Home / Forum / Liebe & Beziehung / Kein Sex weil ich ihm zu dick bin...

Kein Sex weil ich ihm zu dick bin...

4. Januar 2006 um 18:59

Hallo Ihr Lieben....
ich bin mit meinem Partner seit fast 9 Jahren zusammen und wir hatten es nicht immer einfach.Es gibt viele verschiedene Punkte die in unserer Beziehung nicht allzu gut gelaufen sind.Was aber am allerschlimmsten ist, ist für mich das wir seit fast 2 Jahren kein Sex mehr haben.Er hat keine Lust auf mich, sagt das liege daran das ich zu dick geworden bin.
Ich habe in den Jahren wirklich zugenommen muss ich dazu sagen.Früher hatten wir täglich Sex und auch nicht nur Blümchensex.Ausserdem ist er wohl ein Fuß/ Schuhfetischist, was er mir erst recht spät gesagt hat.Vorher hat er diese Neigung durch Bilder im Internet und Sexhotlines befriedigt.Nur sehr selten haben wir dies mit in unser Sexleben eingebaut.Warum? Ich hatte nichts dagegen,hab das alles sogar gern mitgemacht.Aber vielleicht macht ihn das nur bei anderen Frauen an? Naja.......jetzt haben wir jedenfalls garkeinen Sex mehr.Auch Berührungen sind tabu.Ich spüre das er nicht von mir angefasst werden will.Wenn das Thema angesprochen wird, sagt er nur......Du musst abnehmen.Aber das ist leichter gesagt als getan.Nie Kompliemente, Berührungsentzug, keine Küsse.das alles motiviert nicht gerade, sondern lädt eher zum Frustfressen ein.Ich sehne mich so nach Sex, Küssen und Berührungen.......Meint ihr, das sich durch Gewichtsabnahme meinerseits seine Lust auf mich wiederfindet?

Freue mich auf Eure Antworten!
Liebe Grüße

Mehr lesen

4. Januar 2006 um 19:21

Es
ist schon möglich, dass er die Lust auf dich wieder bekommt wenn du abgenommen hast. Aber- es ist durchaus möglich, dass dann DU nicht mehr willst. Und zwar IHN nicht mehr. Es gibt Männer, die können wirklich mit einer molligen Frau eben einfach keinen Sex haben. Sex haben hat eben nicht immer NUR etwas mit lieb haben zu tun. Er kann da evtl. echt nix dran ändern. Aber es gibt auch genügend Männer, die auf Mollige stehn. Wenn du abnimmst nur für ihn, kann es trotzdem sein, dass du diese Verletzungen die du ja sicherlich empfindest nicht vergessen kannst. Ich bin auch nicht wirklich schlank, hab mich mit vielen Männern über dieses Thema unterhalten. Was soll ein Mann machen, wenn er keinen hochbekommt weil er eben die zu vielen Pfunde als so störend empfindet? Trotzdem bin ich mir nicht sicher, ob eben auch die nötige Liebe fehlt. Das mußt du rausbekommen. Wenn er dich nicht mal mehr umarmen möchte, dir nur ranknallt, dass du abnehmen sollst, dann klingt das für mich nicht gerade nach Liebe. Denn in den Arm nehmen, streicheln usw.- das gehört doch wohl zum lieb haben dazu. Ich würde doch auch über eine Trennung nachdenken. Denn seit 2 Jahren keinen Sex- das kann doch kaum gut gehn auch wenn du abnimmst nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Januar 2006 um 19:37

...
hallo Zauberfee,

kennst du das Zitat von Viktor de Kowa "Nicht die Schönheit entscheidet, wen wir lieben, sondern die Liebe entscheidet, wen wir schön finden"?

10 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Januar 2006 um 20:42
In Antwort auf atieno_11939915

...
hallo Zauberfee,

kennst du das Zitat von Viktor de Kowa "Nicht die Schönheit entscheidet, wen wir lieben, sondern die Liebe entscheidet, wen wir schön finden"?

elfenh
Toller spruch nur wenn er immer sp passen würde.

WEIL :

Als ich meine mann kennengelernt hatte war er schlank und rank.
Als er anfing zuzunehmen nahm er es nicht ernst,er nimt alles auf die leichte schulter. Ich fasse mich mal kurz. Mitterlerweile hat er üüüüüber 30 kilo zugenommen. Ich weiss das er nicht krank ist, ich weiss 100%tig woran es liegt. Essen , essen, essen...

Ich kann auch nicht mehr mit ihm schlafen.PUNKT.

Wellness

4 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Januar 2006 um 21:02
In Antwort auf smilla_12957853

elfenh
Toller spruch nur wenn er immer sp passen würde.

WEIL :

Als ich meine mann kennengelernt hatte war er schlank und rank.
Als er anfing zuzunehmen nahm er es nicht ernst,er nimt alles auf die leichte schulter. Ich fasse mich mal kurz. Mitterlerweile hat er üüüüüber 30 kilo zugenommen. Ich weiss das er nicht krank ist, ich weiss 100%tig woran es liegt. Essen , essen, essen...

Ich kann auch nicht mehr mit ihm schlafen.PUNKT.

Wellness

Wellness
Daran kann man doch erbeiten,oder?

Sei mir nicht böse aber ich wage zu bezweifeln,daß ihr einander noch liebt.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Januar 2006 um 21:06
In Antwort auf shena_12375982

Wellness
Daran kann man doch erbeiten,oder?

Sei mir nicht böse aber ich wage zu bezweifeln,daß ihr einander noch liebt.

Equinox68
Soll ich für ihn abnehmen????? Ich hab mit ihm fRÜHER als es anfing gesprochen, nett...erklärt udn gesagt ich unterstütze ihn wenn er möchte. Keinen druck gemacht.
Warum denkst du das wir uns nicht mehr lieben ? Ist nur ne frage....finde es interessant wenn du es mir mal sagst .

LG Wellness

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Januar 2006 um 21:10
In Antwort auf smilla_12957853

Equinox68
Soll ich für ihn abnehmen????? Ich hab mit ihm fRÜHER als es anfing gesprochen, nett...erklärt udn gesagt ich unterstütze ihn wenn er möchte. Keinen druck gemacht.
Warum denkst du das wir uns nicht mehr lieben ? Ist nur ne frage....finde es interessant wenn du es mir mal sagst .

LG Wellness

Weil
er sich so gehn läßt obwohl er weiß,daß es Dir mißfällt,statt wenigstens zu versuchen sein Gewicht wieder auf die Reihe zu bringen-wenn man jemanden liebt,möchte man ihm oder ihr in der Regel gefallen und Du nicht mehr mit ihm schläfst weil Dich sein Gewicht stört,wenn man jemanden wirklich liebt,sind solche Äußerlichkeitn zweitrangig.

Mir ist klar,daß solche Problemeatiken komplexer sind als in zwei Sätzen gesagt

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Januar 2006 um 21:11

Abnehmen
ich muss ehrlich sagen, dass ich richtig gekränkt wäre, wenn ich abnehmen müsste um meinem partner gerecht zu werden.
liebe ist doch was ganz anderes...
klar finde auch ich ästhetische menschen toll, aber seltenst kann man sich selber "malen"
und was kommt dann nach? zu kleine brüste? zu große brüste? facelifting? oder ist man zu groß oder zu klein? ist man zu blond oder zu braunhaarig?

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Januar 2006 um 21:12

Männer..
wenn ich mir das so durchlese, dann keimt in mir der verdacht, dass er dein aussehen nur als ausrede nutzt. kein mann kann mir erzählen, dass er freiwillig 2 jahre auf sex verzichtet. ich will ihm nichts unterstellen, aber das stinkt nach einer anderen frau. und außerdem: sollte er es nicht schaffen dich in deinem jetztigen körper zu lieben, dann soll er dich entweder unterstützen (wenn du wirklich mit so einem mann zusammensein möchtest) oder die konsequenz draus ziehen.
ich kann doch auch einfach zu meinem freund sagen: ich schlaf erst wieder mit dir, wenn du einen waschbrettbauch hast. nur was sagt das über mich aus???

7 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Januar 2006 um 21:13
In Antwort auf shena_12375982

Weil
er sich so gehn läßt obwohl er weiß,daß es Dir mißfällt,statt wenigstens zu versuchen sein Gewicht wieder auf die Reihe zu bringen-wenn man jemanden liebt,möchte man ihm oder ihr in der Regel gefallen und Du nicht mehr mit ihm schläfst weil Dich sein Gewicht stört,wenn man jemanden wirklich liebt,sind solche Äußerlichkeitn zweitrangig.

Mir ist klar,daß solche Problemeatiken komplexer sind als in zwei Sätzen gesagt

Equinox68
Ja weisst du, es ist seine ganze persönlichkeit....sich hängenlassen.

Danke für dein schreiben

LG Wellness

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Januar 2006 um 21:17
In Antwort auf diana_12144108

Abnehmen
ich muss ehrlich sagen, dass ich richtig gekränkt wäre, wenn ich abnehmen müsste um meinem partner gerecht zu werden.
liebe ist doch was ganz anderes...
klar finde auch ich ästhetische menschen toll, aber seltenst kann man sich selber "malen"
und was kommt dann nach? zu kleine brüste? zu große brüste? facelifting? oder ist man zu groß oder zu klein? ist man zu blond oder zu braunhaarig?

Candida37
Schau mal, wenn man einen menschen kennenlernt der schlank war udn dann nach jahren über 30 kino zum beispiel zugenommen hat, dann bitte verstehe irgendwann kann man sowas nicht mehr als erotisch und anziehend ansehen. Ich rede nciht von paar kilos, sondern von vielen kilos.

Wenn ein mensch auf *schwerer menschen* steht dann ist es was anders.
Ich hab um gottes willen NICHTS gegen *schwerer menschen* , die sind mir sogar LIEBER als die hungerhaken

Aber hier geht es um partnerschaft, sex und liebe auch.

LG Wellness

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Januar 2006 um 21:21
In Antwort auf darla_12279672

Männer..
wenn ich mir das so durchlese, dann keimt in mir der verdacht, dass er dein aussehen nur als ausrede nutzt. kein mann kann mir erzählen, dass er freiwillig 2 jahre auf sex verzichtet. ich will ihm nichts unterstellen, aber das stinkt nach einer anderen frau. und außerdem: sollte er es nicht schaffen dich in deinem jetztigen körper zu lieben, dann soll er dich entweder unterstützen (wenn du wirklich mit so einem mann zusammensein möchtest) oder die konsequenz draus ziehen.
ich kann doch auch einfach zu meinem freund sagen: ich schlaf erst wieder mit dir, wenn du einen waschbrettbauch hast. nur was sagt das über mich aus???

Endweder man MÖCHTE selber abnehmen oder nicht !
Die frau könnte dann von sich aus sagen, bitte hilf mir. OOOOOOOOOOOOOOODER die frau ist selbständig und stark genug um abzunehmen. ES GEHT , aber nur mit WILLE und DISZIPLIEN !!!

Wellness

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Januar 2006 um 21:22
In Antwort auf smilla_12957853

Equinox68
Ja weisst du, es ist seine ganze persönlichkeit....sich hängenlassen.

Danke für dein schreiben

LG Wellness

Wellness
Deine wenigen Worte sprechen Bände.
Nur als Denkanstoß,überleg Dir,ob das was Du da machst,das Wahe ist

Viele Grüße

equinox68

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Januar 2006 um 21:24
In Antwort auf shena_12375982

Wellness
Deine wenigen Worte sprechen Bände.
Nur als Denkanstoß,überleg Dir,ob das was Du da machst,das Wahe ist

Viele Grüße

equinox68

Mit mir musst du schon tacheles reden
??????

Ich sag nur eins.....ist nicht alles schwarz oder weiss....
UND .....es hat alles seine triftigen gründe....


WELLNESS

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Januar 2006 um 21:25

Hui!
Liebe Zauberfee!
Da könnte ich schon beim Lesen anfangen zu weinen. Warum tust Du Dir eine solch ungute Beziehung an? Was ist mit Deinem Selbstbewustsein, bist Du Dir denn gar nichts wert? Soetwas sagt man nicht zu seiner Freundin! Das ist unter aller ... wenn ich es mal so platt formulieren darf. Entweder, er liebt Dich so wie Du bist, oder Du solltest Dir dringend jemanden suchen, der das tut!

Das waren meine aller ersten Gedanken beim lesen Deines Postings, und dann habe ich die Antwort von Wellness123 gelesen und muss zugeben, da ist schon etwas dran. Ich würde vielleicht auch die Achtung vor meinem Partner verlieren, wenn er sich derart gehen ließe. Nichts gegen ein paar Kilo zuviel, aber wenn daraus 30 werden, würde vermutlich auch meine Libido gen 0 sinken...

Wie extrem ist denn Deine Gewichtszunahme, wenn ich mal so indiskret sein darf?
Hast Du ihn mal gefragt, ob er Dich beim abnehmen unterstützen würde, oder läßt er Dich komplett links liegen?



Wellness123

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Januar 2006 um 21:29
In Antwort auf belgin_12345366

Hui!
Liebe Zauberfee!
Da könnte ich schon beim Lesen anfangen zu weinen. Warum tust Du Dir eine solch ungute Beziehung an? Was ist mit Deinem Selbstbewustsein, bist Du Dir denn gar nichts wert? Soetwas sagt man nicht zu seiner Freundin! Das ist unter aller ... wenn ich es mal so platt formulieren darf. Entweder, er liebt Dich so wie Du bist, oder Du solltest Dir dringend jemanden suchen, der das tut!

Das waren meine aller ersten Gedanken beim lesen Deines Postings, und dann habe ich die Antwort von Wellness123 gelesen und muss zugeben, da ist schon etwas dran. Ich würde vielleicht auch die Achtung vor meinem Partner verlieren, wenn er sich derart gehen ließe. Nichts gegen ein paar Kilo zuviel, aber wenn daraus 30 werden, würde vermutlich auch meine Libido gen 0 sinken...

Wie extrem ist denn Deine Gewichtszunahme, wenn ich mal so indiskret sein darf?
Hast Du ihn mal gefragt, ob er Dich beim abnehmen unterstützen würde, oder läßt er Dich komplett links liegen?



Wellness123

Warum hast du mit meinem namen unterschrieben?
Wellness

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Januar 2006 um 21:56

Jaja
Ich weiss nicht was ich sagen soll......

genauuuu soooooooo geht es mir , genau so.....


LG

Hoffnungslose Wellness

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Januar 2006 um 23:57
In Antwort auf smilla_12957853

Warum hast du mit meinem namen unterschrieben?
Wellness

Ups!!!
nein, ich wollte auf Dein Posting Bezug nehmen und damit ich im Verlauf des Tippens Deinen Nick nicht vergesse, habe ich ihn als erstes eingetippt und dann meinen Text geschrieben. Allerdings habe ich mir Deinen Namen auch so gemerkt und diese Notitz am Ende völlig vergessen... *peinlich* tut mir sehr leid!!!

OYSTER

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Januar 2006 um 0:03
In Antwort auf belgin_12345366

Ups!!!
nein, ich wollte auf Dein Posting Bezug nehmen und damit ich im Verlauf des Tippens Deinen Nick nicht vergesse, habe ich ihn als erstes eingetippt und dann meinen Text geschrieben. Allerdings habe ich mir Deinen Namen auch so gemerkt und diese Notitz am Ende völlig vergessen... *peinlich* tut mir sehr leid!!!

OYSTER

*lachhhhh*
kein problem..ich hatte mich nur gewundert

Wellness

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Januar 2006 um 7:42
In Antwort auf smilla_12957853

Candida37
Schau mal, wenn man einen menschen kennenlernt der schlank war udn dann nach jahren über 30 kino zum beispiel zugenommen hat, dann bitte verstehe irgendwann kann man sowas nicht mehr als erotisch und anziehend ansehen. Ich rede nciht von paar kilos, sondern von vielen kilos.

Wenn ein mensch auf *schwerer menschen* steht dann ist es was anders.
Ich hab um gottes willen NICHTS gegen *schwerer menschen* , die sind mir sogar LIEBER als die hungerhaken

Aber hier geht es um partnerschaft, sex und liebe auch.

LG Wellness

Ja
klar irgendwo verständlich schon aber wenn ich 2 jahre kein sex mehr habe hallooo??? wieso bin ich dann noch mit ihm zusammen

und was meinst du wo er seine befriedigung holt??
habt kein sex und du bist ihm zu dick der geht dir 100% fremd

trenn dich von ihm und beginn ein neues leben

und noch eins wenn man wirklich abnehmen will dann klappt das auch, wenn kein weg weiterbringt dann geh zu ernährungsberatern, in meinem umfeld sind schon sehr viele menschen damit weitergekommen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Januar 2006 um 8:18

Ich habe in den Jahren wirklich zugenommen
gewichtige menschen lösen in ihren betrachtern unterschiedliche reaktionen aus.
nach meinen bisherigen beobachtungen ist das verhalten dem eines rauchers gleichzusetzen.
an erster stelle steht die befriedigung eigener bedürfnisse und mit aller selbstverständlichkeit wird erwartet, dass sich die umwelt darauf einstellt.
(proteste werden gerne entgegengenommen )
ich kenne eine menge "dicke" und habe schon viele nette unterhaltungen geführt, kein problem, weil jeder für sich selbst verantwortlich ist.
sex kann ich mir allerdings nur schwer vorstellen.
meine zweite frau hatte 58 kg als ich sie kennenlernte und war sehr agil, 2 jahre später hatte sie schon 85 kg und hat im laufe unserer beziehung nochmals 13 zugelegt.
da war das mit dem sex nicht mehr so einfach.
nicht nur die ästhetik hat schwer gelitten sondern auch die körperlichen möglichkeiten waren eingeschränkt.

es hat bei mir zwar nicht zur völligen verweigerung geführt aber es jedes mal auch ein stück überwindung gekostet.
es gibt ausreichend potentielle partner, die es gerne üppig haben.
da sollten die karten neu gemischt werden.
ob dein mann die lust auf dich wiederfindet hängt nicht allein mit den kilos zusammen, es ist die veränderung des menschen die mit der gewichtszunahme automatisch kommt die den partner abschreckt.
auch an diesem punkt muss etwas geschehen und das geht nur, wenn man sich selbst sehr genau wahrnimmt.

viel glück

manndel

Gefällt mir 2 - Hiflreiche Antwort !

5. Januar 2006 um 8:23

Auch wenn ich jetzt wahrscheinlich...
...gleich eins auf den deckel bekomme, aber ich kann deinen freund verstehen!

er hat dich anders kennengelernt...sicher verändert man sich mit der zeit und man sieht mit 40 nicht mehr wie 20 aus. aber möchte man sich nicht selbt so lange wie möglich für den partner attraktiv halten? hat das nicht auch was mit liebe zu tun?

hier haben einige geschrieben, wenn man jemanden liebt, dann ist es egal...sehe ich anders. sex hat nunmal auch sehr viel mit optik zu tun und wenn ich nicht auf dicke stehe, dann macht es mir auch im bett keinen spass und wenn noch so viel liebe da ist.

liebe zauberfee, fühlst du dich denn selbst noch wohl in deiner haut? warum hast du zugenommen (krankheit, probleme oder genussessen?)willst du nicht auch für dich abnehmen. dass du garkeine zuwendung mehr bekommst, ist natürlich sehr schlimm und sicher nicht richtig!

mein schatz hat auch, innerhalb eines halben jahres nach dem ich ihn kennengelernt habe ca. 10 kilo zugenommen (besonders am bauch). ich liebe ihn echt über alles, aber ich muss sagen, dass ich in eben schlanker geiler fand wenn jetzt noch mehr kilos dazu kommen wären, dann weiss ich nicht wie unser sexleben sich weiter gestaltet hätte.

was wäre gewesen, wenn hier ein mann geschrieben hätte, er hätte zu genommen und seine frau möchte keinen sex mehr...ich denke, dann wäre viele anworten in die richtung gegangen: dann nimm halt ab!

tigerle

1 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

5. Januar 2006 um 11:04
In Antwort auf jaana_11887320

Auch wenn ich jetzt wahrscheinlich...
...gleich eins auf den deckel bekomme, aber ich kann deinen freund verstehen!

er hat dich anders kennengelernt...sicher verändert man sich mit der zeit und man sieht mit 40 nicht mehr wie 20 aus. aber möchte man sich nicht selbt so lange wie möglich für den partner attraktiv halten? hat das nicht auch was mit liebe zu tun?

hier haben einige geschrieben, wenn man jemanden liebt, dann ist es egal...sehe ich anders. sex hat nunmal auch sehr viel mit optik zu tun und wenn ich nicht auf dicke stehe, dann macht es mir auch im bett keinen spass und wenn noch so viel liebe da ist.

liebe zauberfee, fühlst du dich denn selbst noch wohl in deiner haut? warum hast du zugenommen (krankheit, probleme oder genussessen?)willst du nicht auch für dich abnehmen. dass du garkeine zuwendung mehr bekommst, ist natürlich sehr schlimm und sicher nicht richtig!

mein schatz hat auch, innerhalb eines halben jahres nach dem ich ihn kennengelernt habe ca. 10 kilo zugenommen (besonders am bauch). ich liebe ihn echt über alles, aber ich muss sagen, dass ich in eben schlanker geiler fand wenn jetzt noch mehr kilos dazu kommen wären, dann weiss ich nicht wie unser sexleben sich weiter gestaltet hätte.

was wäre gewesen, wenn hier ein mann geschrieben hätte, er hätte zu genommen und seine frau möchte keinen sex mehr...ich denke, dann wäre viele anworten in die richtung gegangen: dann nimm halt ab!

tigerle

Toleranzgrenze überschritten?
Ich sehe es ähnlich:

In einem gewissen Maß ist eine Gewichtsveränderung durchaus völlig akzeptabel.

Allerdings gibt es irgendwo auch eine Toleranzgrenze, deren Überschreitung sich auf Empfindungen auswirken kann. WO diese Grenze liegt, ist sicherlich individuell sehr verschieden.

Und zusätzlich kann Gewichtszunahme in extremeren Fällen auch ein Signal sein, dass man sich zu sehr gehen lässt. Aus welchen Gründen auch immer. Ein wenig Gewichtsdisziplin zeugt nämlich auch immer von Wertschätzung dem anderen gegenüber.

Fazit: Am besten GEMEINSAM auf ein akzeptables Gewichtsmaß hinarbeiten.


LG
Sanlina

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Januar 2006 um 12:06

Also..
auf der einen Seite kann man ihn verstehen wenn er sagt, du sollst etwas an Dir arbeiten wenn Du wirklich so dermaßen zugenommen hat.

Andererseits ihr seid 9 Jahre zusammen also kennt ihr euch in und auswendig, wenn Du dann mal ein wenig mehr auf den Hüften hast, dürfte es ihn eigentlich nicht so stören, dass er dich so missachtet. Denn ich denke in 9 jahren kann man schon von Liebe sprechen..

Dass er Dich nicht mehr berührt oder küsst ist schon echt krass und du musst Dir selbst mal die Frage stellen wie lange du das noch mit machen möchtest?!

Ich würde auf keinen Fall nur wegen ihm jetzt ne Hungerkur beginnen, denn Sex bekommst Du auch von anderen und vorallem den Respekt und die Liebe die Du verdienst. Wenn Du Dich selbst unwohl fühlst, dann mach etwas aber mache es für Dich.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Januar 2006 um 12:15

Tut mir leid...
...aber ich finde, du solltest dich von ihm trennen. Wenn er dich nicht so liebt, wie du bist, dann wird das auch mit dem abnehmen nichts. Ausserdem ist da irgendwo ein Denkfehler - wieso sollte es 100% an dir liegen, das es im Bett nicht mehr klappt? Er hat ja offensichtlich auch seine Macken, nur erscheinen die ihm dank Internetpornographie als akzeptabel.
Wenn er dich positiv motivieren wuerde zum Abnehmen, z.B. auch aus gesundheitlichen Gruenden etc., wuerde ich das ja noch verstehen, aber durch Liebesentzug erreicht man da gar nichts!!!
Ich finde es schlimm, dass Frauen immer so auf Aeusserlichkeiten reduziert werden. Weswegen hat er sich denn in dich verliebt? Doch hoffentlich nicht nur wegen deiner Figur? Bei Maennern sollen uns Falten, Bierbauch und graue (oder fehlende) Haare nicht stoeren, aber Frauen sollen gleich auf Diaet, weil sonst im Bett nix mehr laeuft? Das sind doch vollkommen falsche Beweggruende zum Abnehmen!
Ueberleg dir, warum das Abnehmen fuer dich von Vorteil waere und lass dabei mal deinen Freund aus dem Spiel. Und wenn du auch so wie du bist mit dir klarkommst, laesst sich bestimmt auch jemand finden, der dich so liebt, wie du bist.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Januar 2006 um 12:26

Sicher...
kann man bei mir von Liebe reden..aber ich denke wenn man so krass behandelt wird, dann kann man nicht mehr von Liebe reden..

So etwas ist ja auch immer Auslegungssache..Wennmein Partner mich mit Liebesentziehung straft und das schon mehr als zwei Jahre dann würde ich es nicht für ihn machen..So weit reicht dann doch nicht mehr die Liebe.

Sagt mir mein Partner aber durch die Blume, dass ich ihm früher besser gefallen habe und das er sich freuen würde wenn ich meine alten Formen annehmen würde, dann würde ich es versuchen zu machen..Es sollte aber dennoch klar werden, dass er mich trotzdem immer noch liebt und ich ihm immer noch sexuell anziehe..denn wenn das "anziehende" fehlt, dann hat die Beziehung so oder so keine Chance mehr...

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Januar 2006 um 12:32

Tja...
...aber sex bleibt auch in einer beziehung einfach nur sex und wenn ich nicht auf dicke männer stehe, kann da so viel wahre liebe da sein wie will, ich hätte keinen spass daran.

vielleicht stand dein freund eben schon immer auf dicke frauen.

tigerle

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Januar 2006 um 12:32

begleiterscheinungen
ich hab in den letzten paar jahren die erfahrung gemacht, dass ich nur dann zunehme, wenn ich wichtige bereiche in meinem leben vernachlässige, mich unzufrieden fühle und mir das nicht eingestehe, mich *gehen lasse*. das geht so regelmäßig hand in hand, dass ich eine gewichtszunahme als sicheren indikator dafür nehmen kann, dass ich dringend aufwachen & was ändern muss. psycho-somatisch.
gerade das frustfressen bringt den teufelskreis richtig in schwung; ich finds ganz symptomatisch für die innere situation: man lebt gegen sich, bestraft sich quasi selbst. hat sich in der opferrolle verfangen.

ich glaube, die zunahme allein wäre gar nicht so folgenreich, wenn die innere bewertung (sowie bestimmt auch das unangenehme gefühl, das vom alarmglocken-überhören her stammt) und vor allem die begleiterscheinungen nicht erschwerend hinzukämen. das körpergefühl verändert sich zwar schleichend, aber drastisch, man fühlt sich nicht mehr wohl im eigenen körper. ich glaube, das kann man sehr lange überspielen, um nicht hinsehen (und handeln) zu müssen.

dabei sind die veränderungen eigentlich nicht zu übersehen.
allein schon die psychische komponente des sich-aufgebens, die im gehen-lassen steckt, ist verdammt selbst-feindlich. von mir weiß ich, dass ich das auch volle lotte ausstrahle. bei mir spielt das dann auch stark in die partnerschaft hinein - mit sich unzufriedene menschen sind grauenhaft
wer unzufrieden ist, verliert seinen glanz, den inneren glanz. auch, wenn man nach außen hin nicht anders lebt, ist das subjektive empfinden & erleben doch ein ganz anderes, beeinträchtigtes. man raubt sich selbst wertvolle glücklich-sein-zeit.

auch wenn ich total hinter der wahrheit *was man liebt, ist schön* (so ungefähr, siehe weiter unten, bei elfenh) stehe, kann ich sie hier nicht unterbringen. man will sich doch aus ganzem herzen selbst lieben (können), sich selbst begehren. was *nützt* einem die liebe oder meinetwegen das begehren des anderen, wenn man sich selbst (auf den angesprochenen ebenen) nicht für *liebenswert* hält?

jetzt steht hier viel öfter *man* statt *ich*, wobei ich letzteres meine. ich hab keinen blassen schimmer, liebe zauberfee, ob meine gedanken vielleicht an *deinem* thema vorbei gehen, zumal ich nur (meine) quintessenz aus eigenen überlegungen skizziert hab, die aber mal mit der gleichen ausgangsfrage begannen, wie du sie stellst.

liebe grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Januar 2006 um 12:35

Eben...
...deine Taktik waere besser, du sagst es doch selbst. Ich finde es ja nicht verwerflich, dass er mal was sagt, sondern dass er sie negativ motiviert. Zum Abnehmen kann man doch nicht durch Liebesentzug motivieren, oder wie siehst du das?
Ich habe meinen Freund auch ein wenig schlanker und durchtrainierter kennengelernt, aber ich kaeme nie auf die Idee deswegen nicht mehr mit ihm zu schlafen! Ich habe mich nicht in seinen Koerper verliebt, sondern in ihn als Menschen.
Und das mit dem "Sich trennen" ist sicherlich die letzte moeglich Loesung, aber ich wuerde mir so ne Behandlung nicht gefallen lassen.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Januar 2006 um 12:36

Nun ja
das mag einerseits stimmen, aber das Auge ißt ja schon mit... Wenn mein Mann plötzlich 150kg wiegen würde und nebenbei noch die oft auftretenden Begleiterscheinungen wie Atemnot bei kleinsten Anstrengungen, Schwitzen, etc. mitbringen würde, dann würde mir der Appetit auf Sex ebenfalls vergehen... UNd ich würde ein wenig die Achtung vor ihm verlieren, weil ich ihn als ästhetischen, sehr disziplinierten Mann kennengelernt habe.
Also ganz so hart und pauschal wie Du es formulierst, würde ich das nicht sagen.

Und noch angemerkt: ich hätte mich vermutlich nie in ihn verliebt, wenn er von vorn herein so dick gewesen wäre. Innere Werte hin oder her, das Äußere spielt eine große Rolle. Wenn ich 100 Männer am Hauptbahnhof stehen sehe, interessieren mich in erster Linie auch nicht die inneren Werte, da selektiert man nach der Optik.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Januar 2006 um 12:46

Ich habe nie daran gezweifelt...
...dass dein freund dich liebt, ich habe geschrieben es geht im sex! wenn er dich immer noch attraktiv findet, dann ist es ja ok.

ich würde meinen schatz auch noch lieben, wenn er 100 kilo hätte, aber ob ich dann noch lust auf ihn hätte, ist was gaaaaaaanz anderes. sorry, aber sex hat für mich auch etwas mit schönen körpern zu tun und ich finde dicke männer und frauen nicht schön...das ist meine persönlich meinung.

davon mal angesehen....ich würde mich mit 150kg selbst zum kotzen finden und hätte wahrscheinlich selbst null bock auf sex!

tigerle

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Januar 2006 um 12:51

Das ist ein bischen daneben!
Der Vergleich hinkt komplett, und worüber ich nachdenke, das laß bitte meine Sorge sein!

Kein Mensch hat Einfluß darauf, ob sie/er ein Bein verliert, oder eine Brust wegen Brustkrebs! Das Risiko dafür erhöhen kann man in gewissem Maße, aber letztlich ist es dem Zufall überlassen.
Dick zu sein/werden, IST beeinflußbar!!! Und es hat etwas mit Maßlosigkeit und Undisipliniertheit zutun. Oder warum erhalten dicke Leute bei McDonals oder mit der fetten Pommes auf der Hand nicht selten abschätzende Blicke?!Das ist mir bei einem Bein- oder einer Brustamputierten noch nicht aufgefallen...
Natürlich liebe ich meinen Mann so wie er ist, aber das würde auch aufhören, wenn er z.B. anfangen würde zu spielen, oder zu trinken. Man muss/kann nicht alles akzepzieren - vorallem wenn es selbstverschuldet ist...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Januar 2006 um 13:04

Genau..
werde ich jedoch wie ein Nichts behandelt dann nehme ich nicht noch für ihn ab...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Januar 2006 um 13:06
In Antwort auf winnie_12164884

begleiterscheinungen
ich hab in den letzten paar jahren die erfahrung gemacht, dass ich nur dann zunehme, wenn ich wichtige bereiche in meinem leben vernachlässige, mich unzufrieden fühle und mir das nicht eingestehe, mich *gehen lasse*. das geht so regelmäßig hand in hand, dass ich eine gewichtszunahme als sicheren indikator dafür nehmen kann, dass ich dringend aufwachen & was ändern muss. psycho-somatisch.
gerade das frustfressen bringt den teufelskreis richtig in schwung; ich finds ganz symptomatisch für die innere situation: man lebt gegen sich, bestraft sich quasi selbst. hat sich in der opferrolle verfangen.

ich glaube, die zunahme allein wäre gar nicht so folgenreich, wenn die innere bewertung (sowie bestimmt auch das unangenehme gefühl, das vom alarmglocken-überhören her stammt) und vor allem die begleiterscheinungen nicht erschwerend hinzukämen. das körpergefühl verändert sich zwar schleichend, aber drastisch, man fühlt sich nicht mehr wohl im eigenen körper. ich glaube, das kann man sehr lange überspielen, um nicht hinsehen (und handeln) zu müssen.

dabei sind die veränderungen eigentlich nicht zu übersehen.
allein schon die psychische komponente des sich-aufgebens, die im gehen-lassen steckt, ist verdammt selbst-feindlich. von mir weiß ich, dass ich das auch volle lotte ausstrahle. bei mir spielt das dann auch stark in die partnerschaft hinein - mit sich unzufriedene menschen sind grauenhaft
wer unzufrieden ist, verliert seinen glanz, den inneren glanz. auch, wenn man nach außen hin nicht anders lebt, ist das subjektive empfinden & erleben doch ein ganz anderes, beeinträchtigtes. man raubt sich selbst wertvolle glücklich-sein-zeit.

auch wenn ich total hinter der wahrheit *was man liebt, ist schön* (so ungefähr, siehe weiter unten, bei elfenh) stehe, kann ich sie hier nicht unterbringen. man will sich doch aus ganzem herzen selbst lieben (können), sich selbst begehren. was *nützt* einem die liebe oder meinetwegen das begehren des anderen, wenn man sich selbst (auf den angesprochenen ebenen) nicht für *liebenswert* hält?

jetzt steht hier viel öfter *man* statt *ich*, wobei ich letzteres meine. ich hab keinen blassen schimmer, liebe zauberfee, ob meine gedanken vielleicht an *deinem* thema vorbei gehen, zumal ich nur (meine) quintessenz aus eigenen überlegungen skizziert hab, die aber mal mit der gleichen ausgangsfrage begannen, wie du sie stellst.

liebe grüße

ach so, ganz allgemein
ich kann mit dem, was *man soll, wenn man liebt*, wenig anfangen. es ist doch eher ein *es wäre schön, wenn*. alles andere geht an der wirklichkeit (wenn nicht gar an der eigenen, dann zumindest an der des partners) vorbei.

wieso erwartet man eigentlich vom gegenüber, dass er einen so akzeptiert, wie man ist (und wie man wird), ohne - und darauf kommt es mir an - *im gegenzug* auf seine eigen-arten (ich denke hier auch ans begehren) rücksicht zu nehmen bzw. sie sogar zu bewerten, zu verurteilen?

ich denke gerade viel übers nehmen & geben nach ... es geht so schnell, dass beide dicht machen und lieblos werden, wenn dieses *system* nicht mehr funktioniert, sich irgendwann ein ungleichgewicht eingeschlichen hat.
wäre eine möglichkeit von vielen, die lieblosigkeit von deinem freund, zauberfee, zu betrachten. nicht zu entschuldigen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Januar 2006 um 13:34

Es gibt aber auch gewisse Grenzen.....
.... wenn Du jemanden mit 70 kg kennen lernst und nach 3 Jahren wiegt er 140 kg, dann ist er optisch ein ganz anderer Mann als vor 3 Jahren, der Charakter bleibt gleich (außer er ist unzufrieden, schämt sich seiner Kilos, bleibt nur noch zu Hause, wird zur Couchpotato....!!!).
Ist doch genauso wie roter und grüner Ketchup. Beide schmecken gleich, aber grünen Ketchup esse ich nicht, weil er ekelig aussieht!!! Für mich passt da der Inhalt nicht zur Hülle!

Wenn jemand 70 kg gewogen hat, und 3 Jahre später 140 kg wiegt und der Partner das toll findet, ist es ok. Aber man muss akzeptieren, wenn der Partner das nicht toll findet. Weil man m. M. nach eben doch Hülle und Inhalt liebt. Nur weil man einmal zusammen gekommen ist, darf man nicht auf bedingungslose Liebe bestehen. Liebe heißt tägliche Arbeit an sich und an der Beziehung.....

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Januar 2006 um 13:45

Hallo kleineente...
...ich habe ja "heimlich" bei euch im diät-forum etwas mitgelesen und gratuliere dir zu deinem erfolg....über die methode äussere ich mich jetzt mal nicht

ich bin auch gerade am abnehmen (von 8 kilo habe ich schon 2 geschafft), aber das mit einer ganz anderen methode und es klappt super.

aber zum anderen thema: ich sehe es genauso. ich kann aber nur von mir ausgehen. ich habe in den letzten 4 jahren ca. 10 kilo zugenommen und fühle mich damit einfach nicht mehr wohl (auch wenn alle anderen immer noch meinen es ist ok....für mich ist es das nicht mehr) und wenn ich denke, ich hätte 150kg....um gottes willen...ich habe jetzt gerade 58kilo...das wäre mehr als das doppelt. ich kann mir beim besten willen nicht vorstellen, dass man da noch ein schönes leben hat...

tigerle

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Januar 2006 um 14:17

@ Kleineente & Tigerle
Habe gerade euren Dialog verfolgt und - auch wenn es hier nicht rein passt - wollte ich mal kurz nachfragen, womit ihr abgenommen habt?
Ich habe vor gut 3 Jahren aufgehört zu rauchen und dabei 15kg zugelegt Also von 60 auf 75kg hoch bei 1,70m. Jetzt habe ich im Laufe der Zeit 10kg davon wieder runter, würde aber gerne noch mind. 5 abnehmen und es klappt nicht so recht.
Was habt ihr gemacht?
Der Thread im Diät-Forum ist ja ellenlang, da wollte ich jetzt nicht alles lesen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Januar 2006 um 14:32
In Antwort auf belgin_12345366

@ Kleineente & Tigerle
Habe gerade euren Dialog verfolgt und - auch wenn es hier nicht rein passt - wollte ich mal kurz nachfragen, womit ihr abgenommen habt?
Ich habe vor gut 3 Jahren aufgehört zu rauchen und dabei 15kg zugelegt Also von 60 auf 75kg hoch bei 1,70m. Jetzt habe ich im Laufe der Zeit 10kg davon wieder runter, würde aber gerne noch mind. 5 abnehmen und es klappt nicht so recht.
Was habt ihr gemacht?
Der Thread im Diät-Forum ist ja ellenlang, da wollte ich jetzt nicht alles lesen...

Also falls du magst....
...können wir ja einen neuen beiträg eröffnen und uns austauschen.

gruß, tigerle

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Januar 2006 um 14:38

Danke für die einladung
ich finde das echt bewundernswert wie du das durchgehalten hast. ich kämpfe ja jetzt auch schon einen weile mit meinen kilos...aber neues jahr, neues glück!

tigerle

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Januar 2006 um 15:42

Du hast dich fürs dicksein entschieden?
...also ich kenne ja ein paar fakten aus deinem leben, die du hier schon geschrieben hast (ich werde diese nicht wiederholen), aber ich frage mich ehrlich: lügst du dir nicht bei allem selbst in die tasche? überlege dir mal wirklich warum da und dort probleme hast...vielleicht gibt es da doch mehr zusammenhänge, wie du dir selbst einstehen willst!

tigerle

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Januar 2006 um 16:02

Aber dass dein risiko für krebs,...
...diabetes, herzerkrankungen und bluthochdruck ein vieles höher ist, ist dir dann aber hofffentlich auch bewusst!

tigerle

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Januar 2006 um 16:09
In Antwort auf jaana_11887320

Ich habe nie daran gezweifelt...
...dass dein freund dich liebt, ich habe geschrieben es geht im sex! wenn er dich immer noch attraktiv findet, dann ist es ja ok.

ich würde meinen schatz auch noch lieben, wenn er 100 kilo hätte, aber ob ich dann noch lust auf ihn hätte, ist was gaaaaaaanz anderes. sorry, aber sex hat für mich auch etwas mit schönen körpern zu tun und ich finde dicke männer und frauen nicht schön...das ist meine persönlich meinung.

davon mal angesehen....ich würde mich mit 150kg selbst zum kotzen finden und hätte wahrscheinlich selbst null bock auf sex!

tigerle

Tigerle31
ich würde meinen schatz auch noch lieben, wenn er 100 kilo hätte, aber ob ich dann noch lust auf ihn hätte, ist was gaaaaaaanz anderes.

Das sagt du, ja so ist es auch....aber weisst du was tigerle...wenn man keine lust mehr auf den partner hat...er bleibt so dick..weisst du was nach jahren passiert?? Kein sex..das bedeutet keine zärtlichkeiten usw..usw....DARAUS WIRD FREUNDSCHAFT ....und es kann sogar noch anders ausgehen..du kannst es dir nicht vorstellen weil du nicht mitgemahct hast.
Es KANN sogar zum ekel kommen . Ich sage , es KANN .

LG Wellness

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Januar 2006 um 16:10

Das erste mal das du was vernünftiges sagst LOVET
Es ist zwar krass.....aber ich weiss warum ich das sage....es tut mir auch leid...glaubt mir, ist aber so.

Wellness

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Januar 2006 um 16:11

Antwort...
...ja!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Januar 2006 um 16:14

Rauchen
meine frau raucht und ich bin nicht glücklich damit, allein deshalb, weil sie die letzte stunde vor dem einschlafen und die erste nach dem aufwachen mit husten verbringt.
ich sage dazu nichts aber sie weiß wie ich darüber denke.
wäre sie krank käme ich besser damit klar aber dass man sich so eine scheiße selbst antun kann ist mir ein rätsel.

manndel

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Januar 2006 um 16:24
In Antwort auf jaana_11887320

Also falls du magst....
...können wir ja einen neuen beiträg eröffnen und uns austauschen.

gruß, tigerle

Oh ja
gerne!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Januar 2006 um 16:30

Und würdest sie deswegen nicht verlassen?
ich leide sehr stark darunter und könnte mir inzwischen vorstellen, dass wir irgendwann getrennte schlafzimmer haben werden - war für mich immer undenkbar.

verlassen? nein, nicht deshalb - viel mehr habe ich die sorge, dass sie mich eines tages früher verlässt als nötig weil die folgen ihrer lust sie einholen.
mit dir als frau ginge es mir da nicht anders - in meinem bekanntenkreis sind in den letzten 2 jahren drei dicke an den folgen ihrer lust gestorben, allesamt liebe nette menschen.

manndel

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Januar 2006 um 16:33
In Antwort auf belgin_12345366

Oh ja
gerne!!

Ich habe mich mal in den anderen beitrag eingeklinkt....
...in den gaaaaaaaaaanz langen! dort steht auch was darüber wie ich abgenommen habe.

tigerle

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Januar 2006 um 16:39

Rauchen als Beziehungskiller?
Ich kann zumindest sagen, dass ich niemals einen Raucher als Partner aushalten könnte. Raucher sind natürlich nicht schlechtere Menschen, aber Gestank ist Gestank. Für mich ist es unerheblich, ob sich jemand selten wäscht, oder ob er/seine Kleidung permanent nach Rauch riecht. Ich persönlich könnte keine dieser beiden Möglichkeiten akzeptieren.


LG
Sanlina

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Januar 2006 um 17:20

Alle stellen nur sich selbst dar, aber keiner antwortet dir!
Liebe Zauberfee,

hab mir die Mühe gemacht und alle Antworten gelesen- jeder ergeht sich in Debatten über Diäten und verkündet stolz, wieviel er abgenommen aht, aber auf Dein Problem geht niemand wirklich ein!

Nach dem was Du beschreibst, glaube ich nicht, dass sich an Deiner Beziehung etwas grundlegend ändern wird, wenn Du abnehmen solltest! Ich sehe es eher als die einfachste Möglichkeit für Deinen Partner, Konflikten aus dem Weg zu gehen: Du bist zu dick. Punkt. Eine wirkliche Auseinandersetzung über Eure Situation findet nicht statt. Ich finde es erschreckend, wenn es in einer Partnerschaft keine Berührungen, kein Schmusen, keine Küsse gibt! All das hat nämlich zunächst einmal nichts mit Sex, sondern mit Liebe, Zuneigung, Vertrauen und Zärtlichkeit zu tun! Es gibt genügend Partnerschaften, in denen nach ein paar Jahren der gemeinsame Sex "einschläft" (ob das gut ist, will ich nicht bewerten), aber Zärtlichkeit, Geborgenheit und Nähe gehören zum Fundament einer stabilen Beziehung. Du solltest Dich in erster Linie fragen, was Dein Partner Dir wirklich noch bedeutet und Dich nicht abhängig machen von dem, was ER will. Wenn DU Dich entscheidest, ernsthaft das Thema "abnehmen" anzugehen, dann ist es o.k., aber Du solltest es für Dich selbst wollen und nicht für ihn! Im Übrigen gibt es genügend Männer, die auf üppige Frauen stehen...ich bin auch "rund", habe inzwischen 16 Kilo abgenommen, aber das ändert nichts an meiner Rubensfigur...Es ist wichtig, zu sich selbst zu stehen und strahlend die Dinge in den Vordergrund zu stellen, auf die man stolz ist. DAS macht Deinen Wert aus und nicht die AB-wertung Deiner Person wegen ein paar Kilos zuviel!

LG Susa

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen