Home / Forum / Liebe & Beziehung / Kein Vertauen mehr,jetzt schreibt er auch noch mit IHR

Kein Vertauen mehr,jetzt schreibt er auch noch mit IHR

13. April 2011 um 1:03

Hallo liebes Forum!

Mein Freund und ich (er 23, ich 20) sind seit 3 Jahren zusammen und wohnen 1,5 Jahre zusammen.

Er hat mich im Laufe der Beziehung wegen mal mehr,mal weniger schwerwiegenden Themen ein paar Male angelogen. Zuvor habe ich ihm bedingungslos vertraut, doch nach diesen Aktionen fing ich immer mehr an, Misstrauen aufzubauen, bis ich schließlich wegen jeder Kleinigkeit an die Decke ging,unsere Beziehung bedroht sah und mich selbst mit Zweifeln an seiner Treue quälte.
Irgendwann habe ich ihm zu erklären versucht,wie sehr mich diese Vorfälle belasten,ihm aber auch gesagt, dass ich versuchen möchte, das Vertrauen wieder aufzubauen.

Leider konnte ich nicht an mir halten.Seit längerem hatte ich den Verdacht, dass er in einem social network mit anderen Frauen schreibt...und schließlich habe ich nachgesehen.
Zunächst schrieb er ein paar alten Bekannten,wie sexy sie doch seine...gut, darüber kann ich noch hinwegsehen.
Allerdings war eine Frau dabei,in die er seit 1 Jahr verliebt war,als wir uns kennen und lieben lernten. Angeblich ist nie etwas gelaufen,weil sie vergeben war. Doch sie war mir immer etwas ein Dorn im Auge, weil ich sie ja quasi direkt abgelöst habe.Er weiß, dass ich sie nicht mag (hat sich bei einem zufälligen Treffen auch mir gegenüber daneben benommen...) und ich eifersüchtig bin, v.a.bei ihr.
Nun hat er wohl seit 2 Jahren keinen Kontak zu ihr,da sie in London studiert. Trotzdem sieht er sie immer noch als gaaaanz tolle Freundin. Naja ich finds nicht toll, aber solange es bei Freundschaft bleibt, ist es seine Sache.
Nun schrieb sie:
"Liebster ....,
du scheinst ja glücklich zu sein, aber ich bin jetzt wieder Single. Irgendwas machen wir falsch."
Er (ohne mal zu erwähnen, dass er ja tatsächlich mit mir glücklich sein könnte...mich hat er gar nicht erwähnt): "Ja bin ja mal gespannt, wann ich wieder Single bin. Aber dann hast du ja sicher wieder einen Freund. Bleibst du eigentlich noch lange in London? Würde dich nämlich ganz schrecklich vermissen."
Sie: "Komm doch mal her."
Er: "Ja für den Flug fehlt mir das Geld, aber für dich würde ich natürlich auch mit dem Auto fahren..."
Sie: "Im März komme ich mal wieder nach Hause. Dann können wir uns sehen."
Er: "Ich hoffe,ich halte es solange noch aus!"

Nun...ich war entsetzlich verletzt, habe ihn auch zur Rede gestellt und mich fürs Schnüffeln entschuldigt.Er meinte, ich würde das nicht verstehen und eigentlich müsste ich so tun,als hätte ich das nie gelesen, weil es nicht fürmich bestimmt war. Außerdem kennt er sie ja und weiß, wie sie das auffässt (Wie kann er das wissen nach 2 Jahren Funkstille? Wie gut kennt er sie da noch?). Letztendlich war nur ich die Böse, weil ich geschnüffelt habe und er versteht mich kein bisschen. Ich finde aber, dass diese Dinge über einfache Freundschaft hinausgehen und er mit ihr (zu viel) geflirtet hat. Vllt denkt sie nun, dass sie so toll ist, dass sie nach 3 Jahren, in denen er vergeben ist, immer noch eine Chance hätte. Vllt will sie was von ihm oder er von ihr. Was wäre, wenn sie nicht in London wohnen würde???
Mir tut das alles sehr weh und ich habe viel geweint. Gerade diese Frau....angeblich sagt er sonst immer, wie glücklich er mit mir ist, nur ihr nicht...ich fühle mich hintergangen. Oder übertreibe ich? Nach all den Lügen und nach dieser Aktion kann ich ihm nicht vertrauen. Darf man in einer Beziehung so etwas schreiben, wenn man in die Person verliebt war? Ich würde nicht im Traum darauf kommen,so eindeutig zu flirten und wer weiß was...

Bitte schreibt mir, was ihr dazu denkt und was zu tun wäre.

P.S.: Ich weiß, dass es sehr falsch ist, jemand so zu kontrollieren und es tut mir sehr leid. Allerdings muss ich auch sagen, dass ich einen berechtigten Verdacht hatte und er mir nie die Wahrheit sagt,sobald es unbequem für ihn wird...also bitte nicht nur Kommentare darüber, wie falsch mein Verhalten war. Danke.

Mehr lesen

13. April 2011 um 7:58


also da ich auch sehr eifersüchtig bin, sehe ich da nicht wirklich was falsches, dass du nachgeguckt hast, da du ja einen verdacht hattest!

Weiß nicht, was ich davon halten soll... aber Sachen, die mir gleich auffallen:

Dass er dir sagt, du hättest du tun sollen, als ob du es nicht gelesen hätten... BITTE WAS?!?!
Dass er nicht mal ein bisschen reue gezeigt hat...
Also ich finde, das Gespräch ist sehr eindeutig... Vorallem: Mal schauen, wann ich wieder single bin?! AHA!!!

Was zu tun wäre? Mit ihm nochmal darüber reden... Wieso will er sie umbedingt sehen? Wieso denkt er, er könnte es nciht mehr ohne sie aushalten? ich würde ihn drum bitten für den Moment den Kontakt stillzulegen, damit ihr beide an eurer beziehung arbeiten könnt!

Weiß ja sonst nicht, wie eure beziehung läuft... ich kann nur sagen, dass ich damals bei meinem Ex nicht geschafft habe wieder vertrauen aufzubauen... Deshalb: Ex!

Gefällt mir

13. April 2011 um 8:31

Mal
abgesehen von diesem Vorfall jetzt, wie läuft eure Beziehung ansonsten? Was empfindest du außer dem MIßtrauen noch für ihn?

Gefällt mir

13. April 2011 um 16:43

Meine meinung ist jetzt
sicherlich ganz schön hart, aber ich würde schluß machen, erst recht nach seiner reaktion.

klar war es nicht in ordnung, dass du geschnüffelt hast, ABER dein misstrauen war berechtigt.
so wie er mit ihr schreibt, ist das absolut respektlos dir und eurer beziehung gegenüber. wenn du ihm das durchgehen lässt, dann wird er immer weiter gehen. er sieht doch das es für ihn keinerlei konsequenzen hat.

er wird sie bald treffen. das wird er auf jeden fall machen, egal was du davon hältst. und wenn sie ihn dann will, dann wird sie ihn auch kriegen so wie er auf sie reagiert.

für mich hört sich das so an, als wolle er fremdgehen bzw. dich für sie verlassen sobald sie wieder da ist.
ich wäre mir zu viel wert für sowas.

seine reaktion als du ihn darauf angesprochen hast, zeigt doch eindeutig wie er zu dir und eurer beziehung steht.

tut mir wirklich leid für dich.

Gefällt mir

13. April 2011 um 16:52

Ganz ehrlich?
Ich finde es wahnsinnig krass, was er da geschrieben hat. Würde mein Partner mit jemand anderem dergleichen schreiben, da wäre die Hölle los, und das würde darin gipfeln, dass ich sofort schluss machen würde.
Das ist die absolute Härte, ganz ehrlich. Allein der Satz "Mal sehen, wann ich wieder Single bin." - Boah, das du da nicht völlig austickst.
Tja, vielleicht ist er ja schneller wieder Single, als er denkt.

Gefällt mir

13. April 2011 um 22:27

Danke für eure Antworten!

Um mal auf mehrere gleichzeitig zu antworten: Klar bin ich total ausgetickt, war wütend, verletzt und habe geweint. Durch seine Reaktion hat er mich so eingeschüchtert (er ist auch total ausgerastet), dass am Ende ich mich entschuldigt habefürs Nachschauen.
Er meint, dass er mir das nicht erzählt hat, weil ich ja sowieso nicht verstehen würde, wie harmlos freundschaftlich das alles war, was man nun an meiner Reaktion sähe. Sie würde das auch nur als Scherz auffassen und es wäre nichts dabei.
Unsere Beziehung ist im Moment ein auf und ab. Im Alltag verstehen wir uns sehr gut und lieben uns sehr (ich ihn auf alle Fälle). Allerdings kommt es immer wieder zum Streit wegen meines Misstrauens und das ist natürlich sehr zermürbend.
Ich weiß, dass er niemals den Kontakt zu ihr abbrechen würde, weil sie eine ach so gute Freundin ist und es ja gar keinen Grund dazu gibt und er sich seine Freunde von mir nicht verbieten lässtich hätte es natürlich lieber so. Mir graut schon jetzt vor dem Tag, an dem sie nach Deutschland kommt.
Mich verletzt, dass er immer sagt, er wolle sein ganzes Leben mit mir verbringen. Wir machen Pläne für die Zukunft, er sagt, dass er mich liebt. Nun schreibt er so, als wäre unsere Trennung nur noch eine Frage der Zeit bis er dann endlich wieder frei ist für sie. Das hat mich sehr getroffen. Ich mache mir große Sorgen. Ich liebe ihn und habe mir unser Leben schon in den buntesten Farben ausgemalt und möchte nach der langen Zeit einfach nicht glauben, dass es zuende sein könnte. Manchmal sage ich mir, es bedeutete echt nix, aber dann kommen sofort die Zweifel und der Scherz über das, was war und die Angst, was mit ihr laufen könnte.ich bin wirklich am Ende, hatte aber bis jetzt noch nicht die Kraft, ihn zu verlassen. Jetzt nach ein paar Tagen läuft es sogar wieder ganz gut mit uns, weil ich das alles im Alltag von mir wegschiebeich mag wohl nicht über die Konsequenzen nachdenken.
Hätte er sich wenigstens entschuldigt und seinen Fehler eingesehen

Gefällt mir

13. April 2011 um 22:32
In Antwort auf sushimaus1

Danke für eure Antworten!

Um mal auf mehrere gleichzeitig zu antworten: Klar bin ich total ausgetickt, war wütend, verletzt und habe geweint. Durch seine Reaktion hat er mich so eingeschüchtert (er ist auch total ausgerastet), dass am Ende ich mich entschuldigt habefürs Nachschauen.
Er meint, dass er mir das nicht erzählt hat, weil ich ja sowieso nicht verstehen würde, wie harmlos freundschaftlich das alles war, was man nun an meiner Reaktion sähe. Sie würde das auch nur als Scherz auffassen und es wäre nichts dabei.
Unsere Beziehung ist im Moment ein auf und ab. Im Alltag verstehen wir uns sehr gut und lieben uns sehr (ich ihn auf alle Fälle). Allerdings kommt es immer wieder zum Streit wegen meines Misstrauens und das ist natürlich sehr zermürbend.
Ich weiß, dass er niemals den Kontakt zu ihr abbrechen würde, weil sie eine ach so gute Freundin ist und es ja gar keinen Grund dazu gibt und er sich seine Freunde von mir nicht verbieten lässtich hätte es natürlich lieber so. Mir graut schon jetzt vor dem Tag, an dem sie nach Deutschland kommt.
Mich verletzt, dass er immer sagt, er wolle sein ganzes Leben mit mir verbringen. Wir machen Pläne für die Zukunft, er sagt, dass er mich liebt. Nun schreibt er so, als wäre unsere Trennung nur noch eine Frage der Zeit bis er dann endlich wieder frei ist für sie. Das hat mich sehr getroffen. Ich mache mir große Sorgen. Ich liebe ihn und habe mir unser Leben schon in den buntesten Farben ausgemalt und möchte nach der langen Zeit einfach nicht glauben, dass es zuende sein könnte. Manchmal sage ich mir, es bedeutete echt nix, aber dann kommen sofort die Zweifel und der Scherz über das, was war und die Angst, was mit ihr laufen könnte.ich bin wirklich am Ende, hatte aber bis jetzt noch nicht die Kraft, ihn zu verlassen. Jetzt nach ein paar Tagen läuft es sogar wieder ganz gut mit uns, weil ich das alles im Alltag von mir wegschiebeich mag wohl nicht über die Konsequenzen nachdenken.
Hätte er sich wenigstens entschuldigt und seinen Fehler eingesehen

Achso...
Er sagt auch noch, dass ich mir ja immer nur das Schlechte raussuche, bei dem, was er macht (Er hat noch über andere Sachen mit ihr geschrieben, das hier war nur die Kurzfassung) und ich solle auch mal das andere Zeug sehen und nicht immer das Schlechte an allem.
Wenn ich allein bin, dann weiß ich, wie blödsinnig seine Argumente sind,aber wenn er vor mir steht, weiß ich gar nicht recht, was ich sagen soll und wie ich mich gegen solche komischen Rechtfertigungen wehren soll....

Gefällt mir

15. April 2011 um 12:21
In Antwort auf sushimaus1

Danke für eure Antworten!

Um mal auf mehrere gleichzeitig zu antworten: Klar bin ich total ausgetickt, war wütend, verletzt und habe geweint. Durch seine Reaktion hat er mich so eingeschüchtert (er ist auch total ausgerastet), dass am Ende ich mich entschuldigt habefürs Nachschauen.
Er meint, dass er mir das nicht erzählt hat, weil ich ja sowieso nicht verstehen würde, wie harmlos freundschaftlich das alles war, was man nun an meiner Reaktion sähe. Sie würde das auch nur als Scherz auffassen und es wäre nichts dabei.
Unsere Beziehung ist im Moment ein auf und ab. Im Alltag verstehen wir uns sehr gut und lieben uns sehr (ich ihn auf alle Fälle). Allerdings kommt es immer wieder zum Streit wegen meines Misstrauens und das ist natürlich sehr zermürbend.
Ich weiß, dass er niemals den Kontakt zu ihr abbrechen würde, weil sie eine ach so gute Freundin ist und es ja gar keinen Grund dazu gibt und er sich seine Freunde von mir nicht verbieten lässtich hätte es natürlich lieber so. Mir graut schon jetzt vor dem Tag, an dem sie nach Deutschland kommt.
Mich verletzt, dass er immer sagt, er wolle sein ganzes Leben mit mir verbringen. Wir machen Pläne für die Zukunft, er sagt, dass er mich liebt. Nun schreibt er so, als wäre unsere Trennung nur noch eine Frage der Zeit bis er dann endlich wieder frei ist für sie. Das hat mich sehr getroffen. Ich mache mir große Sorgen. Ich liebe ihn und habe mir unser Leben schon in den buntesten Farben ausgemalt und möchte nach der langen Zeit einfach nicht glauben, dass es zuende sein könnte. Manchmal sage ich mir, es bedeutete echt nix, aber dann kommen sofort die Zweifel und der Scherz über das, was war und die Angst, was mit ihr laufen könnte.ich bin wirklich am Ende, hatte aber bis jetzt noch nicht die Kraft, ihn zu verlassen. Jetzt nach ein paar Tagen läuft es sogar wieder ganz gut mit uns, weil ich das alles im Alltag von mir wegschiebeich mag wohl nicht über die Konsequenzen nachdenken.
Hätte er sich wenigstens entschuldigt und seinen Fehler eingesehen

Kenn ich alles!!!!!!!!!!
Mein Freund hat auch eine GUTE FREUNDIN,das ist die Tochter seiner Ex,das geht seit 10 jahren mit denen.
wir sind 3,5 Jahre zusammen,ich muss da durch oder unsere Beziehung ist vorbei. ich kann mitfühlen wie és dir geht,Er ist 52 und ich 47 Jahre alt,da Überlegt man schon was wichtig ist. An deiner Stelle würd ich ihm sagen das du
dir auch eien guten Freund suchst,da wirst dann sehen wie er reagiert,bei mir hilft das.

Gefällt mir

15. April 2011 um 12:37

Warum
bist du noch mit ihm zusammen?? Warum tust du dir das an?? Ich weiß wie schwer es ist, aber willst du wirklich mit jemanden zusammen sein, der dich nciht ernst nimmt und dem es scheißegal ist, was du fühlst?

Gefällt mir

15. April 2011 um 12:47

also die lügerei
geht für mich gar nicht. lass dir bloß nicht einreden, dass du was falsch gemacht hast.
er wurde ertappt und ist jetzt entweder in der lage das grade zu biegen und dir zu beweisen, was ihm wichtig ist. oder er läßt es und du ziehst die konsequenzen.

weißt du ich hab mir so ein trauerspiel auch jahrelang mit meinem mann angesehen. es ging los mit sms-schreiberei mit einer guten freundin von mir.
alles ganz harmlos wurde immer behauptet (bis zu 150 sms im monat). hdl und sonstiges sachen waren noch harmlos. alles freundschaft.
die ganze geschichte wurde immer schlimmer. alles wurde geleugnet und wenn ich auch noch so üble sms gefunden hatte. irgendwann bin ich hier gelandet. da wußte ich auch schon, dass die geschichte vorbei ist.

er verdreht meiner meinung die tatsachen. entweder er beweist dir was für ihn wichtig ist und kämpft dafür dein vertrauen zu gewinnen oder die sache ist nicht mal den dreck unter dem fingernagel wert.

ich kann verstehen, dass du dich mies fühlst, wenn du ihn immer wieder kontrollieren musst oder das gefühl hast.
das iss was ganz beschissenes.
wenn er das nicht versteht, dann hilf dir selbst.

Gefällt mir

15. April 2011 um 13:10


So leids mir tut, aber ich hatte beim lesen deines Beitrags die gleichen Gedanken wie Cefeu. Für mich ist die Beziehung auch am Ende, da gibts wenig zu retten: null Vertrauen durch mehrere Vertrauensbrüche - das ist schon mal der Beginn vom Ende. Und wenn ich lese, dass "er gerne lügt, wenns für ihn unbequem wird", dann wirds sauschwer, da neues Vertrauen aufzubauen.
Und jetzt diese E-mail, die - ganz ehrlich - auch mir um einiges zu weit gehen würde.

Ganz ehrlich, das einzige was DIR hilft, ist das Ganze zu beenden. Ich glaub, du kannst damit nur gewinnen.

Gefällt mir

15. April 2011 um 23:40
In Antwort auf diamondtears

Warum
bist du noch mit ihm zusammen?? Warum tust du dir das an?? Ich weiß wie schwer es ist, aber willst du wirklich mit jemanden zusammen sein, der dich nciht ernst nimmt und dem es scheißegal ist, was du fühlst?

Ich liebe ihn!!
Mein Freund ist auf der einen Seite sehr lieb und ich fühl mich, nach einer Ehe mit viel Gewalt, sehr wohl und sicher.
Nur diese junge Frau ist sehr Störend,sie war in Spanien und ist seit 1 Jahr in Östereich,sie war für 2 Wochen bei ihm im Urlaub,das war die HÖLLE für mich. Wir leben nicht zusammen.Er schwört mir nur mich zu lieben und nicht die Frau.Das hällt mich an ihm,da er wirklich lieb mit mir umgeht.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Diskussionen dieses Nutzers

Beliebte Diskussionen

Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Long4Lashes

Teilen

Das könnte dir auch gefallen