Home / Forum / Liebe & Beziehung / Kann mir mal einer sowas erklären..?

Kann mir mal einer sowas erklären..?

7. November um 13:49

Hallo Leute,

ich hab da ein kleines Problemchen.
Die Eltern meines Patenkindes sind leider alles andere als gute Eltern.
Nur mal als Beispiel:
Arbeitslos - Ordnungsamt war schon zu besuch, weil Hund geschlagen wird - Jugendamt, weil Verdacht auf Verwahrlosung der Kinder - Kinder werden angeschrien - Kinder werden vor dem Handy/Tablet/TV geparkt - etc. etc.
Das nur mal so zum Bild dieser Menschen.

Ich habe denen vor ca. 3 Jahren mal ein Nachtlicht für Kinder ausgeliehen, damit der Kleine besser schlafen kann, da er damals Angst im Dunklen hatte.
Das Nachtlicht kostet rund 60€.

Jetzt wollte ich es wieder haben und bekomme die Antwort: „Oh, der Kleine hat das damals kaputt gemacht, ist im Müll gelandet“.
Glaubt ihr der Mutter ist einmal in den Sinn gekommen das zu ersetzen? NEIN!
Ich soll mir doch ein Neues kaufen wenns so schlimm ist und ich wäre eine schlechte Patentante weil ich deswegen jetzt sauer bin.
Es war nicht geschenkt, sondern ausgeliehen!
Jetzt will sie nichts mehr mit mir zurtun haben und das Kind darf ich auch nicht mehr sehen...

WAS BITTE IST LOS??? Ich bin völlig durcheinander!

Mehr lesen

7. November um 13:52
In Antwort auf luanaaaaa

Hallo Leute,
 
ich hab da ein kleines Problemchen.
Die Eltern meines Patenkindes sind leider alles andere als gute Eltern.
Nur mal als Beispiel:
Arbeitslos – Ordnungsamt war schon zu besuch, weil Hund geschlagen wird – Jugendamt, weil Verdacht auf Verwahrlosung der Kinder – Kinder werden angeschrien – Kinder werden vor dem Handy/Tablet/TV geparkt - etc. etc.
Das nur mal so zum Bild dieser Menschen.
 
Ich habe denen vor ca. 3 Jahren mal ein Nachtlicht für Kinder ausgeliehen, damit der Kleine besser schlafen kann, da er damals Angst im Dunklen hatte.
Das Nachtlicht kostet rund 60€.
 
Jetzt wollte ich es wieder haben und bekomme die Antwort: „Oh, der Kleine hat das damals kaputt gemacht, ist im Müll gelandet“.
Glaubt ihr der Mutter ist einmal in den Sinn gekommen das zu ersetzen? NEIN!
Ich soll mir doch ein Neues kaufen wenns so schlimm ist und ich wäre eine schlechte Patentante weil ich deswegen jetzt sauer bin.
Es war nicht geschenkt, sondern ausgeliehen!
Jetzt will sie nichts mehr mit mir zurtun haben und das Kind darf ich auch nicht mehr sehen…
 
WAS BITTE IST LOS??? Ich bin völlig durcheinander!
 

du machst dir gedanken um deine lampeanstatt dem jugendamt mal einen besuch abzustatten?

3 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

7. November um 14:00
In Antwort auf ines30401

du machst dir gedanken um deine lampeanstatt dem jugendamt mal einen besuch abzustatten?

Glaub mir, alles schon passiert und erledigt.
Das Jugendamt hat in den Kühlschrank geschaut, der war relativ voll und damit hat sich die Sache für das Amt erledigt..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. November um 14:32

Scheiß auf die Lampe, ernsthaft.
Solche Menschen braucht man nicht in seinem Leben...

Unfassbar was man hier alles lesen muss..!
 

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

7. November um 14:48

Klar, die seh ich ja eh nie wieder.
Ich wollte schon lange den Kontakt zu diesen beiden abbrechen.
Ich brauch die nicht in meinem Leben.

Mir gings/gehts primär um die Kinder.
Aber was soll ich groß daran ändern, wenn das Umfeld sich auch nicht regt und ich die Einzige bin die wirklich sich für die Kinder einsetzt.
Das Jugendamt sieht kein Problem, da der Kühlschrank an dem Tag relativ voll war..
Da kämpfst du gegen ne Wand und irgendwann verlässt dich die Kraft und der Ansporn.. auch wenns mir wirklich leid um die Kinder tut.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. November um 14:54

Ich glaube, die Lampe war nur ein Beispiel dafür, wie lapidar die Eltern mit anderen Menschen umgehen, höchstwahrscheinlich auch als Symptom für ihren Umgang mit den Kindern und dem Hund. Ich würde da beim Jugendamt nochmal auf die Pauke hauen. Oder sieh halt zu, dass Du doch nochmal zu Besuch kommen kannst und Sachen dokumentierst...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. November um 15:03
In Antwort auf luanaaaaa

Klar, die seh ich ja eh nie wieder.
Ich wollte schon lange den Kontakt zu diesen beiden abbrechen.
Ich brauch die nicht in meinem Leben.

Mir gings/gehts primär um die Kinder.
Aber was soll ich groß daran ändern, wenn das Umfeld sich auch nicht regt und ich die Einzige bin die wirklich sich für die Kinder einsetzt.
Das Jugendamt sieht kein Problem, da der Kühlschrank an dem Tag relativ voll war..
Da kämpfst du gegen ne Wand und irgendwann verlässt dich die Kraft und der Ansporn.. auch wenns mir wirklich leid um die Kinder tut.

..aber wieso glaubst Du, dass Du ein Recht darauf hast, Dich in das Leben anderer Menschen einzumischen?

Und ob Du es glaubst oder nicht - aber tatsächlich geht es hauptsächlich darum, einen gut gefüllten Kühlschrank zu haben.

Alles andere kann so leicht nämlich eh keiner richtig einschätzen.

Du hast es jetzt gelernt, dass es nichts hilft, fremden Menschen Dinge auszuleihen, die noch dazu viel Geld kosten.

Genauso, wie ich als Mutter meiner Kinder, mir keine fremden Menschen als Paten wählen möchte.

1 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

7. November um 15:14
In Antwort auf gabriela1440

..aber wieso glaubst Du, dass Du ein Recht darauf hast, Dich in das Leben anderer Menschen einzumischen?

Und ob Du es glaubst oder nicht - aber tatsächlich geht es hauptsächlich darum, einen gut gefüllten Kühlschrank zu haben.

Alles andere kann so leicht nämlich eh keiner richtig einschätzen.

Du hast es jetzt gelernt, dass es nichts hilft, fremden Menschen Dinge auszuleihen, die noch dazu viel Geld kosten.

Genauso, wie ich als Mutter meiner Kinder, mir keine fremden Menschen als Paten wählen möchte.

Naja, ich finde man sollte sich in einen Haushalt einmischen,
in dem gekifft und vor den Kindern gedealt wird.

Sie hätten sich die Kinder mal genauer anschauen sollen, dann hätten sie auch gesehen, dass die den ein oder anderen blauen Fleck am Körper haben.. der NICHT vom Spielen kommt, da es auch das ein oder andere mal Abdrücke einer Hand sind, die fest zugedrückt hat.

Ich bin keine Fremde, der Vater kennt mich schon seit über 10 Jahren.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. November um 15:16
In Antwort auf nike

Ich glaube, die Lampe war nur ein Beispiel dafür, wie lapidar die Eltern mit anderen Menschen umgehen, höchstwahrscheinlich auch als Symptom für ihren Umgang mit den Kindern und dem Hund. Ich würde da beim Jugendamt nochmal auf die Pauke hauen. Oder sieh halt zu, dass Du doch nochmal zu Besuch kommen kannst und Sachen dokumentierst...

Ja das war eben ein Beispiel.

Leider hab ich nur Bilder von der Wohnung, wo es extrem unordentlich war um das mal meinem Freund zu zeigen. Nachdem das Jugendamt dort war, ist es ETWAS ordentlicher.. und die melden sich sogar an.. also kann man das ganze "Zeug" und die Unordnung vorher ganz leicht beseitigen..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. November um 16:01

Wie ich solche Menschen - "MENSCHEN", verabscheue.
Pfui Teufel!
Bist du die Einzige die da wirklich was dagegen getan hat??
Was haben die denn für ein Umfeld???

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. November um 17:18
In Antwort auf gabriela1440

..aber wieso glaubst Du, dass Du ein Recht darauf hast, Dich in das Leben anderer Menschen einzumischen?

Und ob Du es glaubst oder nicht - aber tatsächlich geht es hauptsächlich darum, einen gut gefüllten Kühlschrank zu haben.

Alles andere kann so leicht nämlich eh keiner richtig einschätzen.

Du hast es jetzt gelernt, dass es nichts hilft, fremden Menschen Dinge auszuleihen, die noch dazu viel Geld kosten.

Genauso, wie ich als Mutter meiner Kinder, mir keine fremden Menschen als Paten wählen möchte.

Würdest du wegschauen wenn du weißt dass der Hund geschlagen wird und die Kinder mit Drogensüchtigen Eltern aufwachsen müssen??

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. November um 2:56
In Antwort auf ines30401

Würdest du wegschauen wenn du weißt dass der Hund geschlagen wird und die Kinder mit Drogensüchtigen Eltern aufwachsen müssen??

mit Sicherheit würde ICH da nicht wegsehen !

Ich würde es jedoch zur Anzeige bringen.

Aber ganz sicher würde ich für solche Menschen nicht auch noch als Patin zur Verfügung stehen, denn dann müsste ich aufpassen, dabei nicht selbst noch krank zu werden.

Nicht einmal ''Helden'' wären fähig, dabei noch zuzugucken, wenn Kinder gequält werden oder Tiere.

Warum tut sich das jemand an, der nicht einmal zur Familie gehört?

Hier sind es Institutionen, die helfen müssen - keine Paten.

1 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Keine Komplimente, keine Wertschätzung und langweiliger Sex
Von: isbel_18766144
neu
7. November um 21:11
Ich such den Essen-Fred ....
Von: pitti
neu
7. November um 18:13
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club