Home / Forum / Liebe & Beziehung / Kein Happy End

Kein Happy End

18. Dezember 2013 um 22:39 Letzte Antwort: 22. Dezember 2013 um 0:48

Hallo liebe User/innen,
ich bin momentan leider total traurig und unglücklich.
Mein Freund, mittlerweile wahrscheinlich Ex, meldet sich seit ein paar Wochen nicht mehr.
Ich beginne mal am Anfang.
Ich bin 23, Türkin und bin bald mit meinem Studium fertig. Er ist Araber (aus den Emiraten) 33 und lebt hier seit 18 Jahren.
Ich bin ihm damals wohl aufgefallen, als ich durch die City schlenderte. Er sprach mich an, ich reagierte nicht. Daraufhin ist er mir durch die halbe Stadt hinterhergelaufen und ich habe mich überzeugen lassen ihn kennenzulernen.
In dieser Phase habe ich mich vergewissert, dass er nicht nur eine Frau zum heiraten sucht, um hier bleiben zu können.
Ich habe herausgefunden, dass er die deutsche Staatsangehörigkeit besitzt, hier arbeitet und nicht auf andere angewiesen ist. Ich kenne die Geschichten über arabische Männer und wollte eben nicht auf so einen Betrüger reinfallen.
Wir kamen zusammen. Für mich war es der Beginn eines Märchens.
Nach einigen Monaten wollte er meine Eltern kennenlernen. Ich zögerte jedoch, weil ich ne Zeit lang Probleme im Elternhaus hatte und ich den Zeitpunkt für nicht angebracht hielt.
Ich lernte seine Familie jedoch relativ zügig kennen. Sie kommen ihn alle paar Monate besuchen. Er hat nur einen Onkel in Dt. Eine wirklich nette Familie, sehr gebildet, vermögend, angesehe, jedoch auch religiös und recht 'arabisch'.
Ich dachte, ja, das passt. Ich könnte mir vorstellen, zu dieser Familie zu gehören. Fand den Gedanken spannend, das Land und die Kultur näher kennenzulernen. Ich war nie darauf fixiert, einen Türken zu heiraten. Hauptsache, er ist Moslem, dachte ich immer.
Alles schön und gut.
Bis er dieses Jahr für 2 Monate Urlaub bei seiner Familie in der Heimat machte. Er war schon des öfteren weg für eine längere Zeit. Diesmal war es jedoch anders. Er meldete sich in dieser Zeit sehr selten. Obwohl er Internet und alles hatte.
Und da kamen mir Zweifel. Ob er jemand andres kennengelernt hat. Ob ihm eine Landsmännin doch lieber wäre. Ob ihm seitens seiner Familie eine angedreht wurde..Ich blieb jedoch geduldig und wollte warten, bis er da ist, ehe ich ihn im Urlaub mit seiner Familie störe.
Als er wieder da war, trafen wir uns auch sofort. Und da wusste ich, es ist nicht mehr so wie früher. Er war kalt. Abwesend. Und seid dem Tag bin ich traurig.
Ich erzählte ihm, dass ich es mir mittlerweile vorstellen könnte, ihn meinen Eltern vorzustellen. Um den Stein zum rollen zu bringen. Wie gesagt, ich bin bald mit dem Studium fertig und mein Traum ist es, ihn zu heiraten und eine Familie zu gründen.
Er sagte nur 'mal schauen'. Was soll das bedeuen?
Er war immer so scharf drauf, endlich um meine Hand anhalten zu dürfen und jetzt will er nicht mehr?
Ich habe ihn dann erstmal mit dem Thema in Ruhe gelassen. Wir sahen uns immer seltener. Er schrieb nicht mehr so oft wie früher. Rief auch nicht mehr so oft an.
Ich wurde immer trauriger.
Ich fragte ihn, ob er mich nicht mehr will, ob es eine andre gibt, ob er mich verarscht hat. Er verneinte alles.
Vor drei Wochen fragte ich, ob er nicht über die Weihnachtsfeiertage zu uns kommen möchte. Ich würde meine Eltern entsprechend vorbereiten.

Bis heute kein Lebenszeichen.
Ich habe ihn noch ein paar mal angerufen, Nachrichten geschrieben, was los ist.
Aber von seiner Seite kommt gar nix. Habe schon überlegt, zu ihm nach Hause zu fahren, um herauszufinden was lost ist, ihn evtl auf frischer Tat zu erwischen. Ich bin jedoch zu stolz, möchte keinem Mann hinterherrennen.
Die einzige Chance wäre, seine Schwester über Skype zu kontaktieren, aber das trau ich mich nicht.
Vielleicht habe ich auch Angst vor der Wahrheit.
Habe zwischenzeitlich daran gedacht, dass ihm was zugestoßen sein könnte, aber ich sehe ja, wenn er online ist. Und sein Handy ist auch angeschaltet.
Ich versuche ihn zu vergessen. Es tut jedoch so weh. Bin ich doch auf einen Araber reingefallen? Ich war doch so vorsichtig
Ist es nicht unfair, mit so vielen Fragezeichen zurückgelassen zu werden. Bin ich ihm so wenig wert....
Er wollte mich doch mal so sehr
Nächsten Monat hätten wir unser 3-Jähriges.

Muss ich jetzt langsam lernen loszulassen??
Wie soll ich weiter vorgehen? Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht?
Vielen dank ihr Lieben


















Mehr lesen

18. Dezember 2013 um 23:10


wenn ein Moslem für längere Zeit im Heimatland weilt wird er meist von den Eltern auf Brautschau geschickt bzw. die Eltern haben was für ihn gefunden. Vielleicht nicht bei allen aber bei vielen.
Kommt dir das nicht selber seltsam vor?
2 Monate urlauben sind eine sehr lange Zeit...

Alles Gute für Dich!



Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
19. Dezember 2013 um 10:08

Also
Sicherlich ist da etwas faul und ich muss leider Koller recht geben, ich denke auch, dass es da eine andere Frau gibt, vielleicht ist er sogar bereits verheiratet.

Seine Schwester würde ich nicht kontaktieren, 1. ist es nicht gut seine Familie da hineinzuziehen, 2. sehen dies viele garnicht gerne und dann hast du nur noch mehr Probleme.

Aber ich würde an deiner Stelle schon mal zu ihm fahren und ihn versuchen zur Rede zustellen, dann soll er doch wenigstens so fair sein und Schluss machen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
19. Dezember 2013 um 11:00

Wo ist dein stolz geblieben?
Du rennst ihn hinterher,obwohl du eigentlich weißt,daß der Zug abgefahren ist!
Er meldet sich nicht bei dir und zeigt kein Interesse an dir!
Tut mir leid,er hat mit dir abgeschlossen!
Ich gehe davon aus,daß er mittlerweile verheiratet(oder verlobt)ist und nun zu Feige ist,dir deutlich zu sagen,daß es aus ist.
Ein Monat Urlaub ist eigentlich normal,weil man in dieser Zeit alle Verwandte besucht oder empfängt ,aber zwei Monate ist ungewöhnlich,es sei denn man hat Feierlichkeiten wie Verlobung/Hochzeit !
Es ist nicht sicher ob er tatsächlich verlobt oder verheiratet ist,aber es ist sicher,daß für ihn eure Beziehung zu Ende ist.
Tut mir wirklich Leid und ich hoffe du findest irgendwann den Mann den du verdienst.
Alles Gute für die Zukunft!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
19. Dezember 2013 um 13:20
In Antwort auf angie_12864014

Wo ist dein stolz geblieben?
Du rennst ihn hinterher,obwohl du eigentlich weißt,daß der Zug abgefahren ist!
Er meldet sich nicht bei dir und zeigt kein Interesse an dir!
Tut mir leid,er hat mit dir abgeschlossen!
Ich gehe davon aus,daß er mittlerweile verheiratet(oder verlobt)ist und nun zu Feige ist,dir deutlich zu sagen,daß es aus ist.
Ein Monat Urlaub ist eigentlich normal,weil man in dieser Zeit alle Verwandte besucht oder empfängt ,aber zwei Monate ist ungewöhnlich,es sei denn man hat Feierlichkeiten wie Verlobung/Hochzeit !
Es ist nicht sicher ob er tatsächlich verlobt oder verheiratet ist,aber es ist sicher,daß für ihn eure Beziehung zu Ende ist.
Tut mir wirklich Leid und ich hoffe du findest irgendwann den Mann den du verdienst.
Alles Gute für die Zukunft!

Gn genauso sehe ich es auch..................


........tut mir leid, liebe lillifeee!

Ich glaube, er ist vergeben.

Auf jeden Fall ist er feige - solch einen Mann wolltest du sicher nicht.

Du leidest jetzt sicher, aber bald wird es dir Inhallah wieder besser gehen

Sei nicht zu traurig und sieh es auch mal positiv, dass du deinen Eltern noch nichts gesagt hattest.

Irgendwas hat dich doch da wohl von abgehalten- geh mal der Sache auf den Grund.

Lass dich von deiner Familie verwöhnen und denke immer daran:

Andere Mütter haben auch schöne Söhne!

Bitte verrate uns hier noch, was du unter "ziemlich arabisch" verstehst. Bin neugierig.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
19. Dezember 2013 um 14:04

Hi,
Ja, ich bin Türkin. Und ich weiß wie das bei uns abläuft.
Deshalb habe ich ja auch gewartet. Ich wollte bis zum Ende des Studiums warten, hätte ich ihn meinen Eltern vorgestellt, wäre darauf in absehbarer Zeit eine Verlobung gefolgt. Wir hatten jedoch familiäre Probleme, zwischenzeitlich keinen Kontakt zu meiner Schwester, deshalb wollte ich den richtigen Zeitpunkt abwarten.
Zudem hatte ich eine Essstörung, die ich erstmal besiegen wollte.
Er wusste das alles. Wir haben uns gemeinsam entschieden, zu warten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
19. Dezember 2013 um 14:09
In Antwort auf umminti

Gn genauso sehe ich es auch..................


........tut mir leid, liebe lillifeee!

Ich glaube, er ist vergeben.

Auf jeden Fall ist er feige - solch einen Mann wolltest du sicher nicht.

Du leidest jetzt sicher, aber bald wird es dir Inhallah wieder besser gehen

Sei nicht zu traurig und sieh es auch mal positiv, dass du deinen Eltern noch nichts gesagt hattest.

Irgendwas hat dich doch da wohl von abgehalten- geh mal der Sache auf den Grund.

Lass dich von deiner Familie verwöhnen und denke immer daran:

Andere Mütter haben auch schöne Söhne!

Bitte verrate uns hier noch, was du unter "ziemlich arabisch" verstehst. Bin neugierig.

Hey
ich hab grad in meinem Verlauf geschaut, habe ihn nach dem besagten Ereignis 2 mal angerufen und eine Nachricht geschrieben. Weil ich eben dachte ihm ist was passiert.
Ich renne KEINEM Mann hinterher.
Ich finde jedoch, dass ich einen Anspruch darauf habe, was vor sich geht ( bei ihm).
Auch wenn er sich jetzt meldet und entschuldigt würde es eh nichts mehr werden mit uns.
Er war des öfteren mal länger in der Heimat. Diesmal hatte er jedoch noch so viel Urlaub, dass er länger geblieben ist. Das haben wir gemeinsam beschlossen.
Wenn er eine andere hat, muss ich es akzeptieren und weiterleben, dann war er es sowieso nicht wert.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
19. Dezember 2013 um 16:20

Ja, aber auch ein arabischer Mann hat einen Mund
Den hat der liebe Gott ihm gegeben, damit er sprechen kann.
Und er hätte auch einfach ein erwachsener Mann sein können, der klare Fakten schafft. Nur wie lilifee muslimin ist, heißt das nicht, dass man nicht mehr miteinander sprechen muss.
Lilifee, es tut nur leid für dich, dass du so unschön abgesägt wurdest. Wenn er die gleichen Gefühle für dich gehabt hätte, hätte er mit die gesprochen und dich nicht so sitzengelassen. Er hätte respektiert, dass deine Situation es gerade nicht zulässt und du dein Studium beenden möchtest und erstmal alles klären willst- was ich sehr vernünftig finde. Die meisten türkischen Familien würden nicht dulden, dass ihre Töchter sich "nur" islamisch vermählen. Wer liebt, der hat Verständnis und wartet, haut aber nicht sang und klanglos ab.
Interessant wie hier der TE die Schuld in die Schuhe geschoben wird, weil er seinen Mund nicht aufbekommt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
19. Dezember 2013 um 20:16


Ja, du bist mir schon aufgefallen hier.
Würde dich bitten dich von meinen Postings fernzuhalten, danke.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
19. Dezember 2013 um 20:29

Update
Ich habe heute mit seiner Schwester gesprochen.
Komischerweise schrieb sie mich an....
Erst nur Smalltalk, wollte nicht mit der Tür ins Haus fallen.
Dann fragte sie, wie es so zwischen uns läuft und sagte, dass sie bald nach Deutschland kommen werden.

Ich dachte mir, vll tut sie ja nur so als wüsste sie von nix.
Ich habe dann gesagt, dass sie wohl eher wissen müsste, wie es um uns steht.
Da kam dann raus, dass seine Familie von nix weiß. Also dass Funkstille herrscht. Er hat sich wohl auch seit zwei Wochen weder bei ihr noch bei der Mutter (Vater ist leider verstorben) gemeldet.
Sie hat sich jedoch nichts dabei gedacht.
Die Fragezeichen sind nicht weniger geworden. Im Gegenteil.
Belügen sie mich jetzt alle? Decken sie ihn?
Ich habe ihr dann nur gesagt, dass es das Mindeste wäre, wenn sie zugeben würde, dass er nicht will weil er eine andre hat oder weil sie ihm eine arabische Frau 'vermittelt' haben. Sie sagte, in der Zeit, die er bei ihnen war, hätte er zwar 'Angebote' bekommen, wäre jedoch nie drauf eingegangen und hätte erzählt, dass er jemanden hat.
Zudem sei er nicht allein unterwegs gewesen.
Und sie würden ihn nie verkuppeln, er habe ja mich und ich sei bereits Teil der Familie.
Ja dann kann er sich nur hier eine angelacht haben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
19. Dezember 2013 um 20:31


Du bist ja schon mit ihm verheiratet Nicoletta, also bitte pass besser auf was Du das miteinander vergleichst.

Außderdem scheint es ja der Türkin egal zu sein was ich schrieb weil geantwortet hat sie mir nicht. weder positiv noch negativ. Kann ich aber verstehen ich bin ja Deutscher und ein böser Mann bin ich auch und hab keine Ahnung und ungläubig bin ich auch, und gefährlich uns rassistisch bin ich sowieso...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
19. Dezember 2013 um 20:48


Nur islamisch heiraten reicht aber nicht im Islam

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
19. Dezember 2013 um 21:01


Seine Familie ist schon einiges gewohnt....
Wenn sie soo spießig wären , hätten sie nicht geduldet, dass er immerhin zwei Jahre mit seiner Ex zusammen war, die aus Polen kommt und rumläuft wie eine !$&?.
Sie beschwerte sich, dass seine Familie bei ihm wohnte, wenn sie in Deutschland waren und wollte sie loswerden.
Zudem lebte sie auf seine Kosten und verarschte ihn, um ihm das Geld aus der Tasche zu ziehen. Seine Familie wusste alles und konnte sich nicht einmischen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
19. Dezember 2013 um 21:20


@Das nur als Beispiel, denn vielen Frauen ist es so ergangen, also garnicht mal selten dort.

ja ebend! Also was regst Du Dich dann zuvor auf? Das hab ich doch gesagt und Du bestätigst es jetzt........ aber schön dass wir mal drüber gesprochen haben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
19. Dezember 2013 um 21:30
In Antwort auf lief_13023538


Du bist ja schon mit ihm verheiratet Nicoletta, also bitte pass besser auf was Du das miteinander vergleichst.

Außderdem scheint es ja der Türkin egal zu sein was ich schrieb weil geantwortet hat sie mir nicht. weder positiv noch negativ. Kann ich aber verstehen ich bin ja Deutscher und ein böser Mann bin ich auch und hab keine Ahnung und ungläubig bin ich auch, und gefährlich uns rassistisch bin ich sowieso...

'Außderdem scheint es ja der Türkin egal zu sein'
das hört sich aber auch ziehmlich abwertend an...
Habe in keinster Weise irgendwelche Landsmänner schlecht gemacht....
ich versuche hier zu antworten, aber deine Frage erübrigt sich, da ich erwähnt habe, dass er des öfteren mal für länger weg war. Er kann seine Familie nun mal nicht so oft sehen und da bin ich die letzte, die ihn daran hindert seinen Urlaub mit ihnen zu verbraten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
19. Dezember 2013 um 21:46
In Antwort auf niamh_12162967

'Außderdem scheint es ja der Türkin egal zu sein'
das hört sich aber auch ziehmlich abwertend an...
Habe in keinster Weise irgendwelche Landsmänner schlecht gemacht....
ich versuche hier zu antworten, aber deine Frage erübrigt sich, da ich erwähnt habe, dass er des öfteren mal für länger weg war. Er kann seine Familie nun mal nicht so oft sehen und da bin ich die letzte, die ihn daran hindert seinen Urlaub mit ihnen zu verbraten.


warum denn abwertend?

sorry, aber wenn ich was nicht leiden kann ist wenn man kein Feedback auf einen Thread gibt wenn man etwas fragt, soviel gehört zur Kinderstube.
Also nix für Ungut manchmal bin ich auch nett...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
19. Dezember 2013 um 21:48


ok Lady Nicoletta.........I agree with you......

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
21. Dezember 2013 um 23:27


Gestern mittag hat er mich angerufen. Ich hab hin und her überlegt, bin aber nicht rangegangen. Weil ich nicht springen möchte, wenn ER will.
Später hat er noch mal angerufen, hab wieder nicht geantwortet.
Kurz darauf kam dann eine Nachricht, dass er mich gern von der Arbeit abholen würde später- ich arbeite normalerweise immer freitags bis 19 Uhr, lag gestern jedoch wegen ner erkältung im bett- habe nicht reagiert.
Um kurz nach 19 Uhr rief er nochmal an- wahrscheinlich weil er mich nicht im Laden vorgefunden hat.
Habe dann mein Handy ausgeschaltet.
Soll er ruhig mal sehen wie es ist links liegen gelassen zu werden.
Ich weiß, ich wollte eigentlich unbedingt wissen, was los ist, jedoch war ich irgendwie zu stolz und wollte ihn mal warten lassen.
Wenn er sich jetzt noch paar mal meldet, werd ich wohl drauf reagieren.
Wenn er aufgibt, dann wars das.
Oder wie seht ihr das?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
21. Dezember 2013 um 23:29

Wieso
kann man sich nicht neutral unterhalten, ohne giftpfeile zu verteilen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. Dezember 2013 um 0:48


Die Trauung beim Standesamt ist der offizielle Akt, den der Islam zusätzlich verlangt.
Zumindest bei den Sunniten.
Bei den Schiiten gibt es glaub ich sogar sowas wie ne Ehe auf Zeit.
Also kommt es da wohl auch drauf an, welcher Glaubensrichtung man angehört.
Gruß

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Noch mehr Inspiration?
pinterest