Home / Forum / Liebe & Beziehung / Kein Sex in der Beziehung

Kein Sex in der Beziehung

16. März um 1:29

Hallo ich bin bin 18 jahre alt und habe ein mittelmäßiges Problem.
Seit etwa zwei Jahren bin ich jetzt mit meinem 19 jährigen Freund zusammen. Als wir uns kennengelernt haben und zusammen gekommen sind lief noch alles ganz normal. (Kleine Hintergrund Info, ich bin seine erste Freundin aber ich selbst habe schon ein paar libeleinen hinter mir) irgendwann wollte ich, das es mal nicht nur bei kuscheln bleibt und bin vorsichtig einen Schritt weiter gegangen. Aber immer wenn es in die Richtung Sex ging hat er komplett abgeblockt und ist der Situation ausgewichen.
Ich war zu der Zeit nicht grade selbstbewusst wesshalb ich es dann einfach gelassen hab. (Ich dachte mir er möchte halt einfach warten und sich Zeit lassen) naja dann hatten wir eine Weile ne blöde on off Phase und als wir uns das letzte mal getrennt haben, sind wir in einem heftigen Streit auseinander gegangen in dem ich ihm auch vorgeworfen habe das er überhaupt nicht leidenschaftlich ist und gar nicht an mir interessiert.
Jetzt ein halbes Jahr später sind wir wieder zusammen. (In der Zeit hatte ich eine Affäre in der es ziemlich heiß her ging, wesshalb mein selbstbewustsein wieder auf einem normalen Level ist. Jedenfalls ist es seitdem wir wieder zusammen sind mehrfach fast zu Sex gekommen (allerdings ohne das er sonderlich erregt ist wesshalb das ganze auch ziemlich peinlich geendet ist.) Lange Rede kurzer Sinn er bekommt einfach keinen hoch. Nun die Frage an euch Außenstehende was würdet ihr an meiner Stelle machen? (Dürfte auch nicht wirklich an meinem aussehen liegen

Mehr lesen

16. März um 4:52

Hey, 
Versuch auf jeden Fall mit ihm zu reden in einer ruhigen Umgebung während ihr wirklich keinen Streit habt und alles gut läuft.
Auch wenn das Thema für viele Männer unangenehm ist, es kann viele Gründe haben es gibt ziemlich viele medizinische Ursachen haben, genau wie er asexuell sein könnte.
Ich seh am meisten ein Problem in der Situation das du den Grund für sein Verhalten nicht kennst.
Mach ihm klar das du ihn nicht dafür verurteilt aber das es dich belastet das du nicht einmal weißt warum nichts passiert, vor allem da es dir wichtig ist.
Eigentlich sollte ja das Vertrauen da sein, vielleicht gibt es ja auch irgendwelche Traumata die ihn davon abhalten, dräng ihn nicht zum antworten, Aber mach klar das du eine Antwort brauchst, wenn er etwas Zeit brauch um darüber zu reden, geb ihn diese aber es führt nichts dran vorbei.
Wünsche dir viel Glück und ich hoffe ich konnte etwas helfen! 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. März um 7:04
In Antwort auf user207782

Hallo ich bin bin 18 jahre alt und habe ein mittelmäßiges Problem.
Seit etwa zwei Jahren bin ich jetzt mit meinem 19 jährigen Freund zusammen. Als wir uns kennengelernt haben und zusammen gekommen sind lief noch alles ganz normal. (Kleine Hintergrund Info, ich bin seine erste Freundin aber ich selbst habe schon ein paar libeleinen hinter mir) irgendwann wollte ich, das es mal nicht nur bei kuscheln bleibt und bin vorsichtig einen Schritt weiter gegangen. Aber immer wenn es in die Richtung Sex ging hat er komplett abgeblockt und ist der Situation ausgewichen.
Ich war zu der Zeit nicht grade selbstbewusst wesshalb ich es dann einfach gelassen hab. (Ich dachte mir er möchte halt einfach warten und sich Zeit lassen) naja dann hatten wir eine Weile ne blöde on off Phase und als wir uns das letzte mal getrennt haben, sind wir in einem heftigen Streit auseinander gegangen in dem ich ihm auch vorgeworfen habe das er überhaupt nicht leidenschaftlich ist und gar nicht an mir interessiert.
Jetzt ein halbes Jahr später sind wir wieder zusammen. (In der Zeit hatte ich eine Affäre in der es ziemlich heiß her ging, wesshalb mein selbstbewustsein wieder auf einem normalen Level ist. Jedenfalls ist es seitdem wir wieder zusammen sind mehrfach fast zu Sex gekommen (allerdings ohne das er sonderlich erregt ist wesshalb das ganze auch ziemlich peinlich geendet ist.) Lange Rede kurzer Sinn er bekommt einfach keinen hoch. Nun die Frage an euch Außenstehende was würdet ihr an meiner Stelle machen? (Dürfte auch nicht wirklich an meinem aussehen liegen  

Es soll Männer geben, die emotionale Nähe brauchen, um Sex haben zu können. 

Sehr wahrscheinlich fühlt er sich bei dir nicht ausreichend geborgen. 

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. März um 7:25

Du bist ganz schön einschüchternd. Du setzt deinen Freund dermaßen unter Druck, dass er sich der Sex wie eine Prüfung anfühlt. Das ist ziemlich abturnend.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. März um 7:43

 sicher könnte das organisch bedingt sein, oder auch andere Ursachen haben,  dennoch liest sich ihr Beitrag wenig emotional, daher meine Vermutung...

 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. März um 9:35
In Antwort auf user207782

Hallo ich bin bin 18 jahre alt und habe ein mittelmäßiges Problem.
Seit etwa zwei Jahren bin ich jetzt mit meinem 19 jährigen Freund zusammen. Als wir uns kennengelernt haben und zusammen gekommen sind lief noch alles ganz normal. (Kleine Hintergrund Info, ich bin seine erste Freundin aber ich selbst habe schon ein paar libeleinen hinter mir) irgendwann wollte ich, das es mal nicht nur bei kuscheln bleibt und bin vorsichtig einen Schritt weiter gegangen. Aber immer wenn es in die Richtung Sex ging hat er komplett abgeblockt und ist der Situation ausgewichen.
Ich war zu der Zeit nicht grade selbstbewusst wesshalb ich es dann einfach gelassen hab. (Ich dachte mir er möchte halt einfach warten und sich Zeit lassen) naja dann hatten wir eine Weile ne blöde on off Phase und als wir uns das letzte mal getrennt haben, sind wir in einem heftigen Streit auseinander gegangen in dem ich ihm auch vorgeworfen habe das er überhaupt nicht leidenschaftlich ist und gar nicht an mir interessiert.
Jetzt ein halbes Jahr später sind wir wieder zusammen. (In der Zeit hatte ich eine Affäre in der es ziemlich heiß her ging, wesshalb mein selbstbewustsein wieder auf einem normalen Level ist. Jedenfalls ist es seitdem wir wieder zusammen sind mehrfach fast zu Sex gekommen (allerdings ohne das er sonderlich erregt ist wesshalb das ganze auch ziemlich peinlich geendet ist.) Lange Rede kurzer Sinn er bekommt einfach keinen hoch. Nun die Frage an euch Außenstehende was würdet ihr an meiner Stelle machen? (Dürfte auch nicht wirklich an meinem aussehen liegen  

Wie ist er denn sonst so ?

Draufgänger oder Langweiler ?

Nach Deiner Schilderung stelle ich ihn mir gerade total desinteressiert und gelangweilt vor, wie er völlig in sich zusammengesackt auf dem Sofa sitzt und kein Wort heraus bekommt - aber so wird er ja nicht sein, oder ?

Habt ihr denn schon mal darüber gesprochen ?
Ich meine, da fragt man doch mal was los ist, ob er Probleme hat oder so 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. März um 12:31

Ehrlich gesagt kann man es zwar etwas verstehen aber es ist nicht wirklich nachvollziehbar wenn sie ihm nur in Streit so etwas an den Kopf wirft und es sonst nicht anspricht. 
Für mich ist Sex sowas von nicht verlockend, ich hab keine wirkliche Lust drauf und kriege oftmals eine Panikattacke sobald irgendetwas passiert. Genau wie ich immernoch immense Probleme habe über sowas richtig zu reden. Was ist wenn er auch solche Probleme hat? Wenn er auch solche Probleme hat und sie ihn nur einmal dadrueber angeschaut hat dann ists klar warum er nix sagt. Das er nichts gesagt hat ist ja wohl irgendwie eher das Problem objektiv betrachtet. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. März um 17:27
In Antwort auf user207782

Hallo ich bin bin 18 jahre alt und habe ein mittelmäßiges Problem.
Seit etwa zwei Jahren bin ich jetzt mit meinem 19 jährigen Freund zusammen. Als wir uns kennengelernt haben und zusammen gekommen sind lief noch alles ganz normal. (Kleine Hintergrund Info, ich bin seine erste Freundin aber ich selbst habe schon ein paar libeleinen hinter mir) irgendwann wollte ich, das es mal nicht nur bei kuscheln bleibt und bin vorsichtig einen Schritt weiter gegangen. Aber immer wenn es in die Richtung Sex ging hat er komplett abgeblockt und ist der Situation ausgewichen.
Ich war zu der Zeit nicht grade selbstbewusst wesshalb ich es dann einfach gelassen hab. (Ich dachte mir er möchte halt einfach warten und sich Zeit lassen) naja dann hatten wir eine Weile ne blöde on off Phase und als wir uns das letzte mal getrennt haben, sind wir in einem heftigen Streit auseinander gegangen in dem ich ihm auch vorgeworfen habe das er überhaupt nicht leidenschaftlich ist und gar nicht an mir interessiert.
Jetzt ein halbes Jahr später sind wir wieder zusammen. (In der Zeit hatte ich eine Affäre in der es ziemlich heiß her ging, wesshalb mein selbstbewustsein wieder auf einem normalen Level ist. Jedenfalls ist es seitdem wir wieder zusammen sind mehrfach fast zu Sex gekommen (allerdings ohne das er sonderlich erregt ist wesshalb das ganze auch ziemlich peinlich geendet ist.) Lange Rede kurzer Sinn er bekommt einfach keinen hoch. Nun die Frage an euch Außenstehende was würdet ihr an meiner Stelle machen? (Dürfte auch nicht wirklich an meinem aussehen liegen  

Die Angst vor Schwangerschaft kann auch die Libido völlig zum Erliegen bringen. Das geht nicht nur Frauen so.
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. März um 0:17

Wenn er gewisse Probleme hat, dann sollte er es mal mit den entsprechenden Pillen versuchen. Mit 100mg Sildenafil im Blut könnte er sogar die Merkel und Nahles nacheinander wegflanken. 


 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. März um 10:04
In Antwort auf user207782

Hallo ich bin bin 18 jahre alt und habe ein mittelmäßiges Problem.
Seit etwa zwei Jahren bin ich jetzt mit meinem 19 jährigen Freund zusammen. Als wir uns kennengelernt haben und zusammen gekommen sind lief noch alles ganz normal. (Kleine Hintergrund Info, ich bin seine erste Freundin aber ich selbst habe schon ein paar libeleinen hinter mir) irgendwann wollte ich, das es mal nicht nur bei kuscheln bleibt und bin vorsichtig einen Schritt weiter gegangen. Aber immer wenn es in die Richtung Sex ging hat er komplett abgeblockt und ist der Situation ausgewichen.
Ich war zu der Zeit nicht grade selbstbewusst wesshalb ich es dann einfach gelassen hab. (Ich dachte mir er möchte halt einfach warten und sich Zeit lassen) naja dann hatten wir eine Weile ne blöde on off Phase und als wir uns das letzte mal getrennt haben, sind wir in einem heftigen Streit auseinander gegangen in dem ich ihm auch vorgeworfen habe das er überhaupt nicht leidenschaftlich ist und gar nicht an mir interessiert.
Jetzt ein halbes Jahr später sind wir wieder zusammen. (In der Zeit hatte ich eine Affäre in der es ziemlich heiß her ging, wesshalb mein selbstbewustsein wieder auf einem normalen Level ist. Jedenfalls ist es seitdem wir wieder zusammen sind mehrfach fast zu Sex gekommen (allerdings ohne das er sonderlich erregt ist wesshalb das ganze auch ziemlich peinlich geendet ist.) Lange Rede kurzer Sinn er bekommt einfach keinen hoch. Nun die Frage an euch Außenstehende was würdet ihr an meiner Stelle machen? (Dürfte auch nicht wirklich an meinem aussehen liegen  

Wenn dein Freund keinen hochbekommt, dann ist es normal und bevorzugt dass du ein glückliches sexuelles Leben haben sollst 

such dir eine Affäre 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. März um 12:10

Der Arzt verschreibt ihm die Pillen und macht sonst auch nichts. Es gibt auch die Theorie, dass zu viele Pornos zu solchen Problemen führen. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. März um 19:14

Das driftet dahin, dass Frau immer will, Mann dagegen nicht mithalten kann .
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen