Home / Forum / Liebe & Beziehung / Kein Mann verliebt sich in mich - Brauche Tipps

Kein Mann verliebt sich in mich - Brauche Tipps

13. Juli 2010 um 10:29

Ich brauche keine Weisheiten, wie dass irgendwann der Richtige schon kommen mag.
Viel mehr brauche ich Tipps, wie ich mehr Selbstbewusstsein bekommen kann, wie ich lerne richtig zu flirten und was ich sonst noch machen oder verändern kann, damit es mit den Männern funktioniert.
Danke im Voraus

Mehr lesen

13. Juli 2010 um 10:36

Und wir brauchen mehr INPUT

Um zu beurteilen, wo du eventuell etwas ändern kannst oder solltest, müsstest du etwas mehr beschreiben, woran es deiner Meinung nach hakt. WIE flirtest du denn, wie gibst du dich, welche Männer interessieren dich eigentlich und welche sprechen dich an? Warum meinst du, dass du mehr Selbstbewußtsein brauchst? Hast du keines, wenn ja warum nicht? Was magst du an dir, was nicht?

Lg

Gefällt mir

13. Juli 2010 um 10:44

Tut mir leid
aber so ist das nunmal, Dein man wird sich in Dich verlieben weil er Dich liebt, wenn Du Dich verstellst und eine super flirt-fake-prozedur abspielst die Dir leute empfohlen haben, wird er Dich spätestens dann verlassen wann er merkt das Du gar nicht so bist....

zu denken Du musst Dich "verändern" um für andere attraktiv zu sein ist der falsche weg..

Gefällt mir

13. Juli 2010 um 10:56
In Antwort auf findedichselbst

Und wir brauchen mehr INPUT

Um zu beurteilen, wo du eventuell etwas ändern kannst oder solltest, müsstest du etwas mehr beschreiben, woran es deiner Meinung nach hakt. WIE flirtest du denn, wie gibst du dich, welche Männer interessieren dich eigentlich und welche sprechen dich an? Warum meinst du, dass du mehr Selbstbewußtsein brauchst? Hast du keines, wenn ja warum nicht? Was magst du an dir, was nicht?

Lg

Ok
Flirten tue ich gar nicht weil ich nicht weiß wie das gehen soll. Ich bin einfach nicht locker genug dafür und hab keine Ahnung was ich machen soll.
Was meinst du mit welche Männer mich interessieren? Vom äußerlichen her mehr der dunklere Typ. Ansprechen tun mich meist Männer die ich sehr niveaulos finde und die wohl jede ansprechen.
Männer die mal etwas ernsthafter Interesse gezeigt haben waren meist nicht mein Typ.
Aber das war auch noch während der Schulzeit und seit paar Jahren war keiner mehr dabei wo ich sagen würde der hat mir sein Interesse gezeigt.
Ich denke ich habe nicht genug Selbstbewusstsein, sonst hätte ich nicht so viele Zweifel wegen meines Aussehen, und würde mir nicht so viele Gedanken machen wie ich ankomme und so weiter.

Gefällt mir

13. Juli 2010 um 11:00

Sei einfach du selbst
und das beste Flirtmittel ist, wenn du mit dir selbst zufrieden bist und dich liebst, dann strahlst du nähmlich etwas aus und das zieht Männer an!

Gefällt mir

13. Juli 2010 um 11:27
In Antwort auf laluna2222

Ok
Flirten tue ich gar nicht weil ich nicht weiß wie das gehen soll. Ich bin einfach nicht locker genug dafür und hab keine Ahnung was ich machen soll.
Was meinst du mit welche Männer mich interessieren? Vom äußerlichen her mehr der dunklere Typ. Ansprechen tun mich meist Männer die ich sehr niveaulos finde und die wohl jede ansprechen.
Männer die mal etwas ernsthafter Interesse gezeigt haben waren meist nicht mein Typ.
Aber das war auch noch während der Schulzeit und seit paar Jahren war keiner mehr dabei wo ich sagen würde der hat mir sein Interesse gezeigt.
Ich denke ich habe nicht genug Selbstbewusstsein, sonst hätte ich nicht so viele Zweifel wegen meines Aussehen, und würde mir nicht so viele Gedanken machen wie ich ankomme und so weiter.

...
Siehst du, ich habe das eigentlich gar nicht aufs Äußere bezogen gemeint, dass du es aber vor allem darauf beziehst, ist schon mal ein Punkt an dem du selbst etwas ändern kannst. So gut wie kein Mensch ist häßlich wie die Nacht, deshalb halte ich die Persönlichkeit für den viel wichtigeren Teil, der einem Selbstbewußtsein geben sollte. Also nochmal, was magst du an dir für Eigenschaften, welche nicht? Man bleibt nämlich nicht mit einem Partner zusammen, weil er aussieht wie ein Abziehbild aus den entsprechenden Zeitschriften, wenn die Chemie (also Charakter) nicht stimmt. Und Menschen die ihr ganzes Selbstbewußtsein auf dem Äußeren aufbauen, tun mir ehrlich leid, denn sie können im Leben nur verlieren.

Also schau nicht auf das, was du nicht hast sondern mehr auf das, was du hast. Wenn du dich als Mensch angenommen hast und dir selber sagen kannst, ich mag mich im Grunde so wie ich bin (Fehler haben wir alle), bekommst du auch eine positive Ausstrahlung. Und damit kommt man, egal wie man aussieht, besser an.
Fürs flirten gibt es ja keine Regeln, ich hasse es auch, wenn es wie ein Programm abläuft. Nennen wir es also Menschen kennenlernen. Was ist da der Schlüssel, um einen Kontakt anzubahnen? Ganz einfach: lächeln, und zwar nicht nur mit dem Mund sondern auch mit den Augen. Etwas Humor aber keinen der den anderen abwertet, gerne auch gesehen: lachen können über sich selbt und seine Fehler oder Mißgeschicke.Gottseidank kann ich das gut, denn ich war früher ein echter Tollpatsch und Fettnäpfchentreter. Allerdings hat man dann gleich Gesprächsstoff
Also gib jedem eine erste ernstgemeinte unvoreingenommene Chance, auch wenn er vielleicht etwas plump auf dich zukommt.
Weißt du was es für eine Überwindung auch für den Mann ist, auf eine wildfremde Frau loszugehen und sie anzusprechen? Da ist MANN nicht immer gewitzt und von gehobenem Niveau. Also schieß ihn nicht sofort in den Wind, wenn der erste Spruch zum eisbrechen etwas verquer sitzt. Lach drüber, lach MIT ihm nicht ihn aus, und gib ihm einfach eine Chance. Du merkst doch schnell, ob das ganze so nieveaulos bleibt oder ob er sich entspannen kann und wieder er selbst wird. Klar gibt es auch diese schmierigen, betrunkenen Typen gerade in Discos, die nur eine klarmachen wollen. Aber das merkt man doch recht schnell, ob das ganze Gespräch nur in die Richtung driftet oder nicht. Der viel bessere Ort zum kennenlernen ist sowieso die Arbeit (oder Studium, Schule) oder beim ausüben eines Hobbies. Weil man da immer schon mal gemeinsame Gesprächsthemen hat.

Ansonsten sei wie du bist und denk dran, der andere hat eventuell genausoviel Bammel und Unsicherheit wie du. Geh positiv auf Menschen zu und sie regagieren positiv auf dich. ob sich dann zwei auch (gegenseitig) verlieben, steht dann allerdings trotzdem noch mal auf einem anderen Blatt. Aber zum verlieben muss man ja erstmal Menschen kennenlernen...

Lg

Gefällt mir

15. Juli 2010 um 8:48
In Antwort auf findedichselbst

...
Siehst du, ich habe das eigentlich gar nicht aufs Äußere bezogen gemeint, dass du es aber vor allem darauf beziehst, ist schon mal ein Punkt an dem du selbst etwas ändern kannst. So gut wie kein Mensch ist häßlich wie die Nacht, deshalb halte ich die Persönlichkeit für den viel wichtigeren Teil, der einem Selbstbewußtsein geben sollte. Also nochmal, was magst du an dir für Eigenschaften, welche nicht? Man bleibt nämlich nicht mit einem Partner zusammen, weil er aussieht wie ein Abziehbild aus den entsprechenden Zeitschriften, wenn die Chemie (also Charakter) nicht stimmt. Und Menschen die ihr ganzes Selbstbewußtsein auf dem Äußeren aufbauen, tun mir ehrlich leid, denn sie können im Leben nur verlieren.

Also schau nicht auf das, was du nicht hast sondern mehr auf das, was du hast. Wenn du dich als Mensch angenommen hast und dir selber sagen kannst, ich mag mich im Grunde so wie ich bin (Fehler haben wir alle), bekommst du auch eine positive Ausstrahlung. Und damit kommt man, egal wie man aussieht, besser an.
Fürs flirten gibt es ja keine Regeln, ich hasse es auch, wenn es wie ein Programm abläuft. Nennen wir es also Menschen kennenlernen. Was ist da der Schlüssel, um einen Kontakt anzubahnen? Ganz einfach: lächeln, und zwar nicht nur mit dem Mund sondern auch mit den Augen. Etwas Humor aber keinen der den anderen abwertet, gerne auch gesehen: lachen können über sich selbt und seine Fehler oder Mißgeschicke.Gottseidank kann ich das gut, denn ich war früher ein echter Tollpatsch und Fettnäpfchentreter. Allerdings hat man dann gleich Gesprächsstoff
Also gib jedem eine erste ernstgemeinte unvoreingenommene Chance, auch wenn er vielleicht etwas plump auf dich zukommt.
Weißt du was es für eine Überwindung auch für den Mann ist, auf eine wildfremde Frau loszugehen und sie anzusprechen? Da ist MANN nicht immer gewitzt und von gehobenem Niveau. Also schieß ihn nicht sofort in den Wind, wenn der erste Spruch zum eisbrechen etwas verquer sitzt. Lach drüber, lach MIT ihm nicht ihn aus, und gib ihm einfach eine Chance. Du merkst doch schnell, ob das ganze so nieveaulos bleibt oder ob er sich entspannen kann und wieder er selbst wird. Klar gibt es auch diese schmierigen, betrunkenen Typen gerade in Discos, die nur eine klarmachen wollen. Aber das merkt man doch recht schnell, ob das ganze Gespräch nur in die Richtung driftet oder nicht. Der viel bessere Ort zum kennenlernen ist sowieso die Arbeit (oder Studium, Schule) oder beim ausüben eines Hobbies. Weil man da immer schon mal gemeinsame Gesprächsthemen hat.

Ansonsten sei wie du bist und denk dran, der andere hat eventuell genausoviel Bammel und Unsicherheit wie du. Geh positiv auf Menschen zu und sie regagieren positiv auf dich. ob sich dann zwei auch (gegenseitig) verlieben, steht dann allerdings trotzdem noch mal auf einem anderen Blatt. Aber zum verlieben muss man ja erstmal Menschen kennenlernen...

Lg

Äußere ist schon wichtig denke ich
es wird immer gesagt nur das innere zählt, aber das stimmt nicht.
Warum werden die hübschen Frauen denn sonst viel mehr beachtet und bekommen nie einen Korb? Solche wie mich beachtet dagegen niemand.
Ich denke einfach, dass immer irgendwo jemand besser ist als ich. Besser im Aussehen, besser vom Charakter.

Gefällt mir

15. Juli 2010 um 9:01
In Antwort auf laluna2222

Äußere ist schon wichtig denke ich
es wird immer gesagt nur das innere zählt, aber das stimmt nicht.
Warum werden die hübschen Frauen denn sonst viel mehr beachtet und bekommen nie einen Korb? Solche wie mich beachtet dagegen niemand.
Ich denke einfach, dass immer irgendwo jemand besser ist als ich. Besser im Aussehen, besser vom Charakter.

Lach da liegst du aber echt falsch

ich gehöre auch eher zu den hübscheren, die öfter angesprochen werden/wurden aber auch ich habe Körbe bekommen und mich in Männer verliebt, die mich nicht wollten. Hübsche Frauen fallen einfach im ersten Augenblick tja mehr ins AUGE, das ist dann aber auch schon alles. Ob es dann passt oder nicht, bestimmt nicht das Aussehen. Ganz sicher! Da muss dann Persönlichkeit her und die hat jeder! Nur wie man sie rüberbringt, ist eben nicht immer optimal.
Und was heißt denn es gibt immer bessere vom Charakter und vom Aussehen her? Was ist denn besser? Wer legt das fest? Was für den einen toll ist, muss für den anderen noch lange nicht toll sein.
Fest steht, jeder von uns ist ein einzigartiges Gesamtpaket, dass es genau SO nur ein einziges MAL gibt. Mit einigen bist du kompatibel, mit anderen nicht. Das macht den Menschen aber nicht besser oder schlechter, nur ANDERS. Wenn du deine innere Einstellung so beibehältst (mich will eh keiner, alle anderen sind besser), strahlst du genau das auch aus und wie wirkt das auf das Gegenüber? Wie empfindest du Männer, die geduckt umherlaufen und nen frustrierten Gesichtsausdruck haben? Anziehend? Wohl kaum oder?

Lg

Gefällt mir

15. Juli 2010 um 9:53
In Antwort auf findedichselbst

Lach da liegst du aber echt falsch

ich gehöre auch eher zu den hübscheren, die öfter angesprochen werden/wurden aber auch ich habe Körbe bekommen und mich in Männer verliebt, die mich nicht wollten. Hübsche Frauen fallen einfach im ersten Augenblick tja mehr ins AUGE, das ist dann aber auch schon alles. Ob es dann passt oder nicht, bestimmt nicht das Aussehen. Ganz sicher! Da muss dann Persönlichkeit her und die hat jeder! Nur wie man sie rüberbringt, ist eben nicht immer optimal.
Und was heißt denn es gibt immer bessere vom Charakter und vom Aussehen her? Was ist denn besser? Wer legt das fest? Was für den einen toll ist, muss für den anderen noch lange nicht toll sein.
Fest steht, jeder von uns ist ein einzigartiges Gesamtpaket, dass es genau SO nur ein einziges MAL gibt. Mit einigen bist du kompatibel, mit anderen nicht. Das macht den Menschen aber nicht besser oder schlechter, nur ANDERS. Wenn du deine innere Einstellung so beibehältst (mich will eh keiner, alle anderen sind besser), strahlst du genau das auch aus und wie wirkt das auf das Gegenüber? Wie empfindest du Männer, die geduckt umherlaufen und nen frustrierten Gesichtsausdruck haben? Anziehend? Wohl kaum oder?

Lg

Aber hübschere Frauen
haben es einfacher jemand kennen zu lernen und deswegen lerne ich ja niemand kennen.
Und ich glaube ich habe etwas an mir was Männer nicht mögen, aber ich laufe nicht geduckt und mit frustriertem gesichtsausdruck herum.

Gefällt mir

15. Juli 2010 um 10:13
In Antwort auf laluna2222

Aber hübschere Frauen
haben es einfacher jemand kennen zu lernen und deswegen lerne ich ja niemand kennen.
Und ich glaube ich habe etwas an mir was Männer nicht mögen, aber ich laufe nicht geduckt und mit frustriertem gesichtsausdruck herum.

Das kann man so pauschal einfach nicht sagen

auch wenn ich mich wiederhole aber es kommt viel mehr auf die Persönlichkeit an. Ich war schon immer eher aufgeschlossen und hatte damit wirklich nie Probleme. Trotzdem habe auch nicht alle Männer bekommen, die mich interessiert haben. Einen definitiven Schlüssel für das Glück gibt es also nicht. Aber natürlich erhöhen sich die Chancen, wenn man nicht still im Kämmerlein herunhockt und eine offene Art hat.
Eine Freundin von mir ist wirklich bildhübsch, Traumfigur und sie ist nett. Ist aber furchtbar schüchtern und ging so gut wie nie weg. Sie hat es sogar geschafft, das ganze Studium hindurch Single zu bleiben. Erst seit einem Jahr hat sie jetzt einen richtigen Freund und wenn ich sie nicht getreten hätte, ihm eine verdammte email zu schreiben, wäre es auch nichts geworden. Andere Freundinnen sind viel weniger hübsch als sie (mal rein objektiv betrachtet), sind aber nicht auf den Mund gefallen, lachen viel und hatten auch nie Schwierigkeiten, Menschen (also auch Männer) kennenzulernen.
Deswegen sage ich: konzentrier dich mehr darauf, dich Menschen zu öffnen, keine Angst zu haben Gespräche anzufangen oder spontan zu antworten.
Dass du nicht angesprochen wirst, kann man deinem ersten Post aber nicht entnehmen, wo du meinst, dich sprächen nur Männer an, die jede ansprechen würden. Ist doch egal, umso besser! Dann sind sie perfekte Übungsobjekte für Smalltalk für dich, weil sie dir nicht gefährlich werden können und es egal ist, wenn das Gespräch in die Hose geht. Auch Kommunikation lernt man hauptsächlich durch ÜBUNG.
Und die meisten Beziehungen entsehen immer noch auf Arbeit oder beim Hobby, wo eben nciht der erste Blick entscheidet, sondern man die Person schon länger kennt und sympathisch findet.

Gefällt mir

15. Juli 2010 um 10:22
In Antwort auf findedichselbst

Das kann man so pauschal einfach nicht sagen

auch wenn ich mich wiederhole aber es kommt viel mehr auf die Persönlichkeit an. Ich war schon immer eher aufgeschlossen und hatte damit wirklich nie Probleme. Trotzdem habe auch nicht alle Männer bekommen, die mich interessiert haben. Einen definitiven Schlüssel für das Glück gibt es also nicht. Aber natürlich erhöhen sich die Chancen, wenn man nicht still im Kämmerlein herunhockt und eine offene Art hat.
Eine Freundin von mir ist wirklich bildhübsch, Traumfigur und sie ist nett. Ist aber furchtbar schüchtern und ging so gut wie nie weg. Sie hat es sogar geschafft, das ganze Studium hindurch Single zu bleiben. Erst seit einem Jahr hat sie jetzt einen richtigen Freund und wenn ich sie nicht getreten hätte, ihm eine verdammte email zu schreiben, wäre es auch nichts geworden. Andere Freundinnen sind viel weniger hübsch als sie (mal rein objektiv betrachtet), sind aber nicht auf den Mund gefallen, lachen viel und hatten auch nie Schwierigkeiten, Menschen (also auch Männer) kennenzulernen.
Deswegen sage ich: konzentrier dich mehr darauf, dich Menschen zu öffnen, keine Angst zu haben Gespräche anzufangen oder spontan zu antworten.
Dass du nicht angesprochen wirst, kann man deinem ersten Post aber nicht entnehmen, wo du meinst, dich sprächen nur Männer an, die jede ansprechen würden. Ist doch egal, umso besser! Dann sind sie perfekte Übungsobjekte für Smalltalk für dich, weil sie dir nicht gefährlich werden können und es egal ist, wenn das Gespräch in die Hose geht. Auch Kommunikation lernt man hauptsächlich durch ÜBUNG.
Und die meisten Beziehungen entsehen immer noch auf Arbeit oder beim Hobby, wo eben nciht der erste Blick entscheidet, sondern man die Person schon länger kennt und sympathisch findet.

Ja ich weiß
aber ich zähle alle die mir nicht in kram passen eigentlich nicht mit. deswegen werd ich eben nicht angesprochen.
Hobbys hab ich keine und bei der Arbeit ist niemand der mir gefällt.
Ich glaube ich bleib mein lebenlang single

Gefällt mir

15. Juli 2010 um 10:29

Hallo laluna
wie kommst du denn darauf, daß Du nicht schön genug wärst oder so? Jeder Mensch ist auf seine eigene Art schön...und jeder hat ein anderes Schönheitsempfinden. Glaub ja nicht, auf die ganzen Models oder so würden die Männer fliegen...keines Falls. Im gegenteil,die meisten sehen doch eher langweilig aus und sind nicht sonderlich schön. Ich empfinde es jedenfalls so. Es wird z.B. oft gesagt, eine Frau müsse schlang sein....für mich nicht und so gibt es unzählige andere Kriterien,die eoinfach nicht zu verallgemeinern sind.
Ich glaub,bei Dir liegt es eher an Deinem zurückhaltendem Wesen,warum Du eventuell zu unauffälig wirkst.
Wie alt bist Du denn und erzaähl mal,warum Du Dich sozusagen nicht liebenswert findest....warum glaubst Du,würde ein mann Dich nicht haben wollen??
LG
granit

Gefällt mir

15. Juli 2010 um 10:32
In Antwort auf laluna2222

Ja ich weiß
aber ich zähle alle die mir nicht in kram passen eigentlich nicht mit. deswegen werd ich eben nicht angesprochen.
Hobbys hab ich keine und bei der Arbeit ist niemand der mir gefällt.
Ich glaube ich bleib mein lebenlang single

Ich kann deine hängenden Schultern und Mundwinkel
förmlich sehen.

Etwas zu ändern bist du nicht bereit, das habe ich jetzt deutlich mitbekommen. Du wolltest nur ein bisschen jammern und deinem Frust über das unverdiente Glück 'schönerer' Frauen Luft machen. Nun gut, das ist dein Recht. Vielleicht findest du hier noch welche, die dabei mitmachen.

Ich bin dann mal raus.
Trotzdem wünsch ich dir, dass du eines Tages aufwachst und den Kopf erhebst und ihn siehst, deinem Mann fürs Leben.

Allles Gute

Gefällt mir

15. Juli 2010 um 10:37
In Antwort auf granit333

Hallo laluna
wie kommst du denn darauf, daß Du nicht schön genug wärst oder so? Jeder Mensch ist auf seine eigene Art schön...und jeder hat ein anderes Schönheitsempfinden. Glaub ja nicht, auf die ganzen Models oder so würden die Männer fliegen...keines Falls. Im gegenteil,die meisten sehen doch eher langweilig aus und sind nicht sonderlich schön. Ich empfinde es jedenfalls so. Es wird z.B. oft gesagt, eine Frau müsse schlang sein....für mich nicht und so gibt es unzählige andere Kriterien,die eoinfach nicht zu verallgemeinern sind.
Ich glaub,bei Dir liegt es eher an Deinem zurückhaltendem Wesen,warum Du eventuell zu unauffälig wirkst.
Wie alt bist Du denn und erzaähl mal,warum Du Dich sozusagen nicht liebenswert findest....warum glaubst Du,würde ein mann Dich nicht haben wollen??
LG
granit

Ich bin aber auch schlank
Keine Ahnung warum die Männer mich nicht haben wollen.
Villeicht weil ich zu zurückhaltend bin. Villeicht weil ich zu arrogant oder überheblich wirke.
Villeicht weil ich nicht schön genug bin. Villeicht weil einfach der richtige nicht dabei war.
keine Ahnung ich weiß es wirklich nicht.
Ich finde ich habe keinen Makel der mich schlechter macht als andere (gut wenn ich schlechte Laune habe denke ich, das mit dem dass ja alle viel besser sind, aber realistisch betrachtet denke ich gibts "schlimmere" Menschen als mich). Aber irgendwas scheint nicht zu stimmen an mir. Fragt sich bloß was.
Villeicht ist mein Problem (eines meiner Probleme, ich glaube da gehören mehrere zu), dass ich ein Bild von einer Frau in meinem Kopf habe, wie sie zu sein hat. Aber so bin ich nicht und so werde ich niemals sein können. Und dieser Vergleich lässt mich natürlich in meinem Kopf immer schlechter abschneiden.
Ich bin 18.

Gefällt mir

15. Juli 2010 um 10:39
In Antwort auf findedichselbst

Ich kann deine hängenden Schultern und Mundwinkel
förmlich sehen.

Etwas zu ändern bist du nicht bereit, das habe ich jetzt deutlich mitbekommen. Du wolltest nur ein bisschen jammern und deinem Frust über das unverdiente Glück 'schönerer' Frauen Luft machen. Nun gut, das ist dein Recht. Vielleicht findest du hier noch welche, die dabei mitmachen.

Ich bin dann mal raus.
Trotzdem wünsch ich dir, dass du eines Tages aufwachst und den Kopf erhebst und ihn siehst, deinem Mann fürs Leben.

Allles Gute

Nein tut mir leid
ich hab grad schlechte Laune und bin dann für den Moment manchmal nicht bereit über meinen Tellerrand hinaus zu sehen. Aber hast recht, weiter kommt man damit nicht und ich danke dir trotzdem für deine Bemühungen. Du hast auch recht mit dem was du sagst, aber es ändert trotzdem nichts an meiner Situation glaube ich.
Ich wünsche dir einen schönen Tag

Gefällt mir

15. Juli 2010 um 10:59
In Antwort auf laluna2222

Nein tut mir leid
ich hab grad schlechte Laune und bin dann für den Moment manchmal nicht bereit über meinen Tellerrand hinaus zu sehen. Aber hast recht, weiter kommt man damit nicht und ich danke dir trotzdem für deine Bemühungen. Du hast auch recht mit dem was du sagst, aber es ändert trotzdem nichts an meiner Situation glaube ich.
Ich wünsche dir einen schönen Tag

Naaaa guuut

dann will ich das mal gelten lassen

Jeder kennt Momente, wo er Ratschläge nicht annehmen kann. Vielleicht liest du dir das ganze ja in besserer Stimmung noch mal durch.
Hobbies kann man sich suchen, was machst du denn sonst nach der Arbeit? Irgendwie muss man sich doch beschäftigen. Geh in irgendeinen Sportverein oder mach einen Kurs abends. Schau dich einfach mal um. Leg dir nen Hund zu und geh spazieren, was weiß ich. Wichtig ist eben einfach, dass du unter Menschen kommst, um die Chance zu erhöhen in Kontakt zu kommen. An deiner Wohnungstür wird wohl unbekannterweise niemand klingeln (hab ich meiner Freundin auch gepredigt). Und dann übe eben das lockere reden, denn wie soll jemand deine tolle Persölichkeit entdecken, wenn du stumm bist wie ein Fisch?

Also raus in die Welt, ob nun ein Mann dabei rausspringt oder nicht, spanndend ist es allemal!

Lg

Gefällt mir

15. Juli 2010 um 11:04
In Antwort auf findedichselbst

Naaaa guuut

dann will ich das mal gelten lassen

Jeder kennt Momente, wo er Ratschläge nicht annehmen kann. Vielleicht liest du dir das ganze ja in besserer Stimmung noch mal durch.
Hobbies kann man sich suchen, was machst du denn sonst nach der Arbeit? Irgendwie muss man sich doch beschäftigen. Geh in irgendeinen Sportverein oder mach einen Kurs abends. Schau dich einfach mal um. Leg dir nen Hund zu und geh spazieren, was weiß ich. Wichtig ist eben einfach, dass du unter Menschen kommst, um die Chance zu erhöhen in Kontakt zu kommen. An deiner Wohnungstür wird wohl unbekannterweise niemand klingeln (hab ich meiner Freundin auch gepredigt). Und dann übe eben das lockere reden, denn wie soll jemand deine tolle Persölichkeit entdecken, wenn du stumm bist wie ein Fisch?

Also raus in die Welt, ob nun ein Mann dabei rausspringt oder nicht, spanndend ist es allemal!

Lg

Stumm wie ein Fisch bin ich nun auch nicht
ich rede schon mit anderen, mal völlig normal, manchmal ist es etwas angespannt, und manchmal sag ich auch nichts. Aber ich bin keine die nie den Mund aufbekommt. Nur ich bin auch keine die in einer Gruppe wo viele Männer mitdabei sind, die lauteste bin.

Wenn ich nicht bei der Arbeit bin, dann bin ich entweder mit Freunden verabredet, mache Sport aber nicht im Verein sondern einfach für mich joggen gehen und ich bin im Fitnessstudio. Aber nein da ist auch keiner der mich interessieren könnte.

Gefällt mir

18. Juli 2010 um 23:34
In Antwort auf laluna2222

Stumm wie ein Fisch bin ich nun auch nicht
ich rede schon mit anderen, mal völlig normal, manchmal ist es etwas angespannt, und manchmal sag ich auch nichts. Aber ich bin keine die nie den Mund aufbekommt. Nur ich bin auch keine die in einer Gruppe wo viele Männer mitdabei sind, die lauteste bin.

Wenn ich nicht bei der Arbeit bin, dann bin ich entweder mit Freunden verabredet, mache Sport aber nicht im Verein sondern einfach für mich joggen gehen und ich bin im Fitnessstudio. Aber nein da ist auch keiner der mich interessieren könnte.



Also ich les hier schon ne Weile mit und irgendwann hat man ja die Faxen dicke.
Du bist einfach nur Beratungsresistent.
Wie soll dich ein mann toll finden, wenn du dich selber nicht mal magst?
Dann such dir meinetwegen Komplimente von Freunden und Bekannten und möbel dein selbstbewusstsein mal auf.
Jeder hat doch Seiten an sich, die er mag.
Heb die hervor und hör auf in diesem Forum rumzumeckern.
Und auf ne Tante die den ganzen Tag im Selbsmitleid vor dem Pc zerfließt findet weiß Gott wirklich niemand anziehend.
Da könnste n Model sein!
Von daher, geh offline und mal n bisschen raus. Vor allem nehme ich dir deine Nummer nicht ganz ab.
Wenn du dich wirklich so bemitleidenswert fändest, würdest du nicht so wählerisch sein, bei Typen die dich ansprechen.
Das machts n bisschen arrogant zu sagen 'den will ich nicht, der hat ne schlechte Anmache' und selbst zu sagen man kann nicht flirten?
Mädchen denk man n bisschen nach.

Gefällt mir

19. Juli 2010 um 0:22
In Antwort auf laluna2222

Aber hübschere Frauen
haben es einfacher jemand kennen zu lernen und deswegen lerne ich ja niemand kennen.
Und ich glaube ich habe etwas an mir was Männer nicht mögen, aber ich laufe nicht geduckt und mit frustriertem gesichtsausdruck herum.

...
Für mich fallen aber diejenigen schon durch, die sich durch das Aussehen blenden lassen.
Irgendwie registriere ich nur die, die so gar nicht hingucken und vom Äußeren total kalt gelassen bleiben, sich aber trotzdem ohne merkliche Erwartungen mit mir unterhalten.

Ein Kennenlernen über das Aussehen ist für mich eigentlich immer gleich auf sexueller Schiene - und es geht für mich mal so gar nicht, wenn das an erster Stelle steht und schon damit anfängt.
Sowas kann sich mit der Zeit mal bilden, wenn man etwas über den Menschen gelernt hat.

Gefällt mir

21. Juli 2010 um 15:26
In Antwort auf spunkel



Also ich les hier schon ne Weile mit und irgendwann hat man ja die Faxen dicke.
Du bist einfach nur Beratungsresistent.
Wie soll dich ein mann toll finden, wenn du dich selber nicht mal magst?
Dann such dir meinetwegen Komplimente von Freunden und Bekannten und möbel dein selbstbewusstsein mal auf.
Jeder hat doch Seiten an sich, die er mag.
Heb die hervor und hör auf in diesem Forum rumzumeckern.
Und auf ne Tante die den ganzen Tag im Selbsmitleid vor dem Pc zerfließt findet weiß Gott wirklich niemand anziehend.
Da könnste n Model sein!
Von daher, geh offline und mal n bisschen raus. Vor allem nehme ich dir deine Nummer nicht ganz ab.
Wenn du dich wirklich so bemitleidenswert fändest, würdest du nicht so wählerisch sein, bei Typen die dich ansprechen.
Das machts n bisschen arrogant zu sagen 'den will ich nicht, der hat ne schlechte Anmache' und selbst zu sagen man kann nicht flirten?
Mädchen denk man n bisschen nach.

Masochistenforum?
Also ich finds ja echt übel, wenn hier jemand seine persönlichen Probleme vor wildfremden Menschen ausbreitet und sich dann oft noch Spott und Beleidigungen von denen anhören muss, die "netterweise" antworten. Viele sind auch sauer, wenn ihre Ratschläge nicht sofort akzeptiert und am besten noch augenblicklich in die Tat umgesetzt werden.

Und immer die gleiche Scheiße mit diesem "du musst dich selbst lieben, damit dich andere lieben können" und "innere Werte sind viel wichtiger als das Aussehen", nur noch übertroffen von "das Aussehen ist völlig unwichtig". (Ja, klar, wenn es unter anderem um körperliche Anziehungskraft geht, ist der Köper als solches natürlich totaaaal nebensächlich...)

Jammern ist hier natürlich auch verboten. Wie seid ihr denn drauf? Ich dachte eigentlich, so ein Forum sei gerade auch dazu da, dass man sich auskotzen kann, wenn es einem schlecht geht.

Und selbstverständlich ist eine Frau, die Probleme hat, Männer kennenzulernen natürlich auch enorm undankbar, wenn sie nicht gleich alles mit nach Hause nimmt, was sich ihr aufdrängt. Jetzt auch noch mit Ansprüchen daherkommen und einen wollen, der einem gefällt. Sonst noch was? Die soll gefälligst froh sein, wenn sich überhaupt einer für sie interessiert. Vielleicht verfügen der hässliche Buckelfips oder, der Primitivling mit dem beschränkten Wortschatz ja über gaaanz viele inneren Werte.

@ Threaderstellerin : Bleib wie Du bist und lass dich nicht runterziehen von Menschen, die, wenn sie bei anderen Menschen Unsicherheit und Schwäche spüren, sofort drauf einhacken und dir, wenn du Selbstzweifel hast, noch einreden wollen, du wärst noch schlimmer als Du selber ursprünglich dachtest. Dadurch wollen die sich nur selbst aufwerten.

Keiner kann sich selbst lieben, wenn er nie Liebe von anderen erfahren hat. Das ist meine Meinung.



1 LikesGefällt mir

Frühere Diskussionen

Beliebte Diskussionen

Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen