Home / Forum / Liebe & Beziehung / Kann sie sich noch einmal in mich verlieben?

Kann sie sich noch einmal in mich verlieben?

23. Juli 2015 um 0:34

Hallo an alle,
Ich bin neu hier, da ich mir eine unabhängige und nüchterne Meinung zu meiner momentanen Situation erhoffe.
Fangen wir mal an vor 2 Jahren habe ich die Liebe meines Lebens kennen gelernt. Sie (damals 16) und ich (damals 21) hatten die letzten zwei Jahre eine wunderschöne Beziehung es hat von Anfang an perfekt geklappt und ich wusste ziemlich schnell sie ist es, sie ist die eine die ich für immer an meiner Seite haben möchte und ich denke dasselbe dachte sie auch. Wir haben viel unternommen Urlaube, Ausflüge, etc. und alles war einzigartig. Ich habe auch schon mehr oder weniger bei ihr gewohnt, quasi habe ich jede Nacht bei ihr verbracht. Vor einem halben Jahr haben wir begonnen uns eine gemeinsame Wohnung aufzubauen. Es war schon immer mein Traum mit meinen eigenen Händen das zu schaffen worin ich mit ihr und später mit meiner Familie wohnen kann. Es hat mir so viel Spaß gemacht und ich habe mich so sehr reingesteigert, dass ich gar nicht bemerkt habe dass ich vieles vernachlässigt habe (Freunde, Familie, Studium, Hobbys) und wir haben in der Zeit leider nicht mehr so viel unternommen da wir uns beide einig waren wir müssten Geld sparen für die Einrichtung und ich hatte sowieso keine Zeit da ich jede freie Minute mit dem Bau der Wohnung verbracht habe. Ich war so glücklich und habe nach vorne gesehen auf die gemeinsame Zukunft die jetzt vor uns liegt. Sie hat in letzter Zeit auch Abitur geschrieben, was bei ihr auch viel Zeit in Anspruch nahm. Beides das Abitur und die Baustelle waren beides anstrengend und zeitaufwändig was oft zu kleineren Streitigkeiten führte. Ich habe mich davon aber nicht größer beeinflussen lassen, da ich dachte bald sind die beiden Stressfaktoren vorüber und die gemeinsame Zukunft kann sich noch weiter entfalten und es wird wieder schön oder sogar noch besser als vorher. Als die Wohnung dann fertig war wir haben zwei Nächte darin geschlafen und am dritten Abend war sie allein weg und hat den netten Jungs angeboten bei ihr zu schlafen die sie nach hause begleitet haben, wovon ich nichts wusste und was natürlich in streit ausartete woraufhin sie Schluss gemacht hat. Ich habe lange versucht ihr zu vermitteln dass sie die lange zeit und die schöne Beziehung nicht einfach wegwerfen kann aber sie war und ist stur und der Meinung sie war nicht mehr glücklich und die Beziehung war nicht mehr das was sie einmal war im letzten halben Jahr deshalb sieht sie für uns keine Zukunft mehr. Dann war Funkstille 2 Wochen später waren wir auf derselben Party und dass ich Spaß hatte und mit anderen Mädels gesprochen habe gefiel ihr gar nicht und sie wollte mit mir reden wobei sie sich bei mir ausgeweint hat und nicht verstehen konnte warum ich denn nicht um sie kämpfe gleichzeitig solle ich mir aber keine Hoffnungen mehr machen denn sie kann nicht mehr mit mir zusammen sein. Ich habe dann versucht um sie zu kämpfen habe ihr einen langen Liebesbrief geschrieben ihr Rosen geschickt und mich oft bei ihr gemeldet aber darauf kam nur es wäre zu spät und ich solle aufhören um sie zu kämpfen. Das ging soweit bis sie mir geschrieben hat sie liebt mich nicht mehr dass ich bescheid weis. Deshalb kam es dann zu einem SMS Streit. Zwei Tage später flog sie mit Freundinnen in den Urlaub als ich ihr im Urlaub geschrieben habe es täte mir leid was ich ihr an den Kopf geworfen hab haben wir wieder angefangen zu schreiben und haben das dann den ganzen tag gemacht. Das ging soweit dass sie mir dann geschrieben hat sie müsse jeden Tag an mich denken und sie habe mir nur gesagt sie hätte keine Gefühle mehr dass ich sie vergessen kann. Ein paar Tage später haben wir uns sogar wieder getroffen und haben uns sehr gut unterhalten und sie meinte es wäre cool wenn wir uns am Abend sehen was dann auch der Fall war auch an dem Abend haben wir viel Zeit miteinander auf einer Party verbracht und uns gut verstanden doch wenige Zeit später durfte ich sie durch Zufall dabei entdecken wie sie mit einem anderen was hatte. Sie selbst sagt sie will nichts von ihm, er ist auch überhaupt nicht ihr typ und hängt noch an mir jedoch ist zwischen uns jetzt wieder Funkstille wobei sie mit ihm den ganzen Tag Kontakt hat wie ich mitbekommen habe und sie auch in der Öffentlichkeit mit ihm sehen lässt während er mit seiner Hand auf ihrem Gesäß an ihrer Seite läuft. Ich weis nicht was ich noch denken soll und vor allem was ich noch machen soll. Es hat unglaublich weh getan, dass das Mädchen meiner Träume mich nicht mehr haben will und es tut auch jetzt noch weh. In den bisher zwei Monaten ist meine Liebe zu ihr nicht ein bisschen weniger geworden. Nur der Schmerz nimmt zu. Wie komm ich nur wieder an sie ran wie kann ich ihr beweisen dass ich sie glücklich machen kann und sie mich nicht nur noch als einen Freund sieht wenn wir in Kontakt treten.

Mehr lesen

23. Juli 2015 um 8:08

Ich denke,
dass deine Ex einfach noch zu jung ist mit 18 Jahren, um sich jetzt schon damit "abzufinden", in dir den Mann für`s Leben gefunden zu haben. Sie war 16, als ihr zusammen gekommen seid. Sie probiert jetzt aus, wie sie bei anderen Männern "ankommt". Gleichzeitig wird sie eure gemeinsame Zeit schon irgendwie vermissen. An deiner Stelle würde ich ihr klar machen, dass du unter der Trennung "leidest" und sie auch nicht mit anderen Männern sehen möchtest. Deshalb kommt für dich nur ein Kontaktabbruch in Frage.
Bei ihr könnte eine Kontaktsperre helfen. Gib ihr die "Chance", dich zu vermissen und festzustellen, ob und wenn ja, welche Gefühle für dich noch da sind.

Gefällt mir

28. Juli 2015 um 23:39

Ich habe es nicht mehr ausgehalten,
Die Kontaktsperre hat soweit ganz gut geklappt wir haben beide nichts voneinander gehört oder gesehen. Bis ich diesen einen Tag allein zuhause saß und ihr einfach schreiben musste. Unter einem Vorwand habe ich ihr geschrieben und es folgte ein kurzes belangloses hin und her. Eigentlich habe ich mir daraus auch nichts erhofft, doch plötzlich fängt sie an damit dass sie erst gestern wieder alte Bilder von uns und unserem gemeinsamen Urlaub angesehen hat und sich dabei gefragt hat warum es denn so mit uns enden musste und wir nun so sind wie wir sind. Als Antwort habe ich ihr gegeben dass mir der gleiche Gedanke auch täglich in den Kopf kommt aber darauf hin hat sie wieder direkt abgeblockt und gemeint es wäre ja aber sowieso alles schon zu spät und es ist sowieso sicher vorbei da ich ihr bestimmt nicht vergeben könnte dass sie etwas mit einem anderen hatte und sie mir niemals vergeben kann was ich ihr deswegen an den Kopf geworfen habe. Danach haben wir plötzlich wieder ganz normal geschrieben und uns viel erzählt ich habe dann den versuch gewagt sie für den nächsten Abend zum essen einzuladen was sie sofort annahm. Kurz nach der Einladung hat sie auch sofort angefangen mich auszufragen ob ich schon jemand anderes kennen gelernt hätte oder eine andere geküsst oder sonstiges hätte was ich ihr verneinen konnte..

Das Essen war wirklich schön es war denke ich für uns beide schön einander wieder zu sehen und zu reden wir haben uns den ganzen Abend angegrinst und hatten uns viel zu erzählen und haben viel miteinander gelacht. Sie hat erzählt dass sie momentan viel feiern geht und oft über die Stränge schlägt aber immer wieder beteuert dass trotzdem nichts mit anderen gelaufen ist. Außerdem macht sie jetzt sehr viel mit ihrem Bruder und seinen Freunden, welcher meiner Meinung nach ein großer Faktor für unsere Trennung war da er mich nicht mehr leiden konnte wie oben schon beschrieben und er ihr lange zeit versucht hat einzureden wie scheiße ich doch bin und sie mit mir schluss machen solle.. Ich habe ihr deutlich angemerkt dass sie mich vermisst und den Abend mindesten s genauso genossen hat wie ich, doch leider hat sie auch mehrfach angedeutet dass sie angst hat dass wir uns am Ende nur wieder streiten wenn wir was gemeinsam machen, was aber nicht der Fall war. Ihre Distanz war deutlich zu spüren mir kam es so vor als wäre ein Käfig um sie der sie von mir abhält. Ich weis nicht wie ich ihr zeigen kann dass es doch viel schöner sein könnte wenn sie es zulassen würde mehr Kontakt oder nähe zu mir aufbauen zu können und irgendwie ihre Blockade die scheinbar fest in ihr verankert ist zu überwinden. Sie hat ständig Angst davor dass wir uns streiten würden wobei es keinen Grund dafür gäbe würde sie nicht nur darauf warten außerdem liebe ich sie noch immer so sehr dass ich ihr mittlerweile sogar verzeihen könnte dass sie einen anderen hatte würde sie doch auch einen schritt weiter in meine Richtung machen.

Gefällt mir

29. Juli 2015 um 8:44
In Antwort auf michi9310

Ich habe es nicht mehr ausgehalten,
Die Kontaktsperre hat soweit ganz gut geklappt wir haben beide nichts voneinander gehört oder gesehen. Bis ich diesen einen Tag allein zuhause saß und ihr einfach schreiben musste. Unter einem Vorwand habe ich ihr geschrieben und es folgte ein kurzes belangloses hin und her. Eigentlich habe ich mir daraus auch nichts erhofft, doch plötzlich fängt sie an damit dass sie erst gestern wieder alte Bilder von uns und unserem gemeinsamen Urlaub angesehen hat und sich dabei gefragt hat warum es denn so mit uns enden musste und wir nun so sind wie wir sind. Als Antwort habe ich ihr gegeben dass mir der gleiche Gedanke auch täglich in den Kopf kommt aber darauf hin hat sie wieder direkt abgeblockt und gemeint es wäre ja aber sowieso alles schon zu spät und es ist sowieso sicher vorbei da ich ihr bestimmt nicht vergeben könnte dass sie etwas mit einem anderen hatte und sie mir niemals vergeben kann was ich ihr deswegen an den Kopf geworfen habe. Danach haben wir plötzlich wieder ganz normal geschrieben und uns viel erzählt ich habe dann den versuch gewagt sie für den nächsten Abend zum essen einzuladen was sie sofort annahm. Kurz nach der Einladung hat sie auch sofort angefangen mich auszufragen ob ich schon jemand anderes kennen gelernt hätte oder eine andere geküsst oder sonstiges hätte was ich ihr verneinen konnte..

Das Essen war wirklich schön es war denke ich für uns beide schön einander wieder zu sehen und zu reden wir haben uns den ganzen Abend angegrinst und hatten uns viel zu erzählen und haben viel miteinander gelacht. Sie hat erzählt dass sie momentan viel feiern geht und oft über die Stränge schlägt aber immer wieder beteuert dass trotzdem nichts mit anderen gelaufen ist. Außerdem macht sie jetzt sehr viel mit ihrem Bruder und seinen Freunden, welcher meiner Meinung nach ein großer Faktor für unsere Trennung war da er mich nicht mehr leiden konnte wie oben schon beschrieben und er ihr lange zeit versucht hat einzureden wie scheiße ich doch bin und sie mit mir schluss machen solle.. Ich habe ihr deutlich angemerkt dass sie mich vermisst und den Abend mindesten s genauso genossen hat wie ich, doch leider hat sie auch mehrfach angedeutet dass sie angst hat dass wir uns am Ende nur wieder streiten wenn wir was gemeinsam machen, was aber nicht der Fall war. Ihre Distanz war deutlich zu spüren mir kam es so vor als wäre ein Käfig um sie der sie von mir abhält. Ich weis nicht wie ich ihr zeigen kann dass es doch viel schöner sein könnte wenn sie es zulassen würde mehr Kontakt oder nähe zu mir aufbauen zu können und irgendwie ihre Blockade die scheinbar fest in ihr verankert ist zu überwinden. Sie hat ständig Angst davor dass wir uns streiten würden wobei es keinen Grund dafür gäbe würde sie nicht nur darauf warten außerdem liebe ich sie noch immer so sehr dass ich ihr mittlerweile sogar verzeihen könnte dass sie einen anderen hatte würde sie doch auch einen schritt weiter in meine Richtung machen.

Das war aber
viel zu früh. Die Kontaktsperre hättest du noch eine Weile durchhalten sollen. Selbst wenn die sich jetzt gemeldet hat, hättest du eine Konversation kurz halten müssen. Auf keinen Fall hätte ich ein Treffen gestartet. Dafür war die Zeit noch lange nicht reif. Du musst ihr mehr Zeit geben, dich zu vermissen. Das hat doch anscheinend schon gut geklappt, wenn sie sich eure Bilder anschaut und zurück blickt. Halte dich jetzt besser zurück, sonst wird das nix mehr...

Gefällt mir

29. Juli 2015 um 11:01
In Antwort auf sweetwater5

Das war aber
viel zu früh. Die Kontaktsperre hättest du noch eine Weile durchhalten sollen. Selbst wenn die sich jetzt gemeldet hat, hättest du eine Konversation kurz halten müssen. Auf keinen Fall hätte ich ein Treffen gestartet. Dafür war die Zeit noch lange nicht reif. Du musst ihr mehr Zeit geben, dich zu vermissen. Das hat doch anscheinend schon gut geklappt, wenn sie sich eure Bilder anschaut und zurück blickt. Halte dich jetzt besser zurück, sonst wird das nix mehr...

Aber wie lang noch
Vor allem wann merke ich wann ich lange genug gewartet hab wann ist der Zeitpunkt richtig und wann ist es zu spät? Mein Problem ist nur dass ich sie wahnsinnig vermisse ich vermisse nicht nur die Beziehung einfach alles an ihr sie zu sehen ihre Stimme zu hören ihr Lächeln zu sehen einfach alles! Die Trennung ist jetzt schon mittlerweile zwei Monate her und ich habe Angst dass ich keine Chance mehr bei ihr habe wenn ich noch länger warte.. Ich habe Angst dass sie versucht sich in eine neue Beziehung zu stürzen weil sie denkt es würde selbst unabhängig von mir keine Chance mehr für uns geben. Zudem ziehe ich in einem Monat weg für ein halbes Jahr und komme nur am Wochenende nach Hause ich dachte als ich die Stelle angenommen hab schon dass es für die Beziehung schwer werden wird aber bei der momentanen Situation habe ich einfach nur Angst dass sie es dann nur noch leichter hat mich zu vergessen und das das Aus besiegelt.... Ich weis nicht weiter ich überlege sogar schon mir eine andere Stelle zu suchen um nicht so weit weg zu sein.

Gefällt mir

29. Juli 2015 um 14:05
In Antwort auf michi9310

Aber wie lang noch
Vor allem wann merke ich wann ich lange genug gewartet hab wann ist der Zeitpunkt richtig und wann ist es zu spät? Mein Problem ist nur dass ich sie wahnsinnig vermisse ich vermisse nicht nur die Beziehung einfach alles an ihr sie zu sehen ihre Stimme zu hören ihr Lächeln zu sehen einfach alles! Die Trennung ist jetzt schon mittlerweile zwei Monate her und ich habe Angst dass ich keine Chance mehr bei ihr habe wenn ich noch länger warte.. Ich habe Angst dass sie versucht sich in eine neue Beziehung zu stürzen weil sie denkt es würde selbst unabhängig von mir keine Chance mehr für uns geben. Zudem ziehe ich in einem Monat weg für ein halbes Jahr und komme nur am Wochenende nach Hause ich dachte als ich die Stelle angenommen hab schon dass es für die Beziehung schwer werden wird aber bei der momentanen Situation habe ich einfach nur Angst dass sie es dann nur noch leichter hat mich zu vergessen und das das Aus besiegelt.... Ich weis nicht weiter ich überlege sogar schon mir eine andere Stelle zu suchen um nicht so weit weg zu sein.

Abwarten, bis sie sich wieder meldet...
aber versuche auch in dieser Zeit, etwas Abstand zu bekommen. Klammere dich nicht an ein "Vielleicht". Du bist noch sehr jung und auch wenn du glaubst, dass "du nie wieder jemanden soooo lieben kannst", wirst du erstaunt sein, wie schnell sich im Leben Einiges ändern kann

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Geschenkbox

Teilen

Das könnte dir auch gefallen