Home / Forum / Liebe & Beziehung / Kein Sex mehr in der Beziehung?

Kein Sex mehr in der Beziehung?

27. März 2012 um 22:13 Letzte Antwort: 28. März 2012 um 6:58

Hallo Ihr Lieben,

ich beschäftige mich seid ca. 1 Jahr genau mit diesem Problem. ich bin seid zwei Jahren mit meinem Freund zusammen, wir sind 22 bzw. 23 Jahre jung. Wir verstehen uns super, streiten kaum, finden uns hübsch, alles passt. Nur: Ich habe keine Lust mehr mit ihm zu schlafen, auf Zungenküsse und allgemein alles, was in diese Richtung geht. Wir sehen uns täglich mittlerweile, vorher aufgrund der Wohnsituation nur drei Mal die Woche.

Soviel dazu. Mir ist durch Recherchen im Internet etwas aufgefallen: das Problem haben soooo viele! Und es ist fast immer das Gleiche: Alles passt, nur eben die Sexualität läuft nicht. Ich habe da was gefunden, was vielleicht die Ursache dafür ist:
"Zwei Jahre, genau die Stillzeit unserer Vorfahren, von diesem Zeitpunkt sprachen die meisten Frauen. Nach zwei Jahren war die Leidenschaft erloschen.

Für diese Leidenschafts-Sperre gibt es eine Bezeichnung: Inzestuöse Hemmung.

Die Bezeichnung sagt nichts anderes, als dass ihr Körper, den Körper ihres Mannes, wie den des Bruders betrachtet.

Man liebt den Partner nach wie vor, man möchte mit ihm alt werden, die Kinder großziehen und Enkelkinder haben, aber der Körper reagiert wie auf einen Bruder, mit sexuellem Stillschweigen."

Kann das sein? Was haltet ihr davon? Über Antworten würde ich mich freuen.

Mehr lesen

27. März 2012 um 22:33

Pffft
das passt für mich ja gerade wie die Faust aufs Auge....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
27. März 2012 um 22:48
In Antwort auf cajsa_12474728

Pffft
das passt für mich ja gerade wie die Faust aufs Auge....

Und
wie gehst du damit um?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
27. März 2012 um 22:50

Wie lange
seid ihr denn zusammmen, wenn ich fragen darf? Würde es ja auch gerne so machen. Aber es geht einfach nicht. Sexuell fühle ich mich gar nicht mehr von ihm angezogen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
27. März 2012 um 23:00

Hey!
Also ich weiß nicht...dass diese inzestuösen Hemmungen nach genau zwei Jahren auftreten sollen halte ich für etwas weit hergeholt. Ich bin seit fast drei Jahren mit meinem Freund zusammen und es gibt eben immer Fasen in denen man nicht so Lust hat und dann eben auch welche in denen es dann wieder richtig Spaß macht...wenn man Dauerlust auf Sex hätte fände ich das viel weniger normal.
Ich glaube wenn man sich da dann zu viele Gedanken macht steigert man sich nur rein, entwickelt eine Erwartungshaltung sich selbst gegenüber die sich negativ auswirkt, und findet so gar keinen natürlichen Weg mehr zurück in die Sexualität, da man sich die ganze Zeit den Kopf darüber zerbricht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
28. März 2012 um 6:58
In Antwort auf jeane_12571640

Und
wie gehst du damit um?


naja ... steht in meinem Post... von gestern Abend

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook