Home / Forum / Liebe & Beziehung / Kein Sex in der Partnerschaft

Kein Sex in der Partnerschaft

23. November 2005 um 13:03

Hallo Ihr Lieben!

Wie so viele hier, bräuchte auch ich mal Euren Rat - oder besser gesagt, Eure Meinung.

Ich lebe seit 4 Jahren mit meinem Freund zusammen.
Am Anfang lief alles fantastisch - der Sex war gut und ausreichend und er trug mich auf Händen (was er immer noch tut). Ich bin seine erste Freundin und unsere Beziehung ist perfekt - zumindest macht das den Anschein.
Nur haben wir seit fast 3 Jahren keinen Sex mehr. Um das mal genauer zu definieren - alle drei bis vier Monate mal, und das dann auch diese Standartnummer.
Ich hab schon unzählige Male versucht mit ihm darüber zu reden, leider erfloglos. Er blockt das Thema förmlich ab. Zwischenzeitlich hab ich sogar gedacht, er sei schwul. Was er nicht ist und mir auch versichert hat.
Ich habe auch einiges zugenommen, und er behauptet, das sei der Grund, das wir nicht mehr miteinander schlafen (er hat auch zugenommen und würde sich selbst vor mir schämen).
Aber mal ehrlich, das kann doch nicht der Grund sein.

Mittlerweile habe ich eine Affäre, die wunderbar ist.
Ich geniesse das Gefühl, wieder begehrt zu werden. Und dabei weiß ich, würde er es erfahren, würde er daran zerbrechen.

Ich weiß aber nicht, was ich noch tun kann. Eine Therapie o.ä. kommt zwar in Frage, ist aber teuer, da die Krankenkasse die Kosten nicht übernehmen würde.

Ist das wirklich fremd gehen, was ich da mache?
Einmal hat er es erfahren, das ich mit einem anderen Mann geschlafen habe, und war so tief verletzt.

Ich kann mir aber auch keinen anderen Mann vorstellen, mit dem ich alt werden möchte. Ich liebe ihn über alles, aber die 3 Jahre Kampf bisher um Sex, hat mir auch ein wenig die Lust auf ihn genommen.

Ich fänds ganz toll, wenn ich ein paar Meinungen von Euch dazu lesen könnte!

Ganz liebe Grüße

Mehr lesen

23. November 2005 um 13:14

Wie so oft
kann ich nur raten, die Beziehung zu beenden. Wenn das nun schon 3 Jahre so geht, so stimmt da extrem was nicht. Glaubst du denn, dass er wirklich nie Sex hat? Es gibt so viele Möglichkeiten sich Befriedigung zu verschaffen.
Er sagt, dass die Gewichtszunahme schon eine Rolle spielt. Kann es denn sein, dass er eine Ablehnung hat gegen Frauen (oder Personen im Allgemeinen) die ein paar Gramm zuviel auf den Rippen haben? Das gibt es nämlich. Ein Kumpel von mir kann mit einer Frau nicht schlafen, wenn ein paar Speckröllchen zuviel da sind, die er zuvor unterm Pullover noch nicht entdeckt hat. Das ist ziemlich hart, finde ich, aber nicht wegzureden. Aber er ekelt sich davor.
Ich kann dir eigentlich nicht viel raten, nur soviel: das Leben ist zu schön und zwei Menschen verbindet mehr als nur Freundschaft und platonische Liebe. Es ist doch erfüllend, wenn man sich liebt und zwar auch körperlich. Wenn er zu Veränderungen nicht bereit ist, würde ich mich trennen. Auch wenn du dir jetzt keinen anderen Mann vorstellen kannst, mit dem du alt werden möchtest. Du hast aber bereits einen anderen in dein Bett gelassen. Und so wirst du dich zwangsläufig von deinem Freund entfernen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. November 2005 um 15:05
In Antwort auf hylda_12140514

Wie so oft
kann ich nur raten, die Beziehung zu beenden. Wenn das nun schon 3 Jahre so geht, so stimmt da extrem was nicht. Glaubst du denn, dass er wirklich nie Sex hat? Es gibt so viele Möglichkeiten sich Befriedigung zu verschaffen.
Er sagt, dass die Gewichtszunahme schon eine Rolle spielt. Kann es denn sein, dass er eine Ablehnung hat gegen Frauen (oder Personen im Allgemeinen) die ein paar Gramm zuviel auf den Rippen haben? Das gibt es nämlich. Ein Kumpel von mir kann mit einer Frau nicht schlafen, wenn ein paar Speckröllchen zuviel da sind, die er zuvor unterm Pullover noch nicht entdeckt hat. Das ist ziemlich hart, finde ich, aber nicht wegzureden. Aber er ekelt sich davor.
Ich kann dir eigentlich nicht viel raten, nur soviel: das Leben ist zu schön und zwei Menschen verbindet mehr als nur Freundschaft und platonische Liebe. Es ist doch erfüllend, wenn man sich liebt und zwar auch körperlich. Wenn er zu Veränderungen nicht bereit ist, würde ich mich trennen. Auch wenn du dir jetzt keinen anderen Mann vorstellen kannst, mit dem du alt werden möchtest. Du hast aber bereits einen anderen in dein Bett gelassen. Und so wirst du dich zwangsläufig von deinem Freund entfernen.

Gar nicht so einfach
Schluss zu machen. Hab ich schonmal versucht. Es war ganz furchtbar. Und das zusammenwohnen macht die Sache auch nciht gerade leichter.
Er behauptet, das er keinen Sex hat. Ihn machen nicht mal Pornos an - was ich für einen Mann sehr merkwürdig finde.
Als wir uns kennelernten war ich ja auch kein weiblicher Amos. War auf Kleidergrösse 38/40 - und jetzt bin ich bei 44/46 angelangt. Aber, ich denke, das macht noch keine fette ... aus mir.
Was mir auch noch zu denken gibt, ich habe gar keine richtige Lust mehr, mit ihm zu schlafen. Allein den Gedanken find ich ganz furchtbar.

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. November 2005 um 15:31

Es ist als würde ich meine Geschichte schreiben.
Bei mir ist es genau das Gleiche. Wenn ich mit ihm darüber spreche, heisst es nur, ja ich weiss, ich versuche mich zubessern, aber es passiert nichts, im Gegenteil, es wird weniger. Das mit dem Gewicht, glaube ich kaum, den ich hatte in der Beziehung auch 26 Kilo zugenommen, aber mittlerweiler habe ich wieder abgenommen und bin sogar 20 kilo leichter als er mich kennengelernt hatte. Dazu muss ich sagen dass er mich am Anfang wegen meines Gewichtes nicht wollte, aber da er sich in mein Gesicht und meinen Charakter verliebt hatte, war es ihm dann egal. Trotz meiner 20 kilo weniger hat sich nichts geändert.Ich habe jetzt auch eine Affäre.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. November 2005 um 15:31
In Antwort auf pommespuppe

Gar nicht so einfach
Schluss zu machen. Hab ich schonmal versucht. Es war ganz furchtbar. Und das zusammenwohnen macht die Sache auch nciht gerade leichter.
Er behauptet, das er keinen Sex hat. Ihn machen nicht mal Pornos an - was ich für einen Mann sehr merkwürdig finde.
Als wir uns kennelernten war ich ja auch kein weiblicher Amos. War auf Kleidergrösse 38/40 - und jetzt bin ich bei 44/46 angelangt. Aber, ich denke, das macht noch keine fette ... aus mir.
Was mir auch noch zu denken gibt, ich habe gar keine richtige Lust mehr, mit ihm zu schlafen. Allein den Gedanken find ich ganz furchtbar.

LG

Ich habe gar keine richtige Lust mehr
Und warum trennst du dich dann nicht?

Ich zähl mal auf was du hier von dir gegeben hast:

- Am Beginn der Beziehung alles super, auch Sex
- Dann bekommt er ein Problem damit (warum auch immer)
- Du hast nichts besseres zu tun als eine Affäre anzufangen
- Willst ihn aber weiterhin als "Ernährer", "Aufpasser" oder was auch immer behalten...
- ...vögelst dir aber regelmäßig mit einem anderen Mann das Hirn aus dem Kopp

??? Sorry, dazu fällt mir nix mehr ein. Euch ist nicht mehr zu helfen, bitte beende die Beziehung.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. November 2005 um 15:39
In Antwort auf nyx_11938560

Es ist als würde ich meine Geschichte schreiben.
Bei mir ist es genau das Gleiche. Wenn ich mit ihm darüber spreche, heisst es nur, ja ich weiss, ich versuche mich zubessern, aber es passiert nichts, im Gegenteil, es wird weniger. Das mit dem Gewicht, glaube ich kaum, den ich hatte in der Beziehung auch 26 Kilo zugenommen, aber mittlerweiler habe ich wieder abgenommen und bin sogar 20 kilo leichter als er mich kennengelernt hatte. Dazu muss ich sagen dass er mich am Anfang wegen meines Gewichtes nicht wollte, aber da er sich in mein Gesicht und meinen Charakter verliebt hatte, war es ihm dann egal. Trotz meiner 20 kilo weniger hat sich nichts geändert.Ich habe jetzt auch eine Affäre.

Und, wie machst du
das jetzt mit der Affäre?
Hast du ein schlechtes Gewissen? Ich nämlich nicht. Es kommt nur selten auf. Aber, ein Dauerzustand kann es ja auch nicht sein, immer mit einem anderen zu schlafen.
Ich hatte früher soviel Sex, auch mit meinem jetztigen Freund. Und, dass das jetzt alles vorbei sein soll, will ich einfach nicht.
Er sagt im übrigen auch immer, das er sich bessern würde, das sagt er seit mittlerweile 3 Jahren.
Wir waren im September im Urlaub, zwei Wochen, und wir haben einmal miteinander geschlafen. Die ewige Ausrede: Ich hatte soviel Stress fällt somit auch flach.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. November 2005 um 15:45
In Antwort auf niteghost

Ich habe gar keine richtige Lust mehr
Und warum trennst du dich dann nicht?

Ich zähl mal auf was du hier von dir gegeben hast:

- Am Beginn der Beziehung alles super, auch Sex
- Dann bekommt er ein Problem damit (warum auch immer)
- Du hast nichts besseres zu tun als eine Affäre anzufangen
- Willst ihn aber weiterhin als "Ernährer", "Aufpasser" oder was auch immer behalten...
- ...vögelst dir aber regelmäßig mit einem anderen Mann das Hirn aus dem Kopp

??? Sorry, dazu fällt mir nix mehr ein. Euch ist nicht mehr zu helfen, bitte beende die Beziehung.

Entschuldige mal bitte
was soll das denn bitte heißen, ich hätte nichts besseres im Kopf, als eine Affäre anzfangen????
Und als Ernährer, Aufapsser oder wie auch immer, brauch ich ihn nicht. Nur mal so zur Info: Er ist Student, ich geh arbeiten - damit hat sich die Ernäherer-Frage wohl ergeben.
Und von regelmäßig mir das Hirn ausm Kopp vögeln, kann auch nicht die Rede sein.
Verständlicherweise kann und will ich nicht als alte Jungfer enden.
Und die Beziehung zu beenden, ist leichter gesagt, als getan. Er ist meine, sofern es das überhaupt gibt, große Liebe.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. November 2005 um 15:54
In Antwort auf pommespuppe

Und, wie machst du
das jetzt mit der Affäre?
Hast du ein schlechtes Gewissen? Ich nämlich nicht. Es kommt nur selten auf. Aber, ein Dauerzustand kann es ja auch nicht sein, immer mit einem anderen zu schlafen.
Ich hatte früher soviel Sex, auch mit meinem jetztigen Freund. Und, dass das jetzt alles vorbei sein soll, will ich einfach nicht.
Er sagt im übrigen auch immer, das er sich bessern würde, das sagt er seit mittlerweile 3 Jahren.
Wir waren im September im Urlaub, zwei Wochen, und wir haben einmal miteinander geschlafen. Die ewige Ausrede: Ich hatte soviel Stress fällt somit auch flach.

Keine Ahnung
Manchmal habe ich ein schlechtes Gewissen, wenn ich ihn ansehe und denke, was ich doch für ein Miststück bin. Aber was soll ich den machen? Ich bin doch auch nur ein Mensch mit Bedürfnissen, das heisst aber nicht dass ich ihn deshalb nicht liebe! Ich habe ihm schon so oft erklärt dass ich so nicht leben will und kann, wie ein altes Ehepaar. Dann kommt wieder, die "ich weiss" Story. Manchmal geht es mir ähnlich wie dir. Es ist schon öfter vorgekommen, dass er dann sagt, heute Abend dann ..... aber dann will ich nicht weil ich weiss, er macht es nur wenn er lust hat und dann denke ich, er würde dann villeicht erkennen wie man sich bei einer Abfuer fühlt. Aber ihm scheint es ganz egal zu sein. Als wir am Anfang zusammen waren vor 6 Jahren cirka hat er mich nach einer 4 Monatigen Beziehung, ein ganzes Jahr überhaupt nicht angefasst, weil ich Schwanger war. Ok das konnte ich noch verstehen, es gibt Männer die dann nicht können, aber ich bin nicht mehr schwanger!!! Vor dieser Beziehung und auch am Anfang dieser Beziehung hatte ich auch genügend Sex genau wie du, aber jetzt, genau wie du wenn es gut geht dann alle 2-4 Monate und dann auch nur 5 Minuten. mit meiner Affäre sind es wenigstens mal 2 Stunden, je nachdem wieviel Zeit wir haben. Aber du sagst es, es kann nicht ewig so weitergehen.
Mein Problem bei meiner Affäre ist auch noch dass es ein Ex von mir ist und ich immer noch Gefühle für ihn habe

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club