Home / Forum / Liebe & Beziehung / Kein Sex in der Beziehung

Kein Sex in der Beziehung

1. August um 15:59

Hallöchen

Ich habe mich durchgerungen mich "wieder" in einem Forum anzumelden, um vielleicht einen Rat zu bekommen...
Das letzte Mal hab ich mich wieder löschen lassen, da einige männliche User meinten, ich suche hier nicht Rat sondern einen neuen Sexpartner und mich dann mit Sexangeboten per PN regelrecht ""belästigt"" haben. DAS IST NICHT DER FALL!!! Ich liebe meinen Partner und habe nicht vor, ihn zu verlassen oder zu betrügen!!!

Zum eigentlichen Thema...
Mein Partner und ich sind seid jetzt mehren Jahren zusammen und planen Kinder. Und da beginnt das Problem..seit dem Absetzten seiner Antidepressiva hat er keinerlei Lust auf Sex sagt er. Wir hatten einige Male Sex, weil wir wie gesagt Kinder möchten, aber der Sex ist geprägt von Anspannung und Frust, da es oft auch nicht zum Ende kommt. Ich bin völlig verunsichert und habe Komplexe. Mir ist Sex überhaupt nicht wichtig aber dennoch denke ich, es kann sich nicht wie Arbeit anfühlen, was eigentlich 2 Menschen die sich lieben verbindet...Ich möchte ihn nicht verlassen und werde es auch nicht. er ist der perfekte Mann für mich, aber ich habe Angst, dass er vielleicht eines Tages fremdgeht oder dass die Unlust andere Gründe hat, von denen er nichts sagen will..
Über das Thema reden kann ich mit ihm nicht, da es scheinbar ein wunder punkt ist und immer im Streit ausartet. Jeder wirdf dem anderen die Schuld zu, wenn es wieder Mal nicht geklappt hat...

Ist vielleicht jemand in einer ähnlichen Situation oder hat einen Rat, was ich tun könnte?

Mehr lesen

Beste hilfreiche Antwort

2. August um 12:55
In Antwort auf breann_18502020

Hallöchen

Ich habe mich durchgerungen mich "wieder" in einem Forum anzumelden, um vielleicht einen Rat zu bekommen...
Das letzte Mal hab ich mich wieder löschen lassen, da einige männliche User meinten, ich suche hier nicht Rat sondern einen neuen Sexpartner und mich dann mit Sexangeboten per PN regelrecht ""belästigt"" haben. DAS IST NICHT DER FALL!!! Ich liebe meinen Partner und habe nicht vor, ihn zu verlassen oder zu betrügen!!!

Zum eigentlichen Thema...
Mein Partner und ich sind seid jetzt mehren Jahren zusammen und planen Kinder. Und da beginnt das Problem..seit dem Absetzten seiner Antidepressiva hat er keinerlei Lust auf Sex sagt er. Wir hatten einige Male Sex, weil wir wie gesagt Kinder möchten, aber der Sex ist geprägt von Anspannung und Frust, da es oft auch nicht zum Ende kommt. Ich bin völlig verunsichert und habe Komplexe. Mir ist Sex überhaupt nicht wichtig aber dennoch denke ich, es kann sich nicht wie Arbeit anfühlen, was eigentlich 2 Menschen die sich lieben verbindet...Ich möchte ihn nicht verlassen und werde es auch nicht. er ist der perfekte Mann für mich, aber ich habe Angst, dass er vielleicht eines Tages fremdgeht oder dass die Unlust andere Gründe hat, von denen er nichts sagen will..
Über das Thema reden kann ich mit ihm nicht, da es scheinbar ein wunder punkt ist und immer im Streit ausartet. Jeder wirdf dem anderen die Schuld zu, wenn es wieder Mal nicht geklappt hat...

Ist vielleicht jemand in einer ähnlichen Situation oder hat einen Rat, was ich tun könnte?

Ist halt doof, dass jetzt der Druck bei beiden vorhanden ist. Bei ihm, weil er dich nicht befriedigen kann und bei dir, weil du unsicher bist und ein Kind willst.

Was ich seltsam finde, ist dass er nach dem Absetzen von Antidepressiva keine Lust mehr hat. Kenne mich da aber nicht aus.

Wie lange hat er die denn schon abgesetzt? Vielleicht braucht sein Körper und seine Psyche noch eine Weile, bis sich alles eingependelt hat.... ich würde nichts mehr forcieren und ihm keinen Druck mehr machen. Den Kinderwunsch zuerstmal hinten anstellen, bis eure Beziehung wieder läuft.

Gefällt mir 5 - Hiflreiche Antwort !

1. August um 17:05

Da überlegst du echt ernsthaft Kinder in diese Beziehung zu setzen

1 LikesGefällt mir 3 - Hiflreiche Antwort !

2. August um 12:44

naja irgendwie schon, aber wir treffen uns nicht mit anderen. aber auch ehepartner sind auch freunde, oder nicht?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. August um 12:45
In Antwort auf ai_18454549

Da überlegst du echt ernsthaft Kinder in diese Beziehung zu setzen

an der beziehung ist ansonsten nichts verkehrt, nur eben der sex fehlt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. August um 12:55
In Antwort auf breann_18502020

Hallöchen

Ich habe mich durchgerungen mich "wieder" in einem Forum anzumelden, um vielleicht einen Rat zu bekommen...
Das letzte Mal hab ich mich wieder löschen lassen, da einige männliche User meinten, ich suche hier nicht Rat sondern einen neuen Sexpartner und mich dann mit Sexangeboten per PN regelrecht ""belästigt"" haben. DAS IST NICHT DER FALL!!! Ich liebe meinen Partner und habe nicht vor, ihn zu verlassen oder zu betrügen!!!

Zum eigentlichen Thema...
Mein Partner und ich sind seid jetzt mehren Jahren zusammen und planen Kinder. Und da beginnt das Problem..seit dem Absetzten seiner Antidepressiva hat er keinerlei Lust auf Sex sagt er. Wir hatten einige Male Sex, weil wir wie gesagt Kinder möchten, aber der Sex ist geprägt von Anspannung und Frust, da es oft auch nicht zum Ende kommt. Ich bin völlig verunsichert und habe Komplexe. Mir ist Sex überhaupt nicht wichtig aber dennoch denke ich, es kann sich nicht wie Arbeit anfühlen, was eigentlich 2 Menschen die sich lieben verbindet...Ich möchte ihn nicht verlassen und werde es auch nicht. er ist der perfekte Mann für mich, aber ich habe Angst, dass er vielleicht eines Tages fremdgeht oder dass die Unlust andere Gründe hat, von denen er nichts sagen will..
Über das Thema reden kann ich mit ihm nicht, da es scheinbar ein wunder punkt ist und immer im Streit ausartet. Jeder wirdf dem anderen die Schuld zu, wenn es wieder Mal nicht geklappt hat...

Ist vielleicht jemand in einer ähnlichen Situation oder hat einen Rat, was ich tun könnte?

Ist halt doof, dass jetzt der Druck bei beiden vorhanden ist. Bei ihm, weil er dich nicht befriedigen kann und bei dir, weil du unsicher bist und ein Kind willst.

Was ich seltsam finde, ist dass er nach dem Absetzen von Antidepressiva keine Lust mehr hat. Kenne mich da aber nicht aus.

Wie lange hat er die denn schon abgesetzt? Vielleicht braucht sein Körper und seine Psyche noch eine Weile, bis sich alles eingependelt hat.... ich würde nichts mehr forcieren und ihm keinen Druck mehr machen. Den Kinderwunsch zuerstmal hinten anstellen, bis eure Beziehung wieder läuft.

Gefällt mir 5 - Hiflreiche Antwort !

2. August um 13:28

Ich lese das ja andauernd hier im Forum....

Kann mir mal einer erklären warum man ohne Sex keine beziehung sondern eine Freundschaft hat????

Also ich halte mit meinen Freunden z.b. kein Händchen wenn wir unterwegs sind...

Die Aussage will mir nicht ganz in die Birne....  

1 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

2. August um 13:29
In Antwort auf sasa2890

Ich lese das ja andauernd hier im Forum....

Kann mir mal einer erklären warum man ohne Sex keine beziehung sondern eine Freundschaft hat????

Also ich halte mit meinen Freunden z.b. kein Händchen wenn wir unterwegs sind...

Die Aussage will mir nicht ganz in die Birne....  

frag ich mich auch

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. August um 16:31
In Antwort auf breann_18502020

an der beziehung ist ansonsten nichts verkehrt, nur eben der sex fehlt.

das wird aber auf Dauer nicht gut gehen!!!!  das nächste Kind dass mit getrennten Eltern aufwachsen muss 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. August um 8:23
In Antwort auf breann_18502020

an der beziehung ist ansonsten nichts verkehrt, nur eben der sex fehlt.

mir fehlt der sex eigentlich nicht. ich denke nur, dass es nicht nprmail ist so...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. August um 8:27
In Antwort auf user5909

Ist halt doof, dass jetzt der Druck bei beiden vorhanden ist. Bei ihm, weil er dich nicht befriedigen kann und bei dir, weil du unsicher bist und ein Kind willst.

Was ich seltsam finde, ist dass er nach dem Absetzen von Antidepressiva keine Lust mehr hat. Kenne mich da aber nicht aus.

Wie lange hat er die denn schon abgesetzt? Vielleicht braucht sein Körper und seine Psyche noch eine Weile, bis sich alles eingependelt hat.... ich würde nichts mehr forcieren und ihm keinen Druck mehr machen. Den Kinderwunsch zuerstmal hinten anstellen, bis eure Beziehung wieder läuft.

er ist derjenige, der sagt das wir es mal machen solleten wegen dem baby. ich hab im internet gelesen, das abeder ebenfalls solche probleme hatten nach absetzen der tabletten. und das es dauerhaft ist, die unlust.
unsere beziehung ist ansonsten sehr liebevoll und ich bin zufrieden. ich habe auch eigentlich kein verlangen nach sex, ich denke es gehört dazu. im tv treiben sie es bei jeder gelegenheit, da frage ich mich, ob das bei anderen paaren auch so ist, im realen leben mein ich. aus dem freundeskreis kann ich mir keine hilfe holen, da sie sonst erfahren würden was bei uns läuft bzw. nicht läuft.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. August um 8:29

das ist lieb aber ich möchte bitte keine privaten nachrichten!
ich hatte im vorgeschlagen viagra zu nehmen, aber da sagt er das er das nicht braucht, weil mrein mechanich funktioniet ja alles nur eben der weg dahin ist manchmal unmöglich

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. August um 8:47
In Antwort auf breann_18502020

er ist derjenige, der sagt das wir es mal machen solleten wegen dem baby. ich hab im internet gelesen, das abeder ebenfalls solche probleme hatten nach absetzen der tabletten. und das es dauerhaft ist, die unlust.
unsere beziehung ist ansonsten sehr liebevoll und ich bin zufrieden. ich habe auch eigentlich kein verlangen nach sex, ich denke es gehört dazu. im tv treiben sie es bei jeder gelegenheit, da frage ich mich, ob das bei anderen paaren auch so ist, im realen leben mein ich. aus dem freundeskreis kann ich mir keine hilfe holen, da sie sonst erfahren würden was bei uns läuft bzw. nicht läuft.

Treiben: schon wieder ein ziemlich herablassender Ton in Bezug auf Sex. Aus dem Munde von jemandem der keinen Sex hat und augenscheinlich doch nicht ganz problemfrei damit umgeht etwas traurig...
Bei uns: wir haben Sex wenn sich die Mözbietet und wir Lust darauf haben. Das ist nicht immer und überall. Es gibt oft auch wirklich wichtigeres.
Aber wenn es sich ergibt- gerne jederzeit.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. August um 9:13
In Antwort auf breann_18502020

Hallöchen

Ich habe mich durchgerungen mich "wieder" in einem Forum anzumelden, um vielleicht einen Rat zu bekommen...
Das letzte Mal hab ich mich wieder löschen lassen, da einige männliche User meinten, ich suche hier nicht Rat sondern einen neuen Sexpartner und mich dann mit Sexangeboten per PN regelrecht ""belästigt"" haben. DAS IST NICHT DER FALL!!! Ich liebe meinen Partner und habe nicht vor, ihn zu verlassen oder zu betrügen!!!

Zum eigentlichen Thema...
Mein Partner und ich sind seid jetzt mehren Jahren zusammen und planen Kinder. Und da beginnt das Problem..seit dem Absetzten seiner Antidepressiva hat er keinerlei Lust auf Sex sagt er. Wir hatten einige Male Sex, weil wir wie gesagt Kinder möchten, aber der Sex ist geprägt von Anspannung und Frust, da es oft auch nicht zum Ende kommt. Ich bin völlig verunsichert und habe Komplexe. Mir ist Sex überhaupt nicht wichtig aber dennoch denke ich, es kann sich nicht wie Arbeit anfühlen, was eigentlich 2 Menschen die sich lieben verbindet...Ich möchte ihn nicht verlassen und werde es auch nicht. er ist der perfekte Mann für mich, aber ich habe Angst, dass er vielleicht eines Tages fremdgeht oder dass die Unlust andere Gründe hat, von denen er nichts sagen will..
Über das Thema reden kann ich mit ihm nicht, da es scheinbar ein wunder punkt ist und immer im Streit ausartet. Jeder wirdf dem anderen die Schuld zu, wenn es wieder Mal nicht geklappt hat...

Ist vielleicht jemand in einer ähnlichen Situation oder hat einen Rat, was ich tun könnte?

Wenn ich es richtig vestehe, befürchtest du, dass es an dir liegt, dass er dich nicht begehrt. Weil du Sex generell nicht magst? Oder weil du dich nicht attraktiv findest? Wie würdest du die körperliche Anziehung zwischen euch beschreiben? Denn sobald beide die Nähe des anderen mögen, die Berührungen, den Geruch, dann sind die Voraussetzungen doch schon sehr gut. 

Gefällt mir 2 - Hiflreiche Antwort !

5. August um 9:50
In Antwort auf breann_18502020

er ist derjenige, der sagt das wir es mal machen solleten wegen dem baby. ich hab im internet gelesen, das abeder ebenfalls solche probleme hatten nach absetzen der tabletten. und das es dauerhaft ist, die unlust.
unsere beziehung ist ansonsten sehr liebevoll und ich bin zufrieden. ich habe auch eigentlich kein verlangen nach sex, ich denke es gehört dazu. im tv treiben sie es bei jeder gelegenheit, da frage ich mich, ob das bei anderen paaren auch so ist, im realen leben mein ich. aus dem freundeskreis kann ich mir keine hilfe holen, da sie sonst erfahren würden was bei uns läuft bzw. nicht läuft.

also seid ihr schon in der babyplanung?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. August um 10:28

Das muss ich leider aus eigener Erfahrung bestätigen. Mein Mann und ich haben schon eine Weile keinen Sex mehr. Er ist nicht so der offensive Typ. Ich dagegen bin äußerst leidenschaftlich. Inzwischen ist Sex ein Tabu-Thema geworden und wo könnte das noch hinführen, wenn ich mit meinem Mann nicht über Sex reden, geschweige denn diesen überhaupt ausüben kann???
Eigene Kinder waren ganz kurz mal Thema, aber wie soll das funktionieren mit einem Mann, der keinen Sex will? Es wäre unverantwortlich bis unmöglich, in diesem Fall ein Kind zu bekommen.

Ich würde die Beziehung noch einmal überdenken. Ein Kind zu bekommen ist die vermutlich größte Sache. Da lohnt es, gründlich zu prüfen!
 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. August um 19:11

Sex gehört für mich zu einer partnerschaftlichen Verbindung. Normalerweise kommt die Libido nach absetzen wieder, medis machen es in der Regel schlimmer. Aber wer weiß was er bekommen hat. 

Möchtest du den nicht von deinen Mann begehrt werden und es leidenschaftlich ausleben ? 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. August um 20:14

Breann, Du sagst ja selber, dass DU überhaupt kin Verlangen nach Sex hast - Du machst es nur, wel "es dazugehört"oder um in Kind zu machen.

WIE BITTESEHR soll denn da Dein Mann LUST auf Dich entwickeln?!

Sexualität ist ein "wir" !

Ich denke, ihr solltet eine Paar/bzw. Sexualtherapie machen.
Einmal ist Eure Beziehung ansonsten zum Scheitern verurteilt - und dann wirst Du, werdet ihr eine ganz andere Innigkeit miteinander bekommen durch die gemeinsame Erfahrung und Neu-Öffnung hin zum Leben.

https://www.apotheken.de/krankheiten/hintergrundwissen/10593-paar-und-sexualtherapie

 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. August um 20:33
In Antwort auf breann_18502020

Hallöchen

Ich habe mich durchgerungen mich "wieder" in einem Forum anzumelden, um vielleicht einen Rat zu bekommen...
Das letzte Mal hab ich mich wieder löschen lassen, da einige männliche User meinten, ich suche hier nicht Rat sondern einen neuen Sexpartner und mich dann mit Sexangeboten per PN regelrecht ""belästigt"" haben. DAS IST NICHT DER FALL!!! Ich liebe meinen Partner und habe nicht vor, ihn zu verlassen oder zu betrügen!!!

Zum eigentlichen Thema...
Mein Partner und ich sind seid jetzt mehren Jahren zusammen und planen Kinder. Und da beginnt das Problem..seit dem Absetzten seiner Antidepressiva hat er keinerlei Lust auf Sex sagt er. Wir hatten einige Male Sex, weil wir wie gesagt Kinder möchten, aber der Sex ist geprägt von Anspannung und Frust, da es oft auch nicht zum Ende kommt. Ich bin völlig verunsichert und habe Komplexe. Mir ist Sex überhaupt nicht wichtig aber dennoch denke ich, es kann sich nicht wie Arbeit anfühlen, was eigentlich 2 Menschen die sich lieben verbindet...Ich möchte ihn nicht verlassen und werde es auch nicht. er ist der perfekte Mann für mich, aber ich habe Angst, dass er vielleicht eines Tages fremdgeht oder dass die Unlust andere Gründe hat, von denen er nichts sagen will..
Über das Thema reden kann ich mit ihm nicht, da es scheinbar ein wunder punkt ist und immer im Streit ausartet. Jeder wirdf dem anderen die Schuld zu, wenn es wieder Mal nicht geklappt hat...

Ist vielleicht jemand in einer ähnlichen Situation oder hat einen Rat, was ich tun könnte?

Hallo Breann,
guck ruhig mal in Dein Postfach ohne Scheu
LG Freitag, Frau

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. August um 20:54

Mein Bruder hatte ähnliche Probleme wie Du, nimmt jetzt Tadalafil und es hilft

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Bin ich nur eine Affäre?
Von: kaempfergerz
neu
8. August um 19:19
Reicht das für eine Beziehung?
Von: lavida9911
neu
8. August um 18:25
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen