Home / Forum / Liebe & Beziehung / Kein beziehungsproblem, aber bitte antwortet mir....

Kein beziehungsproblem, aber bitte antwortet mir....

5. April 2013 um 11:43

hallo zusammen,

also, ich fange mal so an:

ich mache eine ausbildung zur krankenschwester, habe in 3 monaten prüfungen und bin dann im september fertig.
wir wechseln immer die stationen und vieles kennenzulernen und bekommen dann auf jeder station einen bewertungsbogen( da steht dann die note und die schwestern können unsere stärken und schwächen reinschreiben) und ein gespräch.
auf jeder station ist man ca 12 wochen, meine lezten noten waren immer einser..nur zu beginn der ausbildung hatte ich auch dreier und zweier...besonders die letzten 3 stationen waren sehr begeistert von mir...

sooo, jetzt zu meinem problem:

war auf einer station, die war schrecklich, konnte den leuten nichts rechtmachen, hab ihn ihren augen wohl total viel falsch gemacht, hab gestern mein bewertungsbogen und gespräch gehabt....
ich habe eine drei, aber bei den schwächen haben sie ziemlich viel reingeschrieben, unteranderem, dass ich unpünktlich bin...
dies stimmt aber nicht!!!
vor ca anderthalb wochen sagte mir eine schwester, dass ich immer zu spät bin, ich sagte, dass dies nicht stimmt...aber trotzdem bin ich dann extra die letzten 6 tage immer schon fertig umgezogen im schwesternzimmer um 5:50 od 5:45 gesessen, dienstbeginn ist um 6:00...
so, dann ist es so, dass sie mir auf meinen bewertungsbogen 2mal geschrieben haben, dass ich häufig unpünkltich zum dienst erscheine...
habe auch gestern wieder zu der schwester gesagt, dass dies nicht stimmt..ich kann doch die uhr lesen und schau auch immer drauf, wenn ich komm...

jetzt habe ich total angst, dass wenn meine lehrer das lesen mir eine abmahnung schicken...

denn, im januar hat meine gesamte klasse, einschließlich mir einen zettel bekommen, wie oft wir zur schule zu spät gekommen sind und die lehrerin sagte, dass es im schlimmsten fall passieren kann, das wir alle eine abmahnung bekommen könnnen...sie denkt aber, dass das nicht eintrifft...
war mitte januar und es kam bis jetzt noch nichts...

aber vlt bekomm ich ja jetzt zwei abmahnung wegen januar und wegen der station...

sorry, ist total viel geworden, ich hoffe es liest doch einer...ich mach mir total gedanken..


vielen dank

Mehr lesen

5. April 2013 um 12:15

Also...
meine Tochter hat auch die gleiche Ausbildung gemacht wie du und es gab auch einige wenige Stationen auf denen sie nicht klar kam. Das ist nunmal so in der Ausbildung, damit muß wohl jede Gesundheits- und Krankenpflegerin leben.

Eine Drei ist nun auch nicht soooo schlecht und bei der Prüfung wirst ingesamt gesehen.

Mit dem zu spät kommen stellt sich mir auch die Frage, bist du um 6.00 erschienen oder standst du dann schon umgezogen für die Arbeit parat?
Bei meiner Tochter war es so Dienstbeginn 6.00 Uhr in der Frühschicht und d.h. dann umgezogen auf der Station sein.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. April 2013 um 12:21

In der Ausbildung war ich immer zu spät.
IMMER, JEDEN TAG! Nur um die zu ärgern und weil mir Uhren tierisch auf den Zeiger gehen. Später an der Arbeit auch, ich war im Büro, da war es ziemlich egal, eine halbe Stunde macht da gar nix, aber sie drehen durch wie bekloppt. Aber jeden Tag zwei Überstunden geschoben, wenn man zu spät nach hause kommt, kann man auch nicht den Chef anschreien.

Die eine Lehrerin hat mich schon nicht mehr rein gelassen, saß ich konsequent vor der Tür.

Gut, als Krankenschwester ist das schon was anderes, aber da kann man auch Gleitarbeitszeit machen. Aber ansonsten finde ich Pünktlichkeitsfanatiker total ätzend. Deutschland ist kein gutes Land für mich.

Also liebe jungen Leute, wenn wir dann mal dürfen, dann machen wir das anders, das ist doch völlig bescheuert.

Wisst ihr woher das kommt, dass man um 6 Uhr anfangen muss? Damit früher der Fürst um 9 Uhr sein Frühstück nehmen konnte! Da hatten wir auch noch einen Kaiser.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. April 2013 um 12:22

Sie...
hat es doch mehr oder weniger oben als OT bezeichnet. Außerdem schreiben hier viele, da darf man wohl auch solche Dinge fragen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. April 2013 um 12:39
In Antwort auf ofi21

Also...
meine Tochter hat auch die gleiche Ausbildung gemacht wie du und es gab auch einige wenige Stationen auf denen sie nicht klar kam. Das ist nunmal so in der Ausbildung, damit muß wohl jede Gesundheits- und Krankenpflegerin leben.

Eine Drei ist nun auch nicht soooo schlecht und bei der Prüfung wirst ingesamt gesehen.

Mit dem zu spät kommen stellt sich mir auch die Frage, bist du um 6.00 erschienen oder standst du dann schon umgezogen für die Arbeit parat?
Bei meiner Tochter war es so Dienstbeginn 6.00 Uhr in der Frühschicht und d.h. dann umgezogen auf der Station sein.

Ich war
um 6:00 od 5:55 uhr schon fertig umgezogen im schwesternzimmer gesessen, bereit für die übergabe vom nachtdienst....

nachdem sie mir sagte, dass ich zu spät komm, bin ich halt nochmal zehn min früher aufgestanden und war dann fertig umgezogen und bereit für die arbeit um 5:45 od 5:50...

und wenn ich mal zur schule zu spät kam war das, weil da beginn um 8:00 ist und es dann total viel stau manchmal ist (ich fahr aber immer schon viel früher los, wie zur arbeit, da da ja noch niemand unterwegs ist)
od leztens war super schneechaos...od wenn mal ein unfall auf der autobahn ist...also wenn ich zur spät zur schule komme, dann nur wegen so etwas...und das auch nicht jede woche und wenn dann nur ein paar minunten..so 4,5 min...


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. April 2013 um 12:40

Nun...
wer des lesens mächtig ist, konnte schon im Eingangssatz erkennen, dass dies ein OT ist und muß diesen Thread dann entsprechend gar nicht erst öffnen und schon gar nicht antworten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. April 2013 um 12:48
In Antwort auf dsra_12767466

Ich war
um 6:00 od 5:55 uhr schon fertig umgezogen im schwesternzimmer gesessen, bereit für die übergabe vom nachtdienst....

nachdem sie mir sagte, dass ich zu spät komm, bin ich halt nochmal zehn min früher aufgestanden und war dann fertig umgezogen und bereit für die arbeit um 5:45 od 5:50...

und wenn ich mal zur schule zu spät kam war das, weil da beginn um 8:00 ist und es dann total viel stau manchmal ist (ich fahr aber immer schon viel früher los, wie zur arbeit, da da ja noch niemand unterwegs ist)
od leztens war super schneechaos...od wenn mal ein unfall auf der autobahn ist...also wenn ich zur spät zur schule komme, dann nur wegen so etwas...und das auch nicht jede woche und wenn dann nur ein paar minunten..so 4,5 min...


Gut...
dann bist du auf der Station nicht zu spät zur Arbeit gekommen und das solltest du dann auch verteidigen.

Zur Schule zu spät kommen, ist allerdings auch nicht richtig, du solltest dich den Wetter- und Verkehrsverhältnissen anpassen und dementsprechend eher los fahren, dann kann dir auch niemand einen Vorwurf machen.

Das Problem ist jetzt, wenn du mit deinen Lehrer darüber sprichst und die wissen, dass du durch irgendwelche Umstände zu spät zur Schule gekommen bist, schlecht beweisen kannst, dass es auf der Station anders war.

Auch wenn es vielleicht nicht immer angenehm ist (noch früher aufstehen), nimm dir mehr Zeit für den Weg, dann gehst du allen Problemen aus dem Weg.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. April 2013 um 12:54
In Antwort auf ofi21

Gut...
dann bist du auf der Station nicht zu spät zur Arbeit gekommen und das solltest du dann auch verteidigen.

Zur Schule zu spät kommen, ist allerdings auch nicht richtig, du solltest dich den Wetter- und Verkehrsverhältnissen anpassen und dementsprechend eher los fahren, dann kann dir auch niemand einen Vorwurf machen.

Das Problem ist jetzt, wenn du mit deinen Lehrer darüber sprichst und die wissen, dass du durch irgendwelche Umstände zu spät zur Schule gekommen bist, schlecht beweisen kannst, dass es auf der Station anders war.

Auch wenn es vielleicht nicht immer angenehm ist (noch früher aufstehen), nimm dir mehr Zeit für den Weg, dann gehst du allen Problemen aus dem Weg.

Meine angst, ist halt, dass mir niemand glaubt...
unser lehrer ist eher immer auf der seite der schwestern..hatten andere aus meiner klasse auch schon probleme mit, letztens hat eine gekündigt, weil sie damit nicht mehr klar gekommen ist...
aber wenn ich jetzt wirklich eine abmahnung kriegen würde, könnten die mir dann zwei auf einmal geben..wegen dem im januar und wegen dem aktuellen bewertungsbogen? oder geben die mir dann nur eine abmahnung?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. April 2013 um 13:01
In Antwort auf dsra_12767466

Meine angst, ist halt, dass mir niemand glaubt...
unser lehrer ist eher immer auf der seite der schwestern..hatten andere aus meiner klasse auch schon probleme mit, letztens hat eine gekündigt, weil sie damit nicht mehr klar gekommen ist...
aber wenn ich jetzt wirklich eine abmahnung kriegen würde, könnten die mir dann zwei auf einmal geben..wegen dem im januar und wegen dem aktuellen bewertungsbogen? oder geben die mir dann nur eine abmahnung?

Also....
wenn, dann hätten die dir für Januar längst eine Abmahnung geschickt.
Ich denke, du machst dir viel zu viele Gedanken.
Pass einfach auf, dass du nicht mehr zu spät zur Schule kommst und dann dürfte sich die Sache wahrscheinlich erledigt haben.
Allenfalls wird dich jemand ermahnen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. April 2013 um 13:09
In Antwort auf ofi21

Also....
wenn, dann hätten die dir für Januar längst eine Abmahnung geschickt.
Ich denke, du machst dir viel zu viele Gedanken.
Pass einfach auf, dass du nicht mehr zu spät zur Schule kommst und dann dürfte sich die Sache wahrscheinlich erledigt haben.
Allenfalls wird dich jemand ermahnen.

Das mit der schule auf jeden fall...
ich mach mir einfach so viele gedanken, weil ich meinen beruf wirklich sehr liebe...
habe jetzt gerade eine woche urlaub und kann einfach an nichts anderes denken konnte heute abend nicht mal schlafen-.-
habe soooooo angst vor einer kündigung...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. April 2013 um 14:04
In Antwort auf dsra_12767466

Das mit der schule auf jeden fall...
ich mach mir einfach so viele gedanken, weil ich meinen beruf wirklich sehr liebe...
habe jetzt gerade eine woche urlaub und kann einfach an nichts anderes denken konnte heute abend nicht mal schlafen-.-
habe soooooo angst vor einer kündigung...

Du..
wirst nicht gekündigt, wenn dann hätten sie sich längst bei dir gemeldet.
Du bist noch in der Ausbildung und erlernst einen Beruf, der händeringend überall gebraucht wird und das wissen deine Ausbilder/Vorgesetzte auch.
Zudem ist das ein sehr anstrengender Beruf. Genieß deine Urlaubswoche und danach gehst du mit Spaß wieder an deine Arbeit,kommst nicht mehr zu spät und legst bestimmt ein gutes Examen hin.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. April 2013 um 15:54

Stimmt
deswegen habe ich ja auch geschrieben, dass es als Krankenschwester etwas anderes ist. Als Kuhmelker ist das auch was anderes.

Übrigens die 68er damals, haben genau das gleiche gesagt, wir machen das mal anders. Die Regierung Schröder waren alle samt Leute die damals auf der Straße standen und was haben sie gemacht? Hartz IV. Warum?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen