er es schließlich auf. (Was ja eigentlich für ihn spricht) natürlich hier auch mit sehr vielen Vorwürfen verbunden.

3.
Er bezeichnet in meiner Gegenwart anwesende Personen als hübsch oder geil.
Das verletzt etwas, wenn man daneben sitzt. Ausserdem hat er einen insta Account auf dem er nur Frauen geliket hat, die alle nix anhaben. Er lässt es jetzt wenn ich dabei bin, aber zu wissen dass er sich in der Freizeit durchgehend sowas anschaut verunsichert mich, da ich einfach nicht diese perfekte Figur habe wie diese Frauen. Ich fühle mich da eher wie ein Platzhalter.

Seit der Beziehung unterband er indirekt den Kontakt zu meinen Kollegen. Ich lernte nette Menschen kennen, bloss ist es in meiner Branche üblich, dass weniger bzw kaum Frauen anwesend sind. Das Treffen auf ein Feierabend Bier oder allgemein, kritisierte er so lange, bis ich einfach aufgab. Das gleiche bei männlichen Freunden, die ich schon ewig lange kenne, wird er eifersüchtig.
Mich begannen auch die oben genannten Punkte erst zu stören, als ich einfach kaum mehr was unternehmen konnte.
Ihm passt es nicht wenn ich alleine aus dem Haus gehe, am besten sitze ich neben ihm oder mache mit wenn er zockt oder Fernsieht. Das macht mir aber keinen Spaß. Wenn ich darüber sachlich reden möchte rastet er aus oder fängt an mir Vorwürfe zu machen und meint ich solle mich doch kurz fassen, weil ihn dieses Thema nervt. Er erwähnt dann auch dass er einfach seine Ruhe will, will aber gleichzeitig nicht dass ich was unternehme.
Dabei möchte ich eine Lösung finden und das Problem, weshalb mich auf einmal mehrere Dinge stören und ich so eifersüchtig bin.

LG
Schneebogen




Mehr lesen

24. Oktober um 19:29

Achso und mit weniger Frauen schreiben ihm meine ich auch wirklich die, mit denen er halt einfach befreundet war und nicht die tinder bekanntschaften, nicht dass das missverstanden wird  

Gefällt mir

24. Oktober um 22:20

Leider erkenne ich bei dir ein weitaus größeres Problem. Nämlich, dass du dein eigenes Leben für diesen Egoisten aufgibst. Er kontrolliert dich, gibt dir kaum Freiraum für dich etwas zu tun, er verbietet dir deine Freunde/Arbeitskollegen zu sehen und isoliert dich von der Außenwelt.

Lässt du so weiter alles mit dir machen, wirst du nicht nur deinen Freundeskreis verlieren, sondern auch dein Selbstwertgefühl und deine Lebenslust.
Deine Selbstbestimmung hast du bereits verloren.
Und ihr seid gerademal 4 Monate zusammen?

Er ist ein oberflächlicher Mensch, er wird dich weder glücklich machen, noch deinen Horizont erweitern können. Mit ihm kannst du auch nicht sachlich diskutieren.
Mein Rat an dich: Lauf weg, bevor du untröstlich wirst.

4 LikesGefällt mir

24. Oktober um 22:44

ihr passt nicht zusammen, lass das und beende das Plus in der Freundschaft, sei nicht sein Häschen. 

Gefällt mir

25. Oktober um 9:28
In Antwort auf schneebogen

Hallo,

habe mich hier hier angemeldet, weil ich teilweise nicht mehr weiter weiß.
Ich bin seit 4 Monaten mittlerweile mit meinem Freund zusammen.
Wie hatten uns kennengelernt, da hatte ich gerade mit meinem ex schluss, mit dem ich über 5 Jahre zusammen war. Eigentlich war ich da gar nicht auf der Suche, aber es ist irgendwie so passiert.

Wir hatten erst nen ons, dann haben wir uns einfach öfter getroffen und uns auf eine f+ geeinigt, da ich keine Beziehung wollte.

Nach mehrmaligem sehen, hat er mir dann seine Gefühle gestanden und ich hatte mich auch bisschen verliebt. So begann die Beziehung. 

Ich kann jedoch einfach nicht viel Vertrauen aufbauen,was mich wundert, bei meinem ex war ich weder eifersüchtig noch misstrauisch. 

Jetzt ist es aber so, dass ich während der f+ ziemlich viele Dinge erfahren habe, die ich vielleicht besser nicht hätte erfahren sollen. 

1.
Er ist seiner ex fremd gegangen und hatte noch ewig Kontakt zu der Person mit der er fremdgegangen ist. Der Kontakt brach erst ab, als sie durch Facebook mitbekommen hat, dass er jetzt eine neue Freundin hat - sie schrieb einfach nicht mehr. Mir wird oft vorgeworfen, dass es meine Schuld ist, dass er wegen mir Freunde verliert. Dabei habe ich zu deren kontaktwechsel nie etwas gesagt. Allgemein schreiben ihm weniger Frauen, ohne dass ich irgendetwas dazu gesagt hätte. 

2.
Er hatte ewig viele "Freundinnen", mit denen er gechattet bzw geflirtet hat. Die hat er durch tinder und Co. Kennengelernt. Erst nach mehrmaligem auffordern und streiten gab er es schließlich auf. (Was ja eigentlich für ihn spricht) natürlich hier auch mit sehr vielen Vorwürfen verbunden. 

3.
Er bezeichnet in meiner Gegenwart anwesende Personen als hübsch oder geil. 
Das verletzt etwas, wenn man daneben sitzt. Ausserdem hat er einen insta Account auf dem er nur Frauen geliket hat, die alle nix anhaben. Er lässt es jetzt wenn ich dabei bin, aber zu wissen dass er sich in der Freizeit durchgehend sowas anschaut verunsichert mich, da ich einfach nicht diese perfekte Figur habe wie diese Frauen. Ich fühle mich da eher wie ein Platzhalter. 

Seit der Beziehung unterband er indirekt den Kontakt zu meinen Kollegen. Ich lernte nette Menschen kennen, bloss ist es in meiner Branche üblich, dass weniger bzw kaum Frauen anwesend sind. Das Treffen auf ein Feierabend Bier oder allgemein, kritisierte er so lange, bis ich einfach aufgab. Das gleiche bei männlichen Freunden, die ich schon ewig lange kenne, wird er eifersüchtig. 
Mich begannen auch die oben genannten Punkte erst zu stören, als ich einfach kaum mehr was unternehmen konnte. 
Ihm passt es nicht wenn ich alleine aus dem Haus gehe, am besten sitze ich neben ihm oder mache mit wenn er zockt oder Fernsieht. Das macht mir aber keinen Spaß. Wenn ich darüber sachlich reden möchte rastet er aus oder fängt an mir Vorwürfe zu machen und meint ich solle mich doch kurz fassen, weil ihn dieses Thema nervt. Er erwähnt dann auch dass er einfach seine Ruhe will, will aber gleichzeitig nicht dass ich was unternehme. 
Dabei möchte ich eine Lösung finden und das Problem, weshalb mich auf einmal mehrere Dinge stören und ich so eifersüchtig bin. 

LG
Schneebogen




 

sag mir jetzt bitte dass du deine freunschaften trotzdem weiterhin triffst!!!

gehst du denn trotzdem alleine raus?

sag mal... hat er eine andere Kultur?

Gefällt mir

25. Oktober um 12:05
In Antwort auf theola

sag mir jetzt bitte dass du deine freunschaften trotzdem weiterhin triffst!!!

gehst du denn trotzdem alleine raus?

sag mal... hat er eine andere Kultur?

Ja, ich gehe auch alleine und mit Freunden raus, halt zum Unmut meines Freundes. So oft wie früher ist es aber nicht. 

Naja, wenn man es so sieht hat er eine andere Kultur als ich. Der Twist ist wohl, dass ich nicht ganz deutsch bin, er aber schon 😅
 

Gefällt mir

25. Oktober um 13:20
In Antwort auf schneebogen

Ja, ich gehe auch alleine und mit Freunden raus, halt zum Unmut meines Freundes. So oft wie früher ist es aber nicht. 

Naja, wenn man es so sieht hat er eine andere Kultur als ich. Der Twist ist wohl, dass ich nicht ganz deutsch bin, er aber schon 😅
 

auf jeden fall solltest du dir NICHTS VERBIETEN lassen!!!

freundschaften sind das wichtigste!

und ganz ehrlich?
mach ich mal ne ansage dass es so nicht weitergeht...
und nicht sachlich, höflich, nett sondern hau mal auf den Tisch!
oder willst du dass es jedes mal zum streit kommt wenn du rausgehst?

er will nicht dass du rausgehst und hat "keinen Bock" drüber zu sprechen...
wieso lässt du dir das gefallen?

 

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Beliebte Diskussionen

Long4Lashes

Teilen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen