Home / Forum / Liebe & Beziehung / Kein Sex seit 7 Monaten

Kein Sex seit 7 Monaten

16. Juli um 0:09

Hallo ihr Lieben,

ich brauche mal einen unabhängigen Rat und versuche mich kurz zu halten.
mein Freund und ich sind Anfang 30. Wir sind seit fast 4 Jahren zusammen und hatten anfangs unglaublich guten und sehr oft Sex. Es ist immer weniger geworden... mittlerweile so wenig, dass wir in den letzten 7 Monaten (sprich das ganze Jahr) nicht miteinander geschlafen haben.... im letzten Jahr ganze 5 Mal... Da meinte er, wir sollen uns nicht unter Druck setzen. Jetzt ist es mir aber langsam zu viel... bzw zu wenig :/ ich habe ihm alle Zeit der Welt gegebenen... 7 Monate ist doch wohl eine lange Zeit. Weder habe ich ihn darauf angesprochen, noch habe ich Annäherungsversuche gemacht. Die sind im letzten Jahr nämlichen Sande verlaufen. Und ich denke, jede Frau die das liest, kann sich andatzweise vorstellen, wie man sich das fühlt. Nicht attraktiv, nicht wahrgenommen.... Iwann fängt man an die Fehler bei sich selbst zu suchen. Man verändert Dinge am aussehen, man denkt über abnehmen nach, obwohl man schlank ist, einfach verrückt.... Woran könnte es denn liegen?
Liebt er mich einfach nicht mehr? 
Braucht er kein Sex mehr?
Holt er sich anderswo seine Befriedigung? 
Ich stehe auf dem Schlauch und weiß nicht weiter. 
Jeder Versuch es anzusprechen, scheitert. Er ist nicht bereit darüber zu reden und wird jedes Mal genervt & lässt es mich den ganzen Tag spüren, dass ich die „Doofe“ bin und den Tag versaut habe.... 

Mehr lesen

16. Juli um 1:37

Hahaha Danke für die Aufzählung, aber weder habe ich zu noch angekommen und Hygiene betreibe ich mehr als genug

1 LikesGefällt mir

16. Juli um 3:27

Ich bin ein Typ und auch Anfang 30. Dies ist definitiv nicht normal für einen Mann, auch nach 4 Jahren Beziehung. Ein Jahr nur 5x Sex, das ist verrückt.. Da solltest du dir wirklich ernsthaft Sorgen machen, denn diese Beziehung ist kaputt oder wird in kürze kaputt gehen.

Wenn du Schlank bist und auch gut aussehen solltest, wie wäre es dann mit was erotisches zum anziehen? Strapsen oder sowas, bei sowas würde ich direkt abgehen. Oder wenn er am Duschen ist, geh einfach ins Badezimmer ohne was zu sagen und steig ebenfalls unter die Dusche. Oder wie wäre es mit morgens? Da hat man ja häufig einen Ständer und wenn man dazu einen runden warmen Po in die Leiste gedrückt bekommt, führt das doch immer zu Sex - zumindest bei mir. Es gibt hier sicher 1000 Möglichkeiten. Nehme dir halt was dir zusteht..

Ja, er wird sich definitiv mind. selbst Befriedigen, halt ohne dich. Es könnte auch sein, er hat Probleme mit sein Dingdong. Ich könnte mir vorstellen, sowas wäre als Mann kein Thema worüber man reden will. Wie bereits oben geschrieben, als Mann bekommt man häufig einen Morgenständer, überprüfe ob er einen hat.

Wenn er darauf nicht anspringt, dann solltest du wirklich ein ernsthaftes Gespräch führen. Aber fang nicht direkt so an und brüll dabei, zickig sein.. wie es häufig Frauen tun. Zuerst solltest du fragen, ob er Zeit für ein ernstes Gespräch hat, was dir sehr wichtig ist. Sag nicht, du willst unbedingt mehr Sex haben, sondern frag woran es liegt und was du z.b. falsch machst, was er sich wünscht. Ihr müsst reden, sonst bringt das nichts.

Wenn er nicht reden will und sich nichts ändert, dann musst du die Beziehung beenden, oder dich damit abfinden so zu Leben. Oder ich stelle mich bereit dazu.. Ich muss es tun, denn es gibt sonst niemanden, ich opfere mich im Namen der Menschheit. War nur ein Witz. Tut mir echt leid für dich, sicher nicht schön und eine Trennung wird ziemlich schmerzhaft.

1 LikesGefällt mir

16. Juli um 8:16
In Antwort auf sunshine7788

Hallo ihr Lieben,

ich brauche mal einen unabhängigen Rat und versuche mich kurz zu halten.
mein Freund und ich sind Anfang 30. Wir sind seit fast 4 Jahren zusammen und hatten anfangs unglaublich guten und sehr oft Sex. Es ist immer weniger geworden... mittlerweile so wenig, dass wir in den letzten 7 Monaten (sprich das ganze Jahr) nicht miteinander geschlafen haben.... im letzten Jahr ganze 5 Mal... Da meinte er, wir sollen uns nicht unter Druck setzen. Jetzt ist es mir aber langsam zu viel... bzw zu wenig :/ ich habe ihm alle Zeit der Welt gegebenen... 7 Monate ist doch wohl eine lange Zeit. Weder habe ich ihn darauf angesprochen, noch habe ich Annäherungsversuche gemacht. Die sind im letzten Jahr nämlichen Sande verlaufen. Und ich denke, jede Frau die das liest, kann sich andatzweise vorstellen, wie man sich das fühlt. Nicht attraktiv, nicht wahrgenommen.... Iwann fängt man an die Fehler bei sich selbst zu suchen. Man verändert Dinge am aussehen, man denkt über abnehmen nach, obwohl man schlank ist, einfach verrückt.... Woran könnte es denn liegen?
Liebt er mich einfach nicht mehr? 
Braucht er kein Sex mehr?
Holt er sich anderswo seine Befriedigung? 
Ich stehe auf dem Schlauch und weiß nicht weiter. 
Jeder Versuch es anzusprechen, scheitert. Er ist nicht bereit darüber zu reden und wird jedes Mal genervt & lässt es mich den ganzen Tag spüren, dass ich die „Doofe“ bin und den Tag versaut habe.... 

Schreib ihm doch einmal einen Brief.

Darauf muss er nicht unmittelbar anworten und kann sich Gedanken machen, kann sorgfältiger formulieren.

1 LikesGefällt mir

16. Juli um 14:56

Also, das ist mir ein komplettes Rätsel. Das ist ja eine Freunschaft und keine Partnerschaft!

Ein Paar, das ich kenne, hatte fünf Jahre keinen Sex. Als sie sagte, es müsse sich was ändern, sonst werden sie sich trennen, antwortete er, er wolle die Trennung...! Ohne zu reden...  Der nette Typ ist total verklemmt und kann nicht reden. Ganz schlimm.

Als Mann denke ich darüber, dass Dein Partner sich anderweitig befriedigt. Oder er ist asexuell, was ich aufgrund des Vorlebens ausschliesse. Macht er oft Selbstbefriedigung?

Er scheint verklemmt und etwas verkorkst zu sein. Waren seine Eltern auch so verklemmt?

2 LikesGefällt mir

17. Juli um 8:50

" "Weder habe ich ihn darauf angesprochen, noch habe ich Annäherungsversuche gemacht."Nicht sehr clever, oder?"

Jein. Druck machen ist ebenso wenig clever.
 

Gefällt mir

17. Juli um 11:16

Ja, aber es ist jetzt ja wie es ist.

Wenn nun nichts geschieht, muss die TE eben Konsequenzen ziehen.

Gefällt mir

17. Juli um 13:37

Ich denke, es kann viele Gründe geben. Deshalb folgende Fragen:

Wie ist eure Beziehung sonst so? Könnt ihr gut miteinander reden? Beschäftigt ihr euch viel miteinander? Unternehmt ihr Dinge?
Wenn Beziehungen zu routiniert geführt werden, schläft die Lust auf Sex nämlich auch irgendwann ein. Und der Gewohnheitseffekt machts nur noch schlimmer.

Küsst ihr euch? Umarmt ihr euch? Seid ihr abseits vom Sex liebevoll und körperlich miteinander?
Berührungen, ohne dass es gleich mehr geben muss, zählen nämlich auch zum langen Vorspiel und sollten im Alltag integriert werden.

Wie verläuft sein Leben? Ist er zufrieden? Hat er Stress? Mag er sich selbst? Auch alles Fragen, die, wenn sie mit Nein beantwortet werden, leider Ebbe bedeuten.

Gefällt mir

17. Juli um 15:51
In Antwort auf schmetterlingaufreisen

Ich denke, es kann viele Gründe geben. Deshalb folgende Fragen:

Wie ist eure Beziehung sonst so? Könnt ihr gut miteinander reden? Beschäftigt ihr euch viel miteinander? Unternehmt ihr Dinge?
Wenn Beziehungen zu routiniert geführt werden, schläft die Lust auf Sex nämlich auch irgendwann ein. Und der Gewohnheitseffekt machts nur noch schlimmer.

Küsst ihr euch? Umarmt ihr euch? Seid ihr abseits vom Sex liebevoll und körperlich miteinander?
Berührungen, ohne dass es gleich mehr geben muss, zählen nämlich auch zum langen Vorspiel und sollten im Alltag integriert werden.

Wie verläuft sein Leben? Ist er zufrieden? Hat er Stress? Mag er sich selbst? Auch alles Fragen, die, wenn sie mit Nein beantwortet werden, leider Ebbe bedeuten.

Danke für die zahlreichen Antworten! 

Mal so allgemein: 
- wir haben Zeit zusammen, nutzen sie jedoch nicht immer qualitativ. 

- er hat viel Stress, möchte ihn aber. Er ist ein workerholic und liebt seine Arbeit. Er gönnt sich wenig freie Tage. 

- reden allgemein ist ein Problem ist in der Beziehung. Er „verschweigt“ lieber etwas, was mich verletzen könnte, als mit mir darüber zu reden. Obwohl ich ihn mehrmals gesagt habe, er kann mit mir über alles reden. Ich mag es nur nicht, wenn es ihm Nachhinein rauskommt. Verständlich. 

- er mag generell nicht über negatives reden und negative Kritik geht gar nicht. Damit kommt er nicht zurecht

- wir kuscheln, knutschen aber nicht. Die Hände verlassen rücken arme beine nicht.! Liegen oft beieinander. 

1 LikesGefällt mir

17. Juli um 16:43

Hört sich ehrlich gesagt nicht nach jemandem an, mit dem ich mein Leben verbringen wollte...

1 LikesGefällt mir

17. Juli um 16:44

Antworte doch mal auf alle, zahlreichen Fragen. Das würde den Sachverhalt doch recht erhellen!

Oder merkst Du nicht, dass du mit "so allgemein" ziemlich rudimentär antwortest? Dann verwundert es mich wenig, dass ihr nicht gut miteinander kommunizieren könnt. Das liegt nämlich an beiden, nicht nur an ihm.

Gefällt mir

17. Juli um 17:07
In Antwort auf bueroloewe72

Antworte doch mal auf alle, zahlreichen Fragen. Das würde den Sachverhalt doch recht erhellen!

Oder merkst Du nicht, dass du mit "so allgemein" ziemlich rudimentär antwortest? Dann verwundert es mich wenig, dass ihr nicht gut miteinander kommunizieren könnt. Das liegt nämlich an beiden, nicht nur an ihm.

Ok was möchtest du denn noch wissen? Welche Infos brauchst du noch? 

Gefällt mir

17. Juli um 17:24
In Antwort auf sunshine7788

Ok was möchtest du denn noch wissen? Welche Infos brauchst du noch? 

Es könnte wohlmöglich alles sein... 
Geliebte
Homosexuell
kein Interesse mehr an mir 

Er sagte mal, als wir noch nicht zusammen waren, er mag das „jagen“. Danach wird es uninteressant. Villt bin ich das ja mittlerweile. Ich sollte mich rar machen... nur fällt mir sowas schwer und es dauert sicherlich seine Zeit, bis er es checkt.... wenn er dies überhaupt tut

4 LikesGefällt mir

17. Juli um 17:38
In Antwort auf sunshine7788

Ok was möchtest du denn noch wissen? Welche Infos brauchst du noch? 

Du, ich habe alle Antworten und auch Deinen Eingangsthread gelesen und da wurden viele Fragen gestellt. Ich sammle sie für Dich nicht zusammen und frage Dich noch einmal. Mach damit (mit den in den Antworten gestellten Fragen!), was Du willst. Wenns Dich interessiert, ok, wenn nicht, auch ok.

Gefällt mir

17. Juli um 17:45
In Antwort auf sunshine7788

Danke für die zahlreichen Antworten! 

Mal so allgemein: 
- wir haben Zeit zusammen, nutzen sie jedoch nicht immer qualitativ. 

- er hat viel Stress, möchte ihn aber. Er ist ein workerholic und liebt seine Arbeit. Er gönnt sich wenig freie Tage. 

- reden allgemein ist ein Problem ist in der Beziehung. Er „verschweigt“ lieber etwas, was mich verletzen könnte, als mit mir darüber zu reden. Obwohl ich ihn mehrmals gesagt habe, er kann mit mir über alles reden. Ich mag es nur nicht, wenn es ihm Nachhinein rauskommt. Verständlich. 

- er mag generell nicht über negatives reden und negative Kritik geht gar nicht. Damit kommt er nicht zurecht

- wir kuscheln, knutschen aber nicht. Die Hände verlassen rücken arme beine nicht.! Liegen oft beieinander. 

Wenn reden ein Problem in der Beziehung ist, dann ist die Beziehung zum Scheitern verurteilt. Das mal vorweg. Wie wollt Ihr jemals Konflikte lösen, wenn die Beziehung dann lange dauert?

Aber das scheint ja kein einseitiges Problem zu sein, sondern zweiseitig. Sehe ich das richtig?

Dann müsstet ihr mal lernen, sachlich ruhig und wie Freunde zu reden. Das Problem ist oft, dass man sich gleich auf der Partnerebene begegnet. Sarkastischerweise füge ich hinzu, dass ihr Euch ja gar nicht auf der Partnerebene begegnen könnt - wegen dem fehlenden Sex. Das ist ja eine Freundschaft - weil ohne Sex.

Wie lebt er seine Sexualität aus? Macht er es oft selber? Du auch? Warum nicht miteinander voreinander? So als Wiedereinstieg? Keine Sexualität, also die Autosexualtität meine ich , kann ich nicht glauben...

Das mit der Kritik annehmen ist eben Kommunikation. Bist Du da etwas "weibisch" zu ihm? Oder bist Du eine tolle, angenehme Gesprächspartnerin?

Habt Ihr auch Freunde, beide meine ich? Ich frage wegen dem sonstigen Leben, das ja auch ausgefüllt sein soll.

 

2 LikesGefällt mir

17. Juli um 17:46
In Antwort auf bueroloewe72

Du, ich habe alle Antworten und auch Deinen Eingangsthread gelesen und da wurden viele Fragen gestellt. Ich sammle sie für Dich nicht zusammen und frage Dich noch einmal. Mach damit (mit den in den Antworten gestellten Fragen!), was Du willst. Wenns Dich interessiert, ok, wenn nicht, auch ok.

Ok gut, man braucht aber nicht gleich so vorwurfsvoll zu werden  
Auf die Fragen, die ich für sinnvoll halte, bin ich eingegangen. 

Gefällt mir

17. Juli um 17:46

Nicht ungewöhnlich viel. Ganz normal. 

Gefällt mir

17. Juli um 17:48
In Antwort auf sunshine7788

Ok gut, man braucht aber nicht gleich so vorwurfsvoll zu werden  
Auf die Fragen, die ich für sinnvoll halte, bin ich eingegangen. 

Ok ne zweite Antwort habe ich erst jetzt gelesen. Bin jetzt unterwegs. Gehe später darauf ein

Gefällt mir

17. Juli um 19:37
In Antwort auf bueroloewe72

Wenn reden ein Problem in der Beziehung ist, dann ist die Beziehung zum Scheitern verurteilt. Das mal vorweg. Wie wollt Ihr jemals Konflikte lösen, wenn die Beziehung dann lange dauert?

Aber das scheint ja kein einseitiges Problem zu sein, sondern zweiseitig. Sehe ich das richtig?

Dann müsstet ihr mal lernen, sachlich ruhig und wie Freunde zu reden. Das Problem ist oft, dass man sich gleich auf der Partnerebene begegnet. Sarkastischerweise füge ich hinzu, dass ihr Euch ja gar nicht auf der Partnerebene begegnen könnt - wegen dem fehlenden Sex. Das ist ja eine Freundschaft - weil ohne Sex.

Wie lebt er seine Sexualität aus? Macht er es oft selber? Du auch? Warum nicht miteinander voreinander? So als Wiedereinstieg? Keine Sexualität, also die Autosexualtität meine ich , kann ich nicht glauben...

Das mit der Kritik annehmen ist eben Kommunikation. Bist Du da etwas "weibisch" zu ihm? Oder bist Du eine tolle, angenehme Gesprächspartnerin?

Habt Ihr auch Freunde, beide meine ich? Ich frage wegen dem sonstigen Leben, das ja auch ausgefüllt sein soll.

 

Wir können beide ziemlich stur sein, wenn wir etwas wollen oder von unserer Meinung überzeugt sind: aber tendenziell würde ich schon sagen, dass man mit mir über alles reden kann, ich in blöden Situationen auch ruhig bleiben kann. Klar verletzen mich Dinge, aber ich hasse es mehr, wenn man mitbringen ins Gesicht lügt oder ich es im Nachhinein erst erfahre... das ist glaube ich verständlich. Er aver „verheimlicht“ gerne mal etwas um keine vermeintlich schlechte stimmung zu verbreiten. Er hat von sich aus noch nicht wirklich ein Problem angesprochen. Ich bin es eig immer, die etwas anspricht. In jeglicher Hinsicht.
ich will mich da nicht frei von reden. Sicherlich habe ich ich auch meine Macken aber tendenziell behaupte ich, mit mir kann man besser reden als mit ihm. 

Ob e sich selbst befriedigt, weiß ich nicht. Ich kann mir leider auch nicht vorstellen, dass e seit 7 Monaten ohne Sex lebt :/ 

ich hane schon gute freunde. Er eher oberflächliche. Er hat eben kaum Zeit aufgrund seiner Arbeit ....

Gefällt mir

17. Juli um 23:28

Für mich hört sich das ganze nach einer Beziehung die von der Gewohnheit sehr geprägt ist. Wenn du sagst das ihr am anfang viel sex hattet und es im laufe der Zeit weniger geworden ist, dann kann es nicht daran liegen das er asexuel ist. An deiner Stelle würde ich ihn direkt damit kofrontieren. Es bringt ja nicht viel sich ständig zu fragen wieso es so ist , denn die Antworten bekommst du nur bei ihm - oder halt auch nicht . aber sonst kann dir das keiner beantworten außer er. Frag ihn und stelle ihn zu rede. betone das auch das du dich sehr unglücklich fühlst und an dir selbst zweifelst.

wenn es sich nicht ändert und er dir nicht entgegen kommt , würde ich darüber nachdenken die Beziehung zu beenden. Sex ist einer der wichtigsten Sachen in einer Beziehung und darauf sollte man nicht verzichten ! wünsche dir noch viel glück und hoffe das sich das Problem zum guten wendet.

4 LikesGefällt mir

Frühere Diskussionen

Diskussionen dieses Nutzers

Beliebte Diskussionen

Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen