Home / Forum / Liebe & Beziehung / kein Leben mehr seit der Trennung

kein Leben mehr seit der Trennung

16. April 2017 um 3:02

Hallo ihr lieben,

mein Leben steht total am Abgrund und ich schaffe es einfach nicht mehr glücklich zu werden 😣

Mein Ex hat unsere Familie total eiskalt verlassen. Wir haben Kinder. Trotzdem haben wir seit 1 Jahr kein Kontakt mehr. Praktisch gesehen existieren wir nicht mehr für ihn seit er weg ist.

Wir haben viele schwere Zeiten durch gemacht, und ich habe ihm mein Leben gewidmet um ihn da raus zu holen. Dann irgendwann war ich nicht mehr gut genug. Er hat mir Dinge gesagt, die könnt ich nicht mal Fremden sagen. 

Seitdem bekomme ich mein Leben nicht mehr auf die Reihe. Es ist einfach nur eine Qual. Die Kinder bringen natürlich immer noch Freude aber nur für die Momente. 

Ich weiß, er wird irgendwann zurück kommen wollen (jeder sagt mir das, er ist einfach so) und ich hab so Angst vor dem Moment. Ich will ihn auf keinen Fall zurück! Obwohl ich ihn irgendwo noch Liebe auch wenn ich es nicht zugeben will.

Ich war immer ein geselliger Mensch. Heute sperre ich mich regelrecht ein. Habe Angst vor der Welt da draußen....

Er hat mein Leben zerstört und ich hab keine Kraft mehr.

Ging es jemandem ähnlich?
 

Mehr lesen

16. April 2017 um 4:48

hi
wie war denn eure Beziehung? hast du seit der Trennung viel Ablenkung? Hobbies? es tut mir so leid fuer dich. ich wurde auch verlassen, noch recht frisch und hab genau auch davor Angst dass ich nicht mehr glücklich werde. ich hab ein kleines Baby, muss also auch funktionieren. glg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. April 2017 um 4:56
In Antwort auf lol9993

hi
wie war denn eure Beziehung? hast du seit der Trennung viel Ablenkung? Hobbies? es tut mir so leid fuer dich. ich wurde auch verlassen, noch recht frisch und hab genau auch davor Angst dass ich nicht mehr glücklich werde. ich hab ein kleines Baby, muss also auch funktionieren. glg

Wir hatten schon viele Probleme durch seinen Lebensstil. Ich habe mich immer angepasst und leider meine Eigenständigkeit aufgegeben. Trotzdem dass ich sehr gelitten habe, hätte ich mich nie getrennt.

Ich schotte mich ehrlich gesagt total von der Menschheit ab. 

War immer selbstbewusst und hatte ein tolles leben vor ihm, doch da hin finde ich leider nicht mehr zurück.

Wie geht es dir mit der Situation?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. April 2017 um 5:29

Da erging es mir wie dir , ich habe den Fehler gemacht mich zu stark auf ihn zu fokussieren und hab vieles dafür aufgegeben. Ich wäre auch, trotz schlechter Behandlung weiterhin bei ihm geblieben. Ich wurde richtig abhängig. Vielleicht ist es bei dir auch so? Falls ich in ein sehr tiefes Loch fallen sollte werde ich mir auf jeden Fall psychologische Hilfe holen, obwohl ich nie so ein Freund davon war. Aber ich denke kein Mensch der uns auch noch schlecht behandelt hat ist es wert dass wir nicht mehr glücklich werden. Im Moment ist der Schmerz fast nicht auszuhalten dann denke ich daran dass er sovieles verpassen wird mit seinem Kind und dass es definitiv Schlimmeres gibt wie zB Krankheit. aber wenn der Schmerz mich uberrennt helfen die Gedanken nicht. Aber ein Jahr ist zu lang, du hast es echt verdient endlich wieder glücklich zu werden. hast du evtl schon versucht jemand Neues kennenzulernen?

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Eifersucht in der Beziehung
Von: amazing95
neu
15. April 2017 um 22:40
Teste die neusten Trends!
experts-club