Home / Forum / Liebe & Beziehung / Kantinenflirt

Kantinenflirt

19. September 2005 um 16:07

so ihr lieben.. jatzt habe ich auch mal ne frage an euch:
beobachte seit einger zeit eine sehr nette junge dame in unserer kantine wir haben auch schon "blicke ausgetauscht" (wobei ich sie nicht ganz einschätzen kann.. lächelt auch sonst so gut wie nie)
das problem ist, dass unsere kantine sehr gross ist und sie auch immer mit kollegInnen zum mittag geht. also ist es so gut wie unmöglich, einen unverfänglichen moment zu erwischen, damit ich sie mal alleine ansprechen kann. & im beisein der kollegInnen möchte ich es nicht tun. ich weiss auch nicht, wie sie heisst oder in welcher abteilung sie arbeitet, damit ich mal ne nette mail schicken kann.. also totale ahnungslosigkeit!

habt ihr irgendeine tolle idee, wie ich das ganze angehen könnte?

Mehr lesen

19. September 2005 um 16:46

Hallo Herbert
eure kantine hat sicher fixe öffnungszeiten?
geht ihr da alle zur selben zeit oder ist es euch überlassen?
Mein Kollege damals, hat mich " aus versehen" angeschubbst und mich dann als entschuldigung auf einen kaffee nach dienstschluss eingeladen. Hat gewirkt wir waren fast ein jahr zusammen
Er war auch im 4.Stock und ich im anderen Gebäude im 2.Stock wir wußten auch nicht mehr voneinander.

Liebe Grüße und viel Glück
Fortunia

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. September 2005 um 16:52

Was ist denn aus dem anderen flirt geworden?
...war die dann doch zu feministisch

ich weiss ja nicht wie groß deine firma ist, aber irgendwie ist es doch immer möglich herauszufinden wer sie ist...frag den hausmeister, die damen in der kantine, lauf ihr in ihre abteilung nach, frag kollegen, frag den empfang, usw....also einfach ein bisschen fantasie!

siehste bei mir wäre dies gaaaanz einfach...im intranet ist jeder bei uns mit foto, tel., abt. und e-mail-addy drin.

viel glück

tigerle

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. September 2005 um 16:56

Idee
Ich habe mal einen netten Trick mit einer Visitenkarte angewandt. Ich habe sie hinten mit folgenden Worten beschrieben: Ich habe Dir soeben zugelächelt, aber Du hast nicht hergeschaut, daher überreiche ich Dir jetzt diese Karte. Bitte schicke mir doch ein Lächeln von Dir an meine e-mail Adresse.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. September 2005 um 17:11
In Antwort auf jaana_11887320

Was ist denn aus dem anderen flirt geworden?
...war die dann doch zu feministisch

ich weiss ja nicht wie groß deine firma ist, aber irgendwie ist es doch immer möglich herauszufinden wer sie ist...frag den hausmeister, die damen in der kantine, lauf ihr in ihre abteilung nach, frag kollegen, frag den empfang, usw....also einfach ein bisschen fantasie!

siehste bei mir wäre dies gaaaanz einfach...im intranet ist jeder bei uns mit foto, tel., abt. und e-mail-addy drin.

viel glück

tigerle

Hi tigerle
ja ja.. die "andere sache" hat sich leider in luft aufgelöst.. sagen wir mal, das wir "nicht kompatibel" waren.. sie war sehr "launisch" und ich war ihr wohl zu "ausgeflippt" (braucht nen "ruhigen pol im leben"). wie auch immer: nix war's!

der "vorliegende fall" ist übrigens seit über einem jahr aktuell. also nix "hopp & was neues..". immer wenn ich sie in der kantine sehe (so wie auch heute wieder - deshalb das posting), denke ich mir "da musst du doch was machen", aber genau diese "was" ist das problem.
das einzige, was mir einfallen würde, ist die sache it dem zufälligen rempler, wie fortunia auch schreibt. sogar die geschichte mit der visitenkarte von kawan habe ich mir schon überlegt, habe aber ehrlich gesagt nicht den mut dazu. auch nicht zu dem rempler - wer weiss, wie sie grad an dem tag drauf ist und nicht vielleicht sauer reagiert??!!

ist auch echt schwierig, weil wie gesagt unsere kantine riesig ist (4000 mitarbeiter am sttandort). da kennt leider niemand den anderen - und hausmeister etc. sind da auch keine grosse hilfe. wenn ich den namen hätte, könnte ich auch übers intranet "weiterrecherchieren" - ist aber halt ned so..

ich mach jetzt jedenfalls mal feierabend und grübel noch'n bissl weiter.

grüßle & einen schönen abend!
herbie

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. September 2005 um 17:16
In Antwort auf kaylyn_12128469

Hallo Herbert
eure kantine hat sicher fixe öffnungszeiten?
geht ihr da alle zur selben zeit oder ist es euch überlassen?
Mein Kollege damals, hat mich " aus versehen" angeschubbst und mich dann als entschuldigung auf einen kaffee nach dienstschluss eingeladen. Hat gewirkt wir waren fast ein jahr zusammen
Er war auch im 4.Stock und ich im anderen Gebäude im 2.Stock wir wußten auch nicht mehr voneinander.

Liebe Grüße und viel Glück
Fortunia

Hi fortunia
die kantine hat 11:00-14:00 uhr geöffnet, aber sie geht auch immer so um 12e rum zu mittag.
es sind insgesamt 4 gebäude mit wie oben geschrieben 4000 arbeitsplätzen.. ich weiss noch nicht mal, in welchem gebäude sie arbeitet - geschweige denn stockwerk.
warum ich den "rempler" scheue, habe ich oben kurz geschrieben. geschweige denn, dass "alles passen" müsste, wenn ich vor oder hinter ihr an der kase o.ä. sein wollte - und ein rempler mittten im raum ist ja wohl bissl ZU "doof", oder?

grüßle,
herbie

ps: bin ich zu feige?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. September 2005 um 17:20
In Antwort auf detta_12238014

Hi tigerle
ja ja.. die "andere sache" hat sich leider in luft aufgelöst.. sagen wir mal, das wir "nicht kompatibel" waren.. sie war sehr "launisch" und ich war ihr wohl zu "ausgeflippt" (braucht nen "ruhigen pol im leben"). wie auch immer: nix war's!

der "vorliegende fall" ist übrigens seit über einem jahr aktuell. also nix "hopp & was neues..". immer wenn ich sie in der kantine sehe (so wie auch heute wieder - deshalb das posting), denke ich mir "da musst du doch was machen", aber genau diese "was" ist das problem.
das einzige, was mir einfallen würde, ist die sache it dem zufälligen rempler, wie fortunia auch schreibt. sogar die geschichte mit der visitenkarte von kawan habe ich mir schon überlegt, habe aber ehrlich gesagt nicht den mut dazu. auch nicht zu dem rempler - wer weiss, wie sie grad an dem tag drauf ist und nicht vielleicht sauer reagiert??!!

ist auch echt schwierig, weil wie gesagt unsere kantine riesig ist (4000 mitarbeiter am sttandort). da kennt leider niemand den anderen - und hausmeister etc. sind da auch keine grosse hilfe. wenn ich den namen hätte, könnte ich auch übers intranet "weiterrecherchieren" - ist aber halt ned so..

ich mach jetzt jedenfalls mal feierabend und grübel noch'n bissl weiter.

grüßle & einen schönen abend!
herbie

Ach wie süss...
...der liebe herbert ist ja richtig schüchtern

mache auch feierabend...vielleicht bin ich morgen kreativer.

gruß, tigerle

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. September 2005 um 17:42
In Antwort auf detta_12238014

Hi fortunia
die kantine hat 11:00-14:00 uhr geöffnet, aber sie geht auch immer so um 12e rum zu mittag.
es sind insgesamt 4 gebäude mit wie oben geschrieben 4000 arbeitsplätzen.. ich weiss noch nicht mal, in welchem gebäude sie arbeitet - geschweige denn stockwerk.
warum ich den "rempler" scheue, habe ich oben kurz geschrieben. geschweige denn, dass "alles passen" müsste, wenn ich vor oder hinter ihr an der kase o.ä. sein wollte - und ein rempler mittten im raum ist ja wohl bissl ZU "doof", oder?

grüßle,
herbie

ps: bin ich zu feige?

Gg Du sollst sie ja nicht umschmeissen
und ja etwas feige schon oder??

nein jetzt mal im ernst lieber herbie, es muss doch möglich sein herauszufinden wer sie ist und mit etwas geschick geht das auch Sei ein bisschen creativ, streng Dich mal an; Was gäbs den für Möglichkeiten??

lg Fortunia

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. September 2005 um 13:19

Hallo Herbert,
Ideen hätte ich schon... wie wärs denn damit:

a. du sammelst buntes Herbstlaub, schreibst auf jedes der Blätter mehrere Wörter eines Satzes, so dass deine Kollegin, wenn sie alles zusammengefügt hat, einen kleinen Brief von dir erhält (die Blätter würde ich nett verpacken, damit man nicht sofort erkennen kann, was du geschrieben hast)
b. du sammelst Kastanien, beschriftest jede mit 1 - 2 Wörtern und... (s.o.)
c. du sammelst Hagebutten, verpackst sie in einer durchsichtigen Folie und hängst einen kleinen Briefumschlag dran (die Hagebutten stehen als Symbol dafür, dass du sie gern bei einem Tee näher kennenlernen würdest), das gleiche könntest du auch mit Kaffeebohnen machen (falls du lieber Kaffee trinkst)
d. du könntest ihr auch eine kleine Flaschenpost "schicken"
e. du wartest bis zum 6.12. und schenkst ihr dann einen winzigen Nikolausstiefel mit süßem Inhalt und ein paar Zeilen von dir.

a. - e. setzt voraus, dass du weißt, an welchem Tisch sie mittags sitzt und dass du dich traust, ihr ein kleines Geschenk zu geben (klein deshalb, damit du es leichter in deiner Hand verbergen kannst). Dabei müsstest du sie dann ja nicht ansprechen, sondern nur mit deinem charmanten Lächeln anstrahlen...

Falls du ihr nicht direkt deinen "Brief" geben möchtest, bräuchtest du eine Komplizin. Wie wärs mit folgenden Ideen:

du weihst die Kassiererin in der Kantine ein, setzt dich dann an einen Tisch in der Nähe der Kasse und auf ein verabredetes Zeichen von dir...
- übergibt die Kassierein deiner Kollegin den Brief/die Blätter/Kastanien (s.o.)
- stellt die Kassiererin eine kleine Vase mit einer Sonnenblume (an der du vorher einen Briefumschlag befestigt hast) auf das Tablett deiner Kollegin
- legt die Kassiererin eine Serviette (in die du vorher den Brief gelegt hast) auf das Tablett deiner Kollegin.

Na, inspiriert?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen